Hallo brabus1,

bei dem Mercedes Benz Gebrauchtteilecenter könntest Du etwas finden:

https://www.mbgtc.de/Baumuster/PKW-Modell/C-Klasse/C209/?force_sid=10ra2e622f21eaajrjdgc5q3s2

Wenn nichts gelistet ist, einfach mal kontaktieren. Ich habe da auch schon mal ein "Schnäppchen" gemacht.

Viel Erfolg

...zur Antwort

Sehr interessante Frage, da die Zielgruppen von Moncler und Arcteryx normalerweise sehr weit voneinander entfernt sind.

Moncler sieht man idR an der Skihütte sitzen. Nicht selten mit einer Flasche Moet davor.

Arcteryx sieht man eher bei aktiven Skifahrern. 

Aus langer Ski- und Snowboarderfahrung würde ich empfehlen, die Kleidung der tatsächlichen Aktivität anzupassen. 

Soll heißen; wer viel, oft, bei jedem Wetter und in jedem Schnee fährt und dabei auch gerne ins schwitzen kommt, ist mit Funktionskleidung im "Zwiebelprinzip" gut bedient. Dh., mehrere aufeinander abgestimmte Schichten. Als Jacke nimmt man dann eine Hard-/Softshell Jacke ohne wärmende Isolierung, dafür mit guten Ventilationsmöglichkeiten, technischem wasserabweisendem Gewebe, helmtauglicher Kaputze, Schneefang usw. Als wärmende Schicht nimmt man eine Primaloft (oder was ähnliches), was sehr gut wärmt, ein geringeres Packmaß hat und schnell trocknet. Darunter angenehm zu tragende Funktionswäsche. Für Hosen gilt das Gleiche. Anbieter, die dafür bekannt sind, sind Peak Performance, Norrona, Maloja, Sweet Protection, Marmot, Haglöfs usw.

Wer ab und zu in den Skiurlaub fährt und eher gemütlich unterwegs ist, nimmt eine "normale" isolierte Skijacke, spart sich ggü. der technischen / Hightech-Bekleidung eins, zwei Kleidungsstücke und legt auch beim Einkehrschwung einen distinguierten Auftritt hin.

Letztlich kommt es also auf den persönlichen Stil und die Vorlieben an. 

Als aktiver Skifahrer würde ich Kleidung von echten Sportausrüstern (=Arcteryx) immer vor Kleidung von Modemarken vorziehen. Moncler bietet sicher auch gute Skijacken an, im Vordergrund steht jedoch das Design sowie das Abgrenzungsmerkmal Preis.

...zur Antwort

Ein bezahlbares einsitziges straßenzugelassenes Serienfahrzeug ist mir nicht bekannt. Selbst ein Caparo T1, was einem Monoposto optisch am nächsten kommt, ist tatsächlich ein Zweisitzer -und darüber hinaus fällt er nicht wirklich in die Kategorie "bezahlbar". Was deiner Vorstellung aber recht nah kommen könnte, sind die folgenden Fahrzeuge:

  • Morgan (3 Wheeler)
  • Caterham
  • diverse "Buggys", idR. mit Motorradmotoren und Überrollbügel

Die erstgenannten sind zwar theoretisch Zweisitzer, gehen aber zumindest optisch mit einem Fahrer fast als Einsitzer durch. 

Darüber hinaus gibt es noch diverse "Trackday-Autos" wie den KTM X-Bow, Ariel Atom, Radical usw., die jedoch auch meistens 2 Sitze haben aber -insbesondere mit Abdeckung des Beifahrerplatzes- zumindest optisch einem Einsitzer nahe kommen.
...zur Antwort

Hallo,

um welche Schaltung handelt es sich denn? 

Für den Fall, dass es ein Shimano Schaltwerk ist, findest Du hier eine Anleitung für das Einstellen inkl. einer Bilderstrecke am Beispiel des Shimano XT Schaltwerks: http://www.mountainbike-magazin.de/know-how/werkstatt/mtb-werkstatt-tipps-schaltung-einstellen.463392.2.htm

Anhand einer solchen Anleitung habe ich es mir auch selbst beigebracht und es funktioniert gut.

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Weißwein in der typischen Bocksbeutelflasche (https://de.wikipedia.org/wiki/Bocksbeutel) kommt im Ausland immer gut an.

Darüber hinaus fällt mir noch ein:

  • Ein Stück Schwarzwälder Schinken (gibt es gut eingeschweißt & vakuumiert mit 3-500 gramm -auch in vielen Supermärkten)
  • Haribo
  • Ferrero, genauer gesagt die ganzen Kinderschokolade-Produkte
  • ein paar verschiedene kleine Flaschen Bier (am besten kleinere Brauereien, die man im Ausland nicht kennt -dafür ist Deutschland auch "berühmt")
  • Ein Glas Deutschen Honig
  • Salzbretzeln (die kleinen, die bei den Salzstangen im Supermarkt stehen)

Ich hoffe, da ist was dabei!

...zur Antwort

Gehen 2 Kekse Skifahren -den einen zerbröselts. 

