F+

Yo Oli gefällt das

...zur Antwort

Uff...das könnte ein Spiel mit dem Feuer werden. Intel hat beim i7-87k die interne Wärmeverteilung verhauen...vielleicht würde es klappen, wenn du die CPU ,,köpfst"

...zur Antwort

Klar ist es das, aber Konsumschulden gehören zu den schlimmsten Schulden. Spar doch und kauf ihn dir in einem Zug.

...zur Antwort

Xplane. Und zwar aus folgendem Grund. Xplane berechnet den Airflow und die Winde Real-Time. FSX und P3D nicht. Da sind die Bewegungsabläufe vorprogrammiert worden. (Deswegen behaupten viele Kapitäne, Xplane fühlt sich realistischer an) Die Grafik (geschmackssache) ist per Definition in XP besser und aktueller. (Und du musst nix extra ausgeben, um ihn gut aussehen zu lassen, es gibt sehr, sehr viele kostenlose add ons und plugins.)

By the way, Alaska Airlines trainiert ihre Piloten mit Xplane

...zur Antwort

Ich würde kein Holz benutzen, sondern ein leichten Verbundstoff wie Karbon etc. Die kann man teilweise genauso gut zuschneiden... Und sind robuster und Wasserfest.

...zur Antwort

Viele Menschen haben Angst vor dem Fliegen, weil sie zu wenig darüber

wissen.

Wer aber erfährt, dass ein Flugzeug selbst dann nicht wie ein Stein vom

Himmel fällt, wenn alle Triebwerke versagen, sondern je nach Höhe und Wetter noch etwa 200 Kilometer im Gleitflug schafft, reist künftig entspannter.

Tipps:
Die idealen Plätze solltst du dir schon einen Tag vor dem Flug buchen: Sie befinden sich über den Tragflächen.

Nicht um diese stets im Auge behalten zu können (übrigens brauchen die
Flügel ein wenig Spielraum nach oben und unten, sonst würden sie
brechen, also kein Grund zur Beunruhigung, wenn sie etwas wackeln).

Über den Tragflächen sind
die Bewegungen des Flugzeugs am geringsten zu spüren.

Die Demonstration der Rettungsweste und die Anleitung für eine
Notwasserung, zum Beispiel, sind reine Pflichterfüllung.

Sogar Dauerflieger wie die Flugzeug-Crew müssen gefährliche Situationen während ihrer Laufbahn
meistens nur beim Training durchstehen.

Bleiben noch die seltsamen Geräusche, die an Bord zu hören sind.
Erklär dem Flugbegleiter-Team am besten gleich nach dem
Einsteigen, dass du flugängstlich bist und daher wohl ein
bis zwei Fragen mehr als üblich stellen wirst, die Flugbeleiter werden es versuche deine Nervosität zu bekämpfen

Warum sich Fliegen unsicher anfühlt

Das ist die reine Flugangst
und die Angst davor, die Kontrolle an einen
Piloten zu übergeben.

An große, schwere Flugzeugabstürze
erinnert man sich leichter als an den alltäglichen Autounfall, da man sie ja fast überall sieht.   Und schon
fühlt sich das Fliegen unsicherer an.

Der Start eines Flugzeuges ist wie eine starke Beschleunigung eines

Autos, nur viel besser. Eigentlich ist es das beste am ganzen Flug, finde ich.

Aber ich kann mich nicht erinnern, dass sich der Start im Magen bei mir bemerkbar gemacht hat. (bei manchen Leuten ja, aber am Schluss ist es wie eine sanfte Achterbahnfahrt.

Wenn es mal in der Luft etwas rumpelt, ist das gar nicht schlimm, das sind nur Luftlöcher/ Turbulenzen, die ganz normal sind.

LG Leon

P.S.

Pilotenspruch: "Das Flugzeug hält viel mehr aus als die Passagiere!

P.P.S Ich weiß, die genannten Punkte sind nicht wirklich hilfreich gegen das 9/11 Problem, aber werden dir hoffentlich etwas gegen deine allgemeine Flugangst helfen. 9/11 wird sich so wahrscheinlich nicht mehr abspielen, schon gar nicht an demselben Datum.

