Ich denke, die bekanntesten sollte man schon kennen wie Vivaldis Vier Jahreszeiten, Mozarts kleine Nachtmusik und Für Elise von Beethoven.

Mein "Geheimtipp" ist Air von Johann Sebastian Bach, eine sehr schöne ruhige Melodie, die an Frühling erinnert ;) Außerdem gibt es sehr schöne Stücke von Chopin (zum Beispiel die Regentropfenprelude).

Auf Youtube gibt es dazu relativ viele Videos, auch sehr schöne mit Bildern und so. Such dir einfach ein Video raus und klicke dich nach und nach durch die Vorschläge an der Seite ;)

LG Maisy

...zur Antwort

Ähnlich wie Percy Jackson ist die neue Reihe "Die Kane-Chroniken" vom gleichen Autor, die sich mit der ägyptischen Mythologiee beschäftigen.

Naja, und Twilight-Ähnlich ist ja vieles, Vampirbücher gibts genug. Aber ich empfehle "geboren um Mitternacht", den ersten Teil der Shadow Falls Camp Reihe, da geht es nämlich nicht Hauptsächlich um Vampire :) Falls du aber klischee-mäßig mit Vampiren in der Hauptrolle lesen möchtest, dann "House of Night" und "Vampire Academy"

Zu den Triibuten von Panem muss ich sagen, dass ich den ersten Teil ganz ok, den zweiten richtig gut und den dritten richtig unnötig fand...

Es gibt da aber auch noch die Bücher über Trix Solier. Ich find, das ist auch Fantasy, aber auf eine neue Art, die auch anders geschrieben ist und auf lustige Weise traditionelle und moderne Fantasy verbindet.

Ich hoffe, ich konnte helfen. LG Maisy

PS: Kennst du auch die Tinten-Trilogie schon?

...zur Antwort

Zum Thema House of Night: Geboren um Mitternacht, erster Band der Reihe Shadow Falls Camp

Zum Thema Percy Jackson: Die Kane-Chroniken, vom gleichen Autor, aber mit ägyptischer Mythologie. In "Die Geheimnisse des Nicholas Flamel" und "Mythos Academy" werden die Mythologien gemixt. Die letzten beiden Reihen sind auch nicht so humorvoll geschrieben wie die Bücher von Rick Riordan.

Zum Thema WarriorCats: Erin Hunter hat eine neue Buchreihe mit dem Namen "Seekers" gestartet.

LG Maisy

PS: Tagebuch eines Vampirs ist sooo langweilig -,-

...zur Antwort

Kann daran liegen, dass du dich über den Tag zu wenig verausgabst. Geht mir genauso, am Wochenende ist 4 Uhr morgens einschlafen nix ungewöhnliches. Klar, am WE will man sich von der Woche ausruhen. Zu wenig frische Luft ist auch ne Option, wie schon gesagt.

Und die heiße Milch mit Honig ist zu empfehlen, schmeckt seehr lecker ^^ Obs wirkt weiß ich nicht genau, da wären wir wieder bei der Einbildungssache :)

Lg Maisy

...zur Antwort