Hallo,

diese Art der Benommenheit kann sehr gut mit deiner Angststörung zu tun haben. Derealisation oder Depersonalisation sind da gar nicht so seltene Begleiterscheinungen. Weiter unten lese ich, dass du schon einmal in Kur warst. Dabei solltest du es nicht belassen, sondern eine Therapie  vor Ort anfangen. Bitte erkundige dich danach - je früher, desto besser. Es gibt übrigens auch Tipps im Netz, was man in diesen akuten Situationen tun kann. Sind aber wie gesagt nur für die Soforthilfe gedacht. Liebe Grüße!


...zur Antwort

Das kenne ich mit dem Türenknallen. Nicht von mir selbst, sondern auch von Nachbarn her. Sprich die betreffende Person das nächste Mal, wenn du sie siehst, darauf an. Tu es vorsichtig und sag ihr, dass sie sich vielleicht nicht im Klaren darüber ist, wie laut man das im ganzen Haus hört und dass du sie eben darauf aufmerksam machen wolltest. Höchstwahrscheinlich wird das schon ausreichen. lg

...zur Antwort

Du schreibst, sie wollten dann nur ihren eigenen Kopf durchsetzen und nicht tun, was du willst. Schon mal daran gedacht, dass es einen Mittelweg gibt? Es tut nicht der eine, was der andere will und umgekehrt auch nicht ;)

Übe es, mit anderen zu sprechen und auf gemeinsame Kompromisse zu kommen. So entwickeln sich Beziehungen auf Augenhöhe, bei denen man sich gegenseitig achtet. Das ist wichtig. Alles Gute!

...zur Antwort

Frag lieber beim Tierarzt nach. Gegen den Durchfall allein könnte er sicher ein Mittel mitgeben oder empfehlen, aber dass das Huhn auch noch schlapp ist, könnte auf eine wesentlichere Erkrankung hindeuten. Könnte aber auch von eventuell inzwischen vorhandener Austrocknung liegen. So oder so würde ich einen Tierarzt konsultieren an deiner Stelle. lg

...zur Antwort

Dein Hund ist nicht ausgelastet, sonst würde er nicht die eigenen Sachen anknabbern und in der Gegend rumschleifen. Geh viel öfter mit ihm raus, bringe ihm Tricks bei, geh mit ihm auf einen Hundeplatz usw. Zum Knabbern daheim kannst du ihm ruhig ab und zu einen dieser Spezialknochen aus dem Fachhandel geben - hat mein Hund geliebt :)

...zur Antwort

Mach ein paar Schulterkreise, einmal mit ausgestreckten Armen und dann mit gebeugten. Jeweils abwechselnd in beide Richtungen (vor und zurück). Dann müssten sich die Schultern schnell wieder entspannen. Wenn du das öfter hast, geh mal zum Arzt. Normal verträgt eine Schulter das, wenn man auf ihr schläft, wenn du nicht gerade auf Steinboden geschlafen hast. lg

...zur Antwort

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, dann iss was anderes als diesen Salat. Drei Stunden bei rund dreißig Grad Außentemperatur, die es gestern allgemein gab, wäre mir zu riskant. Muss nicht sein, dass er nicht mehr gut ist, kann aber sein. Man riecht das nicht unbedingt gleich.

...zur Antwort

Sei natürlich! Sage, dass du Spaß an Mode und Accessoires hast, dass du den Kontakt zu Leuten magst, organisatorisch denken kannst und dass dich auch solche Dinge wie Warenpräsentation interessieren. Und dass du körperlich gern anpackst. Das sind die wesentlichen Voraussetzungen für den Job, falls ich nichts vergessen habe. Viel Glück!

...zur Antwort