Ich hab nicht verstanden, was du meinst.

...zur Antwort

Wer kann mir helfen mein Arbeitszeugnis zu deuten?

Hallo ihr Lieben!

Ich brauche eure Hilfe! Habe heute ein Arbeitszeugnis aus meinem Nebenjob an der Kasse bekommen. Allerdings werde ich nicht so ganz schlau daraus, ob es nun gut ist oder eher nicht so gut. Vielleicht könnt ihr mir helfen! Wäre toll!

Frau xxx, geb. xxx, war vom xxx bis xxx als Mitarbeiterin der Abteilung Kasse in unserer Filiale xxx tätig.

Ihr Aufgabengebiet umfasste folgende Tätigkeiten:

  • Erfassen sämtlicher Artikel an unseren Check-out-Kassen
  • Kenntniss von ca. 50 PLU Nummern, der nicht ausgezeichneten Artikel
  • Verantwortung für die korrekte Abwicklung von Bargeld und Lastschriften

Frau xxx verfügt über umfassende Fachkenntnisse. Sie überblickt schwierige Zusammenhänge, erkennt das Wesentliche und ist in der Lage, schnell Lösungen aufzuzeigen. Frau xxx zeigte Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative. Auch starkem Arbeitsanfall ist sie jederzeit gewachsen.

Sie arbeitete stets zuverlässig und gewissenhaft. Ihren Arbeitsbereich bewältigte sie selbstständig und sicher, findet gute Lösungen und hat neue Ideen. Frau xxx hat die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt.

Das persönliche Verhalten war stets einwandfrei. Bei Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern war sie geschätzt. Wir bestätigen Frau xxx absolute Ehrlichkeit, Pünktlichkeit und Fleiß.

Frau xxx scheidet auf eigenen Wunsch zum xxx aus unserem Unternehmen aus. Wir danken für ihre bisherige Arbeit und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute ( Hier zum Schluss ist kein Punkt mehr. Ist das ein Rechtschreibfehler? Wurde der vergessen??)

Ja.Was denkt ihr? :)

Danke schon mal für alle Antworten und eure Hilfe!!

...zur Frage

Das mit dem Punkt ist ein blöder Fehler, möglicherweise ein Flüchtigkeitsfehler. Aber regt zum Nachdenken an. Eigentlich ein sehr gutes Zeugnis, nur der Satz mit dem "Wir bescheinigen ..." fällt aus der Reihe. Ich weiß nur nicht, wie ich ihn interpretieren soll.

...zur Antwort

Ja. Gibt es. Aber ich kenne jetzt deren Namen nicht und auch keinen Link dorthin. Wenn du ein Weilchen googelst oder auch mal bei amazon kuckst, findest du bestimmt was. Rosetta ist tatsächlich etwas teuer.

...zur Antwort

Wenn dir Zeichnen und Malen wirklich auf Dauer Spaß macht, wirst du MIT SICHERHEIT auch deinen Lebensunterhalt damit verdienen. Als freischaffender Künstler. Die Menschen machen sich hierzulande viel zu viel Sorgen um ein normales freies Leben wegen dieses komischen sozialen Netzes, das in der Praxis zur Fessel geworden ist. Ich selbst habe ich auch 15 Jahre lang in irgendwelchen Angestelltenverhältnissen rumgequält wegen der vermeintlichen sozialen Sicherheit. Jetzt bin ich selbstständig und alles ist besser. Okay, ich bin kein Künstler. Aber dennoch. Du kannst ja zunächst parallel einen Beruf ausüben, wenn du mit der Schule fertig bist. Aber wenn dir Malen und Zeichen auch in Zukunft Spaß macht, bleib dabei. Du wirst mit Sicherheit dein Geld damit verdienen. Keine Sorge. Oder willst du als Buchhalterin enden?

...zur Antwort

Kieselerde. Hilft innerhalt von zwei Tagen. Gibt es in Drogerien und Reformhäusern.

...zur Antwort

Darf ich auch traurig sein, wenn ein schlechter Mensch gestorben ist?

Lieber Support, Frage bitte nicht löschen, ernst gemeint

Wie ich soeben erfahren habe ist Osama Bin Laden, der meist gesuchte Terrorist der Welt von US-Kräften getötet worden, was als großer Erfolg gefeiert wird, doch irgendwie hab ich ein mulmiges Gefühl dabei.

Dem Großteil von uns dürfte dieser bärtige, etwas verstört wirkende Mann durch die Anschläge am 11. September bekannt geworden sein, was sicherlich ein schreckliches Ereignis war, bei dem damals viele Menschen gestorben sind und darum bestimmt nicht gut zu heißen ist. Bald 10 Jahre ist das nun her und seitdem beglückte uns der gute Osama immer mal wieder mit ein paar teilweise schon ulkig anmutenden Videobotschaften aus den Felshöhlen Afghanistans und Pakistans.

Ich möchte die Greueltaten, welche auf das Konto des Al-Quaida Führers gehen keinesfalls befürworten, dafür wurde einfach zu viel Blut vergossen. Dennoch muss ich zugeben, dass mir dieser Dschihad-Mann im Vergleich zu den Verrückten aus Teheran und Pjöngjang wesentlich sympathischer war und mich schon etwas zum schmunzeln brachte, wie er es solange geschafft hat v.a. die ach so große U.S.A. an der Nase rumzuführen, weshalb ich fast etwas betrübt bin über seinen Tod.

