Keine Brustentwicklung in der Pubertät?

Ich habe ein Problem und hoffe, dass sich irgendwer damit auskennt und mir helfen kann.

Ich bin 16,5 Jahre alt und meine Brustentwicklung hat nicht wirklich stattgefunden. Ich habe im Alter von 12-13 gemerkt, wie bei allen Mädchen die Brüste angefangen haben sich zu entwickeln und auch im Internet gelesen, dass es in diesem Alter anfängt. Jedoch passierte bei mir nichts. Meine Mutter hat mich beruhigt und meinte, dass manche Menschen Spätzünder sind und es in paar Jahren noch alles entwickeln wird. Mittlerweile sind fast 4 Jahre vergangen und nichts ist passiert. Bin auch in den 4 Jahren fast nicht gewachsen!!! Ich mache mir langsam Sorgen, ob ich eine Brustentwicklungsstörung habe und ob mein Brustwachstum generell noch einsetzen wird, da es bis jetzt noch nicht passiert ist. Im Internet steht, es gibt die Krankheit “Mikromastie”, “Tubuläre Brust” usw. und ich habe Angst, dass ich es hab. Ich kann mit keinem darüber reden und meine Mutter würde meine Sorgen weder ernst nehmen, noch mit mir zum Arzt gehen (jetzt während die Ärzte mit Corona zutun haben sowieso nicht). Ich war mit 13 sogar bei einer Ärztin bei einem Beratungsgespräch und habe paar Fragen gestellt, zum einen wegen meinem fehlenden Brustwachstum und zum anderen, weil meine Periode (die ich 3 Monate vor meinem 13. Geburtstag bekommen hab) immer unregelmäßig kommt. Sie meinte, dass ich bisschen zunehmen müsste (1,65m groß und 47kg damals) und das dann alles kommt. Ich bin 16 und 1,68m groß, wiege 58kg und es ist nichts passiert. Weder meine Brust ist gewachsen, noch ist meine Periode jetzt regelmäßig (was ich aber nicht schlimm finde). Soll ich noch mehr zunehmen?

Meine Mutter und andere Verwandte haben eine recht normale Brustgröße und sind auch nicht verspätet in die Pubertät gekommen, falls dies relevant sein sollte. Meine Mutter hat Körbchengröße B/C. Ich trage zwar Bhs in Größe A, damit ich mich nicht so schäme, aber die passen mir nicht und ich kann diese auch nicht ausfüllen. Wie wenn ein Mann einen Bh tragen will...

Habe auch schon überlegt diese Brustprothesen zu kaufen, die Frauen tragen, die aufgrund von Krebs keine Brust mehr haben (wie ich bloß ohne Krebs) doch die sind sehr teuer und meine Mutter würde mir sowas niemals kaufen.

Ich habe auch ein Bild eingefügt (viel zensiert) und man sieht gut, dass ich garkeine Brust habe. Bitte beleidigt mich nicht oder lacht mich aus, denn es hat mir sehr viel Mut gekostet das zu posten und nach Hilfe zu fragen...

Danke im Voraus

...zur Frage

Mach dir keinen Kopf, vielleicht kommt das noch, du hast zudem immernoch die Möglichkeit selbst einen Termin bei einem Arzt zu machen.

Alternativ kannst du dir in ein paar Jahren auch eine Brustvergrößerung machen lassen, wenn es dir dann besser geht.

...zur Antwort

Sag Ihm besser das du Jungfrau bist.🙂 Und dann sehe weiter, ob es immernoch passt und ob er weiterhin Interesse hat. Dann wirst du sehen wie es kommt.

...zur Antwort

Das Schlimmste ist wohl eine ungewollte Schwangerschaft. 😅

...zur Antwort

Das kannst nur du dir selbst beantworten.

Ist es nur das Interesse an Sex und dem Unbekannten oder kannst du dir nichts mit deinem Arbeitskollegen vorstellen?

...zur Antwort
Finde es ok zu warten

Bin aber auch froh ein wenig früher mein erstes Mal gehabt zu haben. Sex ist schon sehr schön.

...zur Antwort

Sie entscheidet selbst darüber, ob Sie raucht oder eben nicht. Du kannst dafür nichts.

...zur Antwort

Nein, du darfst deine Partnerin zu gar nichts zwingen.

...zur Antwort

Eventuell ist dein Pornokonsum zu hoch?

Diesen evtl. reduzieren, falls du extrem viel schaust.

...zur Antwort
Sag es ihm, weil...

Und vergiss nicht die Verhütung.

...zur Antwort

Ich weiß nicht was ich tun soll?

