Schwer nachzuvollziehen, dazu müsste euer Verhältnis bekannt sein.

Wie auch immer, der Vorgang ist aus meiner Perspektive nicht ok.

Es fängt genaugenommen da an, wo Mitarbeiter sich untereinander dafür verantwortlich machen oder gemacht werden, in diesen Situationen für Ersatz zu sorgen. Das ist aus meiner Perspektive nicht Aufgabe des MA sondern die Aufgabe des Vorgesetzten.

Genaugenommen läuft der Fall also so, krank melden beim Vorgesetzten, Hinweis auf Notdienst und auf Wiedersehen. Für Ersatz muss nun er selbst sorgen.

Viele Führungskräfte nehmen sich da raus und lassen das die MA untereinander regeln und das führt dann zu solchen Situationen. Dazu muss auch gesagt werden, das die MA das auch mit sich machen lassen, oder das für „normal“ halten. 

...zur Antwort

Zuerst wird es nötig sein einen Platz zu finden wo man unabhängig leben kann. Also Nahrung Unterkunft usw.

Dann baut man sich was um Nahrung zu erhalten, also Angel zum fischen Bogen zum jagen und etwas um Wurzeln und Beeren zu sammeln.

.....

Wenn du gerne in unserer Zivilisation bleiben möchtest, gibt es keine Unabhängigkeit.
Viele glauben ja, das man sie sich kaufen kann, abhängig bleibt man trotzdem.

...zur Antwort
Anderes

Meiner Meinung nach hat die Anti Rassismus Bewegung kaum Chancen und befeuert den Rassismus sogar, da sie aufgrund Ihrer Haltung, Verurteilung und Erwartungen toxisch gegen sich selbst wirkt. Sie sucht nach Schuldigen und macht den Eindruck auf mich, als wenn es nichts Wichtigeres gibt als Menschen abzuurteilen, während sie jedoch das Ziel, den unter Rassismus leidenden zu helfen aus dem Blick verliert. Dieses Verhalten trägt dazu bei, den Rassismus zu kaschieren und den „Schwelbrand“ weiter versteckt zu halten, wenn nicht sogar noch anzufeuern.  

Das Problem ist ein systemisches damit auch gesellschaftlich tiefgreifendes und seit Jahren vernachlässigtes. Menschen werden nicht als Rassisten geboren.

Diskriminierung habe ich auf meinen Reisen immer wieder erlebt und das auch in deutschsprachigen Ländern, viel öfter jedoch das Gegenteil, also die Gastfreundschaft der Menschen in diesen Ländern. 

...zur Antwort
Es gefällt mir

Nach langer Zeit ein Game das mir "einfach" Spaß macht. Tatsächlich finde ich das mit den HW Ansprüchen gerade gut, so kann man das ganze auch auf einem Laptop mit mittelmäßiger GRFK spielen und ist nicht auf HE Hardware angewiesen.

Anfangs war ich eher Skeptisch was das xte Survival Game anging, aber nach nun mehr als 40 Stunden Spielzeit kann ich sagen es macht echt Laune und die Grafik ist eher Nebensache oder auch so stimmig das es nicht negativ auffällt.

Um die Atmo bei dem Game zu erhöhen kann man eher an den SFX drehen um mehr Stimmung hinein zu bringen.

...zur Antwort

Ja, denke darüber nach, allerdings nicht wegen der Steuern. Die Steuern und das System sind von Ihrem Prinzip das was Deutschland und einen Großteil seiner Gesellschaft ausmacht. Solidarität über den Geldfluss zu Regeln ist dazu immens wichtig. Meiner Meinung nach war die Steuersenkung der SPD der falsche Weg, die Geldregulierung kam nicht und die "Schere" ging weiter den je auseinander. Reiche, also Menschen ab einem Vermögen von ca. 50 Millionen würde ich dazu zählen, profitieren mehr denn je, usw.