Keine Witze mehr darüber, dass man grad im Laden ist, jetzt ist endgültig Ladenschluss, aber ich hätte mir gern noch längere Öffnungszeiten gewünscht. Was meint ihr, ist meine Einstellung falsch?

 

...zur Frage

Hättest du die Frage auch gestellt, wenn sich deine Freundin/dein Freund/deine Mutter damals gerade im World Trade Center aufgehalten hätte? Und du am nächsten Tag deren zerfetzte Einzelteile vom geschmolzenen Asphalt hättest abkratzen müsssen?

...zur Antwort

Weshalb hören Sie nicht auf Helmut Schmidt und bauen eine EU mit weniger Mitgliedern zu einem festen Staat aus?

Warum bekommt die EU keinen ernsthaften Außenminister und keine ernsthafte autonome Regierung?

Welche Perspektive können Sie als EU-Parlamentspräsident den Bürgen vermitteln? Und warum tun Sie es nicht?

Wo steht die EU in 10 Jahren vor dem Hintergrund der immer mehr in Arm und Reich auseinanderfallenden Gesellschaften der Mitgliedsländer?

...zur Antwort

Je nachdem, was du mit dme Rechner vorhast. Für aufwändige Grafikbearbeitungen und wenn du immer 5 bis 8 Programme gleichzeit geöffneet hast, kann es nie zuviel Arbeitsspeicher sein. Zumal du dienen Rechner ja auch einige Jahre nutzen möchtest und die Programme jedes Jahr geupdated und damit speicherfressender werden. Zurzeit kommst vermujtlich auch noch mit 8 GB aus, aber in drei Jahren mag das schon wieder anders aussehen. obwohl 16 GB schon reichlich sind.

...zur Antwort

Das einzige Problem, das ich sehe, ist, dass ausgerechnet der Hartz-4-Kerl jetzt einen auf die Mütze bekommen soll. Es gibt viele Reiche im Lande, die sehr viel weniger arbeiten als DU und erheblich mehr Geld haben. Und ein großer Prozentsatz von denen hat sein Geld auf illegal Weise durch Missbrauch anderer Menschen bekommen. Die kriegen von dir aber keinen auf die Müzte, weil du sie nicht kennst oder siehst. Das is eine noch himmelschreiendere Ungerechtigkeit. Ich kenn einige solcher Fälle aus dem realen Leben.

...zur Antwort

Machen dich denn materielle Sachen glücklich?

Die besten Investitionen sind die in die eigene Bildung, denn die machen die sicher und unabhängiger und langfristig noch wohlhabender

Andererseits ist es auch nicht dumm, einen Teil seines Geldes in neue Erfahrugnen zu investieren (Welteise, Tauchen in der Karibik, Segeltörn über das Mittelmeer, Sprachurlaub in China), um den Horizont zu erweitern.

...zur Antwort

Naja, einfacher wäre es bei der örtlichen Tageszeitung. Das hört sich langweiliger an. Ist es auch. Aber deshalb bekommt man da leichter einen Praktikumsplatz. Und das es ja dein Schulpraktikum ist, kannst du da bestimmt ne Menge Informationen und Eindrücke mitnehmen. Machen auch viele Journalisten so, die mit ihrem Studium fertig sind und in ihrem Traumverlag oder bei Ihrem Lieblingsmagazin erstmal keinen Job bekommen.

...zur Antwort

Na, zumindest kannst du auf dem Wahlschein alle ankreuzen. Das kann niemand verhindern.

...zur Antwort

Die führenden Kräfte versuchten, sich Autorität zu verschaffen. Die Bevölkerung hatte nach Krieg und Hungersnot und Geldverlust die Nase voll den Regierenden und den Politikern (soll immer mal wieder vorkommen). Deshalb bauten bestimmte politische Kräfte, damals rechts gerichtet oder monarchisch ausgerichtet, das Schreckgespenst des Bolschewismus, also einer aus Russland kommenden kommunistischen Revolution an die Wand. Nach dem Motto: Wenn Ihr nicht auf uns setzt, nicht uns wählt, dann kommen die bösen Kommunisten hier her. Das ist damit gemeint.

Dieses Mittel, also ein kommunistisches Schreckgespenst aufzubauen, wurde später in der Politik immer wieder benutzt, beispielsweise in den 50er Jahren von Adenauer, in den 80er Jahren von Reagan. Und auch heute noch (Palin).

...zur Antwort

Du brauchst Ziele. Langfristige, kurzfristige. Du darfst die Ziele revidieren, aber du brauchst sie. Und du solltest darauf achten, auch Kontakt zu suchen, die dich anspornen, weiterzukommen. Also nicht nur Dumpfbacken. Ich habe mich daran leider nie gehalten, weil es mir niemand gesagt hat. Ich habe auch seit meinem 14. Lebensjahr einen IQ von 136 und bin dennoch gescheitert. In meinem Alter ist es nun erheblich schwieriger noch was zu retten. Wenn du Ziele findest, dann hast du eine glänzende Zukunft vor dir. Die Faulheit verschwindet ganz von allein, wenn du was findest, was du gern und aus eigenem Antrieb erreichen möchtest.

