Weisst Du denn, durch welches Ereignis deine Stimmung plötzlich gekippt wurde? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Rückfälle aus heiterem Himmel kommen. Falls du es nicht weisst, hilft es dir womöglich, Tagebuch zu führen und darin Gedanken und Tätigkeiten festzuhalten. Falls du zu einem Therapeuten gehst oder gegangen bist, würde ich dir raten, dich an ihn bzw. sie zu wenden - schon rein aus dem Grund etwas Sicherheit zu gewinnen.

Rückfälle sind meiner Meinung nach normal, solange die Ursache der Depression nicht geklärt und verarbeitet wurde.

Übrigens hilft es überhaupt über Probleme zu reden - egal mit wem, solange du dich möglichst wohl bei dieser Person fühlst. Natürlich sollte man nicht ständig über Probleme und Negatives reden. Aber wenn es aktuell ist, wird's dich entlasten, es mit anderen zu teilen.

Schön, dass Du dir Hilfe suchst!

Alles Gute

...zur Antwort

Ist bei mir dasselbe wie bei dir. Ich gebe grundsätzlich beides als Muttersprache an, obwohl mein Deutsch mein Serbisch um Längen schlägt (nicht, dass mein Serbisch schlecht wäre). Du kannst Serbisch allenfalls auch als "Zweitsprache" angeben (ist nicht dasselbe wie eine Fremdsprache).

Es ist übrigens völlig normal, dass eine Sprache die andere dominiert, selbst wenn man mehrsprachig aufgewachsen ist. Wir brauchen Deutsch einfach in viel mehr Lebensbereichen und Situationen.

Pozdrav ;-)

...zur Antwort

Die Antwort kommt vlt ein bisschen spät. Aber für Balkan-Songs ist es eigentlich nie zu spät ;-)

https://www.youtube.com/watch?v=NnGtlGre7EI

...zur Antwort

Also Serben und Rumänen lieben sich schon mal sicher nicht und Brüder sind sie sowieso nicht. Es gibt eine beachtliche rumänische Minderheit in Serbien. Soweit ich weiss, gibt es auf politischer Ebene Spannungen, weil die serbische Regierung in jenen Regionen keinen Unterricht in Rumänisch gestattet oder so was. Ansonsten haben die nicht gross miteinander zu tun. Wir Serben behaupten ja mal gerne, dass alle serbischen Zigeuner aus Rumänien stammen :D Und von einer bulgarischen Bekannten weiss ich, dass für Bulgaren überhaupt alles Schlechte aus Rumänien stammt xD Aber ansonsten interessiert uns Rumänien herzlich wenig

...zur Antwort

Natürlich ist das möglich. Du brauchst nur genug Zeit und Motivation. Die Zeit wird dir hierbei eher fehlen. Wenn du es nicht vor dir herschiebst und beharrlich bist, geht es sicher. Lerne aber Sprachen, die dich wirklich interessieren und nicht damit du behaupten kannst, du könnest dich in allen Gebieten der Erde verständigen oder aus sonstigen komischen Beweggründen. Sonst wird dich deine Motivation schnell verlassen.

Ich bin übrigens nicht viel älter als du und spreche 5 Sprachen. Ausserdem werde ich bestimmt noch Bulgarisch und Polnisch lernen. Die Sprachen sind einfach nur geil ^-^

Удачи!

...zur Antwort

Ist doch schön :D Falls du tagsüber nicht übermässig aktiv bist, könnte es an einem Mangel an Mineralien oder Ähnlichem liegen.

...zur Antwort

Also falls du nicht übergewichtig bist und keine Medikamente nimmst, die Fressattacken auslösen können (oder schwanger bist), liegt es vielleicht an einer falschen Ernährungsweise. Menschen, die viel Fastfood essen, können 10mal am Tag essen, was einfach daran liegt, dass ihre Mahlzeiten sie nicht längerfristig sättigen und der Körper nur wenige verwertbare Stoffe gewinnen kann.

Wenn du viel Sport machst, verlangt der Körper auch entsprechend mehr Nahrung. Im Zweifelsfall kannst du ja deinen Hausarzt aufsuchen.

...zur Antwort

Also als Nomen auf jeden Fall zusammen. Als Verb ist es zusammengeschrieben bestimmt nicht falsch. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob es auseinander nicht auch andere Bedeutungen haben kann.

...zur Antwort