Da gibt es leider nichts was du tun kannst. Scalper Maschinen sind schneller als du insofern du dich darauf vorbereiten willst :)

Die Sales gehen selten um Punkt los, sei trotzdem bereit und geduldige dich im Bestellvorgang. Sobald du zu oft aktualisierst oder gar zurück gehst kann dich die Seite schon wieder raus werfen weil deine Anfrage wieder hinten ran gelegt wird und ein anderer deinen Slot bekommt.

Deine Eingaben verschwinden nicht, Wartezeiten sind aber normal.

...zur Antwort

Du brauchst für präzises Rendering eine gute CPU weshalb du hier eher den ryzen 7er nehmen solltest. Hier gibt es fürs Geld die meisten Kerne aktuell :)

GPU Rendering ist nicht so präzise weil eine GPU nun mal nicht dafür gebaut wurde möglichst sauber zu rechnen weshalb ich das nicht empfehlen würde. Für seine ersten Projekte mag es definitiv reichen aber.. Weißt ja was ich meine :)

RAM sind 16GB vollkommen ok, 32GB im Einzelfall je nachdem wie groß deine Projekte werden und vor allem was du währenddessen noch alles leisten möchtest.

...zur Antwort

Das sieht so verpixelt aus weil du eben in Full HD spielst. Weiterhin musst du bedenken das nicht jedes Spiel hoch aufgelöste Texturen an allen sichtbaren Bereichen anwenden kann außer es sind echte Grafik Bomber (selbst da sind nicht alle hoch aufgelöst).

Das hat wirtschaftliche Gründe aber in erster Linie möchte man auch sein Spiel an die richtige Zielgruppe anpassen. Simulatoren Spieler haben nun mal nicht immer high end Systeme weshalb alle Simulatoren (ok Flight Simulator ist hier ausgeklammert weil es eine andere Zielgruppe anspricht und die Draw Calls mit DX11 explodieren) Abstriche machen.

Wie du das lösen kannst? Downsampling ist das Stichwort. Besitzt du eine gute Grafikkarte (bei Nvidia heißt es DSR) oder hast noch einiges an GPU Leistung übrig kannst du einfach eine höhere Auflösung anwenden womit du deine Pixel nochmal schön nachschärfen kannst.

Sag mir einfach welches Modell du hast :)

PS: geht auch mit ATI/AMD natürlich :)

PS: Manchmal reicht es auch Kantenglättung zu aktivieren.

...zur Antwort

So mein Bester.

Die Meldung kann bedeuten das dein RAM beschädigt ist allerdings kommt es auch darauf an ob andere Spiele weiterhin ohne Probleme funktionieren. Ist es wirklich nur in diesem Spiel vorhanden können wir weitere Schritte einleiten.

...zur Antwort

Die Entwicklung von Soundkarten hat bereits vor langer langer Zeit seinen Zenit erreicht. Warum ist das so ? Weil wir das Problem haben das Speicher generell sehr teuer ist. Aus diesem Grund macht die Entwicklung von Soundkarten nicht mehr so viel Sinn: Immer besser setzt voraus auch entsprechendes Material zu besitzen das von 32Bit 356kHz profitiert. Weißt du wie groß EIN Lied wäre das eine solche Auflösung besitzt ? Auf jeden Fall über 500MB. Rechne das mal hoch.. Eine CD.. wie groß wäre ein Album ? 12x500= 6GB. Wie groß wäre der Speicherbedarf von Spotify,Youtube &Co ? ....

Aus diesem Grund ergeben neue Soundkarten keinen Sinn, sie ließen sich schlecht im eigenen Portfolio positionieren. Der einzige Unterschied den man hier wählen kann als Entwickler sind unterschiedliche Einsatzgebiete (Extern/Intern) oder Extras für User die tatsächlich eine Anlage daran anschließen möchten.

Wie man es auch dreht, irgendwann sind alle Optionen abgedeckt. Ich selbst verwende eine AE 5 von Creative weil ich ein Konkurrenzprodukt zur Essence 2 STX gesucht habe mit aktueller Technik. Die Komponenten sagen aber nichts über die Qualität aus, ich tat es einfach aus Überzeugung weil ich nun mal Technik affin bin.

Lasse dich also nicht vom Markt verzaubern, die Magie ist längst ausgebraucht. Das erklärt auch den langsamen "Fortschritt" in der Branche, denn wo Umsatz zu holen ist versucht man sich logischerweise auch zügig großzügig zu positionieren (Smartphone z.B.).

Was Externe/Interne Lösungen betrifft:
Dort befindet sich erstmal keinen Unterschied. Der große Vorteil von externen Lösung ist die Benutzung an Laptops z.B. und die geringere Anfälligkeit für Störsignale. Nachteilig ist der USB Port selbst: USB Ports liefern nicht viel Strom, wenn du hier ein 600Ohm Kopfhörer verwendest wird dieser garantiert nicht funktionieren weil der USB Port selbst viel zu wenig Strom abgeben kann um solch ein Kaliber zu befeuern.

