An deiner Stelle würde ich sie bei der nächsten Gelegenheit mal küssen. Dann weißt du ob sie auf dich steht. Macht auch nichts wenn deine Mutter zufällig im Raum ist. Ansonnstem sihets halt schlecht aus.

...zur Antwort

Ich habe die App "Wecker Xtreme", da kann man einstellen das der Wecker nach einer bestimmten Zeit von alleine ausgeht.

...zur Antwort

Also meiner meinung Nach ist sowas wie Astralreisen nicht möglich. Und wenn doch könnte man es ganz einfach beweisen. Man legt ein Zettel mit einer geheimen Nummer in ein Raum und schließt diesen ab. Der Astralreisende soll dann mit seinem Astralkörper in den Raum und die Nummer rausfinden.

Wenn man denkt man hätte eine Astralreise hat man wahrscheinlich nur einen luziden Traum.

...zur Antwort

Niemand ist zu jung zum klarträumen. Es gibt auch Kinder die benutzen diese Fähigkeit um aus Albträumen aufzuwachen, auch wenn sie vlt nicht wissen, dass diese Fähigkeit einen Namen hat.

...zur Antwort

Halte dich bloß fern von Angeboten die Geld kosten. Die Wissen auch nicht mehr als das was man sonst so im Internet findet.

Es gibt auch noch viele andere Techniken. Ich kann dir zu dem Thema ein paar Youtube Kanäle empfehlen, z.B. KlareTraueme, Kylonas, School of Oneironautics, DieWinschwestern.

...zur Antwort

Entweder du Schläfst doch wieder ein ohne es zu merken oder träumst davon aufzuwachen und auf dein Wecker zu gucken.

...zur Antwort

Die Sachen die du wahrnimmst kommen daher dass du in der Phase bist wo sich der Traum langsam aufbaut. Es ist ein Schutzmechanismus, dass du während deiner Träume nicht die Sachen in echt machst die du im Traum machst, z.B. wild um dich schlagen. Sie tritt mehrfach jede Nacht ein nur die meisten Mensch sind dann schon eingeschlafen. Du erlebst sie halt live mit.

Wenn du nächstes mal eine hast und raus willst versuch mal dein Atemrythmus zu verändern.

...zur Antwort

Das nennt sich klarträumen und die meisten können das nicht. Du bist eine(r) der wenigen "natürlichen" Klarträumer. Es ist aber auch möglich sich das anzueignen.

...zur Antwort

Bekannte Autoren in dem Gebiet sind Stephen LaBerge und Paul Tholey.

Das Buch "Schöpferisch Träumen" fand ich nicht schlecht.

...zur Antwort

RC=Reality Check (Du überprüfst ob du wach bist oder träumst)

Alles was mit ILD endet (okey fast alles) ist eine Klartraum Technik. Der Buchstabe bevor bezeichnet wie man in den Klartraum kommt. Bei WILD steht das W für "Wake" also aus dem Wachbewusstsein in den Klartraum.

Hier noch mehr:

https://youtube.com/watch?v=5taomOcOf_4

...zur Antwort

Ich hatte mal ne App die alle Geräusche aufzeichnet während man schläft. Man aktiviert es vor dem Schlafen gehen und die App speichert nur Geräusche, also du musst keine 7h aufnahme anhören. Die App heißt Dream Talk Recorder.

Vlt findest du ja was auffälliges ^^

...zur Antwort

Ohne zu wissen woran genau die Techniken scheitern ist das schwer zu beantworten bzw. wie genau du sie ausführst.


...zur Antwort

Musst du ausprobieren und mit der Schlaf- bzw. Wachdauerlänger variieren

...zur Antwort

Eigentlich kommt es nicht wirklich auf die Anzahl an sondern auf die Qualität. Wenn du "schlechte" RCs macht, machst du später im Traum einen RC und bleibst trotzdem trüb. Du musst bei den RCs wirklich innenhalten und deine Realität zu überprüfen, die nur so nebenbei machen bringt nichts.

Aber um deine Frage zu beantworten:

Meiner Meinung nach reichen 5-10 gut ausgeführte RCs am Tag aus. Das ist aber natürlich von Person von Person unterschiedlich.

Persönlich finde ich auch das kritische Bewusstsein viel wichtiger als RCs. Wenn du nicht weiß was das ist guck am besten mal auf YT nach, da gibt es viele gute Videos. Mich kannst du auch fragen wenn du willst ;D

MfG

LodGike

...zur Antwort

Nennt sich Hypnagoge Reize bzw. Bilder.

Ist ganz normal, kannst ja mal googeln ;)

...zur Antwort