Ich weiß, es ist eigentlich keine Frage. ich muss mich einfach nur mal mitteilen, weil ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Ich war vier Jahre in einer Beziehung mit einem Mann und habe das Gefühl, dass ich dadurch ''verrückt'' geworden bin. Ich hatte kurz vor unserer Trennung keine Kraft mehr und wollte nicht mehr weiterleben, mir hat leider niemand geglaubt dass es mir schlecht geht, auch danach wurde mir gesagt, dass ich doch jetzt weiter machen soll, aber ich schaffe es nicht. Es gab Situationen in denen ich misshandelt wurde, oder gezwungen wurde zu Handlungen die ich nicht wollte, wurde ignoriert und von Freunden und Familie isoliert. Ich muss dazu sagen, dass ich noch relativ jung war als wir uns kennen lernten, war 21. Als ich dann wirklich gar nicht mehr konnte und nicht mehr in der Lage war, meinem Ex Partner Aufmerksamkeit zu geben, ist er einfach verschwunden, er lebt 10 Minuten von mir entfernt, aber es ist als wäre er vom Erdboden verschluckt. Ich bin auch froh dass es vorbei ist und wir nichts mehr miteinander zu tun haben, aber es tut mir so weh, dass sich diese Person seit drei Monaten kein einziges Mal mehr gemeldet hat. Als hätte ich nie existiert, dabei haben wir sehr viel Zeit miteinander verbracht. Wenn ich versuche mit meinen Freunden oder meiner Familie über meine Erfahrungen zu sprechen werde ich belächelt und sie stärken ihm zum Teil den Rücken. Ich weiß nicht wie ich mich aus diesem Loch herausziehen soll, ich bin furchtbar traurig.

...zur Frage

Komm über die Trennung hinweg. Irgendwann geht es wieder bergauf.(:

...zur Antwort

Ja, ist leider so. Onlinedating ist zu 95 Prozent nur für eine schnelle Nummer gut, wenn man sich entsprechend gut verkaufen kann und auch dann mit einigen Mühen verbunden. Wer will schon ständig mit Frauen unterwegs sein die einen selbst charakterlich nicht ansprechen.

...zur Antwort

Naja, mit 12 hat man schon die ersten sexuellen Gedanken.

Eventuell mal mit Ihr über Verhütung sprechen und ob Sie aktuell einen Freund hat usw. und dann vielleicht über Umwege auf das Gesehene eingehen bzgl. Sex usw.

...zur Antwort

Zwangsgedanken oder Realität?

hallo Leute mich würde es sehr freuen wenn ihr das euch durchlest,ich leide schon länger unter zwangsgedanken als ersten haben die sich um Krankheiten gedreht und dann ums lesbisch sein und und und...das geht jetzt schon über ein Jahr so..und ich war auch schon bei einer Psychologin aber das war auf jeden Fall die falsche.Naja ich möchte euch mein jetziges Problem schildern.Vorab ich fühle seit einigen Monaten nicht mehr also ich habe selten noch richtige Enmotionen und wenn ich die dann mal habe dann sind das solche schönen Momente die Leider auch nicht lange anhalten.Momentan läuft bei mir und einem jungen was ich kenne ihn schon länger und bei unsere ersten Begegnung fande ich ihn schon so toll naja auf jeden Fall hatten wir lange kein knt dann ist es aber dazu gekommen sogar von seiner Seite.Wir haben immer mehr knt aufgebaut und treffen uns regelmäßig es ist immer schön aber ich kann dieses richtiges Verliebtheits Gefühl einfach nicht spüren nicht weil ich ihn nicht liebe sondern von meinen Zwängen aus glaube ich zumindest 🥺..am Anfang hatte ich noch diese lesbisch sein Zwänge (p.s ich bin mir ziemlich sicher das ich nicht lesbisch bin)und dann kamen solche Zwänge das ich irgendwie für einen anderen jungen bestimmt wäre in den ich auch schon mal verliebt war und dann musste ich die ganze Zeit zwanghaft an diesen jungen denken obwohl ich davor das nie musste weil ich abgeschlossen mit ihm haben und er mich auch nicht mehr interessiert hat.Naja so schön so gut ein Junge auf den ich mal Stande hatte eine Freundin und ich habe das denen sooo gegönnt und gehofft das das noch lange hält..naja die beiden sind getrennt und schwubs kamen die Gedanken bei ihm das er irgendwie für mich bestimmt ist oder so eine scheiße was nicht stimmt.Naja im großen und ganzen gab es so Momente wo ich richtig gespürt habe das ich meinen jungen liebe und mich richtig auf ein Treffen gefreut habe aber nach einer Zeit haben die Zwänge das Freundesgefühl wieder unterdrückt oder so keine Ahnung.Ich habe Auch schon wegen ihm geweint und alles aber ich hatte weder beim kuscheln noch beim küssen Bauchgribbeln was mich sehr traurig gemacht hat..ich will meine Verliebtheit ausleben und spüren das tue ich aber nicht und manchmal denke ich auch ich habe keine Gefühle für ihn aber dann kommen immer wieder Momente die mir zeigen das das nicht so ist.Ich will einfach wissen was ich tun kann damit diese Gedanken weg gehen und das ich meine Verliebtheit spüren kann

bitte helft mir !!!

Liebe grüße 🥰

...zur Frage

Gegen Zwangsgedanken gibt es auch Medikamente, die dir ein wenig helfen können deinen Alltag normaler zu gestalten.

Vielleicht solltest du mit deinem Arzt darüber sprechen.

...zur Antwort