...zur Antwort

Die List. Dort sind die meisten Altbauten, lockere Leute, gute Einkaufsmöglichkeiten, ein paar Kneipen, exzellente Stadtbahnanbindung und zur Conti kannste zu Fuß. Mit List meine ich so die Umgebung der Jakobistraße. Die Stadtteile, die du genannt hast, haben ehrlich gesagt gar nichts.

...zur Antwort

Naja, mp3 werden auch nur von einem mp3-Player, nicht von einem CD- oder DVD-Player abgespielt. Du müsstest die mp3 erst in Audio-Titel konvertieren, ich glaube, das nennt man auch rippen. Dafür gibt es kostenlose Programme oder das Portal FormatFactory.

...zur Antwort

Im computergesteuerten Werkzeugmaschinenbau (CNC-Werkzeugmaschinen) gibt es auch 12-achsige und noch mehr achsige Maschinen. Die Anzahl der Achsen bestimmt,in wieviele Richtungen im dreidimensionalen Koordinatensystem die diversen Werkzeuge automatisch das jeweilige Werkstück bearbeiten können. Der deutsche Maschinenbau ist übrigens weltweit führend, weil er zudem sehr präzise Arbeitet. Danach kommen die Japaner. Jedenfalls bis vorgestern.

...zur Antwort

Die Android-Smartphone gelten sogar als noch ein Fünkchen besser als die Smartphones. Zum Beispiel das Samsung Galaxy 9000.

...zur Antwort

Wenn du zum Beispiel einen Schnupfen hast, darfst du ja auch 4x täglich einen Kamillendampfbad nehmen. Finnen gehen täglich in die Dampfsauna. Das ist niemals schädlich, sondern hält deine Haut gesund und optisch jung.

...zur Antwort

Die Darstellung der Übersetzungen ist auf jeden Fall erlaubt. Nur darfst du den Inhalt dann noch lange nicht als den geistiges Eigentum ausgeben. Der Text ist also mit einer Quellenangabe (Autor) zu versehen. Grundsätzlich kann übrigens der Übersetzer seine eigene Übersetzung auch nicht als geistiges Eigentum schützen lassen, das gibt das Urheberrecht nicht her. Die einzige Ausnahme sind Übersetzungen von Buchtiteln, die sich die Verlage schützen lassen.

Aber das Urheber recht ist in jedem Land anders, es ist diffus und ständig im Wandel, gerade auch wegen der sich wandelnden Medienvielfalt und es ist extremst umstritten innerhalb der unterschiedlichen Interessengruppen.

...zur Antwort

Weil die Menschen durch die Staatsmedien dumm gehalten werden.

...zur Antwort

Es wird eine von diesen beiden Optionen sein:

a) Es wird eine Reinigungskraft gesucht, die mit Reinigungsmaschinen arbeitet (in U-Bahnhöfen, großen Unternehmen, also eine Art Mini-Traktor mit Reinigungsbürste). Da brauchst du natürlich eine Einweisung in die Geräte und darfst keine Scheu vor Technik haben. Möglicherweise möchten die, dass du das zuvor schon mal gemacht hast.

b) Du wirst angeheuert, um in großen Industriebetrieben die Maschinen in schichtfreien Zeiten zu putzen. Das ist nicht ganz ungefährlich, wenn du versehentlich Maschinenbedienungsknöpfe drückst.

Versuch doch, Kontakt aufzunehmen und erst zu fragen, was eigentlich damit gemeint ist.

...zur Antwort

Wenn die anderen, also die Lebenden, ihre Äußerungen öffentlich gemacht haben, also in einer öffentlichen Rede, in einem Zeitungsinterview oder einem Buch, dann ist das - mit Angabe der Quelle - gar kein Problem. Du sprichst von einer Therapie-Website: Natürlich darfst du die Äußerungen von Therapie-Patienten nicht veröffentlichen, da gilt ja strengste Vertraulichkeit! Aber: Du kannst natürlich einzelne Gesprächsinhalte, die für eine Fachinformation auf deiner Site sinnvoll sind, dort veröffentlichen, dann aber nur ganz ganz streng anonymisiert. Also quasi das Gegenteil von dem, was du scheinbar vorhattest. Bei lebenden Personen kannst du sie aber auch direkt fragen: Stimmen sie zu, kann es keine Probleme geben.

...zur Antwort

Ja, die zu warme Luft schadet den Haarwurzeln und beschleunigt den Haarausfall. Mein Tipp: Nach dem Waschen eine Pudel- oder Skimütze aufsetzen und zwei Stunden auflassen. Danach sind die Haar auch trocken, liegen besser und du bleibst dauerhaft gesund und kannst dich mit 90 noch so frisieren wie March Simpson. Das ist besonders hilfreich, wenn du im Winter morgens duscht und mit nicht ganz trockenen Haaren aus dem Haus gehen würdest.

...zur Antwort

Leider können das nur Humanübersetzer. Die wollen doch auch nur leben.

...zur Antwort

Du solltest lange genug auf die Spültaste drücken, die Sparschaltung ist eh Mist. Weg mit der Scheiße, das hat Vorrang. Vielleicht bist du beim Abwischen aber auch einfach nur zu nervös und verstreust das Nutzpapier in allen Ecken und Enden, da kommt das Wasser einfach nicht hin. Dann solltest du manuell nachhelfen. Und hinterher besonders gründlich die Hände waschen und erst DANACH die Hose zumachen, sonst ist der ganze Mist am Reißverschluss.

