Nur wenn du Gefühle für ihn hast, ansonsten wäre es unfair und verletzend für ihn.

...zur Antwort

Tuuuuut mir leid aaabe....."damit sie beim Vorstellungsgespräch punkten kann" dazu kann man sehr wohl auf deren Seite lesen ;)

Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Altenpflege, Fahrdienst, Nachbarschaftshilfe, mobile Altenpflege..usw...
(Ohne Gewähr aber les im Internet, alles ausführlich aufgelistet.)

Bin Krankenpfleger und hatte damals ein FSJ im Rettungsdienst...
Es ist nicht verkehrt im Vorstellungsgespräch zu erwähnen dass du dies machen möchtest um dich auf deine zukünftige Ausbildung vorbreitem zu können, du gerne Menschen hilft und dir soziale Arbeit nicht nur Spaß macht sondern auch dein Herz mit dabei ist.

...zur Antwort

Bin Krankenpfleger und Sodbrennen ist mir nicht neu.

Erstmal solltest du Kaugummi kauen vermeiden, der enthält Xylit und das regt die Magensäure Produktion an.

Sodbrennen kann oftmals so schlimme Symptome bringen dass es mit einem Herzinfarkt verwechselt werden kann.
Bei Sodbrennen sind folgende Symptome nennenswert:

I. Druckgefühl im oberen Bauchraum
I. Brennendes Gefühl
I. Teilweise Schluckbeschwerden
I. Brennen im Rachen
I. Brennen, Stechen im Brustkorb
I. Rückenschmerzen
I. Verdauungsprobleme
I. Aufstoßen und saures Aufstoßen
I. Abgeschlagenheit
I. Kopfschmerzen
I. Schwindelgefühle

Um Sodbrennen entgegen zu wirken empfiehlt sich:
I. Im liegen den Kopf und Oberkörper hoch lagern
I. Stilles Wasser trinken
Iberogast Tropfen helfen auch sehr gut.

Vermeiden sollte man:
I. Kaugummi kauen
I. Milch trinken, wenn dann unter 1,5%Fett
I. Fettiges, salziges Essen

Bei häufigeren Sodbrennen... Sich basisch ernähren.
Blutbild erstellen lassen.

Dennoch, man sollte vorsichtig sein....es können diese Symptome auch andere Ursachen haben und eventuell kein Sodbrennen sein.
Beobachten bei schlimmen Druckgefühl in der Brust, mit Armkrampf und Todesangst, Bewusstseins Schwierigkeiten, Erbrechen und/oder Durchfall unkontrollierbar..schnellstens einen Notarz alarmieren (Herzinfarkt Gefahr)

Panik solltest du keine haben.
Bei lang anhaltenden Beschwerden oder Unsicherheit unbedingt zum Arzt.

Alles gute.

...zur Antwort

Solange du die Hände von Drogen lässt und falschen Kontakten spricht nichts gegen den weiteren Kontakt zu ihm.
Wenn er eine Freundin verheimlicht dann ist das seine Sache, dafür kannst du ja nichts.

...zur Antwort