Wieso fühle ich mich so zu ihr hingezogen, obwohl ich irgendwie weiß, dass es wenn es so nicht zu passen scheint eben nicht passt?

Hallo liebe Community!

Ich lernte vor einigen Monaten ein Mädchen online kennen und wir verstanden uns echt super, wie es halt am Anfang so ist. Mit der Zeit gab es Meinungsverschiedenheiten und kurze Zeit war eben Pause. Nach der Pause war alles wie am Anfang, mega stimmig und wie neu eben. Doch nach einiger Zeit dann wieder war es wieder anders. Ich hab ihr immer direkt gesagt, wenn mir sozusagen was nicht passt. Sie nicht, wie sich im Endeffekt herausstellte. Sie hat sich innerlich alles was ihr nicht passt von mir innebehalten und dann irgendwann auf einmal rausgehauen, dass sie sich das jetzt lange angeschaut hat etc, so nach dem Motto. Dann hab ich ihr darauf eine längere Antwort geschrieben, auch mit der Möglichkeit mich zu bessern, doch irgendwie gab es diese nicht.

Sozusagen war dann wieder Kontaktabbruch weil sie ja nicht mehr schrieb. Ich hab dann noch irgendwas gefragt gehabt, worauf keine Antwort kam. Also hab ich es auch gelassen. Anscheinend schien sie mich daraufhin irgendwann blockiert zu haben. Jedenfalls nach langem Hin und Her mit mir selber habe ich mich dann doch dazu entschieden, ihr sozusagen noch eine letzte Nachricht zu schreiben, mich für unsere Zeit zu bedanken etc. Diese hatte dann lange nur einen Haken, also schrieb ich ihr noch eine Sms, dass falls sie mich blockiert hat, ich ihr so sagen kann, dass ich ihr eine "letzte Nachricht" geschrieben habe. Auf WhatsApp schrieb sie mir 2h später "Welche Nachricht meintest du?". Also hatte sie mich daraufhin entblockt und ich ihr die Nachricht erneut geschickt.

Was ich mir nicht logisch erklären kann ist, wieso ich mich ständig so zu ihr hingezogen fühle, obwohl ich eigentlich weiß, dass es nicht passt, sie ja auch anscheinend kein Interesse mehr hat und ich ihre Stimme auch nicht einmal sympathisch finde. Ihr Aussehen ebenfalls nicht, also leiht es nicht an Äußerlichkeiten.

Ich habe andere mit denen ich mich super verstehe, alles super so wie es sein soll und dafür bin ich auch dankbar. Ich verstehe nur nicht, wieso ich so stark an dieses Mädchen denke. Könnte es sein, da sie sozusagen nun "unannahbar" ist oder ich vergessen habe mit der Zeit, dass es nicht passt? Eigentlich weiß ich ja, dass es anscheinend nicht passt, aber trotzdem Sehne ich mich irgendwie wieder nach unserem Kontakt. Obwohl wie gesagt ich mich mit anderen viel besser zu verstehen scheine etc

Sorry für diese verwirrten Zeilen. Vermutlich wird mir eh nur sehr schwer jemand helfen können, doch für eure Meinungen wäre ich sehr dankbar.

PS: ich mag sie auch irgendwie vergessen bzw immerhin nicht so oft an sie denken, doch ich schaue auch oft ob sie z.b. schon auf die letzte Nachricht geantwortet hat (erst vor 2Tagen oder so geschrieben) und sie hat mich auch nicht wieder blockiert.

Sie hat Depressionen (gehabt?) und ich hab sie immer versucht aufzubauen etc. Sie war mit dafür damals auch immer sehr dankbar. Aber zu der Zeit war auch noch alles top. Sie ist 19, ich 18, falls ihr fragt

Freundschaft, Mädchen, Liebe und Beziehung
3 Antworten