...zur Antwort

Gut zeichnen können ist ein großes Plus. Aber ein wenig Photoshop-Kenntnisse dürfte nicht genügen. Wenn du wirklich willst, müsste du dir die gesamte Adobe-CS-5-Suite kaufen und dir neben Photoshop noch Illustrator, Flash und InDesign aneignen, und zwar wirklich gute Kennisse. Dann könntest du dich in der Kreativbranche oder Verlagen bewerben. Aber: Im Marketing-Bereich verdienst du mehr Geld. Die Verlage geizen ohne Ende und auch die Kreative-Branche stellt die Leute zunächst lieber als Praktikanten ein, wohlbemerkt Leute mit 1A-Qualifikation.

...zur Antwort

Grundsätzlich brauchst du den Nachweise, einen festen Arbeitsplatz in der Schweiz zu haben oder den Nachweis über ein beachtliches Vermögen, dass auf deinen Namen läuft (siebenstellig). Darüber hinaus darfst du nicht vorbestraft sein und wenn du die Schweizer Staatsbürgerschaft erwerben willst, brauchst noch weitere Voraussetzungen, die ich jetzt auf die Schnelle nicht auflisten kann. Aber Vorsicht: Die Schweizer werden immer rassistischer, weil sie die Fremden satt haben.

...zur Antwort

Doku? Du hast den französischen Spielfilm "Der letzte Neandertaler" gekuckt. Ich auch. Ich denke, das Nasenbluten hatte keine spezielle Bedeutung, es sollte nur andeuten, dass es irgendeinen Grund gegeben haben muss, weshalb die Neandertaler ausgestorben sind und den Menschen weichen mussten. Nach dem Spielfilm waren die Neandertaler ja die Guten und die Menschen die Bösen. Hätten sich vor 10.000 Jahren die Neandertaler durchgesetzt, hätte es Addi Hitt.ler nie gegeben. Und das Nasenbluten ist wie gesagt nur ein filmisches Mittel des Regisseurs gewesen.

...zur Antwort

Nein, deine Reaktion war wirklich cool. Hat es es geschluckt, dass du ihn geduzt hast? Aber mit Mitte 20 ist man auch noch nicht so alt, das kommen einfach bessere Informationen rüber, wenn Ihr euch duzt. Nebenbei: Hier duzt du ja auch alle. Auch mich. Und ich bin schon über 80.

...zur Antwort

Über elektromagnetische Wirkungen. Magnetfelder erzeugen ja auch Strom, wie zum Beispiel beim Drehstrommotor. Da dreht auch ein Rotor in einer Spule und erzeugt dadurch einen Strom ohne direkte Berührung. Das Magnetfeld geht auch durch die dünne Plastikschicht unten an der Zahnbürste durch. Ist also gar nichts Besonderes. Dieses Prinzip, also Stromerzeugung durch Magnetfelder, nennt man auch Induktion.

...zur Antwort

Die Unternehmen werden immer verrückter. Ich freue mich schon auf den Tag, an dem alles zusammenbricht und wir entlich wieder mit normalen beruflichen Tätigkeiten neu anfangen können. Ohne Präqualifizierung.

...zur Antwort

Du lässt dir beim Fußpfleger einen Termin geben. Wäscht dir vorher anstandshalber die Füße und fährst hin. Dann setzt du dich dort ins Wartezimmer. Um die ausgemachte Uhrzeit wirst du vom Fußpfleger aufgerufen und gehst mit ihm ins Behandlungszimmer. Dann bittet er dich, dir die Schuhe und Socken auszuziehen und dich auf den Behandlungssessel zu setzen/legen. Dann schneidet der dir die Zehennägel, säubert sie, feilt sie glatt, rubbelt die Hornhaut an beiden Füßen ringsum ab, cremt sie schön ein. Und dann kommt noch die Fußreflexzhonenmassage dran. Dabei legst du dich möglicherweise auf den Bauch. Das Ganze dauert vielleiciht eine Stunde. Danach zeihst deine Socken und Schuhe wieder an, gehst nach Haus und fühlst dich sauwohl. Und willst es immer wieder haben. Nur in Zukunft musst du selbst bezahlen.

...zur Antwort

Leider ist das alles erheblich komplizierter und es gibt Tausende von Mikrofonen. Einen ersten Überblick kannste dir vielleicht bei www.thomann.de verschaffen.

...zur Antwort

Nein, er hätte ihn schon beim ersten Mal gar nicht machen dürfen, weil er sein erstes Staatsexamen mit der Note 3 abgeschlossen hat. Voraussetzung zum Schreiben einer Dissertation ist aber, mindestens eine 2 zu haben. Es ist also von vorn bis hinten Lug und Trug gewesen.

...zur Antwort

Am sichersten ist, wenn du belegen kannst, dass andere Leute durch diese Fortbildung einen bezahlte Stelle bekommen haben. Oder du legst Stellenangebote vor, bei denen genau die Qualifikation gefordert wirde, die du durch deinen zweite/zusätzliche Fortbildung bekommen würdest. Darauf reagieren die Arbeitsagentur-Behörden noch am ehesten.

