Ich empfehle die Schriften von H.P. Blavatsky, besonders "Die Geheimlehre". Deine Frage ist ohne gründliche Klärung der dahinterstehenden Frage "Was ist Gott" nicht beantwortbar.

...zur Antwort

Ich stelle mir gerade vor, wie der Amokläufer vor lauter Lachkrampf mühsam versucht seine Amokwaffe nachzuladen um (mit scharfer Munition) auf dich Scherzkeks zurückzuschiessen... Diese Frage kann doch nicht dein Ernst sein. Das mit dem kleinen Waffenschein war ja mal wieder eine richtig prima Idee von der Regierung. Man man man.

...zur Antwort

Meines Wissens nach wäre es sogar legitim, wenn du z.B. einen Revolver in 357. mag, den du unerlaubterweise besitzt UND mit dir führst, zückst und so den Geiselnehmer von seinem Tun abhalten kannst. Denn die Notwehr rechtfertigt auch das, dazu gibts ein ähnliches Urteil.

Aber ganz davon abgesehen: es ist eine recht dämliche Idee mit einer Schreckschusswaffe in der Hand die Konfrontation mit einem Messerträger zu suchen. Der Typ wird mit großer Wahrscheinlichkeit überlegen sein. Ich würd das lieber lassen...

...zur Antwort

Nun ja, der Arzt bekommt ja auch mehr Geld dafür wenn er das Mittel der Pharmaindustrie verschreibt als dass er sich tiefer mit der Materie Homöopathie beschäftigt und dann nicht so gut daran verdienen kann weil die meisten Krankenkassen das eben NICHT bezahlen. Wenn wir ehrlich sind, sollten die Ärzte sowieso nur dann Geld kriegen, wenn der Patient gesund wird durch ihre Behandlung. Oder warum sollte es anders sein als wenn ich mir z.B. eine Frisur aussuche und der Friseur die aber nicht hinbekommt? Bezahl ich dann den Preis obwohl ich mit der Arbeit nicht zufrieden bin? Eben. Aber bei den Ärzten läuft es anders und deshalb ist der verdammte Krankenkassenbeitrag auch so hoch. Die Leute bekommen zu viel Geld für schlechte Arbeit. Im Gegensatz dazu konnte mir mein Heilpraktiker bisher noch jedesmal helfen. Ich musste halt alles selbst bezahlen, was ich als Sauerei empfinde.

...zur Antwort

Es hat sich sehr bewährt, täglich Baldrian in Teeform oder als Tinktur zu sich zu nehmen. Gerade in Verbindung mit Johanniskraut halte ich sehr viel davon. Das wird häufig unterschätzt, probiers mal aus. Ausserdem würde ich dringend empfehlen, über den Sinn des Lebens ernsthaft nachzudenken. Je unbewusster man sein Leben führt, desto mehr fühlt man sich überfordert. Ich empfehle "Schlüssel zur Theosophie" von Blavatsky. Meiner Ansicht nach mangelt es heute gerade an der Information.

...zur Antwort

Natürlich kannst du sie blockieren? Wieso nicht?

...zur Antwort

Beachte: wer sich öffnet ist nicht ganz dicht.

Spass beiseite: überleg dir gut wie und gegenüber wem du dich "öffnen" willst. Das 3. Auge öffnet sich von selbst wenn man charakterlich hoch genug gekletter ist. Ansonsten warten zig entkörperte Verbrecher nur darauf dass sich ein "Medium" findet, dass ihnen Zutritt zu seinem Körper gewährt. Das nennt man dann Besessenheit und davor solltest du dich hüten! Berücksichtige auch, dass "meditieren" tiefes Nachdenken bedeutet.

Halte dich an die Schriften von Helena Blavatsky.

...zur Antwort

Wieso willst Du was machen, reichts ihm nicht dass du anwesend bist?

Kann es sein, dass du eine Art Substitution schaffen willst, also als Entschädigung für den fehlenden Sex für ihn etwas anderes machen? Ich fürchte da gibts keinen Ersatz dafür. Wenn er schonmal geäussert hat, dass ihm das fehlt dann musst du klar entscheiden ob du noch warten willst oder nicht und ihm das klar sagen. Führt dann zu Frust unter Umständen aber das musst du halt durchziehen für dich. Vielleicht ist er ja nicht der richtige, oder sagen wir höchstwahrscheinlich ist er es nicht. Oder wer ist mit der selben Frau noch zusammen wenn er 40 ist, die er mit 18 hatte?

