Du kannst ja auch beim ersten GV schwanger werden, also ist es sogar besser, sofern du nicht schwanger werden willst, vorher mit der Pille anzufangen. Trotzdem wegen STDs (sexuell übertragbare Krankheiten) zusätzlich KOndom nehmen. Am besten hast du immer welche im Rucksack ode in der Handtasche, wenn du sowas bevorzugst ...

...zur Antwort

http://www.nickles.de/c/s/praxis-linux-konfigurieren-sicherheitskonzepte-verstehen-565-1.htm

...zur Antwort

Ich kenne zwar CDex nicht, aber ich habe sehr gute Erfahrungen mit Audiograbber gemacht. Nicht bei Heise runterladen, sondern hier, da ist das LAME-Plugin direkt mit drin. Mit GUI also, wenn du keine Lust auf Kommandozeile hast, bist du da auch genau richtig:

http://www.audiograbber.de/
Was anderes habe ich für den Job nie gebraucht und ich bin damit so zufrieden, dass ich keinen Grund hatte, mich anderweitig umzusehen.
Viel Spaß damit

...zur Antwort

v sei das alter des Vaters, m das Alter maxis. Vor drei Jahren also:
v-3 = 4(m-3)
In drei Jahren:
v+3 = 3(m+3)
ein bisscen umformen (nach v auflösen):
v = 4m-9
v = 3m+6
Gleichsetzen ergibt:
4m-9 = 3m+6
m = 15.
Einsetzen und ausrechnen kannst du bestimmt selbst.

...zur Antwort

Das ist eine Fingerübung ;) Das sieht nur kompliziert aus, davon darfst du dich nicht ängstigen lassen. Geh das Ganze völlig relaxed eins nach dem Anderen an: Erst nimmst du dir die ersten beiden Klammerausdrücke vor:
(2x-3)(x+4) = 2x² + 8x - 3x -12 = 2x² + 5x - 12
Das multiplizierst du mit dem nächsten Term:
(2x² + 5x - 12)(6 - x) = 12x² - 2x³ + 30x - 5x² - 72 + 12x = -2x³ + 7x² + 42x -72 und addierst den Rest des linken Gleichungsteils 2x² (x -3) = 2x³ - 6x² dazu:
- 2x³ + 7x² + 42x - 72 + 2x³ - 6x² = x² + 42x - 72. Der rechte Teil der Gleichung lautet:
22 - (5 -x)x = 22 - 5x - x² = -x² - 5x + 22. Jetzt führen wir die beiden Teile zusammen:
x² + 42x - 72 = -x² - 5x + 22 und lösen auf:
2x² + 47x - 94 = 0
Hier die quadraische Gleichung lösen lassen, UND die Kommentare lesen! http://www.mathepower.com/qgleich.php

...zur Antwort

Fibonacci-Folge: 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13, 21, 34 ...
Ab dem 3. Folgenglied werden die Folgenglieder immer aus der Summe ihrer beiden Vorgänger gebildet.

...zur Antwort

Anscheinend befürchten so manche Sittenwächter, dass der Anblick einer weiblichen Brust oder gar, dass sich zwei Menschen ganz doll lieb haben verstörender sei als der Anblick bluttriefender Gewaltszenen. Es wird in der Tat zB harmloser bewertet, wenn das Blut Schwarz (Orks) ist als wenn es rot ist. ...

...zur Antwort

Das Gefährlichste ist die Gewichtszunahme wegen der 20kg Eiscreme, die du zwecks Kühlung essen musst.
Die wirkliche Gefahr ist die Nachblutung. Aber dafür bist du ja im Krankenhaus. Sollte da was passieren, dann wird das Ratz Fatz gefixt. Viel SPaß, lass es machen, bevor der Sommer kommt, nichts ist langweiliger als bei Badewetter in einem Krankenzimmer zu liegen... Dauert aber auch nicht soo lange. Wie gesagt: Die Gefahr der Nachblutung darf nicht mehr bestehen, dann kannst du nach Hause.,

...zur Antwort

Ich fands eher unnötig auch zu träge, zu lahm, kein Biss in den Dialogen. Es hatte den Anschein, als sollten verstörende Bilder den Mangel der Regie und des Drehbuchs kompensieren. Nach dem Hype hatte ich jedenfalls mehr erwartet, von wegen "die Sopranos in Mittelerde", das war ja wohl nix. Ich werde mir heute und Morgen abend die Fortsetzung ersparen.

...zur Antwort

Vermutlich meinte der Arzt "Absencen" , wenngleich dagegen spricht, dass du offenbar keine Erinnerungslücken hast. Aber in diesem Bereich gibt es viele individuelle Formen, also auch schwach ausgeprägte Formen.

...zur Antwort

Nehmen wir mal für den Augenblick an, dass deine Freundin einen sehr regelmäßigen 28-Tage-Zyklus hat. Dann hat sie am 14. Tag nach Beginn ihrer Menstruationsblutung den Eisprung. Zu diesem Zeitpunkt können befruchtungsfähige (fertile) Spermien schon im Eileiter herumlungern und der Eizelle auflauern. Diese Spermien können aber höchstens 5 Tage alt sein, das heißt, länger als 5 Tage überleben die Spermien nicht. Wenn ihr also nicht nach dem 8. Tag des Zyklus ( bitte bei anderer Tagesanzahl des Zyklus entsprechend korrigieren; denn der Abschnitt zwischen dem Eintritt der Menstruation und dem Eisprung ist in seiner Dauer variabel) GV hattet, kann auch ohne Pille nichts passieren. s. auch:

http://de.wikipedia.org/wiki/Menstruationszyklus

...zur Antwort

Ich habe auch den Brother DCP135. Seit fast zwei Jahren arbeite ich mit dem Gerät und bin sehr zufrieden. Aber in dern ersten Monaten nervte mich auch der extrem hohe Tintenverbrauch, obwohl ich eigentlich kein Vieldrucker bin. 