...zur Antwort

Nicht schlecht, ich würde zwei Stellen ändern:

  • "im Bereich Bcäkerei" ... das wirft Fragen auf. Sag lieber genau, was du gemacht hast, z.b: "... habe ich als Verkäuferin in einer Bäckereifiliale gearbeitet."

  • "Der gute Umgang mit Kunden" ... hört sich nicht stark genug an. Vielleicht eher so: "Der freundliche und aufmerksame Umgang mit unseren Kunden hat mir jederzeit sehr viel Spaß gemacht."

Viel Erfolg!

...zur Antwort

Das geht am besten, wenn du dir ein Fach in der Packstation reservieren lässt. Das funktioniert ausgezeichnet und ist kostenlos. Allerdings werden die Plätze dort langsam knapp. Infos unter www.packstation.de

...zur Antwort

Du kannst so hingehen, musst dann aber die Kosten komplett selbst übernehmen. Das ist dann quasi so, als würdest du zum Frisör gehen. Wenn die Krankenkasse die Kosten übernehmen soll (ich vermute mal, du bist von der Zuzahlung befreit und nicht von der Krankenkasse), dann brauchst du allerdings einen Überweisungsschein von deinem Hausarzt oder einem Facharzt. Möglicherweise erlaubt dir der Podologe ja, die Überweisung nachträglich einzureichen. Aber das kannst du nicht verlangen.

...zur Antwort

Nein, es gibt ein spezielles Bürgertelefon der Polizei. Die Nummer ist auf vielen Streifenwagen abgedruckt. Ich denke, es ist sogar eine bundeseinheitliche Nummer. 4884 oder 8448 oder so ähnlich. Die Notrufnummer ist fast immer besetzt, deshalb bitte nicht für normale Fragen verwenden. Obwohl es zahllose abgezockte Menschen gibt, die genau dies tun. Ich habe mal beobachtet, dass ein arabischer Umzugsunternehmer 110 wählte, weil ein Auto in der Parkverbotszone stand.

...zur Antwort

Ich bin der Meinung, dass die Freundschaften bzw. Kontakte nur dann gut sind, wenn sie sich von allein aufrecht erhalten. Ich stimme absolut nicht mit solchen Weisheiten überein, dass man Freundschaften pflegen müsse. Sowas wäre aus meiner Sicht künstlich und falsch.

...zur Antwort
Brich diese scheiß Maßnahme ab und bettel um eine Wohnung

Und dann mach den Fernkurs weiter. Besser noch: Überleg dir, was du wirklich willst. Ist aber nicht leicht. Ich habe in 40 Jahren keine Antwort gefunden.

...zur Antwort

Ja, das gibt es. Ich gehe allerdings davon aus, dass das kein mysteriöses Gespür oder gar Zauberei ist, sondern wenn du ein scharfsinniges und gut trainiertes Gehirn hast, dann rechnet das mit den aus der Vergangenheit gespeicherten und aktuell neu aufgenommen Informationen aus, welche unmittelbar bevorstehenden Ereignisse am wahrscheinlichsten sind und zeichnet bei sensiblen Menschen schon mal ein Bild davon. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird das dann auch Realität. Das passiert mir auch immer mal. Vorteilhaft ist es, wenn dir sowas unmittelbar vor einem Fußballspiel passiert und du noch schnell bei bet&win eine Wette abschließt :)

...zur Antwort

Du wachst doch sicherlich früher auf. Dann schnell unauffällig ins Bad, pinkel, Zähne putzen, Kopf unters kalte Wasser, Doppekinn wegrubbeln und Mundwinkel nach oben ziehen. Dann wieder ganz natürlich leise ins Bett legen, nicht mehr bewegen und so tun, als würdest du noch schlafen. Vor allem abends Vorhänge zuziehen, damit es dunkel bleibt. Das geht dann schon, so mach ich es auch immer. Damit kannst du noch mal 10 Jahre rausschlagen.

...zur Antwort

Nur so lang, bis du deine persönlichen Arguemente, als nur deine eigenen, genannt und knapp aber präzise ausgeführt hast. Ich bin gegen die Todesstrafe, weil Menschen Fehler machen und intrigant sind. Es trifft zu viele Unschuldige und ein einziger wäre schon zu viel. Andererseits: Mein ehemaliger Arbeitgeber hätte die Guillotine verdient, ohne mit der Wimper zu zucken. Ich würde den Hebel auch persönlich umlegen.

...zur Antwort

Ich will dich nicht enttäuschen. Aber eher nicht. Wenn du sehr jung und gut bist, hast du wenigstens die Chance, einen Job zu bekommen. Nur: Mediengestalter gibt es wie Sand am Meer, weil die Arbeitsagenturen sowas jahrelang als Fortbildungsmaßnahme für Arbeitslose angeboten haben. Insofern haben die Firmen keinen Grund, hohe Gehälter zu zahlen. Tariflöhne sind ohnehin passée. Einigermaßen gute Chancen hast du am ehesten noch, wenn du dich als Mediengestalter als ausgezeichneter Webdesigner erweist. Aber es hängt immer von der Qualität ab. Du musst besser sein als die andern. Das ist nicht immer leicht.

...zur Antwort

Zwei, drei Tage. Aber die Frage ist, ob du nicht regelmäßig Magnesium einnehmen solltest. Ich nehme 300 mg pro Tag, das ist eher schlecht als recht. Und ich frage mich, ob es allein am Magnesium liegt.