Zudem lernen die ganzen Flugbehöden und involvierte durch solche Ereignisse dazu, vor allem die FAA hat durch diese Katastrophe ihr System so verbessert, dass eine Flugzeug-Entführung immer Unwahrscheinlicher wird.

Zudem ist das ein Langstreckenflug, und diese sind nicht so gerne von Terroristen ins Visier genommen, da die deutschen Prozeduren (vor allem in die USA) am Flughafen stärker und länger als bei nationalen Kurzstrecken sind.

Ich hab schon wieder viel zu viel geschrieben und wünsche dir einen guten ersten Flug :)

(Warum 15h Flug? Sind im Normalfall Non-Stop 9-10h...oder fliegst du mit Zwischenstopp)

...zur Antwort
Germanwings ist eine deutsche Billigfluggesellschaft mit Sitz in Köln und Basis auf dem Flughafen Köln/Bonn. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Lufthansa.
Seit dem 25. Oktober 2015 übernimmt Eurowings
die wirtschaftliche Verantwortung und bietet fortan sämtliche Kurz- und
Langstreckenangebote unter einer Marke an, während Germanwings bis auf
Weiteres ihren Flugbetrieb im Auftrag von Eurowings durchführt.
-Wikipedia-

Diese Frage hättest du genauso gut in die bevorzugte Suchmaschine eingeben können...

...zur Antwort

Zwar wurde die Frage schon X-Mal gestellt, aber ich werde sie dir gerne nochmal beantworten.

Viele Menschen haben Angst vor dem Fliegen, weil sie zu wenig darüber

wissen.

Wer aber erfährt, dass ein Flugzeug selbst dann nicht wie ein Stein vom

Himmel fällt, wenn alle Triebwerke versagen, sondern je nach Höhe und Wetter noch etwa 200 Kilometer im Gleitflug schafft, reist künftig entspannter.

Tipps:
Die idealen Plätze solltst du dir schon einen Tag vor dem Flug buchen: Sie befinden sich über den Tragflächen.

Nicht um diese stets im Auge behalten zu können (übrigens brauchen die
Flügel ein wenig Spielraum nach oben und unten, sonst würden sie
brechen, also kein Grund zur Beunruhigung, wenn sie etwas wackeln).

Über den Tragflächen sind die Bewegungen des Flugzeugs am geringsten zu spüren.

Die Demonstration der Rettungsweste und die Anleitung für eine

Notwasserung, zum Beispiel, sind reine Pflichterfüllung.

Sogar Dauerflieger wie die Flugzeug-Crew müssen gefährliche Situationen während ihrer Laufbahn meistens nur beim Training durchstehen.

Bleiben noch die seltsamen Geräusche, die an Bord zu hören sind.
Erklär dem Flugbegleiter-Team am besten gleich nach dem
Einsteigen, dass du flugängstlich bist und daher wohl ein
bis zwei Fragen mehr als üblich stellen wirst, die Flugbeleiter werden es versuche deine Nervosität zu bekämpfen (du bist nicht die einzige Person :])

Warum sich Fliegen unsicher anfühlt

Das ist die reine Flugangst und die Angst davor, die Kontrolle an einen
Piloten zu übergeben.

An große, schwere Flugzeugabstürze erinnert man sich leichter als an den alltäglichen Autounfall, da man sie ja fast überall sieht. Und schon fühlt sich das Fliegen unsicherer an.

Der Start eines Flugzeuges ist wie eine starke Beschleunigung eines

Autos, nur viel besser. Eigentlich ist es das beste am ganzen Flug, finde ich.

Aber ich kann mich nicht erinnern, dass sich der Start im Magen bemerkbar gemacht hat. Aber sobald die Reiseflughöhe erreicht ist, ist es sehr Komfortabel...Als würde man in der Luft schweben ;)

Wenn es mal in der Luft etwas rumpelt, ist das gar nicht schlimm, das sind nur Luftlöcher/ Turbulenzen, die ganz normal sind.

LG Leon

P.S.

Pilotenspruch: "Das Flugzeug hält viel mehr aus als die Passagiere!

...zur Antwort

Ist möglich, solange du...

...sie gut einpackst und sicher verzurrst (am Flughafen werden koffer evtl. herumgeschmissen)

...einen Fernseher mit HDMI in DE hast

...alle Kabel mitnimmst

...Controller nicht vergisst

...zur Antwort

Das heißt dass du das Spiel joinen kannst, weil es z.B. Multiplayerfähig ist, und du es auch besitzt. Also zeigt es dir auf schnelle Art, ob du mit ihm Zocken kannst...

