einer Frau?

In einer Beziehung nenne ich sie „meine Frau“, ja und ich liebe es sie anzuschauen.:) deshalb hab ich mich ja auch für sie entschieden

...zur Antwort

Die Geschichte wäre weniger detailliert interessanter gewesen.

...zur Antwort
Sex mit Roboter ist wie Fremdgehen.

Die Frage stellt sich bei all dem:

Für was Pornos/Sexpuppen/Roboter?

Was fehlt denn? Die “eigenen” Bedürfnisse in einer Partnerschaft sind eigentlich das Entspannen, bzw. Druckabbau ohne eine Performance zu erbringen. Fazit: Selbstbefriedigung.

Selbstbefriedigung ist nicht Pornos und sind keine Sexpuppen. Wenn der Mann es schafft sich Sex mit einer fremden vorzustellen, fehlt ihm irgendetwas zu Hause. Gibt natürlich kaum einer zu.

...zur Antwort

Ich weiß nicht warum man immer behauptet, so würde es den meisten gehen.

Nein.

Ich finde keine hübscher, allenfalls spielt sie in der Liga meiner Freundin.

Mir ist Optik sehr wichtig. Fände ich eine andere schöner, wäre ich mit der zusammen.

Wenn man bei jemanden anderes sich vorstellen kann, intim zu werden ist eine (nicht offene Beziehung) schon die falsche.

...zur Antwort

Ein Witz, ja das ist es definitiv. Es ist auch kein Beruf. Sie machen etwas was jeder macht.

Da wäre ja ein Kleingärtner oder Tennisschüler noch eher ein Beruf.

Wie lange es das Gewerbe schon gibt, sagt auch absolut nichts darüber aus wie sinnvoll es ist.

Es wird nur zu wenig hinterfragt.

Ich schaue auf diese, wie auch deren Kundschaft mitleidig herab und bin froh weder die dort untergebrachte Frauen noch deren Nutzer in meinem Umfeld zu haben.

...zur Antwort

Dein Benehmen, Deine Optik, Fettpölsterchen what ever... war vielleicht nicht sein Geschmack und fühlte sich von Dir belästigt. So wie Rauchen verboten sein sollte.

...zur Antwort
Nie habe jeden Tag Sex

Ich glaube da muss man auch eine Kleinigkeit unterscheiden.

Meinst Du mit SB, reine SB oder dazu fremde Pornos?

Ich denke wenn ein Unverständnis aufkommt, dann weil die fremde Vorlage mehr als fraglich ist, und nicht wegen der SB an sich.

Das eine ist normal das andere äußert bedauernswert.

Und wenn man SB schon verheimlichen muss, würde was grob schief laufen in der Beziehung, genauso wie wenn man Pornos sehen muss.

...zur Antwort
Ja, weil...

Definitiv. Das ist größtenteils keine echte sexuelle Orientierung sondern pubertierende Langeweile.

Was sie übersehen, ist, dass es lächerlich wirkt.

Das hat auch nichts mit der Möglichkeit des Outings oder Toleranz zu tun.

Wenn man hier die Fragen verfolgt, sind sie nur überdrüssig von Mann+Frau, und suchen Abwechslung.

Von echter sexueller Orientierung kann wirklich nicht die Rede sein.

...zur Antwort

Wenn Pornos erregender sind als Sex scheinst Du keine hohen visuellen Ansprüche zu haben.

Oder erregen Dich die meist größeren Penisse in den Filmen?

...zur Antwort

Ich glaube da muss man auch eine Kleinigkeit unterscheiden.

Meinst Du mit SB, reine SB oder dazu fremde Pornos?

Ich denke wenn ein Unverständnis aufkommt, dann wegen der Erregung durch fremde Menschen, und nicht wegen der SB an sich.

...zur Antwort

Wenn der Mann unfähig ist, dann sollen sie kein Nachwuchs planen.

Er sollte sich entscheiden, ob er ein Kind will oder nicht.

Der Frau fehlt ja auch Sex. Man sollte da schon solidarisch sein.

...zur Antwort

Weil Du nicht davon ausgehen kannst dass Dich jeder sehen will.

...zur Antwort

Es gibt so viele Gründe dafür... Man kann sie alle gar nicht auflisten.

Ausstrahlung von Jugendlichkeit, bis hin vom Aussterben bedroht und die Leuchtkraft wie ein Sonnenschein, ist alles erdenkliche dabei

...zur Antwort