...zur Antwort

Doch, bei Extremitäten ist das nicht ungewöhnlich. Das nennt man in der Medizin auch Salamander-Effekt. Mittlerweile arbeitet die Forschung daran, den Effekt auch auf andere Körperteile zu übertragen, wie Herzen, Nieren, Gehirn. Ist aber noch im Grundlagenforschungsstadium. Du kannst dir die nachgewachsene Vorhaut aber jederzeit wieder entfernen lassen. Geht nur ins Geld und zieht jedesmal einen zweiwöchige viggpause nach sich.

...zur Antwort

Ungesund ist Knoblauch nicht. Es können schlimmstenfalls die beiden folgenden Probleme auftreten:

a) Wenn du regelmäßig Medikamente einnimmst, könnte sich die Wirksamkeit der Pillen durch einen zu hohen Knoblauchkonsum verändern. Das wäre gar nicht gut. Deshalb nur Knoblauch essen, wenn du keine Pillen nehmen musst.

b) Knoblauchverzehr kann zu Blähungen führen. Das ist auch nicht ungesund, aber möglicherweise unschön.

...zur Antwort

Das Problem ist, dass ein Wechsel 30 Jahre lang gültig ist. Selbst wenn heute keine mehr ausgestellt werden, sind noch welche im Umlauf. Und damit muss ein Kauffmann umgehen können.

...zur Antwort

Das sind Fettdrüsen. Die sind vollkommen normal. Sie treten bei kalten Wetter vermehrt auf. Im Sommer gehen sie vielleicht wieder zurück. Ich habe meinen Hautarzt danach gefragt. Die haben ihre Funktion und du solltest dir deshalb keinen Kopf machen.

...zur Antwort

Das ist ja das fiese am Kapitalismus.

Es ist ja bekannt, dass die Einkommenssituation in Deutschland in den nächsten 30 Jahren sich von Jahr zu Jahr verschlechtern wird. Auch wissen wir, dass die Einwohnerzahl Deutschlands bis 2040 auf 65 Millionen zurückgehen wird. Demnach steht dann Wohnraum für ca. 17 Millionen Menschen leer. Gleichzeitig werden im Jahr 2040 Aber- und Abermillionen von (vor allem älteren) Menschen auf der Straße leben, weil sie kein Geld mehr für ihre Miete haben werden. So lange nur das Geld regiert, bleiben solche entsetzlichen Misstände bestehen. Auch in Hamburg.

Sonst wäre ich schon längst an die Alster gezogen.

...zur Antwort

Du kannst alles zusammen eingeben. Ich selbst biete auch 4 verschiedene Dienstleistungen an und habe alle 4 Bezeichnungen zusammen angegeben. Es sei denn, es handelt sich um verschiedene Tätigkeiten, für die du unterschiedliche Steuererklärungen abgibst.

...zur Antwort

Grundsätzlich hast du mit deiner rhetorischen Frage recht. Nur: Hast du schon mal gesehen, dass jemand als Schwarzfahrer verdonnert wurde, weil er für sein Fahrrad kein Ticket gekauft hatte? Ich nehme das immer ohne zusätzliches Ticket mit. Die Kontrolleure sehen drüber hinweg. Einmal wurde ich von einem Kontrolleur gefragt, ob das Fahrrad meins sei und ich ein Ticket dafür hätte. Ich sagte: Nein, das ist nicht meins. Fertig. Du solltest dich einfach etwas pfiffiger anstellen, Dr. Hase.

...zur Antwort

Die dabei verwendeten Fette sind nicht gut, lassen sich vom Körper nicht gut abbauen, sondern setzen sich in den Blutgefäßen, auch im Gehirn, fest. Das erhöht auf lange Sicht das Schlaganfallrisiko. Auch das "Brötchen" ist nicht aus Vollkorn, sondern mit Weißmehl gebacken. Das ist immer ungesund. Dazu kommt, dass die Burger nicht satt machen und man deshalb erheblich mehr isst, als man essen sollte. Auf lange Sicht sind die Burgerfressereien fatal.

...zur Antwort

Ein Zettel mit chronologisch richtig angeordneten Stichpunkte würde genügen, wenn die das Thema, über den du den Vortrag hälst, wirklich interessiert. Mach doch mal ein Dale Carnegie Training mit, dann lernst du, wie man begeistert Vorträge hält.

...zur Antwort

Ich habe als Achtjähriger nur eine örtliche Betäubung bekommen und dabei so gebrüllt, dass der bekloppte HNO-Arzt von der zweiten Mandel ein Stück stehen lassen hat. Danach hatte er keinen Lust mehr. Die Restmandel entzündet sich bis heute. Möglicherweise ist die Medizin aus meinem Fall schlau geworden und setzt heute richtige Narkosen und bessere Operateure ein. Wobei ich mich immer noch Frage, ob die Mandeln nicht auch eine nützlich Funktion haben könnten.

...zur Antwort

OpenOffice enthält auch eine PowerPoint-Alternative. Und ist kostenlos downloadbar. Dauert nur ein Weilchen, bis es runtergeladen, installiert und - kostenlos - registriert ist.

...zur Antwort

Ja, in diesem Punkt ist der Support kulant, der einmal verteilte Stern bleibt. Fies ist nur, dass ich auf meine Fragen oft nur einen Antwort bekomme, und sie nicht belohnen kann, auch wenn sie gut ist.

