Otozinclus schwimmt Loopings?

Hi, bei mir leben seit 3 Jahren 10 Otos friedlich mit dickem Bauch und keinerlei Anzeichen an schlechter Haltung. Ich hatte mir mal welche dazugekauft, da sie sehr schüchtern waren und sie etwas geselschaft zu sehr zutraulichen Welsen entwickelt hatt. Einer von den nachgekauften Welsen hatte eine Krumme <hinterflosse und leichte Schwimmfehler, aber hatte immer gut gefressen un sich bei den anderen eingefunden, weshalb ich mir nur wenig Sorgen machte. Jetzt ist er allerdings wilde Loopings geschwommen und hatt sich auf den Rücken gelegt. Ich habe ihn in ein kleines Glas umgesetzt und untersucht, wobei mir auffiel das seine Schwanzflosse noch schiefer als ohnehin war. Ich habe sofort die wichtigsten Werte gemessen und alle waren so wie immer (Auf Wunsch kann ich sie schreiben), bis auf den PH Wert, der von 7 auf schlechte 8 gestiegen ist. Da Fische die auf den Rücken Lagen meißt keine Chance mehr haben habe ich schon -20 grad kaltes Salzwasser vorbereitet, aber ihn noch angeschaut und eine Chance gegeben. Er4 hatt sich später wieder an die Glasscheibe gesaugt, liegt jetzt aber leicht schräg mit dem Bauch auf dem Boden.

Jetzt habe Ich 2 Fragen: Wieso ist er so geschwächt, aber allen anderen geht es gut? Hatt er seine Flosse gebrochen? Oder liegt es doch an den zu hohen PH Wert und er ist einfach nur empfindlicher?

Ich bin grad dabei mich zu Informieren wie man den PH Wert Senkt, mich würde es trotzdem Freuen wenn mir einer der Experten hier Helfen kann^^

Tiere, Fische, Aquaristik, Welse, Otocinclus
1 Antwort