Wie funktionieren Chemtrails?

Liebe Community,

mittlerweile sollte ja den meisten unter uns bekannt sein, dass unsere Regierung versucht, die deutsche Bevölkerung durch das Versprühen giftiger Gase zu dezimieren. Hinreichende Beweise gibt es dazu unzählige!

Doch wie genau funktioniert das nun?

Chemtrails sollen ja von Flugzeugen, vor allem auch Verkehrsflugzeugen, versprüht werden - und Flugzeuge brauchen diese Gase auch, damit sie fliegen können, weil sie sonst zu schwer wären. Doch wo werden die großen Gasvorräte eigentlich gelagert? Befinden sie sich im Innenraum der Passagierflugzeuge? Oder gibt es versteckt Tanks? Vielleicht in den Tragflächen? Ich meine wer sagt denn, das Flugzeuge wirklich mit Kerosin fliegen, vielleicht werden sie ja auch durch Kernfusion oder andere Hochtechnologie betrieben (wer weiß, was die Regierung noch so verschweigt!!).

Wenn das Gas im Himmel nun versprüht wird und sich die langen, weißen Wolkenbänder aus Aluminium, Sauerstoff und anderen Giftstoffen bilden, wie genau wird dadurch der Bevölkerung geschadet? Immerhin ist die Dichte der Chemtrails ja geringer als die der bodennahen Luftschichten, sonst würden die Gase den Flugzeugen ja nicht zum Auftrieb verhelfen. Also wie genau kommen die Gase von den Wolken da oben jetzt zu uns auf den Boden? Wie wird unsere Luft dadurch verunreinigt? Ist es Magie oder gibt es so etwas wie Luft vielleicht überhaupt nicht?

Ich verstehe es einfach nicht, kennt jemand die Lösung?

Flugzeug, Chemie, Politik, Chemikalien, chemtrails, merkel, verschwörungstheorie
21 Antworten