Über 2440 m hoch, kann ich mir nicht vorstellen, so eine Flut.

...zur Antwort

Kapazität?

Ein Plattenkondensator der Kapazität C wird mit Hilfe einer elektrischen Quelle mit der Spannung U geladen; er trage dann die Ladung Q , zwischen den Platten herrsche ein elektrisches Feld mit der Feldstärke E. Der Kondensator wird von der Spannungsquelle getrennt und dann wird der Plattenabstand verdoppelt.

Jetzt wird folgendermaßen argumentiert: Die Verdopplung des Abstandes führt zu einer Halbierung der Kapazität, das wiederum führt zu einer Verdopplung der Spannung. Der doppelte Abstand kompensiert die doppelte Spannung, somit bleibt die elektrische Feldstärke gleich.

Jetzt mein Problem: Warum kann man hier mit der Kapazität argumentieren. So, wie ich das verstanden habe, beschreibt die Kapazität C wie viel Spannung U angelegt werden muss, um eine Ladung Q auf den Platten zu erhalten. Ich könnte das zuvorgenannte Argument verstehen, wäre der Kondensator tatsächlich noch an der Spannungsquelle angeschlossen, da die Kapazität invers proportional zum Plattenabstand ist, würde bei einer Verdoppelung des Abstandes die Kraft zwischen den Platten schwächer werden und die Ladung würde wieder zurück zur Spannungsquelle fließen. Aber warum wenn der Kondensator nicht mehr an der Spannungsquelle angeschlossen ist? Mal angenommen es läge eine Spannung von 10V an einem Kondensator von 3 F bzw. 3 C/V (ich weiß, etwas hoch) an, dann wären die Platten mit 3C aufgeladen. Jetzt trenne ich den Kondensator von der Spannungsquelle, dann verdoppele ich den Abstand, das heißt laut der Formel für die Kapazität wird die Kapazität halbiert, das heißt 1,5 C/V. Jetzt kommt der Schluss den ich nicht nachvollziehe, man dividiert beides durcheinander (klar U= Q/C, aber jetzt mal logisch betrachtet). Ich dachte die Kapazität ist ein Maß dafür wie viel Ladung ein Kondensator pro angelegter Spannung auf seinen Platten aufnimmt, hier ist die Spannungsquelle aber nicht mal angeschlossen, aslo warum sollte die Kapazität hier überhaupt relevant sein. Und warum nimmt das elektrische Feld E nicht ab? Die Ladungen auf den Platten hätten doch einen größeren Abstand zueinander, dann ist die Kraftwirkung automatisch auch geringer, oder nicht?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Die ladung bleibt gleich. Der Abstand wird vergrößern. Dann muss die Spannung größer werden. Deine Überlegungen beziehen sich mehr auf laden des Kondensator. Da aber nichts mehr angeschlossen ist, wird weder geladen, noch entladen. Und die Kapazität eines Kondensator kann aus plattengröse,anstand und konstanten berechnet werden. Dazu muß ich in nicht aufladen.

...zur Antwort

Einer der vielen Sensoren könnte defekt sein. Oder einer der vielen Aktoren. Welche muss man aus dem motosteuergerät auslesen. Anders geht es nicht. Es sei den, du findest jemand, der hellsehen kann. Noch besser handauflegen und heilen. Oder doch zu bm....äh, soll ich doch nicht sagen.

...zur Antwort

Wenn vom der Rest der Fläche 2cm abgeschliffen wird, hast du evebtuell kein parkett mehr.

...zur Antwort

Würdest du jeden Menschen dazu bewegen, vegan zu leben?

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

es geht heute um folgendes Thema: Veganismus

Meine Frage vom 12.12.2022 [wer möchte, kann sich diese Frage gerne vorher durchlesen zum Thema Veganismus] =

  • https://www.gutefrage.net/frage/wuerdest-du-einen-menschen-dazu-zwingen-vegan-zu-leben

Meine Punkte vom 12.12.2022 (Für diejenigen, die sich meine Frage nicht durchgelesen haben) =

  1. Eine militante, aggressive Verhaltensweise führt meiner Meinung nach nicht zum Ziel, um jemandes zu überzeugen, vegan zu leben
  2. Durch eine militante Herangehensweise blocken die Menschen eher ab, als dass den Aktivisten/Aktivistinnen zugehört/zugestimmt wird
  3. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, weswegen der Mensch es nicht schaffen kann, von null auf hundert sofort vegan zu leben (komplett)
  4. Lieber langsam anfangen, vegan zu leben dafür für immer, als wenn man sofort vegan lebt und am nächsten Tag wieder rückfällig wird (Reduktionismus)
  5. Wenn ein Mensch sich dazu entscheidet (NICHT), vegan zu leben, sollte dieser Mensch trotz all dem nicht schlechter behandelt werden, weil so was wäre meiner Meinung nach nicht respektvoll
  6. Der Aktivist/Die Aktivistin sollte lieber alles aus der eigenen Sicht und aus der Sicht der Tiere erklären, weil dadurch fühlt sich der Angesprochene nicht angegriffen und der Angesprochene wird mehr dazu angeregt sich über dieses Thema Gedanken zu machen

Meine neuen Punkte zu diesem Thema =

Es gibt nicht nur Menschen, sondern auch Tiere (Löwen, Tiger, Spinnen usw.) die Karnivore/Omnivore sind, weswegen sich da für mich die Frage stellt, sollten diese Tiere dann genau so als Tierschänder oder dergleichen abgestempelt werden oder gibt es eine Lösung, sodass auch (wirklich) jedes Tier auf der Welt vegan lebt?

Weil, wenn es den Veganern/Veganerinnen darum geht, die Tiere zu schützen, müssten sie die Tiere, die Fleischfresser sind, genau so wenig mögen wie die Menschen, die tierische Produkte konsumieren oder?

Natürlich kann der Mensch selber entscheiden, was er konsumieren möchte, aber dann müssten sie diesen Tieren genau so schlechtes wünschen, weil sie Fleischfresser sind.

Wenn jeder Mensch auf der Welt komplett vegan leben würde, wäre trotzdem damit dieses Problem nicht gelöst, weil es dann immer noch Tiere geben wird, die nix anderes essen können außer Fleisch, weil sie sonst aussterben würden, also nicht mehr vernünftig leben können.

Ich würde mich sehr über eure Erfahrungen sowie Meinungen/Fragen/Tipps etc. zu diesem Thema freuen.

Falls ich etwas vergessen haben sollte, könnt ihr mich gerne korrigieren oder etwas ergänzen und ich werde dann schauen, dass mit in meiner Frage aufzunehmen oder umzuändern ..... Vielen Dank <3

MfG, Dennis :)

...zur Frage
Nein, weil

Ich Veganismus für falsch halte. Ab und zu vegetarisch leben ist ok für mich, aber ganz auf tierische Produkte verzichten NEIN DANKE.

...zur Antwort

Es steht doch schon drauf: 50-60Hz. Nur viel weniger, so 25Hz könnten Probleme machen. Die machen sowieso erst Gleichspannung aus der Wechselspannung.

...zur Antwort

Mikrofon und Lautsprecher. Und, auch sehr wichtig: einen Raum mit guter akustik.

...zur Antwort

Wenn du dich ins Bett legst ohne Medikamente etwa 7 Tage .

Mit Medikamenten nur eine Woche.

Ich vermeide die Nebenwirkungen von Medikamenten

...zur Antwort