Es ist ein großer Fehler, wenn man sich nur auf einen einzigen Konzern fokussiert. Dadurch verringern sich die Chancen enorm. Er sollte offener sein und sich selbst bei den mittelklassigen Unternehmen dafür bewerben, sofern sie Stellen dafür anbieten.

Ich sage das aus Erfahrung, da ich damals immer Maschinenbau nur bei einem Automobilkonzern studieren wollte, bis ich festgestellt habe, dass es auch bei jedem anderen Unternehmen, das Maschinenbau dual anbietet, geht und ich mich nach dem Studium mit sehr guter Leistung darum bemühen kann, mich in der Automobilindustrie zu etablieren.

...zur Antwort

1 m³ = 1000 Liter.

Also entweder mit 1000 multipliziert oder durch 1/1000 dividiert. Beides liefert das richtige Ergebnis.

...zur Antwort

Entweder wirst du selbstständig und bist dir dessen Risiko bewusst oder du wählst einen Beruf, in dem man gute Aufstiegsmöglichkeiten hat. Als Erzieher wirst du weniger Aufstiegsmöglichkeiten haben als ein Ingenieur, das sollte dir klar sein. Zusätzlich würde ich nicht zu sehr auf das Geld achten. Bedenke: du wirst einen Großteil deiner Lebenszeit (im Idealfall) mit dem Beruf verbringen und das damit verbundene Gehalt schenkt dir die Zeit auch nicht zurück, wenn du all die Jahre unglücklich mit deinem Beruf warst. Also entscheide dich in erster Linie für einen Beruf, der dich persönlich interessiert. Und dann erkundige dich über die Aufstiegsmöglichkeiten in dem Beruf etc.

...zur Antwort

Im Arbeitsvertrag steht, wie lange die Kündigungsfrist ist. Ist immer unterschiedlich, bei manchen sind es vier Wochen und jeweils zum Monatsende, bei manchen zum 15. des Monats etc.

...zur Antwort

Weil du die 30% von einer neuen Zahl abziehst und sie nichts mehr mit der Zahl zu tun hat, auf die du die 30% draufgepackt hast.

x*1,3 ist nicht dasselbe wie (x*1,3)*0,7.

...zur Antwort

Was hast du denn getan? Je nach dem könnte man ja gucken, wie man das eventuell wieder besser machen kann.

...zur Antwort

Also ich interessiere mich gerne für das, was die Welt an Natur anbietet. Gibt super Dokus auf Netflix z.B., die über Tiere sind etc.

...zur Antwort

Ich war mir bereits seit der 8. Klasse sehr sicher, dass ich Ingenieur werden will. Meine Stärken lagen schon immer in Mathe, Naturwissenschaften und ich hatte ein großes Interesse an Maschinen, insbesondere Fahrzeuge und generell Physik.

...zur Antwort

Ich studiere dual. Vor dieser ganzen Coronasituation und gesundheitlichen Gründen war ich von 7 bis 15 Uhr arbeiten (in der Werkstatt), anschließend von 16 bis 20 Uhr in der Uni lernen und dann bin ich noch zum Sport gegangen. Wenn du es willst, schafft du es.

...zur Antwort

Du wirst im Normalfall in der 10. Klasse darüber informiert, wie du deine Kurse für das Abitur wählst, bis wann das erledigt werden muss etc.

Wenn an deiner Schule kein Abitur gemacht wird und du dafür die Schule wechseln musst, würde ich nach den Sommerferien einen Lehrer fragen, der sich damit auskennt, bis wann man sich spätestens an einer neuen Schule anmelden sollte etc.

...zur Antwort

25 cm unter Rand >>> 1,50 m - 0,25 m = 1,25 m

V = a * b * t = 12,5m * 7m * 1,25m = 109,375m³

a) 109,375m³ * 1000 = 109375 Liter

b) 109,375m³ * 2,50€ = 273,44€

...zur Antwort