...zur Antwort

Die genauen Paragraphen des SGB kenne ich leider nicht. Ich habe mich vor 1,5 Jahren auch selbstständig gemacht aus der Arbeitslosigkeit mit Gründungszuschuss. Ich stand vor der Überlegung, in eine größere Wohnung umzuzuiehen, um ein separates Büro einrichten zu können. Letzten Endes habe ich mich dagegen entschieden, weil mich die zusätzlichen Kosten noch mehr unter Druck gesetzt hätten. Eigentlich wollte ich dir nur sagen, dass es fast immer recht lange dauert, bis man als Neuselbstständiger wirklich dauerhift finanziell auf eigenen Füßen steht. Und auf staatlichie Unterstützung kann man sich immer weniger verlassen - viele gesetzlich einklagbare Leistungen werden in Kann-Leistungen umgewandelt oder ganz gestrichen. Wie es direkt beim Wohngeld aussieht, weiß ich allerdings nicht.

...zur Antwort

Ein Zweitstudium ist ein hartes Brot und ein Physik-Studium ohnehin. Es gibt immer wieder viele Menschen, ich gehörte einst auch dazu, die um des Studierens willen studieren. Meist sind jedoch Menschen, die studieren, um damit ein zuvor festgelegtes Ziel zu erreichen, erfolgreicher. Meine Empfehlung: Trifft deine Entscheidungen in der richtigen Reihenfolge. Überleg dir also zunächst, wo du hin möchtest. Und alle anderen offenen Fragen erstmal beiseite. Wenn dir das gelingt, beantworten sich deine Frage fast von allein. (Wobei ich schon weiß, dass es gar nicht so einfach ist, herauszubekommen, wo man hinmöchte.)

...zur Antwort

Nein, meist geht es schneller. Wenn es innerhalb Deutschlands überwiesen wird, kann es schon am nächsten Tag auf dem Zielkonto gutgeschrieben worden sein, meist spätestens am übernächsten. Auf jeden Fall geht es etwas schneller als beim herkömmlichen Überweisungen.

...zur Antwort

Bis zum 30. April gehört die Wohnung dir. Im Mai zahlst du keine Miete mehr. Du kündigst zum 30. April 2011. Soweit dein Vermieter dein Kündigungsschreiben bis spätestens 31. Januar 2011 ERHÄLT. Am besten mit Zeugen.

...zur Antwort

Ja, natürlich. Bei der TK geht es übrigens immer postwenden. Wofür brauchst du die überhaupt?

...zur Antwort

Ich habe mehrere Jahre bei denen mitgearbeitet. Es ist alles seriös und ganz gut organisiert. ABER: Selbst wenn du sehr gut schreibst und schnell schreibst und gut informiert bist, kannst du in der Praxis nicht mehr als 2 bis bestenfalls 4 Euro brutto in der Stunde (umgerechnet) verdienen. Meist eher weniger. Denn: Es werden nur sehr gute Artikel genommen und du musst vor dem Schreiben natürlich genau recherchieren. Du kannst noch so gut sein, schneller geht es nicht. Wenn du beim besten Willen überhaupt nichts Sinnvolles mit deiner Zeit anfangen kannst, dann schreib bei denen ein paar Artikel. Aber Geld kannst woanders besser verdienen. Außerdem: Du gibst die Verwertungsrechte für deine Texte ab und andere verdienen mit den Rechten für deine Texte nochmals Geld. Nur du nicht.

...zur Antwort

Die Kreationisten, eine religiöse Sekte, reden davon, dass die Welt vor 6000 Jahren von Gott persönlich geschaffen wurde. Ist natürlich Quatsch, aber man muss aufpassen, dass die nicht an Einfluss gewinnen. Die Dinos sind einige Millionen Jahre älter.

...zur Antwort

Bei dieser Art von Unsicherheit gibt es ein sicherer Rezept: Begib dich gnadenlos immer wieder und bei jeder Gelegenheit genau in die Situation, in der du unsicher bist. Etrag es einfach. Nach drei, vier Versuchen ist die Unsicherheit für immer weg. Das heißt konkret für dein Beispiel: Sobald du deinen Schwarm irgendwo siehst: Sofort hingehen und anquatschen, auch wenn es noch so peinlich ist. Entweder er findet das doof, dann ist es vorbei und du bist frei für den nächsten. Oder er findet es cool und ihr seid zusammen, was du ja eigentlich willst. Ist ganz einfach. Einfach machen.

...zur Antwort

Es ist eher eine Frage der Technik. Kraft hast du in deinem Alter genug. Frag deinen Sportlehrer nach einem spezifischen Trainingsprogramm. Ich gehöre übrigens zu denen, bei denn der Schlagball immer hinten hinter der Schulter gelandet ist :((

...zur Antwort

Die Leute in Deutschland waren begeistert vom 1. Weltkrieg, weil Willy ihnen reiche Kolonien in Afrika versprochen hatte. Dann hätte die Deutschen coole Kolonialwaren billig kaufen und in jedem deutschen Haushalt einen dunkelhäutigen Sklawän beschäftigen können. Dann sähe Deutschland heute aber ganz anders aus. Vor allem die deutschen Frauen hatten sich ja darauf gefreut. Der Alte weg und dafür ein knackiger gut gebauter Neuer. Aber es kam bekanntlich alles ganz anders.