Das Gerät hat eine interne Uhr, die offenbar jedesmal gelöscht wird, wenn das Netzkabel stromlos wird, also wenn du zum Beispiel die Steckerleiste ausschaltest, über die das Gerät mit Strom versorgt wird. Selbst wenn der Drucker ausgeschaltet ist, braucht er die Spannung, um sich "Merken" zu können, wann er das letzte Mal seine Selbstreinigung durchgeführt hat. Seit ich den Drucker nicht mehr an einer Master - Slaves Steckdosenleiste angeschlossen habe, die stromlos wird, wenn der Rechner ausgeschaltet wird, habe ich das Problem mit dem Druckertintenverbrauch nicht mehr.

...zur Antwort

Ein Argument ist stichhaltig, wenn es 1. formal gültig ist und darüber hinaus 2. die Bedingung erfüllt, dass die Prämissen und Hilfsannahmen (sog. Anziehungen) wahr sind.  

Die Logik abstrahiert von allem Inhalt, sie ist eine reine Formalwissenschaft. In der alltäglichen Anwendung der Logik sind aber die Inalte der Sätze, für oder gegen die mit den Mitteln der Logik argumentiert wird, nicht unerheblich. Ein solches Argument, dass formal gültig ist und dessen Annahmen einer sachlichen Überprüfung standhalten, bezeichnet man als stichhaltig.

...zur Antwort

hast du die alten Treiber denn restlos deinstalliert, bevor du die neueren 9.7 bzw. 9.8 drauf gemacht hast? denn wenn da 3 verschiedenen Treiber am werkeln sind, bekommt es dem System auch nicht so gut
Hast du den AGP Hotfix für ATI Karten mal probiert:

http://support.amd.com/us/kbarticles/Pag…tAGPHotfix.aspx
Steht zwar dabei, dass es eigentlich nur für HD2xxx und HD3xxx sein soll, aber bei dir ist das gleiche Problem wie mit den anderen AGP Karten auch, die werden von dem normalen Treiber nicht richtig unterstützt. Die Treiber sind alle für PCIe Grafikkarten optimiert.

...zur Antwort

Im lokalen Netzwerk hat das Gerät Router meistens die IP: 192.168.1.1
Sollte das nicht klappen, versuche es mit
Start -> Ausführen -> "cmd" eingeben (ohne Anführungszeichen) -> Ok klicken.
In der neu geöffneten Kommandobox "ipconfig" eingeben (ohne Anführungszeichen) und mit Enter bestätigen.

Da kommt eine Liste mit verschiedenen Werten. Interessant ist hier der Wert "Standardgateway". Hier wir normalerweise eine IP-Adresse die mit "192.168." anfängt angezeigt. Das sollte die IP Adresse des Router sein.

...zur Antwort

Die Blasenkatheterisierung ist im nicht-erigierten Zustand des Penis sicher wesentlich leichter zu machen. Ich habe bisher noch keinen Mann erlebt, der dabei eine Erektion bekommen hätte ;)

...zur Antwort

In 12 Tagen frisst Tom 3 Beutel (12/4=3) Und Tom frisst in derselben Zeit 4 Beutel (12/3=4). Macht zusammen: 3+4=7 Beutel in 12 Tagen. Mal 2 ergibt ganz zufällig 14 Beutel in 24 Tagen.

...zur Antwort

Wenn du daraus einen OrgasMUSS machst, dann bist du nicht entspannt genug. Kommen heißt auch Kommen lassen, da solltest du dich mal ganz entspannt fallen lassen. Hingabe und gegenseitiges Vertrauen sind entscheidend. Wenn Sex zum Power-Work-Out wird, dann wird das mit der wonniglich genießerischen Ekstase wohl nicht so gut klappen.

...zur Antwort

In der Bucht von Donostia - San Sebastián, der Concha, sind hohe Wellen die Ausnahme, weil die Bucht durch die Insel Sta Clara schon gut geschützt ist. Anders ist es auf der anderen Seite des Urumea (Fluss durch Donostia), dort ist zwischen Kursaal und dem Monte Ulia der Zurriola Hondartza (das ist baskisch und heißt so viel wie: Strand der weißen Wellen). Da kann man gelegentlich sogar mit Spaß surfen.

