Das wirst Du mehr oder weniger vergessen können , weil damit die allgemeine Verkehrsübersicht Deines Fahrzeuges einerseits , aber auch andererseits die Beinfreiheit auf der Rückbank andererseits eingeschränkt werden dürfte .

Je nach Gewicht des Gerätes mußt Du auch etwaige Verzögerungsmomente in der Massenbeschleunigung ( z.B. bei einer Vollbremsung oder einem Aufprallunfall ) berücksichtigen.

Wenn überhaupt , sähe ich da dann nur eine 4-Punkt Befestigung zwischen Fahrzeugboden und Dach direkt an der Karosserie , oder ggf. der B-Säule statt des Dachanschlages je nach Platz .

Einfacher , sicherer und sinnvoller wäre es jedoch , hinter den beiden Vordersitzen jeweils ein kleines 10 - 11" LC-Display für Videokonsum auf der Rückbank während der Fahrt anzubringen , statt da iwo auf Krampf einen 20" - Trümmer reinquetschen zu wollen.

Bei LC-Displays mußt Du letztlich je nach Panel-Technologie immer auch die Blickwinkelabhängigkeit mit berücksichtigen. Da dürfte bei vielen TV-Geräten bei Schrägeinsicht auf das Display Schluss mit lustig sein . ( Probiere es räumlich einfach mal vorab daheim aus mit etwa 50 bis 60 cm Betrachtungsabstand links und rechts vom Display )

TV via Rundfunk ( DVB-T2 ) sehe ich während der Fahrt zudem auch empfangstechnisch da eher problematisch bzgl. störungsfreien Empfanges .

...zur Antwort

Hersteller-unabhängig kommt es bei der Ausführungsart des Gerätes vor allem darauf an , was hauptsächlich damit gemacht werden soll .

Müssen unterwegs regelmäßig umfangreiche Texteingaben getätigt werden , kann sich eher die Ausführung als Notebook mit einem Bildschirm ab ca. 13 bis 14" Diagonale und eigener Tastatur auf Dauer empfehlen.

Müssen hingegen nur ab und an mal größere Texte eingegeben werden , und dieses dazu dann auch nicht unbedingt ( immer ) unterwegs , kann bereits ein 10" - Tablet mit optional zukaufbarer Bluetooth-Tastatur ein guter Allrounder sein .

Als dritte Option gibt es auch sogenannte "Convertibles" , die aus einem eigenständigen Tablet-Teil und einer zusätzlichen Hardware-Basis mit größerem Eigenakku , Tastatur und zusätzlichen Anschlüssen bestehen , an die sich der Bildschirmteil dann ähnlich wie bei einem Notebook auf Wunsch wieder fest andocken läßt .

Die Hersteller - / Markenpräferenz überlasse ich dabei ausschließlich Dir selbst . Im Bereich der sogenannten "Convertibles" scheint Apple allerdings noch keine größere Auswahl anzubieten , da in diesem Bereich erst kürzlich eingestiegen .

...zur Antwort

Je nach Fliegenart und Umgebungstemperatur dauert das durchaus schon mindestens ein paar Tage , bis aus Fliegeneiern echt die ersten Maden schlüpfen. ( je wärmer im Mittel , umso schneller )

Da mußt Du halt entsprechend öfter sauber machen.

Da Kaninchen zimlich reinlich in ihren Abscheidungsgewohnheiten sind , solltest Du zumindest deren bevorzugte Losungsecken im Stall mit entsprechendem Feuchtigkeitseintrag alle 1-2 Tage sauber auskehren und wieder trocken legen .

Unverzehrte Anteile von Frischgemüsegaben täglich aus der Stallung entfernen , und auch im Tränkenbereich stets auf mögliche Feuchtigkeit in der Einstreu achten .

Dann kannst Du Dir Deine Aktionen mit Alkohol und Heißluft komplett sparen.

...zur Antwort

Wenn Deine Fernbedienung eine kreuzförmige Taste oder Tastenkombination mit 4 Pfeilen besitzt , kannst Du damit normalerweise im Teletext mit den Pfeilen links und rechts auf Seiten mit Unterpunkten durch die Untermenüs manuell blättern.

Ganz unten in der Textseite siehst Du dann links neben dem Symbol mit den kreisförmig ineinander verschlängelten Pfeilen für automatisches Blättern die jeweiligen Unterseiten 1 , 2 , 3 .... u.s.w. , die Du dann mit <- oder -> gezielt anwählen kannst .

...zur Antwort

Für eGPU ist vor allem die Schnittstellenausführung für die Verbindung mit der Grafikeinheit wichtig .

