Das ist eine gute und schwierige Frage. Auf ein Album kann ich mich jetzt nicht festlegen, da alle Alben ihre Highlights haben. Ich schwanke da zwischen "The Best Damn Thing" und "Goodbye Lullaby", da mir Avril Lavigne auf diesen Alben mit Mischungen aus punkigem Rock und sentimentalem Balladen musikalisch am besten gefallen hat. Ich mochte sie als verletzliches und verspieltes Punkrock-Girlie viel lieber. Davor war sie ein Skatergirl mit Krawatte, die auf keinem Fall mit Britney Spears verglichen werden wollte, was musikalisch aber auch sehr gut war. Eben typische alte Mucke, die damals lief und an die man sich gerne zurück erinnert (Complicated, Sk8er Boi).

Das Album "Avril Lavigne" von 2013 spricht mir am wenigsten zu, da es sich für mich größtenteils zu sehr nach 0815-Pop anhört. Das neueste Album "Head Above Water" gefällt mir wie die restlichen Alben sehr gut, ist aber was ganz neues. Da gefallen mir die Alben von früher etwas besser.

Insgesamt kann man bei ihren Alben sehr gut sehen, wie sich ihre Musik im Lauf der letzten knapp 20 Jahre verändert hat. Und ich bin gespannt und freue mich drauf, sie hoffentlich im nächsten Jahr live sehen zu können.

...zur Antwort
Ich finde sie schlecht. Sie ist Nachfolger der SED

Sie ist Nachfolger der SED, ganz klar, sonst wäre die Partei ja nicht entstanden. Es hätte sich zwar dann wahrscheinlich eine andere linksgerichtete Partei gebildet, aber eben nicht die Linke, die wir heute so kennen.

Die Linken sind vermummte Chaoten, die gegen die AfD, die Rechten und andere vergleichbaren hochintelligenten Richtungen mit ernsten und sinnvollen Absichten wettern. Zudem sind sie für die Flüchtlingswelle und gegen den Kapitalismus (tragen aber Vans Schuhe und Nike Shirts). Heulen aber dann rum, dass für die Flüchtlinge mehr getan und investiert wird als für das eigene Volk. Und sie streben eine Anarchie an. Also ich lebe lieber in einem Rechtsstaat, das Wort Rechts lässt dabei schon klären, dass Rechts Recht hat und die verblödeten Linken uns einfach nur linken wollen.

...zur Antwort

Also wenn du ein Ticket von A-C hast (was ja was anderes ist als wenn du nur A und C hättest), dann ist doch alles gut? Dann brauchst du dir ums Schwarzfahren keine Sorgen machen, da du ja in allen Tarifbereichen fährst.

Aber falls du allgemein mal erwischt werden solltest: du kannst keine falschen Angaben machen, denn der Kontroller verlangt nach deinem Ausweis oder irgendetwas anderes, was deine Identität bestätigt. Du kannst dem Kontroller erzählen was du willst, es interessiert ihm nicht. Hast du keinen Ausweis oder ähnliches dabei, muss der Kontrolleur die Polizei rufen und die nimmt dann deine Personalien auf. Stellt sich heraus, dass du falsche Daten angegeben hast, droht dir eine Anzeige wegen Betrug (ich nehm mal an, dass du schon strafmündig bist), wenn dir nicht schon eine Anzeige wegen Schwarzfahren droht. Und wenn du wegflitzen willst, könnten dich die Passanten aufhalten, denn die dürfen dich laut dem "Jedermanns-Recht" festhalten, bis die Polizei kommt.

Falls es dein erstes Mal wäre, wenn es zur Anzeige kommt und es vielleicht noch hinterher vor Gericht geht, drohen dir im schlimmsten Fall Sozialstunden oder Geldstrafe.

Und Freiheitsberaubung wäre das nicht, denn es hat einen Grund, dass du festgehalten wirst. Denn du begehst nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat.

Also lohnen würde sich das nicht!

...zur Antwort
Just Dance

Just Dance, Eh, Eh (Nothing Else I Can Say) und Paparazzi aus diesem Album finde ich ganz gut. Poker Face war anfangs mega, aber mittlerweile ist es ein Song, den man nicht mehr hören kann. Er wurde zu oft und überall gespielt.
Dazu fallen mir noch weitere Songs ein, die mir auch gefallen, jedoch nicht auf diesem Album enthalten sind, z.B. Bad Romance, Born This Way, Monster, Judas und Hair.

Gestern habe ich gelesen, dass Lady Gaga den Song "Do What U Want", den sie mit R. Kelly aufgenommen hat und ich auch gut finde, gelöscht haben soll, da R. Kelly sich momentan wegen Missbrauchsvorwürfen in Haft befindet.

...zur Antwort

Auf keinen Fall googeln! Jeder Arzt würde dir sagen: wenn du Angst haben willst, dann googel.

Aber durch Dornen kann da wohl noch nichts gravierendes passieren. Passieren könnte es eher, wenn du im Garten arbeitest und es kommt Erde in eine frische offene Wunde. Und es würde wohl auch jucken, wenn die Wunde infiziert ist. Schau mal in deinem Impfausweis nach, wann die letzte Tetanus-Impfung war. Falls noch keine neue Impfung fällig ist, dann hält der Wirkstoff ja noch und dann brauchst du dir da keinen Kopf machen. Ansonsten geh am Montag zum Arzt zur neuen Impfung.