Tatsächlich denke ich darüber nach Deutschland zu verlassen, wegen der transatlantischen Politik, also wenn die USA eine Bomberstaffel verlegt, weil ein oppositioneller Politiker verhaftet wird, um Russland zu bedrohen und wir nicht angemessen darauf reagieren, dann frage ich mich was ich hier noch soll. Nun, wer hier lebt sollte sich mal die Frage stellen, wo ein solcher Konflikt stattfindet und es ist nicht Texas oder Virginia. Russlands Chancen mit Konventionellen Waffen einen solchen Konflikt führen zu können, sind sehr gering und was bleibt da noch...

...zur Antwort
Nein

Ausschließlich medial aufgepumpt. Man macht Stimmung und will ein Bild in unseren Köpfen schaffen.

Nüchtern betrachtet und im Vergleich mit anderen Problemen auf diesem Planeten gibt es weitaus schlimmeres und wichtigeres.

Krieg ist im übrigen ein sinnloses Unterfangen, dazu braucht man nur 100 Jahre zurück zu blicken um festzustellen was dabei herauskommt. Freuen dürfen sich dann nur jene, die mit der Vernichtung von Menschenleben Geld verdienen und jene die dann beim Aufbau wieder ordentlich Kasse machen. Nun, den Amerikanern dürfte das gefallen, jedenfalls würde es die EU schwächen.

Was Russland angeht, so sollte man sich mal den geschichtlichen Verlauf des Landes in den letzten 40 Jahren ansehen, denn ohne dieses Wissen darf man sich auch kein Urteil bilden.

Hätte mir gewünscht wir würden mal mehr weltweite Probleme angehen, anstatt uns in Themen anderer einzumischen.

Assange, Katalonien, Türkei, Aufrüstung, Guantanamo, Jemen, Flüchtlinge, Kurdenhatz ...

...zur Antwort

Kombination ist in der Regel kein Problem, jedoch kann man nach dem Training noch ein weiteres dranhängen und wie intensiv kann das sein?

Beim Training sind die Regenerationsphasen wichtig, daher würde ich darauf achten, welche Muskelgruppen wann trainiert werden, also wenn ich Beintraining hatte, würde ich nicht am selben Tag, oder dem Tag danach laufen gehen.

...zur Antwort

Mehr Sozialarbeiter und diese müssen auch in der Lage sein etwaige Obdachlose die in Frage kommen unter zu bringen.
Es gibt tatsächlich Menschen die nicht fähig sind ein organisiertes Leben zu führen. Einige von diesen werden bereits betreut und die oder der Sozialarbeiter kümmern sich um das "Daily Business".

...zur Antwort

Mh, ich trinke regelmäßig eine gewisse Menge, also morgens direkt 1/2 Liter Mittags usw.

Ein Freund von mir hat in seiner Smartwatch eine Erinnerung eingebaut, also einen Timer der alle 2 Stunden an das Trinken erinnert.

Natürlich kommt es neben diesen "Tricks" auf Dich an, trinken musst du schon selbst.

...zur Antwort

Das dürfte Geschmackssache sein. Persönlich verwende ich keine Handschuhe und das kann Schwielen geben. Mit Handschuhen habe ich kein gutes "Griffgefühl" ohne habe ich eine größere "gefühlte" Kontrolle.

Im Sommer ist das allerdings manchmal störend, wenn die Hände schwitzen, da ist es gut Handschuhe oder "Kreide" zu haben.

Einfach ausprobieren.

...zur Antwort

Nun, die Note wird dir nicht Helfen eine Aufgabe zu lösen, das kannst nur du selbst. Daher wäre es interessanter für Dich ob du dir zutraust auch mit komplexen Mathematischen Aufgaben klar zu kommen?

Wenn du selbst andeutest, das es an deiner Motivation gelegen hat, das die Note nicht so gut war, und du feststellst, das es mit ein wenig Einsatz dann auch gelingt, dann kann das gut klappen. Allerdings sei gesagt, nicht jeder kann alles mit Einsatz wett machen.
Wenn dir Mathematik jedoch nicht liegt und du jedes mal einen Widerwillen verspürst bei dem Gedanken daran, dann sind die Chancen weniger gut.

...zur Antwort

Frech ist meiner Meinung nach nicht die korrekte Frage. Vielmehr würde ich fragen ob das gerechtfertigt ist. Wie ist denn das Gehaltsniveau bei deinem Beruf und wie schätzt du deine Leistung ein?