...zur Antwort

Das ist eine reine Fiktion. Objektiv gesehen ist sowohl die Überzeugung, dass mit dem Tod alles aus ist, als auch dass es weiter geht, ein Glaube. Sowohl das eine als auch das andere kann zu 50% wahr sein.

Jeder halbwegs intelligente Mensch, der an der Wahrheit interessiert ist, wird im Laufe seines Lebens jedoch (hoffentlich) zum Schluß kommen, dass der Tod genau wie die Geburt nur ein Umwandlungsprozess ist. Selbstverständlich ist der Tod nicht das Ende. Wer aber um die Burg daran glauben will, wird nach dem Tod halt bewusstlos umhertreiben. Bis zu nächsten Wiedergeburt. So sind die Fakten.

...zur Antwort

Könnte es sein, dass du dich zwar Atheist nennst, aber eigentlich nur mit dem katholischen Dogma ein Problem hast? Sein Kind nicht taufen zu lassen steht NICHT in Widerspruch zum christlichen Glauben übrigens, da es zu Jesu Zeit nur Erwachsenentaufen gab und die Kirche nur deshalb Kinder taufen lässt damit sie dann Macht über sie ausüben kann. Wäre es möglich, dass du im Weihnachtsfest das finden kannst, um was es eigentlich geht: eine besinnliche Zeit in der man zu sich selbst finden möchte. Wer dazu Dogmen braucht: ok. Aber das musst du ja nicht. Auch wenn ich kein Katholik bin, finde ich es sogar besser, Weihnachten in einem Kreis von "Gläubigen" zu verbringen, als das Konsumfest mitzumachen dass alljährlich veranstaltet wird. Wenn Jesus gelebt hat und gesagt hat, man soll aufhören einander zu töten, ist es dann nicht völlig ok und ausreichend am 24. Dezember einfach an ihn zu denken? Man kann das recht simpel sehen. Leider ist die Person Jesus dermassen verdreht worden dass es jedem intelligenten Menschen auch schwer fällt sich von dem Lügengebäude zu lösen, das um ihn gebaut wurde. Aber versuch es halt mal.

...zur Antwort

Der Lauf beinhaltet nicht unbedingt auch das Patronenlager, siehe Revolver, bei diesem sind die Patronenlager sogar gleichzeitig das Magazin.

Ich denke, als Rohr bezeichnet man Geschützläufe mit größerem Kaliber. Der Begriff Lauf kommt aus dem Waffenrecht. Inwiefern das beim Heer eine Rolle spielt, da denke ich gelten eigene Begrifflichkeiten.

...zur Antwort
Ja.

Auf jeden Fall ja. Man könnte auch mit Schiller sagen:

"Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn.

Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen.

Bekümmert sich ums Ganze, wer nichts hat?

Hat der Bettler eine Freiheit, eine Wahl?

Er muß dem Mächtigen, der ihn bezahlt,

um Brot und Stiefel seine Stimm' verkaufen.

Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen.

Der Staat muß untergehn, früh oder spät,

wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet."

Demetrius I. (Sapieha)

...zur Antwort

Wie nimmt man eine energetische Trennung vor?

Hallo zusammen,

Vorerst: Diese Frage ist nicht für jedermann weil das Thema sehr speziell ist und wahrscheinlich für Kopfmenschen total unsinnig.

Ich habe die Erfahrung mit einem Narzissten gemacht, dieser mir die Energie ausgesaugt hat. Diese Menschen nennt man auch Energievampire. Ich habe bei manchen Menschen wortwörtlich das Gefühl ausgesaugt zu werden. Eine Berührung kann da schon ausreichen. Vielleicht ist euch ja auch schon aufgefallen, dass Kinder bestimmte Menschen meiden weil diese über ein anderes "Energielevel" verfügen.

Für wem das hier Hokuspokus ist, braucht nicht unbedingt zu antworten. Ich meine das hier Ernst und nein, ich bin kein Mitglied in einer Sekte.

