Kein guter Job trotz gefragte Qualifizierung?

Ist es normal zu sagen :"Ich finde keine Arbeit. Ich habe ein guter und gefragter Beruf gelernt,aber ich finde keine Arbeit."

Hab den Beruf des IT-Systemelektronikers gelernt. Habe praktische Erfahrungen im Netzwerktechnik(Cisco) gesammelt sowie eine Weiterqualifizierung im Linux Bereich.

Habe nur marktgefragte skills gelernt aber oft war bei mir der Grund.

Sie haben keine Berufserfarung, wir fordern ein "Bachelor" Abschluss etc...

Habe sogar alte Projekte von mir gezeigt wo ich weiß wie man Kali Linux nutzt und wie ich verschiedene Topologien erstellte im Netzwerkbereich mit verschiedene Protokolle und mit IT-Sicherheit Konzepte (NAT/PAT, ACL, Firewall).

Habe mich auch freiwillig unterbezahlt gelassen aber nicht mal das ist überzeugend genug.

Zur Bewerbung. Es wurde vom Arbeitsberater untersucht, vom CoachTrainers im Berufswelt und von eins privates Unternehmen der Profi Bewerbungen erstellt.

Wo soll ich praktische Erfahrungen sammeln wenn ich Job kriege diese zu sammeln?

Ich wohne in Saarlouis.

Und bin nicht weit entfernt von Frankreich und Luxemburg. Spreche auch französisch fließend. Soll ich auch in diese Länder versuchen mich zu bewerben?

Schule, Job, Frankreich, Psychologie, Luxemburg, Arbeit und Beruf, Fachinformatiker Systemintegration, Ausbildung und Studium, Wirtschaft und Finanzen, Beruf und Büro, Gesellschaft und Philosophie