Einfacher ist es, mal zu sehen was ein anderer Arbeitgeber zahlen würde und dann entsprechend nachverhandeln. Sollte dein jetziger AG für die von Dir erbrachte Leistung nicht mehr zahlen wollen, so kannst du natürlich auch einen suchen, der das zahlen will, vorausgesetzt natürlich das es dir einen Wechsel wert ist.

...zur Antwort

Ja, das ist kein Problem, allerdings muss man schon darauf achten, das die Meinungsäußerung nicht zum "Rufmord" oder Diskreditierung wird. Auch andrer etwaige Rechtsbrüche sollten gänzlich vermieden werden.

Wirst du hingegen aufgrund deiner Meinung und Kritik diskreditiert, so ist es wichtig das man dagegen vorgehen kann. Hier z.B. indem man den Support triggert, oder eben wenn es justiziable ist, dann auch zur Anzeige gebracht wird.

...zur Antwort

Bin mir nicht sicher ob 300ml tatsächlich schaden werden, was jedoch wahrscheinlich ist, ist das dein Körper das "Zeugs" schnell wieder loswerden will.

Wenn ich es noch richtig weiß, hieß es mal das 1 Esslöffel am Tag mit Zitrone ganz gesund sein soll und auch einen positiven Effekt auf die Verdauung hat.

...zur Antwort

Die Demos wurden unter dem Aspekt der Covid Pandemie im Vorfeld untersagt, bzw. nicht genehmigt. Das dürfet dem Vorgehen unserer Bundesregierung entsprechen.

Trotzdem wurde die Veranstaltung durchgeführt und wie man sich vorstellen kann, dann auch aufgelöst. Dabei ist es offenbar zu Handgreiflichkeiten und Festnahmen gekommen, mehr als 30 Ordnungshüter sollen Verletzungen davon getragen haben. Man spricht von ca. 4.000 Teilnehmern.

Persönlich halte ich von Nawalny nur wenig, soweit mir bekannt, ist er nicht besonders angesehen und seine Anhänger haben wenig bis keine Bedeutung bei den Wahlen in Moskau. Bürgermeister wird er jedenfalls nicht. Die Aufmerksamkeit welche Ihm zukommt, wird seiner Bedeutung nicht gerecht.

...zur Antwort

Die Linke und Ihr Programm kannst du nachlesen. Ich denke es ist es in jedem Fall besser, das man sich ein eigenes Bild macht, bevor man den Meinungen anderer folgt.

Die Linke / Programm

...zur Antwort

Nun, Youtube darf mit seiner Plattform machen was es will. Persönlich halte ich nichts von Zensur und erwarte auch von meinem Umfeld, das es in der Lage ist Informationen einzuordnen.

Einfluss hat das allemal, Äußerungen werden unterlassen oder aus Videos entfernt, oder mit Hinweisen versehen, Grund für dieses Vorgehen ist, das man befürchtet von der Plattform genommen zu werden. Damit ist klar, dass Youtube indirekt dazu beiträgt, dass Informationen oder Meinungen beeinträchtigt werden.

Gut finde ich, dass es ein Anlass sein kann, ähnlich der Asiaten auch in Europa mal eigene Plattformen zu schaffen. 

...zur Antwort

Hallo Blumlii,

gerade habe ich gesehen das du bereits einen Infotext von GF bekommen hast. Schau mal da ist eine Telefonnummer dabei. Bei denen kann man anrufen ohne Begründung oder Namen etc. Die Leute dort haben ein offenes Ohr und geben dir vielleicht eine neue Sicht auf so manches Problem. Wenn du möchtest das es dir besser geht, ist das auf jeden fall einen Versuch wert.
Es ist kein Problem das zu nutzen, in bestimmten Fällen kann unser Umfeld in dieser Hinsicht nicht oder nur wenig unterstützen, oder wir wollen aus verschiedenen Gründen über solche Probleme nicht mit Freunden oder Verwandten Reden. Das ist völlig ok.

...zur Antwort