Wenn Ihr nach Österreich fahrt, ist vielleicht im Songtext von "Genie auf die Ski" (Fritz & The Downhill Gang) eine Zeile über euer Skigebiet dabei: 

Oans, zwoa, drei

Ich bin der Mozart der Mausefalle,
der Paganini mit der Skischuhschnalle, (super, Fritz!)
ein Virtuose in der Jethose,
das Superhirn im Firn

Mit meinem Skistock bin ich ein Karajan,

man nennt mich Albert Einstein vom Hahnenkamm,
ich bin der Amadé im Pulverschnee,
der weisse Hai auf der Planei

Wir san Genie auf die Ski in Wagrein
Auf de Ski san mir Genie in Bad Gastein
zwischen Ötztal und Pass Thurn haben wir die Nasen vurn,
ohne Tempolimit fahrn wir alle andren um die Ohrn

Wir san Genie auf die Ski in Zell am See  der ganze Arlberg, der steht auf unsern Schmäh, zwischen Lech und Hermagor macht uns kana etwas vor

Ich bin der Nurejew im Stangenwald,

der so gut wedelt wie Picasso malt,
Ich bin der Hercules im Skifahrdress
die Koriphä' im Schnee

Ich bin der Cäsar unsrer Skination,
der Valentino auf jeder Bergstation
Der Napoleon der Rennsaison,
Bin der King beim Einkehrswing

Mir san Genie auf de Ski in Zauchensee
Auf de Ski san wir Genie in Altaussee
Auf den Pisten von Flachau,
Patscherkovel, Wildschönau
oder Donnerskirchen kemma jeden Buckel ganz genau.

Mir san Genie auf de Ski in Schrunz-Tschagguns
Bei der Bestzeit da schaut alles nur auf uns (jawoohl)
Zwischen Ischgl und Matrei
samma immer vorn dabei.

Weicher Klang, fast kein Vibrieren in der Stimme, einfach perfekt (juu-huu-hu-hu) Gerade noch auf den Kamelbuckeln aber jetzt schon auf der Showbühne. Und da kommt er wieder der Friedl, ma hörts schon an den Seiten von den Fans, auch sie sind ganz begeistert.

Jahwoll, eine Spitzenleistung. So kann man wirklich nur der Beste sein. )

Wir san Genie auf die Ski in Wagrein
Auf de Ski san mir Genie in Bad Gastein
zwischen Ötztal und Pass Thurn haben wir die Nasen vurn,
ohne Tempolimit fahrn wir alle andren um die Ohrn.

Wir san Genie auf die Ski in Zell am See
der ganze Arlberg, der steht auf unsern Schmäh,
zwischen Lech und Hermagor macht uns kana etwas vor

Mir san Genie auf de Ski in Zauchensee
Auf de Ski san wir Genie in Altaussee
Auf den Pisten von Flachau,
Patscherkovel, Wildschönau
oder Donnerskirchen kemma jeden Buckel ganz genau.

Mir san Genie auf de Ski in Schrunz-Tschagguns
Bei der Bestzeit da schaut alles nur auf uns
Zwischen Ischgl und Matrei
samma immer vorn dabei.

...zur Antwort

Müsste das gleiche Produkt sein, ich kann keinen Unterschied erkennen und das "Deore" ist meiner Meinung nach mittlerweile auch aus dem Sprachgebrauch verschwunden. 

Ich habe die XT Bremse in 180mm seit ein paar Monaten an meinem MTB und bin sehr zufrieden. Vorher hatte ich eine Avid. Die XT bremst zwar weniger bissig, dafür schön linear und sehr gut dosierbar! Und der Preis geht auch in Ordnung. 

...zur Antwort

Es gab beim GLK 

  • ein Sport-Paket Interieur (Sportsitze usw. für ca. 1T€)
  • ein AMG Sport-Paket Exterieur (andere Schürzen, AMG Styling und Felgen, Sportfahrwerk usw. für 4T€) und 
  • ein Sport-Paket Exterieur (Sportfahrwerk, 19 Zoll Reifen (ohne AMG Style) für ca. 2T€). 

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt es zahlreiche GLK mit keinem, einem oder zwei Sportpaketen. Der Aufpreis ggü. einem GLK ohne Sportpaket dürfte deutlich geringer als der Preis der Einzeloptionen beim Neukauf sein, da nicht alle Mercedes-Fahrer auf die enger gepolsterten Sitze und Sportfahrwerke stehen.

Hier zBsp mal ein GLK 220 mit AMG Sport-Paket Exterieur und Sport-Paket Interieur:

https://emb-cda.mercedes-benz.com/content/germany/mpc/mpc_germany_website/de/home_mpc/passengercars/home/_used_cars/bfs_uci.https.html#modelBodyTuple=WDB22.0M_6&freeText=AMG&conditionFirstRegistrationDate.min=2012-11&sealOfQuality=S&typeClassModelTuple=603.WDB22&start=0&id=-695971051

...zur Antwort

In ganz ganz einfachen Worten:

PS: Pferdestärken. Umso mehr, umso schneller und für die meisten Autointeressierten auch besser. Außer man fürchtet sich vorm Einsteigen, dann ist es zu viel.

