Bei gutem A bis Anfang L Niveau wird normalerweise verlangt, dass man wie du schon beschrieben hast ein Pferd an den Zügel reiten kann, Seitengänge in Schritt und Trab, einfache Galoppwechsel, sauberes und korrektes Reiten der Hufschlagfiguren, außerdem auch verschiedene Tempi in den drei Grundgangarten (z.B.Mittelschritt, versammelter Trab usw.) und sehr wichtig ist ein sicherer, ausbalancierter Sitz mit einer ruhigen Zügelhand und Einwirkung aufs Pferd auch in schwierigeren Situationen. 

Wenn etwas davon noch nicht ganz klappt ist es bestimmt auch Problem. Man lernt beim Reiten ja nie aus :)

Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Glück beim Probereiten.

LG

...zur Antwort

Bekannte von mir machen sehr gerne Reiterferien von mir auf dem Edelhof. Man reitet dort zwar eher wenig oder auch gar nicht ins Gelände, da es eben sehr schwierig ist das Können der Reiter einzuschätzen und auch nicht ohne Sattel, da es dem Pferderücken schadet, jedoch jeden Tag 2 Mal und die Reiter werden je nach Können in Gruppen eingeteilt. Es wird also gewährleistet, dass jeder die, seinem Niveau angepasste Förderung, erhält.

LG :)

...zur Antwort

Ja, das ist bei vielen Frauen so. Der Ausfluss verändert sich im Laufe des Zyklus und wird bis zur Mitte des Zyklus stärker und elastischer. Durch den Hormonabfall nimmt die Ausflussmenge ab, oft auch bis zum (fast) völligen Ausbleiben des Ausflusses. 

LG :)

...zur Antwort

Ja, der Arzt wird nach deiner Periode fragen, seit wann du sie schon hast, wie stark sie ist und ob du in vor/ während deiner Periode Schmerzen hast. Wenn du nicht möchtest, dass deine Mutter davon erfährt, kannst du mit dem Arzt auch alleine ein Gespräch führen. Wahrscheinlich wird der Arzt deine Mutter sowieso bitten Ihn alleine mit dir sprechen zu lassen. Du kannst aber deiner Mutter auch ruhig von deiner Periode erzählen. Da ist nichts dabei und wahrscheinlich hat sie sowieso schon mitbekommen, dass du sie dchon hast. Mütter spüren sowas meistens ;). Und glaub mir, für deine Mutter ist das ein echter Vertrauensbeweis, wenn du es ihr erzählst und eure Beziehung wird nur besser werden :) 

Ich hoffe ich konnte dir helfen :) 

LG :)

...zur Antwort

In der Entwicklung handelt es sich bei "Knoten" in den Brüsten meistens um Hormonschwankungen, durch die die Brustdrüsen anschwellen. Das ist ganz normal und überhaupt nicht schlimm. Die Schwellung geht meist zurück, wennn sich hormontechnisch alles eingependelt hat. 

Brustkrebs wäre in deinem Alter sehr unwahrscheinlich. Darüber brauchst du dir eher keine Gedanken zu machen.

LG :)

...zur Antwort

Ein Name wäre z.B. von Au

...zur Antwort