Man kann keine Diagnose anhand solch einer kurzen Beschreibung machen (und natürlich auch nicht ohne die Qualifikationen xD)

Aber; Jeder hat bestimmte Phasen im Leben bzgl. der Stimmung, das heißt nicht, dass man direkt bipolar ist

Wenn du überlegst, ob du vielleicht an einer dieser Krankheiten leidest, dann such lieber einen Psychologen etc., denn online tests oder Ähnlichen bringen eben herzlich wenig

Nach den Online-Tests bzw. den Symptomen, hat gefühlt jeder Depression oder eine bipolare Störung, not even kidding

...zur Antwort

Also ich kann dich irgendwie verstehen, mir geht/ging es ähnlich xD (Auch wenn ich noch immer keine Brille habe ..)

Vor etwa zwei Jahren war bei mir auch alles noch in Ordnung und jetzt hat es sich rapide verschlechtert, sodass ich eiiigentlich eine Brille tragen müsste fürs Auto fahren xD

Das Ding ist, dass du sicherlich noch relativ jung bist und deine Augen sich eventuell weiter verschlechtern, wenn du dir keine Brille holst - das habe ich selbst merken müssen ...

Mittlerweile ist es bei mir so, dass ich Augen-/Kopfschmerzen kriege, wenn ich draußen bin und eben für längere Zeit in die Ferne gucke #RIP

JA, ICH BRAUCHE EINE BRILLE. DRINGEND. XD

...zur Antwort

WG heißt eigentlich, dass ihr euch eine Wohnung teilt und jeder hat ein Zimmer für sich

Demnach ist es sicherlich eine 3-4 Zimmer Wohnung, aber du kriegst halt nur ein Zimmer davon für dich allein

...zur Antwort

Ein Laptop braucht ein anderes Kabel, als ein PC

Hast du bei dem Teil, was du in deinen Laptop steckst, zwei oder drei schwarze Umrandungen drauf?

Wenn es zwei sind, dann ist es für ein PC gedacht und wenn es drei sind, dann für einen Laptop, der eigentlich beides (Kopfhörer & Mikro) gleichzeitig erkennen sollte

...zur Antwort

Panikattacke & Nervenzusammenbruch gleichzeitig? Trigger?

Ich bin jeden Tag am zocken & heute kam so eine Situation die ich nie so erlebt habe. Also ich hab zusammen mit einen Onlinefreund gespielt. Der war bisher immer nett gewesen, heute allerdings war ich etwas neben der Spur & er hatte anscheinend kein guten Tag. Nach einer amüsanten Runde CS:GO, bis zu einer sehr schweren schrie er mich an, beleidigte mich auf's übelste ich war innerlich schon auf 180° aber wie ich halt immer bin, alles in mich hineingefressen & ruhig geblieben. ( kriege es nicht hin einfach aus mir rauszukommen ) also nach der kurzen Runde (Wingman) verließ er das Discord,blockierte & löschte mich. Ich hab die Beleidigungen mir zu sehr zu Herzen genommen anscheinend da ich sowas öfters gehört habe. Ich, schalte sofort mein PC und fühlte mich direkt irgendwie so leer & down. ( hatte auch schon depressionen ) Ich fühlte mich so schlapp & diesmal sogar traurig und legte mich hin, weinte. In meinen Kopf sind Gedanken gekreist. Ich bin total zum schwitzen gekommen & verhielt mich total anders, irgendwas belastete mich. Ich messte mein Puls. 160! Ich hatte ja auch dauernd dieses Gefühl als ob ich sterben würde oder würde sogar lieber sterben als das weiter zu erleben. Kam so nach 2-4 Stunden etwas runter. Nächste Messung 120' Ich machte mir etwas Gedanken darüber da ich sowas noch nie hatte,

Lieg ich richtig mit meiner Schätzung? War das eine Panikattacke, & hatte ich wirklich evtl. Einen Nervenzusammenbruch dazu der quasi auch dazu geführt hat?

Hatte eigentlich noch vor was in meinen Leben zu ändern & mehr rauszugehen aber nun hab ich wieder Angst & fühl mich sch***e... fällt mir echt schwer so mein Leben umzukrempeln, vorallem kann es sein dass ich evtl. noch andere nicht diagnostizierte psychische Erkrankungen habe? Meine Diagnosen bereits waren: depressive Verstimmung, (unsicher) emotionale instabile Persöhnlichkeitsstörung. (Selbstdiagnose) Angststörung?

...zur Frage

Hallo erstmal o/

ich hoffe, du fühlst dich etwas besser :)

Ich bin zwar kein Psychologe, aber ich kann ja einfach mal meine Gedanken hinterlassen.