...zur Antwort

Die Zeugen Jehovas haben die Gemeinden in so genannte Gebiete unterteilt, die von den einzelnen "Brüdern" und "Schwestern" bearbeitet werden. Da wohnen in einer Stadt schon einige tausend Menschen in so einem Gebiet, das der/die ZJ "betreut". Und zu jeder Wohnung machen sie sich Notizen. Bei dir haben sie "Interessiert" angekreuzt, weil du ihnen Fragen über ihre Organisation gestellt hast. Um das wieder los zu werden, wirst du ihnen freundlich aber bestimmt sagen müssen, das sich dein Interesse auf diese Fragen beschränkt hat und du keine weiteren Besuche wünschst. Wenn du das stereotyp rei bis vier Mal bringst und dich nicht in weitere Gespräche verwickeln lässt (einfach einen guten Tag wünschen und die Tür schließen), dann hast du wieder Ruhe am Sonntag Morgen. ;-)

...zur Antwort

Das hört sich nach einer heftigen Tonsillitis (Rachenmandelentzündung) an. Für den Sonntag empfehle ich, mit lauwarmer gesättigter Salzlösung zu gurgeln, NICHT schlucken, sonst musst du womöglich brechen! Auch gurgeln mit starkem Salbeisud wirkt lindernd und antibakteriell gegen die wahrscheinlich Staphylokokken, die sich auf und in deinen Rachenmaneln breit gemacht haben. Wenn es nicht abklingt, gehst du Morgen zum Hausarzt. Falls da noch etwas sein sollte, was mir hier mit den eingeschränkten Mitteln der Ferndiagnose entgangen sein sollte ;-), überweist der dich zum HNO.
Gute Besserung

...zur Antwort
  1. Wurzel von x sei W(x), sonst sei n. Wurzel von x dargestellt durch Wn(x).
    W4(1/(16x))=1
    W4((1/16)·(1/x))=1
    (1/2)·W4(1/x)=1
    W4(1/x)=2
    1/W4(x)=2
    x^-(1/4)=2 |^-4
    x=1/(2^4)
    x=1/16

1/(16·(1/16))=(1/16)·(16/1)=16/16=1.
Voila :)

...zur Antwort

Das ist eine der logischen Schwachstellen im Roman. Und überhaupt.: die Hobbits essen für ihr Leben gern. ANdauernd essen sie und wenn nicht dann reden sie drüber (außer es wird echt brenzlig). Nur, dass da mal ein goldenes Klo mit Edlen Gemmen besetzt und einer mit Drachenblut beheizten Klobrille beschrieben würde - Fehlanzeige. In dem ganzen Roman über 1300 Seiten muss nie jemand irgendwelche Ausscheidungen entsorgen. Das, finde ich, ist das wirklich Unheimliche an dieser Geschichte...

...zur Antwort

In dem Fenster musst du zu der Font.ttf navigieren und diese dann markieren (rechts ist da glaube ich so ein Button. Dann installieren drücken.
Wenn das nicht klappt, z.B. die Meldung kommt, die Schriftart sei gerade aktiv und könne daher nicht installiert werden, dann hat der Account, mit dem du auf dem Rechner arbeitest, vermutlich nicht die Rechte, auf dem Rechner Fonts zu installieren. MIt Adminrechten nochmal versuchen.

...zur Antwort

In der Arztpraxis wird dir Blut abgenommen. Der Arzt unterschreibt dann den Laborschein, auf dem die gut angelernte Arzthelferin angekreuzt hat, welche Untersuchiungen an der Probe gemacht werden sollen. Mehr macht das Labor nicht, denn das würde niemand bezahlen. Und was da angefordert wird, erfährst du bei deinem Arzt spätestens, wenn er mit dir den Laborbericht durchgeht. Du kannst natürlich auch vorher, während der Blutabnahme fragen, was untersucht werden soll...
Was soll ich sagen? Kommunikation ist wichtig, wenn man etwas wissen will.

...zur Antwort

Ich glaube, es geht nicht um den Taschenrechner im Oktalsystem (zur Basis 8 mit den Ziffern 0 - 7), sondern um die sichtbaren Stellen im Display.
Tja, man hat die Kreiszahl PI schon bis auf mehrere Milliarden Stellen hinter dem Komma berechnet, aber für den Hausgebrauch reicht in den allermeisten Fällen die Näherung: 22/7 mit sogar nur zwei korrekten Nachkommastellen.

...zur Antwort

5h = (30km/(v+8)) + (30km/(v-8))
Sei die Eigengeschwindigkeit v des Schiffes in der Gleichuing x.
5 = (30/(x+8)) + (30/(x-8))
5 = 60x/(x² -64)
1 = 8/(x-8); uns interessiert nur die positive Lösung -
x = 16
v = 16km/h

...zur Antwort
  1. in der Packungsbeilage stand nicht, dass der Test durch Diarrhoe (Durchfall) verfälscht wird.
  2. Du sollst nicht so viel trinken, damit das HCG nicht verdünnt wird.
  3. Du hattest wässrigen Durchfall, der "das Blut eher dicker" macht.
    Wenn das alle Informationen sind, die relevant sind, kannst du abzüglich der dem Test eigenen Unsicherheit davon ausgehen, dass du nicht schwanger bist. Sollte sich am WE nichts "regeltechnisch" tun, dann gehst du eben nächste Woche mal zur/m Gyn.
...zur Antwort

Für die einfachen Aufgaben, die du nennst, ist Photoscape völlig ausreichend. GIMP ist was, wenn du mit Layern arbeiten willst, so etwas wie Photoshop in Open-Source.

http://www.photoscape.org/ps/main/download.php

...zur Antwort

Ja, wwie habe ich das wohl gefunden??
http://www.biokurs.de/skripten/bs11-5.htm
Dr Google weiß (fast) alles. Bei wikipedia findest du auch eine gute Übersicht ("zellorganellen" gugeln)

...zur Antwort

Hefepilze sind Lebewesen, die Zucker unter anderem zu Ethanol (C2H5OH) verstoffwechseln. Alkohol ist also ein Stoffwechselprodukt, dass sie ausscheiden. Ab einer Konzentration von ca. 15% vol. vergiften sie sich selbst mit dem Zeug unfd sterben ab. Wenn du also einen höheren Alkoholgehalt in einem Getränk erzeugen willst, brauchst du physikalische Methoden wie zB die Destillation.

