Bei mir (w/13) ist gerade das Problem aufgetreten, dass ich eine Hautbrücke über dem „Loch" habe. Es tut ebenfalls höllisch weh, wenn ich den Tampon entfernen will, da diese Hautbrücke sich dann darüber spannt und es deswegen nicht raus geht. Mir wurde von allen Seiten empfohlen, zum FA zu gehen.

Wie ich das meiner Mutter beibringen soll weiß ich nicht, denn das alles ist mir unangenehm und ich will das nicht...

Vielleicht hast du ja auch so eine Hautbrücke?

...zur Antwort

Soll ich ehrlich sein?
Helene Fischer ist wahrscheinlich angenervt genug davon, dass man sie sicher überall erkennt. Sie kann nicht Mal in Ruhe einkaufen gehen, ohne das man Fotos mit ihr machen will und das würde auf Dauer jeden nerven! Jeden, auch die tolle Helene. Das kam. ihr keiner vorwerfen. Versetz dich Mal in ihre Situation! Willst du, dass jeden Tag hunderte von sogenannten "Fans" vor deiner Haustür stehen. Würde sie ihre Handynummer veröffentlichen, wäre ihr Handy kaputt wegen all der Nachrichten und Anrufe! Außerdem hat die da 0 Bock drauf! Verständlich! Alles was die Frau will ist Musik machen und da kann mir keiner was anderes erzählen. Was meinst du wieviele Menschen vor ihrer Haustür stehen würden, wenn man ihre Adresse wüsste? Die Frau hat ein Recht auf Privatsphäre und keine Lust auf Fans die Fotos wollen. Stell dir das Mal vor. Vor deinem Haus, jeden Tag Leute. Du könntest weder raus gehen noch die Fenster offen lassen, geschweige denn die Rollos hochmachen. Das ist doch krank und grenzt an Belästigung! Und aus diesem Grund, will sie ihre Ruhe und Privatsphäre. Sie ist ein Mensch, ein ganz normaler Mensch.

Ich hoffe du hast das verstanden...

...zur Antwort

Was denken sich denn alle, sie solche Fragen stellen?!😱

lügen über lügen, hast du nicht schon genug Probleme?
Klar, es ist nicht angenehm, deinen Eltern das zu sagen, aber willst du dich da immer tiefer reinreiten?!?!
Du musst mit deinen Eltern reden, wenn du schiss hast, schreib ihnen über WA... Aber da musst du jetzt durch, wer sowas macht muss mit den Folgen rechnen... Schon alleine das ihr gV hattet ist Verantwortungslos... Man du bist 14 nicht 40!

...zur Antwort

Wenn du schwanger bist, dann hast einfach mal Mist gebaut und das musst du dir erstmal eingestehen! Wie kann man nur so verantwortungslos sein, du bist 13!

Versuch jetzt nicht mit Lügen anzukommen, von wegen verheimlichen und sowas...
Das ist nicht nützlich und wenn du das so machst kommt doch alles raus und es wird eine riesen Katastrophe!

Rede als aller erstes mit deinen Eltern! Das musst du jetzt machen, wenn du willst, dass alles wieder seine Ordnung finden soll! Dann kauft ihr ZUSAMMEN einen Schwangerschaftstest, du machst ihn und wenn du schwanger bist berätst du dich mit deinen Eltern (Infos sammeln über Abtreibung oder sowas)... Und wenn du dich entschieden hast, ob du es behalten willst oder nicht (wenn du überhaupt schwanger bist) erzählst du deinem Freund den weiter Plan! Erst dann!
Wenn du jetzt ein Kind bekommst, schaffst du die Schule und das alles nie richtig fertig (in den meisten Fällen) Es hat Auswirkungen auf dein ganzen Leben!

Bevor du zu Freunden gehst und redest, rede mit DEINEN ELTERN! BITTE! Das ist jetzt das wichtigste... Vielleicht kannst du auch einen FA besuchen...

