Das führen und besitzen eines Teleskopschlagstockes ist im Waffengesetz genau definiert.

Eine besondere Ausnahme ist hier der Bonowi EKA, also der Einsatzstock der Polizei. Den kann man nur erwerben wenn man zB zur Polizei, Feldjägern oder anderen Sicherheitskräften angehört. Und derjenige der ihn erwerben und führen möchte muß einen Waffenschein besitzen. Das schreibt der Gesetzgeber so vor. Diese Ausnahme bezieht sich aber nur auf den Bonowi. Teleskopschlagstöcke von zB ASP sind nicht davon betroffen.

...zur Antwort

Hallo,

es gibt Kampfsportarten mit und ohne Gradierungssystem. In den meisten KK fängt man mit dem Weißgurt an ( Anfänger ) , der Schwarzgurt ( Meister ) ist dann der zunächst höchste Gurt, genannt, im allgemeinen, 1. DAN Aber auch hier kann es dann weitergehen, 2.DAN usw.

Die Farben zeigen dem Trainer an auf welchem Level man ist. Wenn in einer Unterrichtsstunde z.B. 30 Personen sind, kann er sich nicht unbedingt jeden Einzelnen merken.

Es gibt aber auch KK ganz ohne Gradierungssystem. Im Modern Arnis fängt man ganz ohne Gurt an, nach einer gewissen Zeit kann man dann die Prüfung zur 5. Klase machen, den Weißgurt.

Gruß,

Frank

...zur Antwort

Nein du stellst den Antrag bei der Polizei. Dann es vorkkommen, muss aber nich sein das ein Beamter kurz vorbeikommt.

Ist das Führunszeugnis okes bekommstdu na 4 Wochen Post , zahlst 50€ und das war es dann. Verein o.ä.ist nicht erfordelich.

...zur Antwort

Vielleicht ist es durch die Endkontrolle durchgerutscht. Ich würde es reklamieren, denn wenn noch gar kein Schliff vorhanden ist, schärfst du dich tot. Und der erste Grundschliff muss stimmen.,sonst gibt es Klingenausbrüche oder gar schlimmeres.

...zur Antwort

Das Tattoo ist wirklich prima, aber ist ein eigener Entwurf " nicht bedeutetener " ?

...zur Antwort

Wenn du den kleinen Waffenschein hast, kannst du jeden Revolver bzw. Pistole geladen draußen trgen. Also bezogen auf Gas / Schreckschußwaffen die das PTB Zeichen haben.

...zur Antwort