...zur Antwort

65 / 14 = 4,6428571428571...
1 / 16 = 0,0625
Die beiden Ergebnisse sind nicht gleich. Oben ist der Zähler größer als der Nenner: Also kommt etwas heraus, das größer als 1 ist. Bei dem 2. Ausdruck ist es umgekehrt: also ist das Ergebnis kleiner als 1. usw.

...zur Antwort

Kehlkopfkrebs mit 14 wäre wirklich extrem ungewöhnlich. Vielleicht gibt es in seiner Familie Schilddrüsenvergrößerung? Das sollte er einfach mal beim Kinder- und Jugendarzt untersuchen lassen.

...zur Antwort

Es gibt den wichtigen Unterschied zwischen physisch löschen und logisch löschen.
Beim logischen Löschen werden nur die Metadaten der Datei, wie Dateiname und Speicherort, Dateigröße auf dem Datenträger etc. . Der Speicherplatz wird zum Beschreiben mit anderen Daten freigegeben. Er muss aber nicht unbedingt sofort beim nächsten Speicherungsvorgang genutzt werden. Es können ganze Dateien oder Fragmente von logisch gelöschten Dateien auf unbestimmte Zeit völlig intakt bleiben. Solche Daten können leicht mit einer entsprechenden Software ausgelesen werden.
Beim physischen Löschen werden die Daten mit anderen Daten überschrieben. Auf einer Festplatte bedeutet das, dass die Magnetisierungen, die für Bits stehen, geändert werden. Die püberschriebenen Werte hinterlassen aber noch schwache Spuren, die ebenfalls zulassen, dass die Daten rekonstruiert werden können. Erst nach etwa 25 Überschreibungen - mit Zufallsmustern - sind die Spuren so überlagert, dass die Daten endgültig nicht mehr rekonstruiert werden können.

...zur Antwort

Geh morgen zum Hanno, also zum HNO (Hals-Nasen-Ohren-Arzt (OtoRhinoLaryngologe)).

 

Falls du Schmerzen bekommst, hilft ein Zwiebelwickel aufs Ohr. Zwiebel hacken, !/2 reicht auch, in ein Tuch geben und das etwa 10 -15 Minuten auf das entzündete Ohr legen. Die Dämpfe, die auch die Augen tränen machen, bewirken eine Entlastung im Ohr.
Gute Besserung

...zur Antwort

Meine Antwort geht von der Annahme aus, dass die Hauptstadt der USA wächst. Bekanntlich nennte der Ami seine Hauptstadt Washington DC, oder auch liebevoll abgekürzt nur DC, was für District Columbia steht. Und wenn man das "umdreht", kommt CD raus. Und davon hat man, glaube ich, sogar mehr als 100 zu Hause ...

...zur Antwort

Der rücksichtslose Mörder schießt ohne Schalldämpfer, trifft nicht richtig, das Opfer schreit, das Ganze passiert womöglich Nachts in einer Wohngegend, alle werden wach und der Schlaf ist verdorben.
Silent Killing hingegen kennzeichnet die Kunst, umsichtig und rücksichtsvoll vorzugehen, und nicht wie ein Stümperndes Trampel herumzupoltern. Der Stich sitzt, das Opfer reißt vielleicht noch ansatzweise die die Augen vor Schreck auf, aber stirbt stumm. Oder das Gift wirkt erst im Bett, und die Vergiftete fällt nicht noch scheppernd in die Vitrine mit dem Kristall.
Silent Killing hat einfach etwas mit Professionalität und Liebe zum Detail zu tun. Etwas, das man heute nicht mehr so häufig findet.

...zur Antwort

Was? Du willst sagen, dass du früher nicht dein eigenes Besteck, dein eigenes Essgeschirr, deine eigene Toilette hattest?
Natürlich wird im Spülbecken alles wieder sauber, aber manche Leute sind eben ein bisschen neurotisch... Lass ihm seinen Spleen, und zwing ihn nicht, mit dem Whiskaslöffel seinen Pudding zu essen. LoL

...zur Antwort

x Leute plus 26 neue Leute sind 3mal so viel wie vorher. Also:

(26 + x) ÷ 3 = x | ·3

26 + x = 3·x | -x

26 = 2·x | ÷2

13 = x.

Das ist die Anzahl der Leute, die vorher da waren.

Und dann kommen noch 26 neue hinzu: Anzahl der Leute jetzt = 13 + 26 = 3 · 13 = 39.

...zur Antwort

Geburtsdatum ist ganz schlecht. Gerade wenn dich die Leute, denen du den Zughang zu deinem Rechner erschweren willst, gut kennen, wird es um so schwieriger. Verwende Kombinationen von Sonderzeichen, Zahlen und Buchstaben, und bei den Buchstaben auch mal ungewöhnlICHe Groß- Kleinschreibung. Passwörter sind nämlich Case-Sensitive, dh, es macht einen Unterschied ob du GROSS groß oder klein schreibst. Die Zeichenketten kannst einrahmen in Sonderzeichen, jede Systematisierung, die dir das Merken erleichtert Fachwort: Mnemotechnik, erleichtert es dem ANgreifer, das Passwort zu knacken. Eine Länge von 8 Zeichen ist für gewöhnlich, wenn nicht mit computerisierten Algorithmen ein Brute-Force-Attack gefahren wird, hinreichend. Aber das nützt alles nichts, wenn jemand mit einer Live-CD ein System startet, die Festplatte mountet und mal eben in unverschlüselten Dateien rumstöbern kann. Das kannst du zwar im BIOS ändern, aber damit hast du dann bei einem Systemcrash eher die A-Karte. Das gesamte System sollte verschlüsselt sein, das gibts inzwischen bei etlichen LINUX-Distros. Und pass auf Intruder über den USB-Port auf...
Und ganz bööze ist das hier - das merkst du zwar ziemlich schnell, aber dann sind die Daten schon gelesen...:
http://www.tecchannel.de/sicherheit/tools/2020463/chntpwwindowspasswoerterzuruecksetzenlinuxbootcd/

