Von den in bar beigetriebenen Beträge gibt es in Abhängigkeit der jeweiligen Betragshöhe eine sog. Vollstreckungsvergütung. §§ 5 und 6 der Vollstreckungsvergütungsverordnung ( VollstrVergV).

...zur Antwort

Wer soll das bezahlen?

...zur Antwort

So etwas kindisches...

...zur Antwort

Der Bundeskanzler wird auf Vorschalg de Bundepräsidenten vom Bundstag gewählt (Art. 63 Abs.1 GG). Was ist daran nicht zu verstehen ?

...zur Antwort

Was sollen wir dort...?

...zur Antwort

Wende dich an die IT-Abteilung deiner Firma.

...zur Antwort

Weshalb berichten "Normale" Medien nicht über erwähnenswerte Petitionsausschüsse?

Bitte nicht gleich aufschreien oder diese Frage sofort wieder zensieren (löschen). Es hat weder etwas mit Hetze, noch mit Propaganda, noch mit irgendetwas Links/Rechts zu tun, sondern damit, dass ich das Mediensystem in Deutschland nicht verstehe bzw. nicht nachvollziehen kann. In der Hoffnung eine oder mehrere gute und zufriedenstellende Antworten zu erhalten.

Henryk M. Broder und Vera Lengsfeld sind durchaus als kritische Stimmen bekannt und genießen als solche auch ein gewisses öffentliches Interesse. Durch Zufall erfuhr ich nun, dass (vermutlich gestern) ein Petitionsausschuss tagte, in welchem es um die von Vera Lengsfeld eingereichte Petition ging.

Die Sitzung (ca. 2,5 Stunden) wurde aufgezeichnet und kann, wenn man sich auf die Suche macht, im Internet ausfindig gemacht werden. Das Thema war und ist durchaus bedeutend und wird, aufgrund der hochkarätigen Politikerbesetzung, offensichtlich als nicht vollkommen trivial angesehen.

Inhaltlich brisant, von großer Bedeutung für Europa und Deutschland, vorgebracht von anerkannten Persönlichkeiten, großes Interesse in der Bevölkerung, großer Aufwand von Seiten der Bundestagsparteien (hab dort nirgendwo ein "Lieschen Müller", sondern lauter argumentative Schwergewichte feststellen können) und, nicht zu vergessen: sogar ein großer Unterhaltungswert (Herr Broder strahlt alles aus: jedoch nie Langeweile).

Weshalb ist, selbst mit einigermaßen Suchaufwand, über dieses Tagesereignis nichts in den "Standard"medien hierüber zu finden?

Gefunden habe ich stattdessen bei der Tagesschau: "Wo Berlins Singles und Brandenburgs Autonarren wohnen". Ganz sicher ist dies von allergrößtem Interesse... vermutlich jedoch nicht unbedingt von jener inhaltlichen Bedeutung, wie jener gestriger (?) Petitionsausschuss.

Ideen? Meinungen?

Nachfolgend ein paar Antwortmöglichkeiten, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, mir jedoch spontan eingefallen sind und natürlich gerne ergänzt werden können.

...zur Frage
Sonstiges

Warum sollte dieser Sachverhalt "erwähnenswert" sein?

...zur Antwort

Es geht in dem verlinkten Artikel  um einen Budgetüberschuss und nicht um einen Expiortüberschuss!

...zur Antwort

Du willst studieren? Und dann solche Frage... (Kopf / Tisch)

...zur Antwort