Wo fängt man an .. Erstmals; Tut mir Leid zu hören, was passiert ist.. Es wäre nicht sonderlich schockierend, wenn dein Freund privat gerade etwas gereizt war, weil eventuell irgendwas passiert ist und er, vielleicht wie du, es einfach in sich hineinfrisst und es dann rausgelassen hat

Du kannst natürlich darüber nachdenken, was er gesagt hat, aber nicht zu ernst nehmen, da er sicherlich nicht wirklich so denkt, sondern einfach gereizt war

(Ich weiß, es ist sehr leicht gesagt und das sind nur Spekulationen.. Aber so ist es zumindest meistens)

Nun zum eigentlichen; Panikattacken halten zwar meist nicht so lange an, aber es kann sehr gut möglich sein, dass du an einer gewissen Stelle eine Attacke widerfahren hast.

Es ist bei Panikattacken einfach ein Teufelskreis: Dein Nervenzusammenbruch bringt deinen Puls auf 160 und dein Gehirn weiß nicht, was gerade abgeht, da es deine gesundheitliche Lage checkt und merkt, dass alles in Ordnung ist. Dadurch kriegst du (unterbewusst) mehr Panik, was widerum dein Gehirn noch unsicherer macht, da es immernoch nicht weiß, was gerade passiert

Das ist der Moment, an dem Leute oft berichten, dass sie Todesangst (wort wörtlich) verspüren

Wenn man das so liest klingt es ganz danach, als hättest du etwas in deiner Vergangenheit erlebt und dein Gehirn hat sich daran erinnert

Falls du bereits in Therapie o.Ä. bist, (da scheinbar auch diagnostiziert?,) auf jeden Fall ansprechen!

...zur Antwort

Schwester vom Suizid abbringen?

Hallo

Ich habe eine Schwester, sie ist 17 Jahre alt, ich bin ihr älterer Bruder. Sie ist seit Jahren depressiv, lässt sich aber nicht helfen. Auf jedes Hilfangebot reagiert sie äusserst agressiv, wie auch auf so manch anderes. Sobald ihr jemand widerspricht oder sogar nur schon wenn sie etwas sagt und man versteht nicht was sie gesagt hat, endet das in einem Streit. Sie ist jedoch nur in der Familie so, sie sagt (bzw. schreit) immer, wie sehr sie unsere Familie hassen würde etc. etc. Sie wurde früher in der Schule einige Jahre gemobbt und das lässt sie jetzt alles an uns aus. Jetzt ist es schon zweimal vorgekommen dass die Eltern weg waren, und ich und meine Schwester alleine, jedesmal sucht sie wieder irgendeinen Grund einen Streit anzufangen. Ich versuche jeweils sachlich zu argumentieren, soweit es in so einer Situation geht, aber auf Kritik sowie auf Versuche, den Streit friedlich zu beenden reagiert sie sehr agressiv. Sie empfindet jeden Schritt von mir als Provokation, ich kann einen Schluck Wasser nehmen und sie reagiert darauf mit beleidigenden Kommentaren. Zwei mal hat sich ein Streit bereits so weit hochgeschaukelt bis sie mit dem Küchenmesser auf mich losgegangen ist. Beide male hat sie wie verzweifelt geschrien und es schien, als versuchte sie ihre ganzen Probleme mit dem Messer und dem Geschrei von sich zu halten, sprich zu verdrängen. Daraufhin hat sie beide male versucht, aus dem Fenster zu springen. Meine Eltern habe ich schon manches mal darauf angesprochen, und darauf dass sie professionelle Hilfe braucht, welche sie aber nicht annehmen würde, und sie verdrängen das einfach bzw. wollen es nicht wahrhaben und wissen genau so wenig wie ich, wie darauf zu reagieren. Meine Schwester scheint fest überzeugt davon, dass sowieso alles keinen Sinn mehr hätte und sie darum tun und lassen kann was sie will, und wenn meine Familie damit ein Problem hat und es anspricht, droht sie mit Suizid. Sie manipuliert meine Mutter, und die Mutter ist psychisch "zu schwach" um sich dagegen zu wehren, weil sie selber auch schon viel wegstecken musste.

Heute ist es wieder zu einem Streit zwischen mir und der Schwester gekommen, wieder ist sie mit einem Messer auf mich los und hat versucht aus dem Fenster zu springen, und ich weiss wirklich nicht mehr was ich tun soll. Sie hat mit diesem destruktiven Verhalten bereits die halbe Familie auseinandergerissen, das kann ich nicht länger einfach so hinnehmen, denn alle leiden darunter. Über die Polizei das zu regeln ist keine Option, da so die Kinderschutzbehörde (sie ist noch minderjährig) eingeschaltet würde und wahrscheinlich die Familie auseinanderreisst, wie schon geschehen bei uns in der Region. Ich weiss echt nicht mehr weiter, wie kann man jemanden davon abbringen, sich das Leben zu nehmen, wenn derjenige stur diesen als einzigen Weg sieht?

Kann mir da jemand helfen?

Bariumbromid

...zur Frage

Ich glaube auch, dass in dem Falle eine Zwangseinweisung der richtige Schritt wäre, da sie Menschen gefährden KÖNNTE (nicht, dass sie es tatsächlich machen würde, aber sowas sollte man nicht einfach so hinnehmen) und hauptsächlich sich selbst.