...zur Antwort

Ungefähr 30% aller Lehrer sind Vollpfosten. Es wäre ein Wunder gewesen, wenn dieser Kelch an dir vorübergegangen wäre.
Die Tatsache, dass unser Hörorgan so eng mit dem limbischen System verbunden ist, erklärt, warum Musik immer emotionale und gefühlsmässige Reaktionen hervorruft und unseren Hormonhaushalt, das vegetative Nervensystem, den Puls, den Herzschlage etc. beeinflusst. Sie ist auch ein Hinweis dafür, dass Musik Gedächtnisprozesse stimulieren kann. Man geht sogar davon aus, dass das limbische System als eine Art Schaltzentrale fungiert. Es lässt Informationen, die mit starken Emotionen (z.B. ausgelöst durch Musik) einhergehen, passieren, die dann in das Langzeitgedächtnis aufgenommen werden. Somit bildet die Verarbeitung von Musik im subkortikalen Bereich die Grundlage dafür, dass spezifische Reaktionen und Verhaltensweisen ausgelöst werden: - körperliche Reaktionen, wie die Veränderung des Pulsschlages oder des Hautwiderstandes, Aufmerksamkeitsregulierung - psychische Reaktionen, wie das Gefühl der Freude, der Traurigkeit . etc. - kognitive Prozesse (Stimulierung von Gedächtnisprozessen) - motorisches Verhalten wie Tanzen und Bewegen

Für das optimale Lernen müssen alle beteiligten Areale des Gehirns interagieren. Musik spielt dabei eine wichtige Rolle. Sie trägt dazu bei, dass eine Aktivierung und Kopplung verschiedener Regionen unseres Gehirns vonstatten geht. Erfolgt die gleichzeitige Präsentation verbaler und musikalischer Stimuli, so wird bei einem Grossteil der Menschen die linke Hemisphäre durch die sprachlichen Stimuli und die rechte Hemisphäre durch die Musik aktiviert.

Beziehen wir also (harmonische) Musik in Lernprozesse ein, erzielen wir eine globale Aktivierung kortikaler und subkortikaler Strukturen und können uns Wissen somit besser aneignen, speichern und wieder abrufen.

Die Einbeziehung des Mediums Musik erweist sich als ideale Ergänzung zum kognitiven Lernen. Musik vermittelt sich uns auf ihre besondere, das heisst emotionale Weise; folglich wird sie auch überwiegend durch Stimmungen, Emotionen und Gefühle erfahren. Geeignete Musik kann ästhetische und angenehme Gefühle der Lerner anregen und auf diesem Weg die Lernmotivation erhöhen. Sie regt somit emotionale und motivationale Prozesse an, die dazu führen, dass - eine anregende und freudvolle Lernatmosphäre aufgebaut wird - Lernbarrieren in Form von Abwehr und Ängsten abgebaut werden - eine positive Erwartungshaltung und Lerneinstellung bei den Lernenden erzeugt wird - Lerninhalte, die möglicherweise als trocken und uninteressant empfunden werden, emotional „aufgeladen“ werden.

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/102702,0.html

...zur Antwort

Das sind Inkontinenzeinlagen. Es gibt auch Inkontinenzlaken, die ganz auf der Unterseite mit einem wasserundurchlässigen Stoff beschichtet sind. Aber in der Klinik verwendet man Einmalunterlagen.

...zur Antwort

Die Lösung ist in der Tat nicht so simpel, wie es auf den ersten Blick scheint. Im Netz habe ich aber tatsächlich eine Lösung gefunden, das heißt, ich kann darauf verzichten, mich mit den doch sehr eingeschränkten editorischen Mitteln bei gf herumschlagen zu müssen :-) :

http://www.ifh.de/~henschel/puzzles/solutions/ziege.html

...zur Antwort

Stuart Little 2
Kommt jedenfalls sofort mehrfach, wenn man beide Namen zusammen bei Gugel eintippt.

...zur Antwort

Vergiss diesen WinzigWeich-Mist (MicroSoft). Mit

http://de.openoffice.org/

fährst du besser.

...zur Antwort

Entweder du machst eine zweispaltige Tabelle, oder du nutzt das Float-Attribut.
<div>

<img src="..." style="float:left;margin-right:12px;/Abstand zwischen Bild und Text/ />
<p>Der Text, der da neben dem Bild stehen soll</p>...
</div>
Der Text umfließt das Bild. Das heißt, wenn der Text lang ist, geht er unter dem Bild weiter.