...zur Antwort

Das heißt dass du das Spiel joinen kannst, weil es z.B. Multiplayerfähig ist, und du es auch besitzt. Also zeigt es dir auf schnelle Art, ob du mit ih, Zocken kannst...

...zur Antwort

Nein in HH-Finkenwerder ist ein Airbus-Produktionsstandort, und bei den A320 Modellen die Endmontage.

Dort werden dann die Testflüge absolviert, um das Flugzeug auf Herz und Nieren zu prüfen...

Um im Raum DE zu bleiben, fliegen sie bestimmte Pattern, also in dem Fall Runden...


...zur Antwort

Viele Menschen haben Angst vor dem Fliegen, weil sie zu wenig darüber

wissen.

Wer aber erfährt, dass ein Flugzeug selbst dann nicht wie ein Stein vom

Himmel fällt, wenn alle Triebwerke versagen, sondern je nach Höhe und Wetter noch etwa 200 Kilometer im Gleitflug schafft, reist künftig entspannter.

Tipps:
Die idealen Plätze solltst du dir schon einen Tag vor dem Flug buchen: Sie befinden sich über den Tragflächen.

Nicht um diese stets im Auge behalten zu können (übrigens brauchen die
Flügel ein wenig Spielraum nach oben und unten, sonst würden sie
brechen, also kein Grund zur Beunruhigung, wenn sie etwas wackeln).

Über den Tragflächen sind
die Bewegungen des Flugzeugs am geringsten zu spüren.

Die Demonstration der Rettungsweste und die Anleitung für eine
Notwasserung, zum Beispiel, sind reine Pflichterfüllung.

Sogar Dauerflieger wie die Flugzeug-Crew müssen gefährliche Situationen während ihrer Laufbahn
meistens nur beim Training durchstehen.

Bleiben noch die seltsamen Geräusche, die an Bord zu hören sind.
Erklär dem Flugbegleiter-Team am besten gleich nach dem
Einsteigen, dass du flugängstlich bist und daher wohl ein
bis zwei Fragen mehr als üblich stellen wirst, die Flugbeleiter werden es versuche deine Nervosität zu bekämpfen

Warum sich Fliegen unsicher anfühlt

Das ist die reine Flugangst
und die Angst davor, die Kontrolle an einen
Piloten zu übergeben.

An große, schwere Flugzeugabstürze
erinnert man sich leichter als an den alltäglichen Autounfall, da man sie ja fast überall sieht.   Und schon
fühlt sich das Fliegen unsicherer an.

Der Start eines Flugzeuges ist wie eine starke Beschleunigung eines

Autos, nur viel besser.

Eigentlich ist es das beste am ganzen Flug, finde ich.

Aber ich kann mich nicht erinnern, dass sich der Start stark im Magen bemerkbar gemacht hat.

Wenn es mal in der Luft etwas rumpelt, ist das gar nicht schlimm, das sind nur Luftlöcher/ Turbulenzen, die ganz normal sind.

LG Leon

P.S.

Pilotenspruch: "Das Flugzeug hält viel mehr aus als die Passagiere! ;)

...zur Antwort

Du musst ihn über das Autionshaus kaufen, da er der Preis von einem sog. Forzathon war (gab und gibt es nur ein Mal) Deswegen kannst du ihn auch nicht im Autohaus kaufen. (Achtung kostet aber mehr als in Reallife, nämlich ca.10 Millionen Credits, weil er so rar ist)

...zur Antwort

Die ,,Airline" ist keine normale Airline, sondern ein sogenanntes Charterunternehmen, die eigene Flugzeuge besitzt, jedoch diese an andere Unternehmen wie die spanische Airline Vueling vermietet.

Airbus A320 von Avion Express:
4 betrieben für Cubana,   3 für Vueling    2 für Thomas Cook Airlines UK                    sowie jeweils 1 betrieben für Condor und Dominican Wings (diese inaktiv)

Kein einziges Flugzeug fliegt unter dem Namen von Avion Express.

Die Sicherheitsstandats hängen also größtenteils von dem Flugzeigmieter ab.


...zur Antwort