Zugegeben, es gibt hier Fragen, die sich leicht googeln liessen - wenn man weiss, wo man suchen muss. Das ist nicht immer einfach.

Die meisten Fragen hier wollen aber eine Meinung zu etwas, dass man persönlich beantworten muss. "Ist er verliebt?", "Kennt ihr diesen Film mit x/y...?", "Sollte ich zum Gynäkologen oder ist das normal?" Sowas findet man im Internet nicht unbedingt. Gerade Beziehungsfragen können sehr aufwühlend sein und man hätte gerne eine komplett neutrale Meinung, weil die Freunde und Familie doch mehr wissen. Genau wie man deine Frage ernsthaft beantworten sollte, verdienen es auch diese Fragen, sorgfältig beantwortet zu werden.

...zur Antwort

Kennst du Magic Beuty? Eine klasse Geschichte. Oder "Shelite", eine S mit einem Shetlandpony.

mehr in Richtung Fantasy gäbe es z.B. Nachtfrost (Serie) oder Sternenschweif, wobei die eher kürzer sind, aber es gibt über 20 Bände.

(Falls du Filme magst, solltest du unbedingt "Sherkan, der schwarze Hengst" schauen. Ich weiss nicht, ob es ein Buch gibt, aber die Story ist klasse!)

...zur Antwort

Vielleicht die Far Cry-Serie?

Ganz sicher Assasins Creed.

Oder eben ältere Titel wie Okami.

...zur Antwort

Hey Schwerkraftdie7

Ich nehme an, dass du ein junger Mann bist. Für ein Mädchen wärst du nämlich schon ziemlich gross! 183cm ist für einen Mann eigentlich gross genug, wenn du mich fragst. Das ist weder klein noch riesig und doch definitiv gross genug. Die Grösse ist nicht alles, weisst du? ;) Du fühlst dich vielleicht klein, aber meine drei Brüder hast du bereits geschlagen!

Gruss Phai

...zur Antwort

Hallo Anonym1444

Das mit dem strohigen Gefühl kommt mit Sicherheit davon, dass du sie täglich wäschst. Vielleicht verwendest du ein Feuchtigkeitsöl? Das hilft sicher ein wenig gegen das strohige Gefühl, aber du solltest es auf keinen Fall am Haaransatz verwenden. Das sind ja neue Haare, voller Kraft. Genau das gleiche Prinzip gilt übrigens für Conditioner.

Genau wie Mickey sagt, ist es normal, dass es keinen Einfluss auf die Talgdrüsen hat, wie oft du die Haare wäschst. (Das sind übrigens die Drüsen, die deine Haare fettig machen. Nur, falls du das nicht wusstest.) Du gewöhnst dich höchstens an das Gefühl. Und wenn deine Haare ein wenig fettig sind, macht das auch nichts. Du kannst sie beispielsweise einfach zusammenbinden, damit es nicht so auffällt.

Das Problem bei täglichem Duschen ist, dass du dabei die natürliche Fettschicht des Körpers abwäschst und dich das Risiko für Ausschläge erhöhst, weil deine Haut erst wieder seine Schutzschicht aufbauen muss.

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

Lieber Gruss

Phai

...zur Antwort

Hey WayToBeTender

Ich habe letztes Jahr ebenfalls eine solche Prüfungsphase hinter mich bringen müssen. Es ist wirklich seltsam, den ganzen Tag "nichts zu tun zu haben". Aber du weisst auch, wie es ist, wenn man den ganzen Tag arbeitet. Leider findet man nicht immer Zeit für seine Lieben, wenn man seine Brötchen verdienen muss. Das heisst aber nicht, dass dich deine Freunde und Familie jetzt plötzlich weniger mögen!

Was hältst du davon, die anderen Studenten zu fragen, ob ihr einen Nachmittag zusammen an einem Thema arbeiten könntet? Ihr könntet euch doch gegenseitig abfragen und danach ein Eis essen oder einen Kaffe trinken. Als Belohnung sozusagen. Du weisst das bestimmt, aber Pausen beim Lernen sind wichtig!

