Thailand, Bangkok

Malaysia und Indonesien sind islamische Länder und die Städte und das Leben auch sehr davon geprägt.

Bangkok/Thailand ist relativ westlich geprägt und es ist sehr viel einfacher dort zu leben, nicht zuletzt weil es dort schon sehr viele Ausländer (Expats) dort gibt. Was Geld angeht, hat man ein großes Spektrum an Möglichkeiten, von einem schicken Leben auf oberem Europäischem Niveau zu Kosten des unteren Mittelstand in D, bis zu einem sehr günstigen Leben für sehr kleines Geld aber auf immer noch auf absolut vertretbarem Niveau. Und Bangkok ist auch sehr sicher! Hab drei Jahre da gearbeitet - es war großartig!

...zur Antwort

Hängt etwas von der Lage des Hotels ab. Ein abgelegenes Hotel wäre der einzige Grund für VP . Ich würd's aber selbst dann nicht machen. Da verpasst du das beste an Thailand! Für den Transport wäre Moped mieten evtl. die bessere und günstigere Alternative zu Taxi.

...zur Antwort

Von den Stückzahlen her ist das ganz klar ein Nischenprodukt und das in einem kaufkräftigen Markt und daher teuer...

Wenn du die Stunden für die Bastelei mit 5,- € einrechnest, kommt dich das vermutlich teurer, macht aber mehr Spaß, zumindest bis du deinen selbstverlöteten Belichtungsmesser in der verstärkten Zigarettenschachtel in der Praxis benutzen willst... ;-)

...zur Antwort

Man hört natürlich immer noch das klack-klack des Spiegel, der zur Aufnahme ganz kurz hoch- und runtergeklappt wird.

Es gibt die Option "Spiegelvorauslösung" mit der man zumindest das Hochklappen zeitlich kontrollieren und von der Aufnahme abtrennen kann... das runterklappen aber nicht... :-)

Ganz ohne Geräusch geht eine Spiegelreflex nicht... sorry

...zur Antwort

Das wichtigste scheint mir zu sein:

  • Motiv nicht so frontal fotografieren, das wirkt immer etwas platt (auch und gerade bei Gesichtern)
  • mehr Abstand zwischen Motiv und Hintergrund, damit dieser unschärfer wird und mehr Schatten entwickelt
  • gutes Licht. Am besten durch Blitz und Softboxen. Da gibt es sehr viel Auswahl ab wenigen hundert €. Optimal ist das bereits erwähnte asymetrische ausleuchten mit zwei Blitzen.
  • Klar, gekaufter Hintergrund auf Gestänge ist toll und bietet viel Variationsmöglichkeit, geht aber schon ziemlich ins Geld und braucht Platz...
...zur Antwort

Der Stabi sitzt bei Canon und Nikon immer im Objektiv! Er ist auch bei Video im Einsatz.

Du solltest aber die EOS 650D erwägen, da nur sie einen kontinuierlichen Autofocus beim Video hat. Bei allen anderen arbeitet der AF während der Aufnahme nicht mehr. Auch der touch-screen ist eine tolle Sache...

...zur Antwort

Deine Frage ist in der Tat etwas unklar, da du offenbar Professionalität mit "besonders hoher Auflösung" gleichsetzt. Das kann so sein, je nach Zweck, muss aber nicht... Auf jeden Fall reicht hohe Auflösung allein ganz und gar nicht für Professionalität, sondern du brauchst sie eigentlich nur für sehr große Wiedergabe/Druck der Bilder.

Die D600 ist eine tolle Kamera im Hobby Bereich mit guter Auflösung. Die Profi Kameras liegen nicht bei 1000,-, sondern eher so bei 2500,- €...

Am besten, du schreibst mal genauer, was du mit Professionalität meinst...

...zur Antwort

Versteh ich nicht...?!? Wie kann man eine Linse treffen, wenn sie hinter Glas ist ? Vielleicht ist die Linse bzw. das Frontglas noch nicht sauber?

...zur Antwort

Ich verstehe nicht, was das mit dem "Emporium" soll... Das ist einfach nur eine schicke Shopping Mall mit Fotoläden (ich glaube sogar nur einem)... und nicht mal die neuste und eindruckvollste Mall, das ist nämlich das "Siam Paragon", ebenfalls am "Skytrain" (Station: "Siam"). Oder hab ich da in Sachen Fotografie was verpasst...? Daneben gibt es noch die sehr interessante weil weniger schicke "MBK" Mall (ebenfalls am Skytrain (Station: "National Stadium")) mit diversen Fotoläden und dem m.E. professionellsten Fotoladen in BKK. Leider weiss ich jetzt nicht, wie der genau heisst, könnte ich aber evtl. rausfinden. Wenn du da fragst (die können auch Englisch, jedenfalls einige), wissen die ganz sicher jemanden (Thai), der happy wäre, dir zu helfen, gegen ein kleines Entgeld, versteht sich. Ich kenne auch eine Deutschen Profi in BKK, aber das wird teuer...

...zur Antwort

Wie schon in den Antworten voruzufinden, gibt es hier zwei Dinge: Den Effekt durch ein Spotlight, hier vermutlich ein Studioblitz (das geht aber auch mit normalen Lichtquellen, entscheiden ist, dass man das Licht so abschirmt, dass eben nur ein "Spot" entsteht). Daneben gibt es allgemein den Bildeffekt "Vignettierung", der normalerweise beim Aufnehmen durch Schwächen des Objektivs in den Randzonen entsteht. Dies ist aber so reizvoll, dass es mittlerweile auch als Effekt von digitalen Filtern (Photoshop etc.) zu haben ist. Im vorliegenden Beispiel ist es aber wohl hautsächlich das Spotlight.

...zur Antwort