Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

Er hat halt 24 Folgen und 2 Staffeln aber es lohnt si h

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

Ich weiß due Antwort kommt etwas spät "hust hust" 7Jahre "hust, hust"

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Ich kann da nur Seikon no Qwaser empfehlen.

In der St. Mikhailov Academy trifft Oribe Mafuyu auf einen Jungen mit silbernen Haaren, der Alexander heißt. Er ist ein Qwaser, ein Wesen, welches Eisen manipulieren kann. Eine seltsame Aura umgibt daraufhin die Bildungsstätte, die schon bald Austragungsort sämtlicher Konflikte zwischen den einzelnen Qwasern wird...

Ach und sehr, sehr perverts mit vielen Bubies die auch nackt sind😊

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Also das Verstörenste wahr eindeutig

Euphoria😅

Es geht um eine Klasse darunter 5 Mädchen, 1 Lehrerin und 1 Schüler, die gefangen wurden. Um rauzukommen muss sich der Junge ein Mädchen aussuchen, das er auf eine Vogegebene Art, Missbrauchen muss. Wer bei diesem Spiel nicht mit macht, wird auf eine Perverse Art umgebracht. Und der Junge trägt einen Vergewalter in sich und es gefällt ihm. 😅😅

So alle gestört genug😂

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Ich schaue seid ich 5 bin Anime und bin nur noch am Suchten😅

Meine Lieblings sind zur Zeit

Fairy Tail

Weil die Charaktere so geil sind und die Story so geil ist

Sword Art Online

Der Protagonist ist der beste und oft welche Schreien 😅

Nanatsu no Taizai

Ist einfach der beste. Due Animationen wahren nur ein Paar mahl sehr verkackt😅

Saikon no Qwaser

Er ist sehr, sehr pervers, aber su h so spannend, daß ich ihn an 2 Tagen durchgesuchtet habe. Ich kann dadurch jetzt ein wenig Russisch😊 und es haben oft welche geschrien😅

LG Meliodas3000

PS: Ja ich liebe schreie über alles. Am besten sind Folterszenen😅😅

...zur Antwort

Fairy Tail

Weil die Charaktere so geil sind und die Story so geil ist

Sword Art Online

Der Protagonist ist der beste und oft welche Schreien 😅

Nanatsu no Taizai

Ist einfach der beste. Due Animationen wahren nur ein Paar mahl sehr verkackt😅

Saikon no Qwaser

Er ist sehr, sehr pervers, aber su h so spannend, daß ich ihn an 2 Tagen durchgesuchtet habe. Ich kann dadurch jetzt ein wenig Russisch😊 und es haben oft welche geschrien😅

LG Meliodas3000

...zur Antwort

Also bei mir wechselt es immer zwischen:

-Sword Art Online

-Attacke on Titan

-Fairy Tail

Vorsicht Rechtschreibfehler und Spoiler könnten vorhanden sein!!!

Viel Spaß beim lesen😊

Fairy Tail:

Ich mag diesen Anime, da man mit ihm weinen kann, sich freuen kann, lachen kann, trauern kann und noch vieles mehr.

Außerdem finde ich diese Story sehr schön gemacht. Dieses Fröhliche bei den ersten 100 Folgen, dann das etwas traurigere bei den nächsten 100 Folgen und dann zum Schluss auch noch dises bride ineinander vermischt, je nach Situation.

Ich finde auch die Soundtracks sehr schön und interessant. Da es auch schon ein paar mehr Soundtracks gibt, ist die Auswahl beim Anhören toll. Außerdem finde ich, sie passen sehr gut zu den Situationen.

Die Story ist natürlich eine der besten, die ich kenne. Erst einmal die ganz fröhliche Story und dann wird es immer interessanter und tiefgründiger. Ich liebe solche Storys. Und es gibt nicht gerade wenig Fillerfolgen😅. Obwohl diese Fillerfolgen auch etwas nervig sind, sind sie sehr tiefgründig aber auch lustig.