Hubraum: Die Summe des Rauminhalts, den alle Zylinder im Motor zusammen haben. Umso mehr, umso höher der Verbrauch (meistens, es gibt Ausnahmen).

Zylinder: In denen wird das Treibstoff-Luft Gemisch komprimiert und zur Explosion gebracht / verbrannt. Normalerweise gilt: Umso mehr Zylinder, umso größer der Hubraum, umso "besser" (laufruhiger, leistungsfähiger (mehr PS), Prestige) und umso teurer ist der Motor in Anschaffung und Unterhalt. Natürlich gibt es auch von dieser Regel Ausnahmen. 

Es gibt im täglichen Straßenverkehr 1-, 2-, 3-, 4-, 5-, 6-, 8-, 10-, und 12 Zylinder-Motoren. 1- bis 4-Zylinder findet man bei motorisierten Zweirädern. 3- bis 12-Zylinder bei Autos. Es gibt und gab auch Autos mit weniger oder mehr Zylindern, diese spielen aber praktisch keine Rolle im täglichen Straßenverkehr. Sparsame Kleinwagen fahren mit 3- Zylindermotoren. 12-Zylinder findet man in klassischen Luxuslimousinen und -Coupes und in Sportwagen aus England und Italien. Ein Porsche 911 hat zum Beispiel 6 Zylinder, ein Bugatti Veyron 16 Zylinder. Die meisten Autos in Deutschland dürften mit großem Abstand 4-Zylinder sein. 

...zur Antwort

Ich sehe im T6 auch eher ein sehr mildes Facelift, v.a. im Vergleich zu den prinzipiell ähnlichen Upgrades von Golf 5 auf 6 und Passat B6 auf B7. 

Bis auf eine etwas andere Formensprache im Interior und das neue Infotainment kann ich nichts wirklich Neues erkennen. Das Exterior finde ich ganz gut gelungen, es ist aber auch nur ein kleiner Sprung vom letzten T5. In Sachen Haptik und Optik empfinde ich die neue V-Klasse als um Welten voraus. 

Der Multivan ist dennoch ein klasse Auto und viel Änderungsbedarf sah offensichtlich weder VW noch die große Fangemeinde. Einen T5 von 2011 würde ich wahrscheinlich erst dann gegen einen T6 eintauschen, wenn es wirtschaftlich Sinn macht.

...zur Antwort

Hallo Andi, 

am besten lässt Du sie direkt bei Apple auf Garantie oder Kulanz reparieren.

Anschließend verkaufst Du sie an den Höchstbietenden und kaufst Dir von der Hälfte des Verkaufspreises eine Uhr mit analoger Krone.

Von der anderen Hälfte führst Du Deine Freundin angemessen zum Essen aus. Dabei fühlt Ihr Euch dann richtig gut, weil Ihr 1. einen Trend als First Mover verlassen habt und somit selbst wieder First Mover seid und 2. als Belohnung dafür einen tollen Abend habt.

Und wenn die 3. Generation der Apple Watch zu haben ist greifst Du wieder zu und freust Dich, dass Du nicht 8 oder 9 Monate lang mit der nicht rundum zufriedenstellenden 1. Generation rumgelaufen bist.

;-)

Beste Grüße 

...zur Antwort

Hallo EchoCache,

Du solltest beim normalen Fahren eine Position haben, in der Du weder das Gefühl hast, auf dem Fahrrad zu liegen, noch dass Dir der Lenker zu nah ist. Es sollte relativ bequem und ermüdungsfrei sein und Du musst eine gute Kontrolle über Dein Rad haben. Wenn Dir Deine Sitzposition komisch vorkommt muss es auch nicht daran liegen, dass der Lenker zu niedrig ist, es kann zBsp auch an der Länge des Vorbaus sowie an der Position des Sattels liegen (den Sattel kann man idR. auch horizontal verschieben).

Wenn Du einen netten MTB-Händler oder einen erfahrenen MTBler kennst, lass Dich zusammen mit Deinem Rad beraten. Um die für Dich richtige Einstellung zu finden kannst Du Dich aber auch an Anleitungen aus Fachzeitschriften orientieren, wie zBsp hier: http://www.mountainbike-magazin.de/know-how/werkstatt/in-sechs-schritten-zur-idealen-sitzposition-auf-dem-mountainbike.598862.2.htm#1

Grüße

...zur Antwort

Hi, schau Dir mal die Maloja Ski-Kollektionen an. Ich habe mir vor 3 Jahren Latzhose, Jacke und Primaloft -alles farblich passend aus der gleichen Kollektion- gekauft und bin sehr zufrieden. Preislich lag alles zusammen bei ca. 400 EUR (Sale). In Sachen Ausstattung sowie Verarbeitung im Detail liegt die Qualität meiner Klamotten nicht ganz auf dem Niveau von Peak, Norrøna & Co, das Preis-Leistungsverhältnis ist jedoch deutlich besser und das Design ist wie ich finde individueller. Hoffe das hilft weiter, viele Grüße

...zur Antwort