...zur Antwort

Ich weiß nicht wieso das passiert ist, aber du kannst sie wieder zum Teenager machen... Und zwar musst du strg, den Pfeil nach oben und c gleichzeitig drücken... In die Schreibzeile oben gibst du nun ein: testingcheatsenabled true

nun kannst du die Bedürfnisse der Sims regulieren, sie teleportieren und bearbeiten... Klick also mit strg, dem Pfeil nach oben und der Maus auf die Person die du bearbeiten willst (aus deinem Haushalt oder nicht ist egal) und dann auf "Sim in erstelle einen Haushalt bearbeiten" und du kommst wieder in das Zimmer wo du am Anfang alle Sims erstellt hast! 😉 Geht ganz easy und schnell!

(PS: wenn du statt testingcheatsenabled true lieber motherlode eingibst bekommst du 50.000 Simelons dazu... Also wiederhole den Vorgang und du wirst reich!😉)

...zur Antwort

Das kommt ganz auf den Charakter an, ob er das "übersteht" , doch du solltest ihn zu dir holen... Im Tierheim hat er keine feste Bezugsperson und keinen Auslauf, einen engen Zwinger und einfach keinen Spaß am Leben... Wenn du dich dafür entschieden hast einen Hund aus dem Tierheim zu holen ist das eine ganz tolle Sache! Bestimmt wird er dankbar dafür sein, nun ein besseres Leben haben zu können und sich deswegen schnell Einleben... Wag es einfach und sei für ihn da!❤

...zur Antwort

1. Das ist nur eine Phase

2. willst du das deinen Lieben wirklich antun? Sie werden daraufhin​möglicherweise in einem Schwarzen Loch versinken!😢

3. Es ist nur in deinem Kopf! Du kannst es steuern! Und denk Mal, du kannst so glücklich sein... Du hast Essen, Haus, Freunde, Familie, soll ich fortfahren?
4. Der Junge hat dich anscheinend nicht verdient... und anscheinend kennst du ihn nicht richtig... Du kennst nur seine "gute Seite" aber glaub mir, innerlich ist der ganz anders drauf, auch wenn du es noch nicht erkennen kannst...

5. NUR EINE PHASE ALSO KOMM MAL RUNTER, SEI DANKBAR FÜR DEIN LEBEN UND GENIEßE JEDEN TAG ANSTATT DICH DA REINZUSTEIGERN!

...zur Antwort

Bin ich selbst Schuld an meiner manischen Depression?

Hallo Leute, der Fragetitel ist vielleicht etwas falsch formuliert, aber ich weiß nicht, wie ich es anders formulieren sollte. Und zwar geht es darum, dass ich das Gefühl habe ich hätte eine manische Depression bzw. eine bipolare Störung, oder Zyklothymia. Das äußert sich in extremen Stimmungsschwankungen... Ich bin sonst eigentlich ein sehr trauriger Mensch bzw. es wurden bei mir auch extreme depressive Verstimmungen diagnostiziert, allerdings ist es seit ein paar Monaten total anders und komisch. Ich habe nämlich manchmal total manische Phasen.

Sonst geht es mir meistens total schlecht, ich empfinde mein Leben als sinnlos, bin Antriebslos, weil ich das Gefühl habe ich bin nichts, ich kann nichts, ich darf nichts. Ich habe Suizidgedanken, bin nur noch müde, hab keinen Hunger.

Aber dann ganz plötzlich habe ich Lust auf alles, bin total euphorisch. Ich mache Zukunftspläne und andere Pläne. Habe Lust auf Sport, Reisen, Tattoos, mache Pläne für eine gesunde Ernährung und für die Schule etc.

Und das im ständigen unregelmäßigen Wechsel und meist völlig unabhängig davon, ob etwas schlechtes passiert ist, oder nicht.

Ein mal war ich im Supermarkt, weil ich wieder eine meiner manischen Phasen hatte, wollte einkaufen, weil ich so angetrieben war und dann plötzlich, urplötzlich kriege ich so ein schlechtes Gefühl im Bauch, bin in Tränen ausgebrochen, als hätte ich gerade erfahren, dass jemand gestorben sei.

Ich habe mit meiner Familienhelferin darüber gesprochen, dass mich diese Stimmungsschwankungen total unfähig machen. Wenn dann mitten in einer manischen Phase wieder ein depressiver Schub eintritt, bin ich zu nichts mehr fähig, weil ich einfach nicht mehr will.