...zur Antwort

Vielleicht meinst du ja den französischen Film "La planète sauvage" von 1973 Auf deutsch unter "Der phantastische Planet" und "Der wilde Planet" bekannt geworden.
Schau mal hier bei Wikipedia, ob du dich an die Handlung erinnerst...

http://de.wikipedia.org/wiki/LaPlan%C3%A8tesauvage

...zur Antwort

Nein, der Wasserspiegel bleibt unverändert, zumindest, wenn der Eisberg, wie die das üblicherweise tun, schwimmt. Er nimmt im Wasser den gleichen Raum ein wie in geschmolzenem Zustand, weil er die selbe Masse verdrängt, auch wenn er auf Grund der Ausdehnung des Wassers unterhalb von 4° C zu etwa 1/7 aus dem Wasser herausragt.

...zur Antwort

Ich nehme den Schrägstrich (Slash) / als Bruchstrich und das x als Multiplikationszeichen. Die Aufgabe lautet dann:
( 5/6 x 1/3 ) - ( 5/6 - 1/3 ) =
5/18 - ( 5/6 - 1/3 ) = |auf Nenner 18 erweitern
5/18 - ( 15/18 - 6/18 ) =
5/18 - 9/18 =
-4/18 =
-2/9
Oder nach dem Erweitern zunächst die Klammer auflösen:
5/18 - ( 15/18 - 6/18 ) =
5/18 - 15/18 + 6/18 =
-10/18 + 6/18 =
-4/18 =
-2/9.

...zur Antwort

Um so eine spezielle Frage zu beantworten, musst du vielleicht mal auf Englisch gugeln.http://en.wikipedia.org/wiki/Michael_Harbison

Michael Harbison ist der amtierende Oberbürgermeister von Adelaide, Süd-Australien.

...zur Antwort

Falls der Überbiss extrem ist, sollte man an die Möglichkeit einer Kieferorthopädischen Korrektur denken, bevor das Kiefergelenk vollständig ausgewachsen ist.
Schlimmer als das, was ich auf dem Bild sehe, ist es allerdings, wenn die fliehende Stirn unter dem Kinn anfängt.

...zur Antwort

"Warum ist überhaupt Seiendes und nicht vielmehr Nichts?" Das ist die Frage. Vermutlich ist dies keine beliebige Frage. Das ist offenbar die erste aller Fragen. Die erste, freilich nicht in der Ordnung der zeitlichen Aufeinanderfolge der Fragen. ... Viele stoßen überhaupt nie auf diese Frage, wenn das heißen soll, nicht nur den Fragesatz als ausgesagten hören und lesen, sondern: die Frage fragen. d.h. sie zustandebringen, sie stellen, sich in den Zustand dieses Fragens nötigen.

Lies mal Heideggers "Einführung in die Metaphysik".

...zur Antwort

Das Wurzelzeichen ist wie eine Klammerung. Eine Wurzel lässt sich auch immer als Potenz schreiben. Da sucht man sich dann aus, was übersichtlicher ist.

Sqrt(2) = 2^(1/2). Oder

1 / (4.Sqrt(2)) = 2^-(1/4) (Vierte Wurzel) ...
Noch ein Beispiel:
DIN A0 ist definiert durch das Seitenverhältnis a / b = 2^(1/2) und die Fläche A = 1m^2.

Dann ist das Maß der Fläche A eines Bogens DIN A0: A = 2^(1/4)m x 2^-(1/4)m = 2^0m^2

= 1,189207m x 0,840896m = ziemlich genau 1qm.

...zur Antwort

Wenn es im Englischen spezielle Namen (Übersetzungen) gibt, dann würde ich sie auch verwenden. Der Bekanntheitsgrad spielt dabei eine geringere Rolle als der Aspekt der Lesbarkeit für den Rezipienten.

...zur Antwort

Der Hauptbahnhof. (MiB - Ende Teil 2)

...zur Antwort

Das sind die ebenso berühmten wie rätselhaften letzten Worte des alten griechischen Philosaufen Haemoglykos, bevor sein Geist ins diabetische Koma entschwand:
"Wenn einer von uns stirbt, dann gehe ich nach Athen".
Der seltsame Dialekt, in dem du das Zitat anführst, ist so unbekannt, dass der Rat, es mit einer Übersetzungssoftware zu versuchen, allenfalls von Unwissenheit zeugt.

...zur Antwort

Das liegt an der unterschiedlichen Anbindung ans ableitende Blutversorgungssystem: Die Vv. testiculares bilden - links stärker ausgeprägt als rechts - ein Venengeflecht, Plexus pampiniformis, um die A. testicularis (Hodenarterie) im Samenstrang. Die rechte Vena testicularis mündet direkt in die untere Hohlvene (V. cava inf.), die linke in die Nierenvene (V. renalis sinistra). Das venöse Blut muss also auf der linken Seite einen größeren Widerstand überwinden. Als Resultat hängt der linke Hoden tiefer.

...zur Antwort

Ich bin mit Opera 11 sehr zufrieden. Aber Firefox 3.6 gefällt mir auch - Gewöhnung aus den Zeiten, als Modzilla noch nicht mit Google verheiratet war - ganz gut, besonders die Vielzahl guter Add-Ons. Die neuesten Angaben zur Netzsicherheit von Browsern lassen allerdings leider nur eine deutliche Empfehlung zu: Opera 11.

...zur Antwort

Kreisumfang U = 2pir. Dann ist r = U / (2pi).
Und die Grundfläche A = pi
r^2

...zur Antwort

Datei>Seite speichern unter...
Am angegebenen Ort findest du dann die HTML-Datei und einen Ordner, in dem alles andere drin ist, was die HTML-Datei braucht, um richtig dargestellt zu werden(css, Grafiken, etc).