Neulich bin ich auf eine Youtuberin aufmerksam geworden, die sich mit dem Thema Narzissmus beschäftigt. In ihrer Therapie bietet sie eine Art Energie Rückfuhr an.

Das heißt im Klartext: Ich habe immer noch nicht den Heilungsprozess überstanden und werde nach wie vor von negativen Gedanken und Gefühlen begleitet. In ihrem Video sagte sie, dass es erst möglich ist auch seitens des Narzissten Abschied zu nehmen, wenn die Energiezufuhr an beiden Seiten zurück ist. Das würde heißen: Er wäre der Energie, die er mir geraubt hat entzogen und ich hätte diese komplett zurück. Der Narzisst würde dies unbewusst merken und sich dann wieder bei einem melden. Zumindest hat sie diese Erfahrung in ihrer Praxis gemacht.

Ich fand einfach die Idee dahinter sehr interessant, durch so einen Prozess wieder den selben Zustand zu erlangen. Soweit ich weiß ist diese Art von Therapie auch mit enormen Kosten verbunden.

Daher: Was sagt ihr dazu? Vielleicht habt ihr auch schon solche Erfahrungen gemacht und wisst, wie man das alte Energielevel erreicht? Frei von Hass und Schmerz wieder auf Reset ohne Gedanken daran wie schlimm es war.

Danke

...zur Frage

Ich habe da einen anderen Ansatz: es gab auf der einen Seite den Narzissten, aber auf der ANDEREN Seite gab es DICH. Und die psychologisch wichtige Frage, die nur DU DIR beantworten kannst, lautet: warum hattest du eine Beziehung zu einem Narzisten?

Es geht nicht um eine Schuldfrage usw. Sondern es geht darum, sich über sich selbst klar zu werden. Ich denke, dazu braucht es eigentlich keine teure Behandlung und auch keine "Energiezufuhr" oder ähnliches, sondern hier würde die Einsicht die Heilung bringen. Wie gesagt, beantworte dir die Frage. Es wird dazu führen, dass du dich veränderst. Und das wäre das gute Ende dieser Beziehung.

Du kannst mir gerne schreiben für weiteren Gedankenaustausch.

...zur Antwort

Weches "Sternzeichen" man wirklich ist, also welches das Leitgestirn ist, das sieht man nicht im Horoskop, da das Geburtshoroskop nur für diese Inkarnation gilt. Generell kann man sagen, dass an einem Punkt der Menschheitsentwicklung die androgyne Seele in einen männlichen und weiblichen Teil "gespalten" wurde. D.h. ein Mann kann genau so gut eigentlich weiblich sein und umgekehrt. Alle 7 Inkarnationen muss man spätestens das Geschlecht wechseln.

Ob jetzt genau der "fehlende Part" gleichzeitig inkarniert ist, das ist wohl in den meisten Fällen eher nicht der Fall und bringt auch wohl nichts, da man nicht "so weit ist" von der Entwicklung her, um in perfekter Harmonie leben zu können. D.h. es sind eben erstmal Lehrstunden mit anderen Partnern geplant.Und eine Beziehung ist letzen Endes vor allem auch ein Abschleifen der Ecken und Kanten bis ein Diamant entsteht, sozusagen.

Das ist was ich glaube zu wissen.

...zur Antwort

Ungenaue Frage. Zuerst: in welchem Zeichen steht der Mars bei der Frau? Die Sonne steht ja wohl im Fisch. Wenn der Mars in Jungfrau stehen würde, dann wäre ihr unbewusster Animus die Kombination Fisch mit Mars in der Jungfrau. Die pefekte Ergänzung wäre das aber nicht, da immer dasjenige Element die größte Anziehung ausübt, welches man selbst nicht oder nur wenig im Horoskop hat. Das nennt sich Suchbildkonflikt. Also hätte man selbst z.B. kein Luftzeichen dann wäre ein Partner z.B. Zwillingmann mit vielen Planeten in Luftzeichen der "Aha-Effekt". :-)

...zur Antwort

Ich würde schleunigst mit der beschissenen Kifferei aufhören! Du wärst nicht der erste der in die Psychiatrie einfährt! Das Zeug macht die Seele kaputt, hör auf damit. Trainier lieber für nen Halbmarathon oder schau zu dass der Schulabschluss passt sonst bereust du das noch dein Leben lang!

...zur Antwort