Frag doch deinen Freund/besten Freund, ob ihr am Wochenende zusammen ins Kino gehen könnt? Du brauchst ein wenig Ablenkung. Ein bisschen Sozialkontakte. Das ist normal.

Gib nicht auf, sondern gib alles! Stell dir vor: Nur noch zwei Wochen und dann hast du's endlich hinter dir! Dann ziehst du los und feierst mit deinen Lieben, dass du deine Prüfungen hinter dir hast.

Lieber Gruss

Phai

...zur Antwort

Hallo Juline

Wie Mrdante02403 sagte werden Mediengestalter durchaus gebraucht. Natürlich gewinnen Werbungen auf Websites, im Fernsehen oder Internet immer mehr an Bedeutung, doch auch diese müssen gestaltet werden - genau wie Printmedien.

Wenn dich Politik und Geschichte interessieren, könntest du dich wie er sagt auch als Lehrer versuchen. Oder vielleicht interessierst du dich für Journalismus?

In jedem Fall bin ich der Meinung, dass du dich an eine Berufsberatung wenden solltest. Oder vielleicht habt ihr das Thema Berufswahl mal in der schule durchgenommen und du hast ein paar alte Unterlagen, die du nochmals anschauen könntest?

Denk an deine Stärken und Schwächen, deine Hobbys. Überlege dir, was du gerne tust. Ein Job ist viel sicherer, wenn die Person, die ihn hat, gerne tut, was sie tut. Wenn du keine Motivation hast, wird dir auch das Abitur nichts nutzen. Wichtig ist, dass du dich für deinen Beruf engagierst!

Lieber Gruss

Phai

...zur Antwort

Hey Kanabo

Grundsätzlich ist das ein Fall für den Frauenarzt. Natürlich ist das unangenehm, keine Frau geht gerne dorthin! Aber gerade falls du dir beispielsweise im Schwimmbad einen Pilz eingefangen hast, solltest du professionelle Hilfe aufsuchen, damit du das Zeugs wieder los wirst. Gerade der Geruch deutet darauf hin. Sowas fängt sich jede Frau einmal ein, das ist also nichts, wofür du dich schämen müsstest! Ein wenig Ausfluss ist normal, gerade wenn du bald deine Tage hast, aber wenn du zum Arzt gehst kann er dir sicher noch mehr darüber sagen. Hab keine Angst. Du musst ja auch niemandem sagen, wohin du gehst. Du kannst auch sagen, du gehst zum Zahnarzt oder so.

Lieber Gruss

Phai

...zur Antwort

Es ist ganz einfach: Wenn die untern, die Grundbedürfnisse nicht befriedigt sind, sind die oberen, die Luxusgüter nicht gefragt, da andere Dinge Priorität haben.

...zur Antwort

Bei einer Beziehung sind immer Gefühle im Spiel. Natürlich wird er traurig/wütend sein (ausser, du bedeutest ihm nicht so viel, wie du denkst). Das wichtigste ist nun, dass du ehrlich mit ihm bist und ihm sagst, dass du ihn nicht auf die gleiche Weise liebst, aber du musst ihm ja nicht gleich unter die Nase reiben, dass du Fremdgegangen bist - das tut ihm nur noch mehr weh. Leg dir am besten zuvor ein paar Worte zurecht. Nicht eine ganze Rede, aber denk darüber nach, was du ihm sagen willst und vor allem wie.

Ausserdem achte bitte darauf, in Zukunft VORHER darüber nachzudenken, mit ihm Schluss zu machen, anstatt dich (entschuldige die Ausdrucksweise) einem anderen an den Hals zu werfen. Das ist in meinen Augen (und derer vieler anderer) moralisch absolut nicht vertretbar.

Mehr kann ich dir leider nicht helfen, aber ich wünsche dir trotzdem viel Mut und Glück für deine Zukunft.

...zur Antwort