Das merkste wenn du dein Auto bis max. drezahl hochjagst und es anfängt zu stottern... (Nicht zu empfehlen)

...zur Antwort

Jo einmal Shisha im Monat ist nicht die Welt außerdem musst du doch ned dabei sein.Was ist an der Information denn so erschreckend xD

...zur Antwort

Wenn ich mich nicht irre muss der Motor auf ne bestimmte Temperatur kommen,und es kann sein das er auf ne höhere Drezahl kommt,für ein paar Minuten,vlllt. mal in die Werkstatt gehen und mim OBD auslesen Pauschal kann man das nicht sicher sagen..

...zur Antwort

Du gönnst dir halt.

...zur Antwort

Lieber mim OBD in der Werkstatt auslesen und schauen so kann man das Pauschal nicht sagen.

...zur Antwort

Krieg war noch nie logisch und jeder denkt der andere wäre der dümmere.

...zur Antwort

Du verhältst dich neutral und wenn sie dich ansprechen behandelst du sie wie sie dich behandeln keiner sagt,dass du sie mögen oder lieben sollst :)

...zur Antwort

Drang meine Türe zu öffnen und wieder zu schließen wegbekommen?

Hallöchen :)

Das klingt vermutlich total bescheuert, aber mit ist aufgefallen, dass ich des öfteren und auch manchmal mehrmals am Tag zu meiner Zimmetüre gehe, sie aufmache um zu schaun ob sie verschlossen ist, ob vielleicht jemand davor steht (Was nie der Fall ist), um sie dann wieder zu schließen. Und nur einige Momente darauf gehe ich wieder zu meiner Tür um den Vorgang zu wiederholen.

Und ja...ich mache das öfters am Tag. Mich hat das eigentlich nie gestört, aber trotzdem kommt mir das ein wenig seltsam vor. ich kann auch nicht wirklich etwas dagegen tun, ich mache das irgentwie automatisch und ohne das ich das wirklich realisieren. Ich stehe dann vor meiner Türe und denke mir "Was zur Hölle tue ich da?" Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Was mich allerdings schon ein bisschen stört ist, wenn ich (Mein Zimmer geht über 2 Stockwerke, also ich hab in meinem zimmer eine Treppe die nach oben führt in den Dachboden, dort schlafe ich auch) in meinem Bett liege und daran denke das meine Tür verschlossen sein könnte. Ich gehe dann extra nach unten, schau ob meine Tür auch wirklich nicht verschlossen ist, schaue auch nach ob wirklich niemand vor meiner Türe steht, um sie dann wieder zu schließen, damit ich schlafen gehen kann. Und das alles, obwohl ich ganz genau weiß, das meine Tür offen ist und sicher niemand davor steht. Ich würde wirklich gerne damit aufhören.

Wie gesagt es stört mich nicht wirklich, aber es...trotzdem komisch. Vorallem wenn Freunde (bzw. Familie) da sind und mich fragen, warum ich das tue. Eine Antwort habe ich nicht. Hat jemand von euch ein paar Tipps, was ich da tun kann? Freue mich über jede Antwort

LG :)

...zur Frage

Ja Zwangsneurosen sind echt belastend.Ich kenns nur zu gut..

...zur Antwort

Du holst nen Nagel und klopfst ihn ins Holz desto schlimmer du das Vertrauen zerstört hast desto tiefer dringt der Nagel ins Holz ein.Wenn du es wieder gut machst ziehst du ihn mühselig raus,das Loch im Holz bleibt aber immernoch.(Kleiner Vergleich)

...zur Antwort

Freundin ist mein Auto nicht gut genug - was kann ich tun?

Hallo!

Ich fahre einen Mercedes C180, Baujahr 1997 -----> kein Auto zum Angeben, aber ein ehrlicher Wagen, der mir viel Freude macht und den ich jeden Tag gern aus der Garage hole. Das Auto hat, bietet & kann alles, was ich von einem Auto erwarte und es gibt für mich kein Modell, das besser zu meinen Bedürfnissen passt als so ein W202.

Allerdings ist meine Partnerin der Ansicht, ich möge mir nach meiner beruflichen Beförderung einen "seriösen Geschäftswagen" gönnen, konkret eine gebrauchte, ca. 10 Jahre alte Mercedes E-Klasse (W211).. gut, okay, finanziell ist das Geld ist da & in die Garage passt so ein Ding auch, aber ich möchte und brauche das nicht.

Ich hänge total an meinem lieben alten C180, der mich immer überall hinbrachte und sehe es nicht ein, ein großes Auto zu kaufen... denn wer mich mag, der mag mich auch mit dem alten 180er und wer mich nicht mag, der findet mich auch wegen einer großen Limousine nicht auf einen Schlag cool. Ich brauche keine Rekorde zu brechen, definiere mich nicht über Autos & eine neuere E-Klasse hat so viel Elektronik, dass ich davor Bammel habe... außerdem brauche ich ein so großes Auto einfach nicht.. das ist nicht meine Art, ich muss niemandem was beweisen und mein nächstes Auto soll wieder ein C180 W202 werden, nix anderes.

Jedenfalls ist das Thema zur Zeit immer wieder eine Art Streitfrage, meine Partnerin spricht die E-Klasse ständig an und ich reagiere damit, dass es mein Geld ist und ich es nicht einsehe, auf einen Schlag 10000 Euro oder mehr für einen E200 auszugeben.. zumal ich ein so modernes Auto nicht möchte, da ich der Elektronik nicht traue, Stichwort SBC-Bremse (Mercedesfahrer werden das Thema kennen).

Sie reagiert zunehmend beleidigt und wertet meine C-Klasse immer wieder ab oder zieht sie ins Lächerliche ("alte Karre", "Rostlaube", "ist nix mehr wert", "du brauchst ein Auto zum Repräsentieren") oder betont, wie lumpig so ein Mercedes der nicht mal elektrische Fensterheber hat und auch keine Alufelgen und erst recht keine Klimaanlage für jemanden wie mich sei ... das prallt an mir zwar total ab, aber ich find's unhöflich & wollte euch fragen, wie ihr da reagieren würdet. Gern würde ich mal ein Machtwort sprechen, das aber dann wirklich so "reinhaut", dass sie es versteht wie sehr ich an meinem C180 hänge und den auch ganz sicher nicht hergebe.

Wohlgemerkt: Kein Kollege hat sich jemals über mein Auto beklagt & auch keiner, den ich damit beruflich besucht habe. Im Gegenteil.. gerade ältere Leute freuen sich immer drüber.

Herzlichen Dank :)

...zur Frage

Das gute Auto :'(

...zur Antwort

The Man in the High Castle

...zur Antwort

Locker bleiben nicht versuchen Tricks zu kopieren und den Ball auch mal abpassen kommt gut wenn de das erste Training ne Menge assists raushaust.

...zur Antwort