Maßnahmenveschwerde beim zuständigen Verwaltungsgericht

...zur Antwort

Glaub bei Mädchen ist das irgendwie anders - für die hab ich gehört ist das was sehr besonderes.
Mir ( als junge ) war das aber ziemlich scheiß egal haha. Hab irgendwann mal besoffen mit 15 oder 16, weiß nimmer genau, eine Tusse auf ner Home Party geknallt.

...zur Antwort

An deiner Stelle würd ich alle behalten haha. Ich könnt mich von denen nicht trennen.

Aber im Fall der Fälle, nimm Sky. Erinnert mich irgendwie an die von Agents of Shield haha.
Balu ist aber auch ein Süßer haha, der fette Bär aus weiß nimmer wo haha.
Jack wird Safe nur Ärger machen. Hab da immer das Lied im Kopf.

Und Frau Wolle haben ich noch nie so nice gefunden. Das mit dem Teer war dann doch etwas übertrieben.

Also Sky oder Balu!

...zur Antwort

Ist schwierig. Ich würde es auf keinen Fall so belassen - es aufgrund List anzufechten kannst du versuchen. Das wird dann als Einzelfall genau geprüft und mit Glück wird dir Recht gegeben.

Der freche Preis von 1100€ wird wahrscheinlich ausschlaggebend sein - ich denke dass du mit der Anfechtung durchkommen wirst.

Aber versuch vielleicht zuerst mit ihm zu reden. Kann ja nicht schaden, und vielleicht verhaspelt er sich ja (schriftlich natürlich), was du dann später gut verwenden kannst. Solche Leute sind meist recht unvorsichtig und forsch. Viele knicken auch schon ein, wenn du sie unterrichtest, eine Anzeige erstatten zu wollen.

...zur Antwort

Ich finde es nicht schwer, es ist nur unfassbar viel - unterschätze es nicht.
Und Jus studieren ohne Abschluss? Klingt für mich nach nem Pseudo Internet Diplom.

...zur Antwort

Bestellung von Amazon kam ohne Inhalt an?

Hallo Leute,

ich bin ziemlich verärgert. Ich habe bei Amazon ein Tablet bestellt und gestern kam das Paket an - jedoch ohne Inhalt. Es ist schwer zu glauben, ich weiß, aber es war tatsächlich kein bestellter Artikel drin. In meinen 10 Jahren Kundschaft bei Amazon habe ich das auch noch nie erlebt. Also im Chat eine Anfrage gestellt, woraufhin ich weitergeleitet wurde. Danach bekam ich eine E-Mail des Kundenservice, dass man nichts für mich tun könne, ich Anzeige bei der Polizei stellen soll und keine Ersatzlieferung oder Erstattung möglich sei. Daraufhin antwortete ich, dass das nicht die Lösung des Problems sein kann, da ich trotzdem erstmal eine offene Rechnung von 500 Euro habe und man mir doch bitte etwas anderes als die standartisierten Mails schicken möchte. Nach der dann 3. Mail, die immer noch die Anzeige forderte, verwies ich ich u. a. auf die geltenden Widerrufsfristen sowie dass das Versandrisiko eigentlich beim Händler liegt und das eindeutig geklärt ist. Eine Ersatzlieferung muss zwar nicht stattfinden aber zumindest eine Erstattung des Betrages. Denn wir alle wissen, wie lang sich eine Anzeige bei der Polizei ziehen kann bzw. wie erfolgsversprechend diese ist. 

Jedenfalls bekomme ich immer wieder die ähnliche Antwort. Nun auch, dass sich Amazon nicht in Verbraucherschlichtungen einmischt und man doch die Verbraucherzentrale aufsuchen möge. Und dass die "Nachforschungen" eben ergeben haben, dass das Paket zugestellt wurde. ES WURDE JA AUCH ZUGESTELLT! Ich habe es selbst entgegengenommen. Irgendwie scheinen die Herrschaften meine E-Mails nicht korrekt zu lesen. 

Tja, und nun?! Mir ist klar, dass das seltsam klingt, wenn gerade ein Tablet entwendet wurde und dass es bestimmt viele Menschen gibt, die das als Betrugsmasche durchziehen. Aber ich habe in meinen 10 Jahren bei Amazon so vieles bestellt und nie, wirklich nie etwas retourniert. Auch habe ich keinen Betrug im Sinn. Ich möchte einfach nur eine vernünftige Klärung der Angelegenheit und nicht 500,- Euro für ein leeres Paket zahlen müssen. Denn die werde ich garantiert nicht zahlen. Dann aber wird das Amazon-Konto gesperrt, was ich auch nicht möchte, da ich hier gern bestelle. 

Gibt's Eurer Meinung nach noch eine weitere Möglichkeit, etwas zu erreichen? E-Mails scheinen ja nicht zu funktionieren, da kommen immer die gleichen Satzbausteine. Meint Ihr, man hätte telefonisch mehr Erfolg? Ich möchte mit denen ja nicht streiten, aber so ganz passt das Verhalten nicht mit deren E-Mail-Signatur, das kundenfreundlichste Unternehmen sein/werden zu wollen. 

Danke Euch im Voraus!

...zur Frage

Naja wenn’s leer war, muss man das doch am Gewicht des Paketes feststellen können. Am Versandetikett steht diese Information oben, demnach müssten da nur einige wenige Gramm verzeichnet sein (Gewicht des Paketes, da es ja keinen Inhalt gibt). Mit Tablet sollte das Paket mindestens 500g wiegen. So ist das, denke ich, schnell geklärt.

...zur Antwort

Im Prinzip ist das normal, Katzen brauchen eine Eingewöhnungsphase um sich in ihrer neuen Umgebung einzuleben und zu orientieren.
Aber gehe zur Sicherheit doch zum Tierarzt und lasse die kleine durchchecken.

...zur Antwort

Ruf Amazon an, sind da sehr tolerant, hatte ich auch schonmal.

...zur Antwort

Zeit heilt alle Wunden.

...zur Antwort