...zur Antwort

Die gemeine Internetzregagiatur, für die man einen Rechner benötigt, wird auch liebevoll "Rechnerchenrecherche" geschrieben.
Auch geht es nicht um Datenschutzethik,wie es dein Portmanteauwort "Informathik", das ja als aus "Information" und "Ethik" zusammemgesetzt erscheint, suggerieren könnte.
Das Verb "bräuchen" ist zudem im Duden nicht auffindbar. Die Form: 1. Pers. Sing. Präsens Konjunktiv I Aktiv von "brauchen" lautet "brauchte".
"Wenn ich gleichzeitig täuchte und räuchte, bräuchte ich ein Kombi-Atem-Rauch(-Abzug)-Gerät" ist so kein wohlgeformtes deutschsprachiges Syntagma.
Und einerlei, ob mit Proportionalschrift oder ohne: Es heißt: "Vielen Dank im Voraus!" Ein "r" rrreicht, oder klemmt da deine Tastatur?
Zur Sache haben sich bereits andere kompetent geäußert.
Das wars auch schon. (Ohne Apostroph, bitte!)

...zur Antwort

Hier greift § 33 (Hilfsmittel) Abs. 1 SGB V:

(2) Versicherte haben bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres Anspruch auf Versorgung mit Sehhilfen entsprechend den Voraussetzungen nach den Absatz 1. Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, besteht der Anspruch auf Sehhilfen, wenn sie auf Grund ihrer Sehschwäche oder Blindheit, entsprechend der von der Weltgesundheitsorganisation empfohlenen Klassifikation des Schweregrades der Sehbeeinträchtigung, auf beiden Augen eine schwere Sehbeeinträchtigung mindestens der Stufe 1 aufweisen; Anspruch auf therapeutische Sehhilfen besteht, wenn diese der Behandlung von Augenverletzungen oder Augenerkrankungen dienen. Der Gemeinsame Bundesausschuss bestimmt in Richtlinien nach § 92, bei welchen Indikationen therapeutische Sehhilfen verordnet werden. Der Anspruch auf Versorgung mit Sehhilfen umfaßt nicht die Kosten des Brillengestells.

§ 33 Abs. 1 SGB V: Versicherte haben Anspruch auf Versorgung mit Hörhilfen, Körperersatzstücken, orthopädischen und anderen Hilfsmitteln, die im Einzelfall erforderlich sind, um den Erfolg der Krankenbehandlung zu sichern, einer drohenden Behinderung vorzubeugen oder eine Behinderung auszugleichen, soweit die Hilfsmittel nicht als allgemeine Gebrauchsgegenstände des täglichen Lebens anzusehen oder nach § 34 Abs. 4 ausgeschlossen sind.

§ 34 Abs. 4 SGB V:4) Das Bundesministerium für Gesundheit kann durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates Heil- und Hilfsmittel von geringem oder umstrittenem therapeutischen Nutzen oder geringem Abgabepreis bestimmen, deren Kosten die Krankenkasse nicht übernimmt. Die Rechtsverordnung kann auch bestimmen, inwieweit geringfügige Kosten der notwendigen Änderung, Instandsetzung und Ersatzbeschaffung sowie der Ausbildung im Gebrauch der Hilfsmittel von der Krankenkasse nicht übernommen werden. Die Sätze 1 und 2 gelten nicht für die Instandsetzung von Hörgeräten und ihre Versorgung mit Batterien bei Versicherten, die das achtzehnte Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Absatz 2 Satz 3 gilt entsprechend. Für nicht durch Rechtsverordnung nach Satz 1 ausgeschlossene Heil- und Hilfsmittel bleibt § 92 unberührt.

Ich sehe hier keinen Grund, weshalb die Kasse sich bei deiner Tochter weigern könnte, die Kosten für die Brillengläser zu übernehmen. Klingt für mich nach inkompetenter Beratung seitens des Optikers.

...zur Antwort

Ein Hafen, Warenlager, gute Verkehrsanbindung ins Binnenland (Für Reisende und Seeleute auf Landurlaub natürlich Hotelgewerbe, Gastronomie und Bordelle)

...zur Antwort

Ach Gottchen. Jesus war vermutlich ein charismatisch begabter Psychotiker, der sich als Sohn Gottes ansah. Als ihn die Römer dann ans Kreuz, oder woran auch immer genagelt haben (die Zeugen Jehovas plädieren ja für die Crux simplex, vulgo einen Marterpfahl), konnten natürlich auch keine SÜnden vergeben, Verbrechen gesühnt, Übeltäter amnestiert werden, weil das Hirngespinst, für dessen Sohn sich Jesus hielt, natürlich auch nicht existiert.
Mon dieuchen, vergeben müssen wir uns selbst, wenn wir glücklich werden wollen. Das kann uns niemand abnehmen.

...zur Antwort

Hä?
84cm x (4 / 5) = 67,2cm Terzrohr; die Klammern sind nur für die bessere Lesbarkeit)
84cm x (2 / 3) = 56,0cm Quintrohr.
Ich weiß nicht, wo dein Problem ist??