...zur Antwort
Studium nächste Woche abbrechen

Also es heißt ja, aller Anfang ist schwer, aber wenn du dich so damit quälst und das Gefühl hast, dass dich das Studium nicht anspricht, dann brich es ab. Ich würde es vielleicht noch eine Woche probieren, und wenn du dich dann genauso schlecht fühlst wie heute, dann beende es. Und auch wenn deine Mutter sich so für dich freut, sie wird es verstehen. Sie will ja das Beste für dich und das aktuelle Studium ist es anscheinend nicht.

Suche dir eine Uni in deiner Nähe, falls möglich. Viel Glück dann bei deinem neuen Anlauf und feier nicht zu hart. :-)

...zur Antwort

Das ist alles blödes Zeug! Eine brasilianische "Fan"-Seite hatte sich damals den Spaß erlaubt, eine Nachricht zu verbreiten, in der Avril Lavigne tot sei. Detailliert heißt es, dass es Avril zu viel mit dem schnellen, frühen Erfolg wurde, noch dazu starb ihr Opa und so hatte sie sich entschlossen, eine Doppelgängerin namens Melissa zu arrangieren und Selbstmord zu begehen. Alles blanker Blödsinn.
Und dieses Bild, wo Avril die Faust ballt und auf dieser Faust Melissa steht, erkläre ich mir selber so: mit dieser Geste der geballten Faust und dem darauf stehenden Namen Melissa will sie wohl darstellen, dass sie jedem, der sie für einen Fake und für tot hält, "den Kampf ansagt" und klarstellen will, dass sie immer noch DIE Avril ist.
Denn viele glauben wirklich, dass sie gestorben sei und durch Melissa ersetzt wurde. In Avrils sozialen Medien liest man viele Kommentare mit "du bist nicht Avril, sondern Melissa." Oder wenn ältere Bilder von Avril gepostet werden, liest man auch oft "das war noch die richtige Avril." Das könnte daran liegen, dass Avril schlichtweg einfach nur ihren Stil geändert hat, musikalisch und äußerlich.
Jetzt hat sie inzwischen wieder einen etwas neueren Sound und auch äußerlich zeigt sie Veränderungen.

Avril Lavigne ist nicht die einzige Berühmtheit, um der sich solche Gerüchte kreisen. Paul McCartney wurde auch schon für tot erklärt, und Elvis will man trotz seines (wirklichen) Todes lebend gesehen haben, zum Beispiel in einem Burger King Restaurant. Es gibt eben immer genug Leute, die so etwas glauben.

...zur Antwort

Ich finde es selber - wie die anderen Antworter hier - merkwürdig und nicht gerade schön, wenn man noch Kontakt zum Ex-Partner hat.
Und es war nicht nur ein Kuss, wie er es gesagt hat, sondern beim Küssen fängt Fremdgehen schon an, daher bist du natürlich außer dir und er hat diesen Tritt in die Eier verdient.
Aber zu deiner ursprünglichen Frage: weiß dein Freund, dass du Kontakt zu deinem Ex-Partner hast? Es ist deine Sache, ob du deinem Freund von dem Vorfall erzählst oder nicht aber es wäre besser, wenn du es tun würdest. Dann bist du wenigstens ehrlich und er könnte dir dann auch verzeihen.

...zur Antwort

Jedem das Seine.

Ich selber hatte Bekanntschaften überwiegend online kennengelernt, alles Andere war wirklich durch dieses "über den Weg laufen" passiert. Ist aber auch schon einige Jahre her und aus einer Zeit gewesen, wo es noch um einiges einfacher war und diese Dating-Apps noch nicht so aktuell und gefragt waren wie heute.

Es gibt - wie bikerfan73 schon angemerkt hat - positive Erfahrungen mit Online-Bekanntschaften.
Und ich gebe Nashota vollkommen recht, denn es ist (gerade heute) ziemlich schwer, auch real jemanden kennenzulernen. Die meisten Menschen lernen sich über den Freundeskreis oder als Arbeitskollegen kennen. Wenn man ziemlich alleinstehend ist, nicht so viele Freunde hat und auf der Arbeit nur arrogante Leute anzutreffen sind, dann ist das verdammt schwer. Dieses "über den Weg laufen" ist wirklich nahezu unmöglich und zum Verzweifeln schwer geworden, dass Online-Dating am Ende als letzte Möglichkeit übrig bleibt.

Es heißt, man trifft dann jemanden, wenn man am wenigsten damit rechnet, aber das stirbt wohl bald aus. Heute sind alle so sehr mit sich selber und ihren Bedürfnissen beschäftigt oder zeigen sich nur, um zu präsentieren, was sie haben oder wie toll sie doch sind. Gerade online wird heute sehr viel geprahlt.

Du kannst es wenigstens mal probieren, online probieren. Ob du Glück dabei haben wirst, wirst du dann sehen.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.