Schwiegervater mischt sich in meine Angelegenheiten! Was dagegen tun?

Folgende Situation:

Meine Verlobte und ich sind umgezogen, haben aber noch nicht alles in der neuen Wohnung.

Da Sie eig erst 1.09 raus muss hat sie noch etwas mehr zeit. Ich muss aber schon nächste Woche meine alte Wohnung übergeben.

Ich habe leider Sperrmüll zu spät angemeldet, sodass ich das in der neuen Wohnung anmelden musste. Meinen Sperrmüll habe ich in der neuen Wohnung. Der Heizungsraum ist nun voll damit. Nächste Woche wird der Sperrmüll hier schon abgeholt, also eig keinen Grund zur Panik.

Nur mein Schwiegervater und meiner Verlobten geht es nicht schnell genug und es wird darüber hergezogen, dass ich den Sperrmüll mit in die neue Wohnung genommen habe und ihr Vater möchte nun morgen bereits von ihr den Sperrmüll mit nem Transporter zum Recycling Centrum bringen.

Er wollte meine Sachen auch dort hinbringen, aber wie gesagt ist Sperrmüll auf mich schon angemeldet und auf die 3-4 Tage kommt es nun nicht an.

Nun soll er ganz schön über mich gelästert haben, wie schwachsinnig doch alles ist und soll auch ausgerastet sein. Da er gleich kommt, habe ich mich in mein Zimmer verzogen und zwischen mir und meiner Freundin ist erstmal streit. Da ich es einfach ein Unding finde die Sache so aufzublasen. Vor allem habe ich die erst Miete nun alleine gezahlt und ob nun ein Raum 3 Tage länger mit dem Sperrmüll belegt ist spielt absolut keine Rolle, da dieser Heizungsraum dann eh Abstellraum und Waschraum sein wird. (Waschraum erst zum 1.09)

Recht, Psychologie, Konflikt, Narzissmus, Streit
Ist das Verhalten unter aller Sau?

Der Bruder meiner Freundin hat stress mit seiner Ex und mich da mit hinein gezogen und zwar hat er behauptet Sie bekomme in Zukunft ihre Pakete nicht mehr. (Ich Stelle zufällig dort Pakete zu)

So darauf hin hat Sie eine Email an meinen Arbeitgeber geschrieben. Der Bruder ist gerne mal Jemand, der lügt oder Sachen verdreht.

Mir wurde erzählt, dass Sie mich hinein gezogen haben soll. Bin daraufhin mit meiner Freundin zu meinen ''Kunden'' gefahren . Erst zur Mutter hin, die erwähnte, dass ihr Tochter von dem Bruder meiner Freundin gestalkt wird. Bei der Ex wurde die Tür dann nur wieder zugeknallt

Aus Screenshots, die der Bruder mit gesendet hat, war klar ersichtlich, dass er vorher so etwas wie.

''In Zukunft wird du deine Pakete von Max nicht mehr bekommen''

Schrieb.

Wollte Ihn darauf hin zur Rede stellen, woraufhin er total ausgerastet ist und meinte ich setze Ihn unter Druck. Er ist fast 2m groß und würde Gewalt lieber aus dem Weg gehen, deshalb habe ich dann nicht mehr geantwortet.

Es ist aber klar, dass er gelogen hat und alles verdreht hat. Was kann ich nun machen? Wir wollten bald in eine Art WG ziehen, aber er hat nun definitiv eine Grenze überschritten mich und meinen Beruf da rein zu ziehen.

Meine Freundin nimmt Ihn einfach sehr in Schutz und sagt, es lege alles an der Ex, aber die Mutter kommt ja auch nicht umsonst auf Stalking, weshalb ich eigentlich nur noch frustriert bin. Warum Jemanden, der so Die Tatsachen verdreht noch Unterstützen?

Download, Verhalten, Mathe, Psychologie, Konflikt, Liebe und Beziehung, Streit, Uranus, Yu-Gi-Oh!
Sollte ich in einen Wohnblock ziehen (Wohnungsnot in der Stadt)?

Meine Verlobte und ich möchten zusammen ziehen und suchen von da her eine Wohnung im Ballungsraum. Sie hat keinen Führerschein und kann ihn aus einen bestimmten Grund auch nicht machen. Also kommt nur eine zentrale Wohnung in Frage. Wir nehmen ihren Bruder mit, da er wegen eine des Down Syndroms Betreuung braucht. Er bekommt dann Geld für die Miete vom Landkreis dh. 1/3 Warm.

Einige Probleme die uns die Wohnungssuche erschweren. Meine Verlobte arbeitet nicht Vollzeit, weil sie ihren Bruder betreut und leider auch nichts findet. Möchte ihr das zurzeit auch nicht zumuten, deshalb arbeitet sie 2 mal Aushilfe.

Hinzu kommt, dass sie 2 Katzen hat, was auch viele Vermieter nicht gerne sehen und aus einem Viertel mit schlechten Ruf kommt. Mag es überhaupt nicht, wenn ein Mensch vorurteile hat, aber viele Vermieter sehen die Straße und denken sich nur. ''Ach die Ecke, die so verwahrlost und verrufen ist''

Ich arbeite Vollzeit wohne 5 Jahre in der selben Stadt und bekomme mit, was meine Kollegen über dieses Viertel sagen. Auch die Polizei kontrolliert die Menschen dort öfter und da ich dort 3 Jahre mit gewohnt habe kenne ich den Unterschied. Wo ich dort gewohnt habe, wurde ich 7 mal kontrolliert innerhalb eines Jahres (mit Drogentest usw.) . Wo ich dort weggezogen bin und Vorher nur einmal in 4 Jahren.

Da es durch die vielen Anfragen und die Oben genannten Gründen fast Unmöglich ist, haben wir uns auf eine Wohnung im selben Bezirk, aber am Rand entschieden. (Auswahlverfahren läuft noch) Wohnung ist etwas günstiger renoviert und es ist ruhiger, kein Müllproblem, aber wohl doch mehr Arbeitslose und Menschen mit Migrationshintergrund (Auch ich habe genau genommen Migrationshintergrund bitte nicht falsch verstehen)

Hatten schon einige Besichtigungen, aber sobald sie die Adresse meiner Verlobten sehen oder das Thema Katzen angesprochen wird, machen die Meisten einen Rückzieher. Wohnungen mit Haustierhaltung erlaubt sind fast keine drinnen. Was also tun? In das vom Ruf her schlechtere Viertel ziehen??

Mieter, plattenbau, Vorurteile, Wohnungssuche