...zur Antwort

Sobald du einen zumindest guten Hochschulabschluss hast, kannst du so viele Doktorarbeiten schreiben, wie du möchtest. Voraussetzung ist, dass du einen so genannten "Dotorvater" findest, also einen Professor, der deine Doktorarbeit begleitet. Sowas dauert aber durchaus mal so zwei Jahre, also gar nicht so ganz einfach. Oftmals bekommen Politiker einen Ehrendoktortitel, der dann "Dr. h.c." genannt wird. Aber das ist nur eine Anerkennung für die politischen Leistungen oder eine Art Schmeichelei. Soweit erstmal, Dr. Dr. Looserlike.

...zur Antwort

Null bin immer ich

162 ist deine Oma

deine Oma mach 6

du bist Mitglied bei Schalke 05

99 Luftballons

29 Tage hat der Februar

ist doch ganz einfach

...zur Antwort

Das ist so:

Ist ein Aufkleber innenklebend, befindet sich die klebende Seite auf dem sichtbaren Motiv des aufklebers. Denn kannste dann innen auf die Windschutzscheibe kleben und siehst von außen, was draufsteht.

Ist ein Aufkleber außenklebend, befindet sich die Klebefläche auf der Rückseite. Das ist der Normalfall bei allen Aufklebern, die du irgendwo dranklebst.

...zur Antwort

Anrufen und Fragen, wer der Ansprechpartner in Personalfragen ist. Dir den Namen aufschreiben und als Ansprechpartner in deinem Bewerbungschreiben nehmen. Das bringt dir große Vorteile. Immer namentlich ansprechen. Und das Telefonat gibt dir einen ersten Eindruck von dem Laden. Das muss nicht lange dauern. Nur zwei Sätze.

...zur Antwort

Doch frag sie. Sie wartet letzten Endes drauf. Wegen des Films ist sie jedenfalls nicht mir dir ins Kino gegangen. Tu es einfach, die wirst reichlich belohnt werden, das kann ich dir versprechen.

...zur Antwort

Als Existenzgründer kannst du bis zu drei Monaten nach Ablauf deines Arbeitslosengeldanspruches bzw. nach Beginn der Existenzgründung eine private Arbeitslosenversicherung bei der Arbeitsagentur abschließen. Die kostet zurzeit ca. 30 Euro im Monat. Nach 12 Monaten hast du einen kompletten Anspruch auf Arbeitslosengeld I, soweit du kein Geld mehr verdienst. Die Höhe des Anspruchs richtet sich nach deiner Ausbildung bzw. nach dem letzten Alo-Geld-Bezug. Wichtig wäre, die pirvate Arbeitslosenversicherung rechtzeitig abzuschließen. Wohngeld kannst vermutlich auch beantragen, da bin ich mir nicht sicher.

...zur Antwort

Sehr geehrter Herr/Frau ....,

hiermit kündige ich mein Arbeitsverhältnis zum ...

Mit freundlichen Grüßen

Aber: Reich die Kündigung rechtzeitig, aber so spät wie möglich ein. Nimm einen Zeugen mit. Überleg dir vorher, was du noch erledigen willst, wie du mit deinem Resturlaub umgehst. Manche Arbeitgeber werden nach dem Einreichen einer Kündigung noch mal extrem seltsam.

...zur Antwort

Das kann kaum jemand verbindlich bestimmen. Denn es sind zu viele Faktoren relevant:

a) Alo-I-Gemeldete b) Hartz-IV-Empfänger, die keinen Job finden. c) Hartz-IV-Empfänger, die nicht wollen. d) Hartz-IV-Empfänger, die nicht mehr können. e) Nirgendwo registrierte Arbeitslose. f) Hausfrauen, die zurzeit nicht arbeiten wollen. g) Alle, die in Maßnahmen der ARGE stecken. h) Alle Alo, die privat in Ausbildung sind. i) Praktikanten j) Prekärbeschäftigte als Ersatz für Tarifkräfte. k) Während der Alo Krankgeschriebene.

Letzten Endes dürften es eher 10 als 3 Millionen sein. Ist aber auch egal, denn die anderen interssieren sich einen Dreck dafür. Hauptsache ich.

...zur Antwort

Ja, es bringt nur was, wenn du es konzentriert hörst, wenn es nebenbei läuft, wirst dir den Stoff nicht einprägen, höchstens von der Straßenbahn überfahren werden. Und wenn du es konzentriert hören musst, kannst es auch gleich lesen. Allerdings prägst du dir durch das konzentriert ins Mikrophon-Sprechen eine Menge ein. Dafür kostet es extrem viel Zeit. Dann also vielleicht doch wieder nur lesen.

...zur Antwort

Ich als Oberlooser kann dem nur zustimmen.

...zur Antwort

Nein, rückwirkend gibt es nach dem SGB (Sozialgesetzbuch) überhaupt nichts mehr. Alles frühestens ab Antragstellung. Das musste ich selbst kürzlich erfahren. Es gibt aber einen Trick: Wenn du es schriftlich beantragst und die lehnen es schriftlich ab und auf der Ablehnung fehlt die Rechtshilfebelehrung ist deren Bescheid ungültig und du bekommst es doch. Aber die vergessen das selten, meist steht am Ende des Bescheids die Belehrung.

...zur Antwort