ne gibt nur 125er. musst dir nen roller zulegen

...zur Antwort

Meine Eltern kaufen nur ungesund ein und kein Gemüse, etc?

Täglich gibt es bei uns Nudeln mit irgendeiner Fleischsoße (billig Fleisch), die aus einem Maggi Fix Beutel stammt. Etwa einmal in der Woche gibt es Pommes mit z.B. Chicken Nuggets o.ä. und einmal Tiefkühlpizza. Nichts anderes.
Ich, Vegi übrigens ;P, würde mir sogar selbst etwas kochen, aber es ist absolut nichts anderes da. Unser Kühlschrank ist zu 1/3 mit Sahnejoghurts, 1/3 mit verschiedenen (billig) Wurstsorten und 1/3 mit Fertigprodukten wie z.B. Pizza oder Fertigpasta gefüllt. In der Tür befinden sich daneben noch Ketchup, Majo, Butter, Sahne und Bier. Brot ist auch noch da, sowie jede Menge Süßkram (z.B. Schokolade, Gummibärchen, Schokokekse) mehr aber nicht. Einmal im Monat kaufen sie noch wenige Äpfel. Damit kann man sich leider nicht ausgewogen ernähren.
Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich war schon mehrmals beim Einkaufen dabei und habe nach Gemüse gebettelt, selten bekomme ich dann mal etwas nach langem Protest (Obst und Gemüse geht meinen Eltern zu schnell kaputt) und die Rechnung war dann immer doppelt so hoch. Ich verstehe, dass gesundes Essen, v.a. Obst und Gemüse (vgl.: ein Maggi Fix für eine Tomatensoße kostet ca. 35ct, 0,5kg Tomaten bekommt man aber nicht unter 2€ und damit allein kann man noch keine Soße machen), teuer ist, aber am Essen sollte man nicht sparen.
Meine Mutter schreit mich auch jedes Mal an, wenn ich es anspreche. Sie behauptet zum einen, dass es niemand essen würde und verschenktes Geld sei und zum anderen, dass es eben zu teuer sei. Wenn ich ihr vorschlage, z.B. mal eine Gemüsepfanne zu machen, dann wird sie wütend und behauptet, sie hätte das doch schon einmal gemacht (Einmal .. Vor vielen Jahren vielleicht.. Ich kann mich nicht daran erinnern..).
Ich habe es einmal geschafft, meine Eltern zu überzeugen, dass ich mal für einige Tage hintereinander koche, aber mein Essen wurde nicht akzeptiert. Mein Vater meint, das sei Tiernahrung, meine Mutter findet mein Essen widerlich und mein kleiner Bruder findet Pommes, etc. natürlich auch besser als Gemüse. Er ist eigentlich auch das Hauptargument meiner Mutter. Schließlich haben sie sich dann wieder eine Pizza in den Ofen geschoben, da sie glauben, man könne von Gemüse nicht satt werden.
Mein Vater arbeitet übrigens Schichtweise: Entweder nachts, frühs (ist dann um 13 Uhr zu Hause) oder abends ab 13 Uhr. Meine Mutter gar nicht. Sie geht nur jeden Tag in den Stall zum Pferd und ist daher überfordert und gestresst. Wenn sie z.B. um 11 Uhr nach Hause kommt, hat sie einfach keine Lust mehr, etwas zu kochen, auch wenn sie den ganzen Nachmittag vor dem Fernseher verbringt. Ich habe daher schon angeboten, dass ich kochen könnte, aber sie will auch nicht warten, bis ich nach Hause komme. Das ist im Schnitt etwa zwischen 15-16 Uhr.
Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich möchte mich gesund ernähren und mehr Gemüse und Obst essen, aber es ist nicht möglich.
PS: Ich bin noch Schülerin und habe daher kein Einkommen.

...zur Frage

sowas ist echt mies, man ist was man isst.

weiß auch nicht, was man machen kann aber eventuell deine eltern mal mit schockvideos schocken von schlechter ernährung.

das ist wirklich ne sehr sehr blöde situation, sorry :(

aber versuch halt sone mischung zu machen. nudeln mit der frischgemachten tomatensoße. bratkartoffeln statt pommes etc. mach nen mix aus gesund und lecker. muss ja nicht super gesund sein.

...zur Antwort

luftdicht, ohne licht und kühl. am besten kühlschrank gut eingepackt.

...zur Antwort

gastro hast du safe das geld drin. die zahlen gut + trinkgeld.

...zur Antwort

also alk + benzos ist keine wirklich gute idee. wirst es warscheinlich doch machen. verstärken sich gegenseititg halt übel und brauchst dich nicht über nen ordentlichen filmriss wundern und evt peinliche sms die du morgen liest, das verspreche ich dir ;)

...zur Antwort