...zur Antwort

Selbstbefriedigung machen alle, es sei denn sie sind gestört, oder geben es nicht zu.
Trotzdem wird diese Möglichkeit, sich mit der eigenen Sexualität vertraut zu machen, von der Gesellschaft immer noch abgewertet. Die Kirche hat die Hauptschuld daran, weil sie als Begründung für die Ablehnung, ja Verdammung der Masturbation die Bibel falsch zitiert (was nicht nur meines Erachtens das eigentlich Verdammenswürdige ist (wenn man denn an diesen ganzen Hokuspokus glauben will)) Onan hatte in der Schwagerehe mit Tamar, der Witwe seines Bruders Er (der hieß wirklich so: "Er") dieser eigene Nachkommenschaft verweigert, indem er seinen Samen zur Erde verschwendete. Die Kinder, die aus dieser Beziehung hervorgegangen wären, wären zwar seine, Onans, leibliche Kinder, aber de iure, also rechtlich, Ers Kinder gewesen. Damit aber hätten sie Anspruch auf den Erbteil des Erstgeborenen gehabt. Es ging bei dem Missfallen, das Onan errregte, nicht um die Masturbation, die sich gewöhnlich an den Coitus interruptus anschließt, sondern um das asoziale, gierige, geizige Verhalten Onans. Denn die Familie und die Geborgenheit im Clan war damals die einzige Versicherung, die ein Mensch hatte. Insbesondere als angeheiratete Frau, wäre sie sonst völlig mittellos gewesen. Lies dir die Story mal durch: 1. Mose 38 (speziell Verse 6 - 11)

...zur Antwort

Isso. ;) Das grammatische Geschlecht ist ja nicht unbedingt mit einem natürlichen Geschlecht gleich, oder ließe sich aus diesem ableiten.
Das Mädchen aber die Möhre. Das soll mal einer verstehen. Und dann die Frage: Warum heißt es etwa im Deutschen: Die Sonne und der Mond, während es im Französischen genau umgekehrt ist: Le soleil et la lune?? Wie gesagt, oft gibt es da keine vernünftig nachvollziehbare Gesetzmäßigkeit, das muss man dann einfach auswendig lernen.

...zur Antwort
Ich finde das auch gemein!

Ganz besonders gemein ist es, wenn ich die Ernsthaftigkeit der Frage erkenne, mir eine wohlgesetzte Antwort überlege, diese abschicke und dann diese blöde Frage kommt:
Die Seite gibt es nicht. Wie sind Sie denn hierher gekommen? Haben Sie sich vielleicht vertippt?
Diese Heuchelei ärgert mich. Soll der Support doch ehrlich sagen:
Hey, schade dass du dir die Zeit genommen hast, auf die Frage zu antworten, wir fanden die Schrottig und deshalb gibts auch keine Punkte. Ätsch!

...zur Antwort

Hab ich mal eben in "J" gemacht. Sieht nicht so toll aus in der Formatierung, aber ich denke es ist für den Hausgebrauch übersichtlich genug.

bas=:0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

exp=: bas

bas ^/ exp

  1. 1 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
02.

1 2 4 8 16 32 64 128 256 512 1024
03.

1 3 9 27 81 243 729 2187 6561 19683 59049
04.

1 4 16 64 256 1024 4096 16384 65536 262144 1.04858e6
05.

1 5 25 125 625 3125 15625 78125 390625 1.95313e6 9.76563e6
06.

1 6 36 216 1296 7776 46656 279936 1.67962e6 1.00777e7 6.04662e7
07.

1 7 49 343 2401 16807 117649 823543 5.7648e6 4.03536e7 2.82475e8
08.

1 8 64 512 4096 32768 262144 2.09715e6 1.67772e7 1.34218e8 1.07374e9
09.

1 9 81 729 6561 59049 531441 4.78297e6 4.30467e7 3.8742e8 3.48678e9
10.

1 10 100 1000 10000 100000 1e6 1e7 1e8 1e9 1e10

...zur Antwort
nein

Damit ein stellvertreter-Münchhausen vorliegt, müsste sie ihn krank machen und danach die Aufmerksamkeit und Anerkennung für ihre fürsorgliche, selbstaufopfernde Pflege einkassieren.
Was aber zu bedenken ist, ist dies: Es geht hier um Kontrolle. Ihre Haltung, ihm jede Verantwortung für sich selbst zu entziehen, kommt einer Entmündigung gleich. Wenn er sich das gefallen lässt, wird das über kurz oder lang zu einer Self-fulfilling-prophecy. Denn die Konditionierung auf den sekundären Krankheitsgewinn (totale Aufmerksamkeit) führt auf die Dauer dazu, dass er tatschlich die Fähigkeit zu selbstständigem Denken und Handeln einbüßt.
Daher solltest du eher mit ihm reden als mit ihr. Sie wird sich hinter ihrer wohlmeinenden Sorge verschanzen, und deine Einmischung als Angriff auf ihre Kontrolle abzuwehren suchen.

...zur Antwort

Ja, sowohl der Film als auch das Buch. Im Buch ist das HäppiEnt natürlich etwas häppier, weil es ausführlicher endet. Aber es endet auch. Du kannst also ganz beruhigt schlafen gehen.
Hättest du so einen Videorecorder, wie es sie im "elektrischen Mönch" von Douglas Adams gibt, hätte sich dieser den Film für dich angeschaut und du müsstest nicht die Community fragen. Schöne Träume. :)

...zur Antwort

http://www.tacheles-sozialhilfe.de/
Und setz dich mit der Arbeitslosen-Initiative in deiner Nähe in Verbindung. Die wissen, wie man mit der ARGE umgehen muss, damit die nicht ihre Menschen verachtende Politik durchziehen kann.

...zur Antwort