Ich glaube, besonders weil sie scheinbar nie professionelle Hilfe bekommen hat, hat sich vieles bereits tief eingebrannt und man sollte nicht darauf warten, dass es sich weiterhin verschlimmert, bis es irgendwann zu spät ist.

Zwangseinweisung klingt natürlich sehr hart, aber langfristig gesehen wird es ihr damit wahrscheinlich am Besten gehen, da sie keine weitere Hoffnung zu haben scheint

...zur Antwort

Ich komme zwar aus Sachsen-Anhalt, aber ich denke einfach mal, dass es dort ähnlich sein wird.

Soweit ich weiß, brauchst du den erweiterten Abschluss, da das Gymnasium nochmal eine ganze Schippe schwerer ist

Wenn du ein Fachabitur machst, ist es, nach Erfahrungen Anderer, zwar einfacher und man hat meist auch einen besseren Durchschnitt, aber kommst dann nicht "direkt" auf eine Uni für Lehramt, sondern müsstest du die Fächer vorerst studieren (wahrscheinlich außerhalb Niedersachsens) und dann Lehramt dazu

Also wenn du dein Ziel auf schnellem Wege erreichen willst, solltest du die allgemeine Hochschulreife anstreben

Generell kannst du mit jedem Durchschnitt studieren und wenn es bei Grundschule bleibt, dann wird man dort auch mit relativ ""schlechtem"" Durchschnitt angenommen - kannst ja mal nach einer Uni deiner Wahl googlen - die haben oft den NC online gestellt - aber der kann eben auch je nach Jahr variieren

Was genau meinst du denn, wie es danach weiter geht? :D

...zur Antwort

Wenn die Hochschule weiter entfernt ist, darfst du ganz legal ausziehen, ob deine Eltern das wollen oder nicht

Da es vermutlich deine erste Ausbildung ist, müssten deine Eltern dich dann auch unterstützen bzw. BaföG beantragen, wenn die Eltern es finanziell nicht schaffen

Ansonsten einfach mal Googlen, ist je nach Ort unterschiedlich, was da so verlangt wird und natürlich ist es auch davon abhängig, wie du generell so lebst

...zur Antwort

Vielleicht ist die Qualität allgemein nicht so der Knaller? Immerhin wird das Bild auf eine große Fläche "gestretched"

...zur Antwort

Mittlerweile weißt du, wer genau ich bin, oder?

Wobei auch "Mittlerweile weißt du, wer ich genau bin, oder?" rein grammatikalisch korrekt ist - je nach Kontext/Betonung

...zur Antwort

Ich persönlich würde das Risiko nicht eingehen, nur um 0,1 besser zu sein

...zur Antwort

Du kannst einstellen, dass nur Leute, die du selbst (bzw. in dem Falle dein Bruder) als Kontakt gespeichert hast, dein Bild/Status sehen können

Einstellungen -> Account -> Datenschutz

...zur Antwort

Ich glaube auch, dass die Person mehr Chancen zu überleben hat, wenn du versuchst zu reanimieren xD

Meine Schwester musste mal gezwungender Maßen ihre Scheibe einschlagen und du hast keine Ahnung, wie schwer das eigentlich geht :D Da braucht man schon echt was schweres und viel Kraft in Reichweite.

Und dann auch noch versuchen ohne Schlüssel das Auto zu starten - ich glaube dann hat es sich für die Person auch erledigt, ehe du irgendwo angekommen bist

Und mit 20 Fahrstunden in einem neuen Auto mit purer Aufregung - ich glaube da muss man schon um die 20x Abwürgen einplanen :D

...zur Antwort

Man wird nunmal wirklich zum Bulimie-Lernen "gedrängt", weil einfach so viel unnötiger Kram gefordert wird, oder aber so viel unterrichtet, dass man den Überblick und direkt die Hoffnung verliert

Man sollte eventuell in höheren Klassen mehr Berufsorientiert (jeder das, was er braucht) und dann auch so vermitteln, dass es vielleicht sogar motivierend wirkt.

Außerdem ist das System nunmal sehr Noten abhängig.. Das ist an sich nicht das Problem, aber man weiß: Gute Noten = Bessere Chancen und gute Noten heißen nicht gleich, dass man alles verstanden hat und schlechte Noten heißen nicht, dass man dumm ist und es nicht verstanden hat

So durchleben viele Teenager/Kinder eine schwierige Phase während der Schulzeit und können sich so nicht 100%ig auf die Schule konzentrieren und man hat dann keinen "hohen Abschluss", obwohl man der schlauste Mensch der Welt sein kann

Mein Arzt in 10 Jahren: "Ja keinen Plan, war nicht so klausurrelevant"

Ich glaube, das fasst es gut zusammen xD

...zur Antwort

Der reicht fürs "Standard Zocken" absolut aus :)

...zur Antwort