Mein Freund hängt extrem an seinen Eltern, wie kann man das ein wenig ändern?

Hallo zusammen! :)

ich bin jetzt 3 Jahre mit meinem Freund zusammen und wir haben bereits eine gemeinsame Wohnung. Abgesehen davon das mich das schon sehr gewundert hat das mein Freund freiwillig ausgezogen ist hab ich folgendes Problem.

mein Freund liebt seine Familie über alles, am liebsten wäre er jeden Tag bei ihnen. Es ist eh gut so dass er sich so bei seiner Familie wohl fühlt aber mich nervt das teilweise extrem wenn er seine Familie statt mir vorzieht. Vor unserer Wohnung schlief er sehr selten bei mir, ich war also jedes Wochenende bei ihm. Und oft ist es auch so dass ich in seinem Zimmer stundenlang auf ihn warten muss da er sich wieder bei seiner Familie aufhält und nicht wegkommt. Ich hasse das Gefühl an zweiter Stelle zu sein und kann seine Bedürfnisse in der Hinsicht überhaupt nicht nachvollziehen. Meine Eltern sind geschieden und ich sehe meine Mutter höchstens 1 mal in der Woche da sie sehr weit weg wohnt (und ich sterbe auch nicht deswegen) außerdem hat er sogar schon mal angesprochen dass er später einmal gerne ein Haus neben seinen Eltern bauen möchte, ich versteh das einfach nicht :D ich mag meine Familie auch aber ich kann es nicht verstehen dass man so an seiner Familie hängen kann.. Und das beste noch dazu, wenn wir jedes Jahr in den urlaub fahren oder generell etwas unternehmen sind meistens seine Geschwister dabei (und oft würde ich lieber mit ihm alleine sein, aber das versteht er nicht) und beim Autofahren kann ich immer hinten sitzen und seine Zwillingsschwester sitzt vorne (ja ist nur eine Kleinigkeit aber das nervt auch extrem, vor allem wenn wir 10 Stunden in den Urlaub fahren)

ich hoffe irgendjemand versteht mich bzw. hat das selbe Problem wie ich und kann mir ein wenig weiterhelfen. Wäre euch seeeeehr dankbar für Antworten! :)

...zur Frage

Schlag ihn mit seinen eigenen Waffen. Wenn er mal Zeit für dich hat, hast du einfach "zufällig" schon etwas geplant mit deinen Freunden oder deiner Familie. Oder nimm einfach mal jemanden von dir in den Urlaub mit. Kannst diejenigen ja in deinen Plan einweihen. ;)

Ich kann dich auf jeden Fall total verstehen, sowas ist sicher nicht einfach auf Dauer. Ist seine Familie denn genauso anhänglich wie er es ist? Von irgendwoher muss es ja kommen.

Wenn du kein Problem damit hast, kannst du ja mal ein Gespräch mit seiner Familie führen.

Eine Möglichkeit wäre natürlich auch noch ihn zur Paartherapie zu schleppen, solltet ihr beide damit einverstanden sein selbstverständlich. Sowas ist ein großer Schritt, aber auf jeden Fall etwas was man immer versuchen könnte.

...zur Antwort

Es gibt zwei Möglichkeiten. Entweder will sie dich warmhalten, weil ihr das mit dem anderen Kerl zu unsicher ist, oder sie will einfach mit dir befreundet bleiben, weil ihr euch dennoch gut versteht und gemeinsame Interessen habt.

Aber wenn du, wie du selber sagst, darunter leidest und es dich verletzt, dann teile ihr das so mit. Dann hältst du am besten erstmal Abstand von ihr und wartest bis dein Liebeskummer vergeht. Und das wird er :)

...zur Antwort

Jein. Bei Teen Wolf ist Malia zwar quasi Teil von Scott's Rudel, aber ich denke dieses Rudel baut viel mehr auf Freundschaft auf, als auf der "Rasse".
Lydia ist als Banshee ja auch mehr oder weniger Teil des Rudels und ebenso Stiles..der ja eigentlich "nur" Mensch ist. Großteils :D

...zur Antwort

Hast du schon mal den kostenlosen Testanruf ausprobiert?
Wenn das nicht funktioniert, liegt das Problem wahrscheinlich bei dir.
Vielleicht hast du ja auch ein Programm im Hintergrund laufen, das den Anruf stört.

Versuche mal, die Audioausgabe über ein anderes Medium auszuführen, also nicht über deine Kopfhörer. Vielleicht funktioniert es dann. Dann würde das Problem bei deinen Kopfhörern liegen.

...zur Antwort

Zur Mittagszeit sagen wir in unserer Firma generell Mahlzeit, egal ob man sich schon mal gesehen hat an diesem Tag und egal wo man gerade ist.

Daher würde ich sagen mit "Mahlzeit" antworten. ;)

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.