Das muß dann mindestens eine PCIe - basierte Anbindung sein. Apple-Books haben das z.B. durch eine Thunderbolt-Schnittstelle , bei sonstigen Books gibt es PCIe - Basisanbindung ab USB 3.0 oder PCMCIA .

Soweit nur mal stark vereinfacht zur Basis-Praxistauglichkeit der Verwendung einer eGPU .

...zur Antwort

Einweg-Kartuschen von Helium einfach nur nach Gebrauch restlos entleeren , Ventil offen lassen , und dann der Metallverwertung , oder ggf. Wertstofftonne zuführen.

Im Zweifel vorab beim regionalen Standard-Abfall / oder Wertstoffentsorger ( grüner Punkt / gelbe Tonne o.ä. ) anfragen .

Heliumbehälter bitte nur außerhalb geschlossener Räume ( also draußen ) bei Bedarf vollständig entleeren .

...zur Antwort

Ein Homer Simpson , oder ein kariert gemusterter weißer Hai.

Oder ein violetter Blauwal mit Nuklearantrieb . .

Oder ein LED-Kopf - Seeadler . Extremst selten und von nüchternen Menschen wirklich noch nie gesichtet .

Schlaf' Dich erst mal aus .

...zur Antwort

Meine Glaskugel möchte wissen , welche

- CPU genau

- Grafikkarte genau

und Menge an Ram genau

in Deinem derzeitigen System verbaut sind , und in welcher Auflösung mit welchen Detailsettings Du CS:GO auf dem System gerade spielst .

...zur Antwort

Normalerweise wird Dir die FSST in dieser Situation dann weder ( mißbräuchlichen ) Konsum , noch charakterliche Ungeeignetheit zur aktiven Teilnahme im Straßenverkehr in ausreichender Weise direkt vorwerfen können .

Sicherheitshalber solltest Du allerdings ab sofort und auf unbestimmte Zeit erst einmal den Konsum jeglicher Rauschmittel komplett vermeiden , falls diese Behörde Dich als Inhaber(in) einer FE unerwartet doch zumindest zur Beibringung eines ärztlichen Gutachtens bzg. möglichen Konsumverhaltens auffordern wollte .

...zur Antwort

Du mußt zur Bestimmung der passenden Gewindegröße den Innendurchmesser der Gewindebohrung im Düsenstock ausmessen.

Bei einem Innendurchmesser von ~ 4,5 bis 4,6 mm ist es M5 , bei ~ 5,3 bis 5,5 mm ist es M6 . Bei ~ 4,8 bis 5,0 mm ist es M 5,5 .

...zur Antwort

Bei Android liegt es vor allem an größtmöglicher Kompatiblität der Spiele selbst auf älteren Geräten.

Da ist kein böser Unbill hinter zu sehen , aber ein mittelprächtiges Android-Gerät ( Smartphone oder Tablet bis ca. 300 Euro ) kommt im übertragenen Sinne für x86-Anwendungen immer noch nicht selbst an eine Athlon 200GE oder Pentium J für Sockel FCLGA 1151 heran.

Das schaffen derzeit mehr oder weniger nur ARM-Boliden Richtung Apples A12 - Bionic , oder die modernsten Exyynos - SoC für die "stärkeren" Geräte von Samsung oder Huawai & Co .

Du mußt Dir sowas dann zusätzlich noch von x86 auf ARM ähnlich vorstellen wie einen Emulator von Windows auf Android.

Da reicht es für ein reines ARM-Spiel für Android oder Apple Phones & Tablets wie z.B. "Hayday" gerade mal eben so für 1280 × 720 mit einer Intel Core i5-4310M + 8GB RAM & Intel HD 4600-Grafik .( geht da halt auch nur über einen Emulator )

Man kann daher x86 vs. ARM-optimiert nicht 1:1 miteinander vergleichen im Programmcode, wenn da ein Emulator zwischengeschaltet sein muß .

...zur Antwort

Von Raum zu Raum gibt es auch sogenannte "Langbohrer" für mineralische Materialien . Da sparst Du neben Kabel mitunter auch etwaige Übertragungsverluste und Zwischenverstärker durch teils deutlich weniger Kabellänge .

...zur Antwort

Hier ein paar Beispiele :

- E-Magnet : Relais , Türöffner , Schrottplatz ( Eisenabscheider , Kräne zur Anhebung von Eisenmetallen ) , automatische Sicherheitstüren , Ventile mit elektrischer Ansteuerung , Elektromotoren .

- Permanentmagnet : Pinwände , Dynamos , Spanfänger in Ölwannen von Maschinen , Motoren und Getrieben , Magnetsensoren , Möbelbau , Kompassnadeln , Magnetrad-Zündanlagen .