Sie sagt, ich sei selbst Schuld, wenn ich meine Depression triumphieren lasse. Sie sagt ich soll trotz dieser Gedanken weiter machen, egal wie lustlos und antriebslos ich bin. Andere mit dieser Krankheit schaffen das ja auch. Ich bin Schuld, wenn ich mich diesen Gedanken hingebe. Medikamente hält sie für eine Flucht, sie sagt, wenn ich Medikation einnehme gebe ich die Verantwortung ab, ich soll lernen selbst damit klar zu kommen.

Ich weiß nur nicht, wie ich das anstellen soll. Ich habe das Gefühl, sie weiß nicht, wie das ist.

Mir geht es in diesen depressiven Phasen so schlecht, dass ich nur noch weinen könnte und nur noch Suizidgedanken habe, ich weiß gar nicht mehr wofür ich das alles überhaupt mache, nichts kann mich da glücklich machen, Dinge die ich normalerweise gerne getan habe, die mich glücklich gemacht haben, schaffen das nicht mehr.

Bin ich selbst Schuld? Was kann ich machen? Einfach trotz negativer Gedanken weiter machen? Wie kann ich lernen mich zu konzentrieren und das abzustellen? Es macht mein Leben kaputt.

War auch schon bei mehreren Therapeuten, sie empfinden Medikation als nicht sinnvoll und sagen auch, ich muss das selbst lernen. Allerdings ist auch keine bipolare Störung diagnostiziert, es ist nur eine Vermutung meinerseits. Bin 17.

...zur Frage

Du bist der einzige, der es beenden kann! Es findet alles nur in deinem Kopf statt (bei den meisten) !!! Nur in deinem Kopf! Du kannst alles beenden, wenn du dich anstrengengst! Du hast nur ein Leben! Ein einziges... Nutze es sinnvoll!!! Wenn du so tief bist, dass du es nicht mehr aushälst fahr weg... Nimm dir frei und fahr ans Meer... Bleib dort mehr als ein paar Tage, ohne Technik, ohne Begleiter, ohne Plan! Wach morgens auf und denk nach was du willst... Auf was hast du Lust? Baden? Geh baden! Kino? Geh ins Kino! Mach worauf du Lust hast, sei dankbar und freu dich über das was du tust und hast... PS: schreib dir jeden Tag auf was dich heute glücklich gemacht hat (sei es auch "nur" ein Dach über dem Kopf!)

...zur Antwort

Ja... Ist normal, wenn am Anfang halt noch so wenig kommt oder es braun ist...😊

...zur Antwort

Falls es im Nachhinein noch anderen hilft:

Ich würde es jedem empfehlen... Sie ist nicht so wie andere und hält sich verklemmt an ihre Choreografie, während sie auf ihren High Heels über die Bühne stolziert wie auf dem roten Teppich ...

Sie ist oft barfuß, sie hüpft auf der Bühne umher, rennt nach vorne und nach hinten, sie schreit manchmal Kuckuck und weint manchmal... Sie ist einfach toll.... Sie holt manchmal einige Fans auf die Bühne und sie geht auch manchmal ins Publikum, schüttelt die Hände, ...

Ja es ist schon toll... sie macht eine riesen Party und jeder steht auf und tanzt, singt mit...

Einfach toll...❤❤😘

...zur Antwort

Sie sucht die Nähe zu ihren Fans... Und die findet sie, indem sie einzelne Menschen (-gruppen) ansieht und Kuckuck ruft... Eine nette Geste um zu zeigen: ich bin ein Mensch, ich bin normal, hallo ihr da, ...

Sie sagt ihnen einfach hallo... Ist halt nicht so verklemmt und tanzt eine Choreografie ohne ihre Zuschauer anzusehen, nein, sie hüpft barfuß herum, weint oder ruft eben Kuckuck...

...zur Antwort

Helene Fischer:

klar, glatt, umfangreich, ruhig, schön (also man kann sich da direkt vorstellen wie der Mensch dazu aussieht, also hübsch)

Andrea Berg:

einfach, aber schön, umfangreich, so... naja... leicht... Kratzig? keine Ahnung ...

...zur Antwort