Also da hier alle nur total Ausrasten und übertrieben reagieren will ich mal versuchen ne Hilfreiche Antwort zu formulieren. 

Eure Sorgen sind verständlich und berechtigt. Mir wäre-ganz ehrlich-auch nicht sonderlich wohl dabei.

Jedoch kann es keine Lösung sein dieses Mädchen systematisch auszugrenzen. Denn vom rein Organisatorischen Standpunkt (Woher wollt Ihr jedes Mal ne neue Umkleide her nehmen? Und dann zieht Ihr da durch un dann wird Sie immer isolierter und das ist praktisch nicht umsetzbar) mal abgesehen, ist das auf Menschlicher Ebene keine gute Lösung. Sprecht doch einfach mit Ihr und sagt ihr freundlich dass Ihr euch nicht so wohl fühlt, und bittet Sie um Rücksichtnahme. Wenn Sie euch bedrängt (was ich nicht glaube), dann könnt Ihr euch immer noch an eine Autoritätsperson wenden, dann wird bestimmt auch was gemacht. Solange regelt das am besten unter euch.

Davon mal abgesehen, was denkt ihr könnte euer Sportlehrer machen? Genau, gar nichts. Wenn er das täte was ihr sagt, also aus Eurer Sicht der Optimalfall, dann würde euer Lehrer sehr viele Probleme kriegen wenn das die Runde macht, möglicherweise sogar seinen Job verlieren. Also lasst euch versichert sein: Er wird nichts unternehmen (können oder wollen).

Also erstmal: Ruhe bewahren und Eigeninitiative zeigen-aber freundlich bleiben!

Mahlzeit, Gustav

P.S.: An all die anderen, die in Ihren Fragen komplett ausrasten: Ihr bewirkt mit eurer scharfen Angriffsweise möglicherweise genau das Gegenteil. Kampf gegen Homophobie wird so aber nichts... Diese Mädchen sind jung und möglicherweise sehr konservativ und christlich erzogen-also habt etwas Verständnis...

...zur Antwort

Das Bundesgesetz zur Maßregelung des Durchschnittlichen Polizeigewichts der Bundesrepublik Deutschland besagt, dass ein Polizeibeamter mit einer Körpergröße zwischen 1,75m-1,80m minimal 70, maximal aber 90 kg wiegen darf.  Vergleiche dazu auch §71 der Verordnung zum Durchschnittsgewicht von Feuerwehrleuten oder §24 der Entsprechenden Verordnung für Müllmänner.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Die SGP, da Sie die einzige Partei ist, die wirklich konsequent gegen die jetzigen Umstände vorgehen will, und dabei auch logisch argumentiert und nicht so flach wie manch andere (linke) Partei.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Das Kaiserreich war sozusagen trotzdem noch ein Staatenbund, und der Souverän war laut Verfassung die Fürsten. Was also die Machtverhältnisse angeht: Der Kaiser war zwar die mächtigste Person, aber die Fürsten u. Könige verwalteten Ihre Gebiete weitestgehend selbst. Preußen als größtes Fürstentum hatte sehr viel Gewicht im Bundesrat, und da der Kaiser auch immer König von Preußen war, stärkte dies seine Macht zusätzlich. Der Reichstag hatte auch Befugnisse, jedoch wahren diese sehr gering und bezogen sich in erster Linie auf das Budget des Reiches.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Es kommt drauf an, gegen welche Armee du ins Feld ziehst, ob du eine Festung belagerst, und auf welchem Tech-Level deine Einheiten sind. Prinzipiell würde ich etwas weniger Artillerie und etwas mehr Kavallerie und Infanterie nehmen, allein schon aus Kostengründen. 

Schön hier einen EU4-Spieler anzutreffen :D

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Ich weiß ja nicht in welcher Zeit das Spiel spielen soll, aber ich kann je nach Präferenz folgende Spiele empfehlen:

Kriegsführung: Hearts of Iron IV. (Zur Zeit des 2. Wk)

Wirtschaft: Victoria II (1860-1914)

Erkundung/Politik: Europa Universalis IV (1444-1820)

Da dürfte bestimmt was für dich dabei sein.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Prinzipiell nicht schlimm, solange du nicht massiv an Konzentrationsproblemen leidest oder deine Schulischen Leistungen/Rechtschreibung etc. einbrechen.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Ich schlage vor:

Katharina die Große,
Aggrippina,
Cleopatra,
Elisabeth II.,
Marie Curie,
Hannah Arendt,
Nadeschda Krupskaja,
Xanthippe,
Eva Braun.

Da ist bestimmt was für dich bei! 

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Gar nicht, da du laut deinem Profil 17 bist, was zu jung für solche Filme ist.
Außerdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die auch Nicht-Japaner nehmen, weil die dort wirklich sehr konservativ sind.
Zudem solltest du keine Probleme mit... "speziellen" Filmen und Fetischen haben, wenn du verstehst...
Ach ja, und die Maximalpenisgröße beträgt auf Kyushu und Honshu 11 cm, auf Hokkaido und Shikoku 10 bzw. 9 cm, das heißt da solltest du dich anpassen, damit du nicht aus dem Raster fällst, ansonsten entzieht dir die Japanische Behörde für Pornographie und Erotik schnell die Zulassung.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Ihr habt ja zumindest homoerotische Tendenzen, wie klar ersichtlich ist, und ganz sicher ist es nicht normal, daher ist die Verwunderung verständlich. Wissen das eure Freundinnen denn? Falls ja, wie stehen Sie dazu?

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort
Nackt reiten geht gar nicht, absolut abstossend

Wozu haben wir Menschen denn vor Jahrtausenden Sattel und Steigbügel erfunden? Und wozu die Kleidung? Sowas gehört sich genau so wenig, wie einfach so Nackt in der Öffentlichkeit rumzulaufen. Außerdem ist es unhygienisch, sowohl für Mensch als auch für Tier. Ich jedenfalls wünsche keinem Nacktreiter bei meinem Nächsten Waldspaziergang zu begegnen.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort

Die Specialedition hat einfach nur eine bessere Grafik, die Legendary ist sozusagen die "Originalversion" von damals mit ein paar neuen Killmoves, mehr so weit ich weiß aber nicht. Wenn du modden willst, empfehle ich die Legendary Edition, da es für die Standard-Skyrim-Version Unmengen an Mods mehr gibt, als für die Special-Edition, mit deren Hilfe man die Grafik des Spiel auch leicht auf den neuesten Stand der Technik bringen kann.
Mit der Special-Edition erspart man sich eben viele dieser Grafik-Mods, es ist also simpler.

Mahlzeit, Gustav

...zur Antwort