Mpu oder nicht Hilfe!?

Guten Abend, zusammen.

ich habe vor einem Jahr meinen Führerschein verloren da ich unter Alkohol Einfluss Auto gefahren bin der Promillewert lag bei 1,1 Promille soweit alles klar, 1 Woche später bin ich vollpfosten ins Auto gestiegen und blöd durch die Gegend gefahren was ein fataler Fehler war, ich kam ihn eine Verkehrskontrolle da ich keine Führerschein mehr zu diesem Zeitpunkt hatte bekam ich eine Anklageschrift fahren ohne führerschein. Das hat natürlich kein guten Eindruck bei der Führerscheinstelle hinterlassen alleine schon die Fahrt mit dem Alkohol Konsum da ich zu diesem Zeitpunkt noch in der Probezeit war. In diesem Schreiben stand dann das ich bis zum 1.1.2019 eine Sperrfrist habe, sprich die Führerscheinstelle darf mir bis zu diesem Zeitpunkt keinen neuen Führerschein aufstellen nach dieser Anlaufzeit habe ich meinen Führerschein wieder beantragt. Die Führerscheinstelle hatte dann Forderungen 1. ich muss einen besonderes aufbauseminar für fahranfänger besuchen was ich dann auch gemacht habe. Und erfolgreich absolviert habe, das Zertifikat habe ich dann an die Führerscheinstelle geschickt

danach bekam ich Post es ist noch eine offene Forderung bei der Landeskreis Kasse offen, sobald der offene Betrag bezahlt ist wird der Fall weiter bearbeitet.

nach diesem Brief habe ich dann bei der Führerscheinstelle angerufen und gefragt ob ich meinen Führerschein wieder zurück bekomme sobald das bezahlt ist mir wurde dann gesagt das es nicht sicher ist ob ich meine fs ohne Mpu wieder zurück bekomme ich fragte dann weshalb ich eine Mpu machen muss mir wurde dann gesagt dass die erst einmal alle so überprpfen müssen da noch gewisse Dinge offen sind wie z.b Drogenbesitzt das war bevor ich meinen fs hatte mir war nicht bewusst das die Führerscheinstelle so tief schnuppert,

jetzt kommen wir auch zur Frage kennt sich hier jemand aus oder hat schon Ähnliches erlebt und kann davon berichten ?

muss ich zur Mpu oder nicht da ich ja schon das besondere aufbauseminar für Anfänger absolviert habe ich bedanke mich bei jedem der antwortet.

lg schönen Abend noch.

Recht, Führerscheinentzug, MPU-TEST, Auto und Motorrad
1 Antwort
Psychose durch Kokain?

Hallo Leute, ich weiß garnicht wie ich anfangen soll mir fällt es extrem schwer darüber zu schreiben da ich das erste mal darüber spreche.

Ich bin 22 Jahre alt und habe bis vor einem Jahr regelmäßig kokain, & weed konsumiert im Misch Konsum. Das ging dann ne Weile gut nach 2 Jahren hab ich dann heftige Psychosen bekommen. Es fing damit an dass ich dachte das meine Freunde mich auslachten wenn wir gemeinsam etwas konsumiert haben Oder einfach nur irgend wo gechillt haben mittlerweile habe ich mich Von meinem kompletten Freundeskreis abgewendet viele Fragen auch was los wäre ich sage dann immer das ich viel Stress habe arbeit usw Aber ich fühle mich da durch besser sobald ich mit Freunden abhänge sitz ich da und weiß einfach nicht was ich reden soll mir fällt nichts ein was ich erzählen könnte und wenn mir dann etwas einfällt dann fühl ich mich nach dem ich es erzählt habe irgend sehr schlecht mir kommen Sachen in denn Kopf wie hab ich jetzt das richtige gesagt oder interessiert es sie überhaupt.

Dann kommt noch dazu dass ich am liebsten nur noch zuhause abhänge im Bett das mach ich dann auch die meiste Zeit wenn ich nicht gerade bei der Arbeit bin. Was ich auch sehr extrem finde ist wenn ich zur Arbeit mit dem Bus gehe oder zu Fuß & ich Menschen sehe ich dann die Komplete Kontrolle über mein Körper verliere ein Beispiel ich laufe an der Straße und mir kommt jemand fremdes entgegen dann weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll ich schau dann nach links nach rechts auf denn Boden ich kann mir das ganze nicht erklären ich wirke immer sehr angespannt hab ich das Gefühl auch in Gesprächen mir wirren da 1000 Sachen durch denn Kopf so das ich mich nicht auf das Gespräch konzentrieren kann das ist sehr lästig weil ich immer dann denke die Leute denken sicherlich ich bin verrückt aber keiner meiner Freunde oder verwandelten haben mich jemals darauf angesprochen das ich mich verändert habe in irgend einer Hinsicht.

Ich hoffe ihr könnt mir evtl ein paar Tipps geben was ich dagegen machen könnte auf Menschen zu zu gehen ohne Angst zu haben vielleicht gibt es ja hier jemand der dass selbe schon mal durch gemacht hat ich bedanke mich jetzt schon mal für jede hilfreiche Antwort. Lg

Freundschaft, Drogen, Psychologie, psychose, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.