Die Charaktere finde ich alle sehr gut gemacht

Natsu: Ich finde ihn sehr interessant und er ist mein Lieblings Charakter. Er ist sehr lustig und der, der der Guilde wahrscheinlich am meisten Probleme macht,aber wenn jemand kommt, der seine Guilde beleidigt oder etwas schlechtes über seine Kameraden sagt, tut es alles, um die zu verteidigen. Außerdem rennt er immer lauthals los und bereitet allen deswegen Sorgen. Auserdem ist er der Dragonslayer des Feuers und der Sohn von Igneel dem Feuerdrachen. Außerdem hat er wie alle Dragonslayer eine Reisekrankheit und kommt deswegen oft in peinliche Situationen.

Gray:Ich finde Gray sehr mysteriös aber lustig. Gray ist der Eismagier in der Guilde Fairy Tail und einer der Stäksten. Da er oft mit Natsu streitet, bereitet er seiner Guilde auch öfter Probleme, doch löst er sie dann auch oft wieder. In seiner Vergangenheit hatte er seine Lehrmeisterin verloren und trauert immer noch um sie.

Erza: Sie ist eine der Stärksten Mitglieder der Guilde und muss Natsu und Gray immer vom Streiten abhalten. Ihre Magie ist Requip eine Räumliche Magie, die sie verschiedene Rüstungen herbei rufen kann. Durch ihr Vergangenheit ist sie sehr Streng, kann aber auch lieb sein. Ihr große Schwäche sind Erdbeertorten und alles was sonst noch Süß ist.

Luzy: Ist die Protagonistin und komisch. Ich bin leider nicht so der Fan von ihr, da sie nervig ist und immer von Natsu oder den anderen gerettet werden muss. Ihr Magie ist die Stellargeist Magie, diese Magie lässt sie durch besondere Schlüssel Stellargeist aus der Stellarwelt beschwören, diese dan für sie kämpfen. Luzy ist Tochter der Heartfillia, einer bekannten Firma.

Ich habe extra nicht alle Charaktere genommen, da es sonst zu viel gewesen währe😅

Sword Art Online:

Ich mag diesen Anime, da er sehr interessant ist und dich mitnimmt auf die Reise durch ein Spiel um Leben und Tod.

Außerdem ist die Story immer zum mitfiebern da, und lässt euch richtig mitfühlen. Aber due Story ist auch sehr lustig und kann auch traurig sein.

Die Soundtracks finde ich insgesamt sehr gut und passend gewählt.

Die Story ist sehr zweigespalten und ich brauchte ein wenig, um sie zu verstehen, aber sabach fände ich sie sehr schön. Und das es immer ein Happy end gab bis jetzt.

Die Charaktere fand ich sehr interessant

Kirito/Kirigaya Kazuto:Er ist mein Lieblings Charakter, da er oft in Schwierigkeiten ist. Er ist der Protagonist und sehr interessant. Am Anfang wahr er etwas komisch und wahr so der starke Schwächling, dises ändert sich aber im Verlauf der Story und er wird zum Hakd von allen. Er wird firt auch der schwarze Schwertkämpfer genannt und trägt am Anfang ein schwarzes Schwert bei sich. Im Laufe bekommt er dann den Skill Beidhändigkeit und Kämpft beidhändig. Er ist oft der, der durch andere in Gefahr gerät. Er ist mit Asuna zusammen, die er in SAO kennenlernt.

Asuna/Asuna Yuki: Sie ist die Freundin von Kirito und wird oft von ihm gerettet, doch sie sorgt sich um Kiroto, da er immer durch sie in Gefahr gerät. Die wahr auch in SAO dabei und hat dort Kirito kennengelernt. Die hatten dort auch eine "Tochter" ein MPC, die Yui hieß. Ich finde sie ok.

So mehr schreib ich jetzt nicht, da ich keine Lust mehr habe. Warum AOT mein Favo ist,denkt es euch aus.

LG Meliodas3000

...zur Antwort
Undertaker

OMG Meiner ist Undertaker

Ich finde ihn einfach richtig geil und seine Art ist einfach Toll

...zur Antwort

Die 2 Staffel gibt es auf Anisenpai.org jeden Montag kommt eine neue Folge raus. Dort heißt es Nanatsu no Taizai Imashine no Fukkatsu

...zur Antwort

Es gibt von Full Metal Alchemist noch ein Special und ein Film der Film orientiert sich am Ende von Full Metal Alchemist

...zur Antwort