Kombiniert : Magnetfestplatten , kleinere Gleichstrom-Motoren ( z.B. im Modellbau )

...zur Antwort

Doch , das kann durchaus schon selbst dann so sein , wenn Du bis Mitte in die 40-er ( oder älter ) Lebensjahre so gut wie noch nie wirklich zuvor Alkohol konsumiert hattest , und damit keinerlei "Gewöhnung" daran hattest .

Darüberhinau kann es in Deiner Fragestellung sogar noch ganz spezielle Menschen geben , wo eine ausgeprägte Alkohol-Intoleranz ( stoffwechselseitig ) haben , von der sie bislang nur durch ihre konsequente Konsumvermeidung nur noch garnichts wußten .

Aber davon ab , ein Glas kräftigen Weines mit ca 12 - 14 Vol.% á 200 ml hat schon mitunter so viel Alkoholgehalt wie 1,5 bis 2 Flaschen normales Pilsener á 0,5 Liter .

Das ist für eine absolut nicht an Alkohol gewöhnte , aber ansonsten gesunde Person schon so , wie Du es gerade erlebst und hier beschreibst .

...zur Antwort

Den ganzen "RGB" - Schmu' kannst Du schon mal weg lassen .

Als Hauptplatine tut es problemlos auch eine B450 / x470 - PCH - Line , wenn es z.B. etwas aus MSI's "MAX" - Series ist. PCIe 4.0 hilft der GTX 2080 Ti mal garnichts , und eine M.2 - SSD geht @4 PCIe 3.0 - Lanes vom Interface her auch mit > 3 Gbyte/s praktisch nutzbar . Praktisch sollte hier aber auch bereits eine M.2 mit 1-2 PCIE 3.0 - Lanes reichen.

WaKü ist auch nicht unbedingt nötig , kann ohne das RGB-Gedöns unter 100 Euro für die CPU aber bleiben , da ein echt potenter Luftkühler in Turmbauweise problemlos auch über 70 Euro kommen kann.

Beim Netzteil sehe ich ohne OC selbst mit einer Corsair RMx 600 bis 650W - Series kein Problem .

Soviel zum Thema " Kann ich noch sparen , ohne nennenswert an Performance einzubüßen " .

Der PC muß ja zumindest nicht wie ein Bordell oder eine Spielhölle in Las Vegas unnütz leuchten. Alles unnützer Tand für das Ergebnis .

...zur Antwort

Ja , darfst Du fahren mit Kl. alt III , / neu B oder AM , wenn dieses FZG zum Zeitpunkt seiner deutschen Erstinbetriebnahme / Anmeldung lt. Papieren bereits mit 50 KM/h akzeptiert wurde zulassungsfrei , und dieses so auch in der zugehörigen Fahrzeug-ABE vermerkt wurde .

...zur Antwort

Die Phenom II X6 - 1050T dürfte eine sogenannte "OEM-Linie" gewesen sein , die normalerweise nie direkt an Endverbraucher hätte verkauft werden dürfen.

Manchmal gelangen und gelangten solche Prozessoren allerdings dennoch an private Endabnehmer ... zumal wir hier mal überlegen müssen , wie alt die Phenom II - Series inzwischen ist .

Ist halt nur kein offizielles Reseller-Produkt gewesen.

...zur Antwort

Gemäß Benchmarks auf anderen Webseiten liegt das CPU-Limit bei diesem Spiel mit einer Intel Core i9-9900K in 1280 × 720 @ minimum Details bei 144 FPS in der 99th. Percentile Auswertung mit verschiedenen Grafikkarten bis hinauf zu einer GTX 1080Ti .

Daher kann ich nur vermuten , das die 245 FPS auf der von Dir verlinkten Webseite höchstens die absolute Maximum_FPS-Spitze im Testdurchlauf gewesen sein können . ( vermutlich dabei dann direkt vor einer Wand gestanden bei der Messung ^^ )

...zur Antwort

Evolutionär hatte es gegen Schadorganismen , Konkurrenz und Fressfeinde durchaus Vorteile , bestimmte Gifte und Substanzen zur Abwehr zu entwickeln und bilden zu können.

...zur Antwort

Telefoniere doch mal die zertifizierten Autoverwertungsbetriebe in Deiner nahen Wohnottumgebungb ab.

Evtl. bekommst Du da noch Deine gewünschten ca. 100 bis 200 Euru inclu . rechtsgültigem Verwertungsnachweis raus.

Ansonsten sowas minjigens kostenneutral mit rechtlich originalem Verwertungsnachweis anstreben .

...zur Antwort