Ein Sparbuch ließ sich damals geknüpft an Bedingungen sperren.

Das Sparbuch konnte man z.B. noch im Geburtsjahr einrichten und dann sperren. Die Aufhebung dieser Sperre ist (für den Inhaber bzw. „Beschenkten“) erst bei vollständiger Rechtsfähigkeit möglich, also mit 18.

...zur Antwort

30€ pro Woche für Lebensmittel sind möglich. Das sind allerdings dann wirklich günstige Lebensmittel und ggf. nicht jedenTag eine vollwertige, gesunde Mahlzeit. Tütensuppe oder Nudeln mit einer Tomatensauce kosten nicht viel. Man muss aber für sich selbst wissen, ob dieses Ersparnis die möglicherweise ungesunde Ernährung wert ist.

...zur Antwort

Grundsätzlich ist das Rechtens, man kann natürlich hingehen und (in einem Gerichtsverfahren, welches mit einem Gerichtskostenvorschuss und weiteren Gebühren verbunden ist) beweisen, dass ein geringerer Schaden entstanden ist. Soetwas lohnt sich aber in der Regel nur, wenn es sich um Beträge im Höheren vier bis fünfstelligen Bereich bewegen.

Die Verzugszinsen scheinen mir aber etwas hoch, wie lange ist die Forderung denn schon fällig?

Ein Tipp der Hin und wieder Funktionieren kann; Zahle die Grundschuld (24,90€). Es ist in Deutschland nicht möglich, ein Mahnverfahren anzustreben wenn die Grundschuld vollkommen beglichen ist. Das heißt zwar, dass die Forderung über die Mahngebühren immernoch genauso bestehen bleibt und dadurch auch Schufa-Eintrag erfolgen kann, die Forderung lässt sich aber imho nicht mehr gerichtlich (Mahnbescheid) durchsetzen.

Auf längerfristige Sicht solltest du  auch diese Gebühren natürlich trotzdem begleichen und ggf. eine Ratenzahlung anbieten.

...zur Antwort

Wie Pia sagt, Bade- und oder Entspannungsgedöns kommt bei Frauen immer gut.

Alternativ Falte einen Geldschein zu einem Schiffchen oÄ und schreib etwas in eine hübsche Karte von wegen dass du dir nicht sicher bist, was ihr gefallen könnte und du daher ein paar Euros gibst, mir der sie sich etwas aussuchen soll was ihr gefällt.

...zur Antwort

Ein Teil der Antwort von FragonautiX finde ich nicht ganz so schlecht; erkläre deiner Mutter doch mal, dass du eigenständig entscheiden möchtest und selbstständig(er) werden möchtest. Dazu gehört auch die Entscheidung, zu schlafen bei (und ggf. mit) wem du willst. Sollte dir diese Selbstständigkeit in ihrem Haushalt nicht möglich sein, ohne dass du Ärger und Stress mit ihr bekommst, solltest du zumindest über einen Aus- bzw. Umzug nachdenken und das kann sie ruhig auch wissen. Mit 18 bist du - zumindest auf dem Papier, auch wenn das tatsächlich oft anders ist - ihr gegenüber ersteinmal gleichberechtigt. Du bist genauso eine erwachsene Frau wie sie. Käme sie auf die Idee einer ihrer Freundinnen das übernachten bei wem anderen zu verbieten?

...zur Antwort

Bei SMS ist es in der Regel so, dass zuerst in der Nachricht das Keyword und dann der Nachrichtentext getrennt durch ein Leerzeichen gesendet wird.

Am Telefon fragt in der Regel ein automatisches Antwortsystem, wie die Ziffern nach Z lauten...

...zur Antwort

Die Adresse deiner Eltern. Dort kommst du ja während der Zeit unter.

...zur Antwort

Ich kenne diese Situation durchaus, ähnlich ist es mit der Theorie-Prüfung beim Führerschein. Wenn man die selben Fragen nur ein Jahr später wieder stellt, wissen viele schon nicht mehr die korrekten Antworten.

Ich würde den Spieß umdrehen. Beschwere dich beim Schulleiter über haltlose Unterstellungen deines Lehrers. Er hat angedeutet, du würdest betrügen und wenn das nicht der Fall ist, ist das durchaus dein Recht, dich darüber zu enpören.

...zur Antwort

Zur reinen Bulimie kann ich nicht viel sagen, es gab allerdings mal eine Studie über Magersucht ansich, die ich gelesen habe nach der nach 20 Jahren etwa 50% vollkommen geheilt waren, weitere 10 Prozent zeigten exakt dieselben Krankheitssymptome und weitere 15 Prozent sind verstorben (Alle Angaben sind gerundet)

Auf den Rest der Patienten trafen Individualsituationen zu oder sie befanden sich auf einem Weg der Besserung.

Solltest du Betroffene sein, kann ich dir nur eine Therapie empfehlen, ob stationär oder ambulant.

Alles Gute!

...zur Antwort