Die Hoffnung aufgegeben noch die richtige Partnerin zu finden?

Hallo,

Ich bin 23 Jahre alt und hatte bisher in meinem Leben keine Beziehung oder bis auf Petting und einen erfolglosen Versuch kein einziges Mal Sex.

Eigentlich kann ich glücklich sein über das was ich im Leben bisher geschafft und erreicht habe. In 2 Wochen bin ich scheinfreier Medizinstudent, trotz einer schweren Hirnhautentzündung vor ein paar Jahren, wo ich fast hätte aufhören müssen, nach 10. Semestern, das Fach, das Studium, die Krankenhauspraktika machen mir super Spaß und ich habe wirklich alles gegeben immer dort und wirklich tolle Referenzen, Zeugnisse und Rückmeldungen erhalten. Der Umgang mit Patienten macht super Spaß. Mein Berufswunsch ist es Allgemeinmediziner zu werden, auch gerne auf dem Land.

Aber mich macht der Umgang an der Uni, das Umfeld nur noch fertig obwohl ich auf den letzten Metern bin. Ich habe jahrelang versucht ein ehrliches, bodenständiges Mädchen zu finden mit dem man ehrliche, ernsthafte Beziehung führen kann um miteinander eine schöne Zeit zu verbringen kann, füreinander da ist, Ausflüge machen kann etc.

Ich habe wirklich viel versucht und probiert aber eingesehen dass ein Typ wie ich einfach keine Chance mehr hat. Ich bin nur 1,71m groß, normal gebaut und mache 4x Woche Sport, habe ein paar Hobbies wie Photographieren oder Klavier spielen. Ich stehe nicht auf das Abschleppen in Clubs, ONS, etc. - abgesehen davon bin ich für sowas wohl zu hässlich. In meinem Umfeld an meiner Universität, klassische Studentenstadt - Partys feiern die ganze Zeit, ständig Typen abschleppen, sich betrinken. Du musst als Typ "außergewöhnlich" sein, Säufer, Kiffer, Macho etc. Ich bin kein Arschkriecher, kein Ja-Sager oder sonstiges aber als halbwegs normaler, fleißiger, bescheidener und bodenständiger Mensch geht man in diesem Umfeld komplett unter. Viele meiner Kollegen lassen Sprüche ab wie "in Beziehungen läuft es nur gut wenn es im Bett stimmt" oder kommen morgens in die Vorlesung "meine Freundin schläft noch, hab sie gestern verausgabt im Bett". Auf Studentenapps wie Jodel prahlen Frauen von ihren Aufrissen "bin seit drei Wochen Single Lady und vögel herum dass es kracht", auf Partys wird teilweise auf Toiletten gevögelt. Alles schon gesehen.

Meine Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht sind echt nicht schön. Mir wurden schon von einer Frau Gefühle gestanden und eine Woche später nach dem ersten Kuss warf sie mich raus "du küsst miserabel und ich könnte nie mit einer Jungfrau Sex haben". Anschließend wurde ich als Gefühlskrüppel etc. beleidigt obwohl ich null oder nix gemacht habe. Andere haben mich weggeworfen sobald herauskam dass ich noch nicht oder wenig Sex hatte (habe es natürlich beschönigt als die Frage kam).

Welche Frau akzeptiert denn bitte einen Mann in meinem Alter welcher noch keinen Sex hatte, im Bett nix zu bieten hat, keine Beziehung hatte? Vor allem unter dem sexuellen Aspekt läuft doch jede davon, das will doch keine, eine männliche Jungfrau mit 23 welche im Dezember 24 Jahre alt wird.

...zur Frage

Gib die Hoffnung nicht auf! Man kann es nicht erzwingen, aber irgendwann wird die Richtige kommen. Wenn Du so schlechte Erfahrungen gemacht hast, dann waren diese Frauen definitiv die falschen für Dich. Versuch optimistisch zu bleiben, denn eine positive Ausstrahlung ist nie verkehrt und setz Dich selbst nicht unter Druck!

Alles Gute.

...zur Antwort

Mach einen Test oder geh direkt zum Frauenarzt.

...zur Antwort

Das muss natürlich jeder selbst entscheiden, aber ich mag rasierte Beine bei Männern nicht!

...zur Antwort

Wenn Dir seine Antworten nichts bringen, dann frag ihn doch gar nicht erst und versuch, Dich anderweitig zu informieren. Ist zwar nicht schön, aber ich würde möglichst mein Ding machen.

Und es sind doch nur 2 Wochen!

...zur Antwort

Ich kann Dich verstehen, aber ich glaube, dass sich Männer darüber einfach nicht so viele Gedanken machen. Du solltest versuchen ruhiger zu werden und Dir nicht so viele Sorgen zu machen, auch wenn es schwerfällt.

...zur Antwort

Ich hätte Dir jetzt auch Feninistil oder Soventol o. ä. empfohlen, aber wenn Du das schon hast, dann weitermachen und etwas Geduld haben.

Was Dich gestochen hat, kann ich Dir leider nicht sagen!

...zur Antwort

Trauzeugen sind nicht mehr nötig. Wenn Ihr welche haben wollt, redet mit dem Standesamt. Wie weit im Voraus das angegeben werden muss, weiß ich leider nicht. Als ich Trauzeugin war, musste ich nur kurz vor der Trauung ins Trauzimmer und die Standesbeamtin hat meine Personalien aufgenommen und während der Trauung habe ich meine Unterschrift geleistet.

...zur Antwort

Das habe ich im Beipackzettel gelesen:

Es wurden keine Wechselwirkungen mit auffälligen Auswirkungen zwischen Alkohol (bei einem Blutspiegel von 0,5 Promille, entspricht etwa einem Glas Wein) und Cetirizin in normalen Dosierungen beobachtet. Wie bei allen Antihistaminika wird jedoch empfohlen, die gleichzeitige Einnahme von Alkohol zu meiden.

...zur Antwort

Ich persönlich mag solchen Schmuck bei Männern GAR NICHT, ist aber natürlich Geschmackssache.

...zur Antwort