Aber noch viel wichtiger:
Es kommt auf deine Kopfhörer an ! Umso hochwertige die Kopfhörer, umso qualitativ wertiger sollte deine Soundkarte sein. Denn High End Kopfhörer entfalten ihr ganzes Klangpotenzial erst bei hochwertigen Soundkarten. Eigentlich würde sich eine High End Soundkarte in jedem Fall besser machen, man muss hier aber nur die Verhältnisse im Blick behalten. Kostet mein Kopfhörer lediglich 70 Euro sollte ich mir anschließend keine Soundkarte für den doppelten Preis gönnen. Dieses Geld hätte man dann besser in einen hochwertigeren Kopfhörer investiert :)

PS: Soundkarten besitzen alle eine eigene Klangcharakteristik. So wie der Hersteller sich das eben wünscht :). Bedeutet: Bloß weil Modell A sich "schlechter" bzw "anders" anhört, muss das nicht zwangsläufig auf eine geringere Qualität schließen, es ist meistens einfach die Abstimmung die dem Kunden nicht zusagt.Das eine Modell ist also eher Bass betont, ein anderes wiederum hat den Fokus auf höhen... Stell dir das so vor wie ein Equalizer vor dem eigentlichen Equalizer.

...zur Antwort

Man kann sehr wohl sein Spielstand speichern. Du musst das Spiel entweder in der Firewall blockieren damit es keine Verbindung mit dem Internet aufbauen kann oder dein Ethernet Treiber dafür deaktivieren. Anschließend teilst du GFWL InGame mit das du gerne einen Offline Account erstellen möchtest weil du natürlich kein Internet hast. Es wird dann lokal ein Profil erstellt...

Das ist gängige Praxis.

...zur Antwort

Die Founders Edition ist eben das Referenz Modell von Nvidia. Diese haben in erster Linie niedrigere Taktraten wodurch sie langsamer erscheinen. Die Kühl Lösung ist unterdessen meistens auch der Konkurrenz unterlegen wobei man hier sagen muss: Die Modelle sind keineswegs unbrauchbar, sie arbeiten nur eben lauter bei Volllast und erreichen höhere Temperaturen die aber absolut in Ordnung sind. Der Trend zu "so niedrige Temperaturen wie möglich" ist bloß eine Modeerscheinung. Ein GPU Chip hat nun mal seine Max. Temperatur die er gerne erreichen darf. Wenn dein Motor Betriebstemperatur hat läufst du doch auch nicht zum Mechaniker und sagst "mein Motor ist zu warm!!" :D

Das PCB kann, je nach Boardpartner, besser ausgestattet sein mit einer besseren Stromversorgung z.B.. Das liest sich auf dem Plakat immer wunderbar, aber wenn wir mal rein von der Lebensdauer ausgehen oder der Performence kannst du ein Ref. Modell genauso gut/ähnlich gut übertakten wie das teuerste Custom Modell. Die Chips werden nämlich nicht selektiert, sowas kostet zu viel und ist den "Premium Modellen" vorgesehen die du aber nur in der schnellsten Ausführung vorfindest (GTX 1080ti, RTX 2080ti). Die GTX 1080ti Kingpin wäre z.B. so ein Modell.

Ich würde nie zum Ref. Modell greifen weil ich meine GPUs immer übertakte und hier einfach gerne 2 Lüfter mit dicken Heatpipes sitzen haben möchte um noch Spielraum zu haben. Lautstärke ist auch immer ein Thema das viele überschätzen: Wer mit Kopfhörern zockt wird sein Computer doch eh nicht hören ! Solange also niemand anderes mit euch den Raum teilen muss der keine Kopfhörer auf hat..Juckt wen ?

Das Thema ist also nicht so brisant wie man es sich auf der Straße erzählt, letztlich sind es auch kleine Entscheidungen die den Kauf beeinflussen: Design,Taktraten.

Noch kurz zum Übertakten:
Eine GPU hat wie eine CPU je nach Güte des Chips einige Leistungsreserven. Eine GPU übertaktet man prinzipiell ohne Anhebung der Spannung da die Heatpipes nicht für eine Anhebung ausgelegt sind. Die Lüfter per sé drehen schnell genug (2000 bis 2500 RPM). Damit meine ich summa sumarum: Erhöhst du die Spannung müssen die Lüfter auf 100% laufen bei über 80 Grad Temperatur. Die Mehrleistung die du dadurch erhältst rechtfertigt absolut nicht den Einsatz.

Deswegen solltest du nie die teuersten Custom Modelle kaufen mit den höchsten Taktraten, schaue dich lieber bei den "günstigeren" Modellen um die vielleicht auch noch eine gute Kühlung aufweisen. Durch den GPU Boost boosten alle Modelle relativ ähnlich, meine GTX 1080 von KFA hat 499 Euro gekostet und taktete den Core auf 2000Mhz ohne selbst Hand angelegt zu haben. Nachgeholfen habe ich noch bis 2100Mhz Core Clock, weiter bin ich nicht gegangen ;)

PS: Der Boost Takt wurde mit 1800 (aufgerundet) angegeben. In der Realität allerdings braucht man lediglich das Power Limit zu erhöhen, dann taktet die GPU automatisch so hoch. Die High End Modelle die vielleicht angegebene 2GHz schaffen liegen aber bereits nahe dem Maximum was der Chip ohne Hilfe schaffen kann. Du kaufst also nicht die bessere GPU, sondern zahlst für deine Unwissenheit oben drauf ;)

Fazit:
Falls du sowieso nicht übertakten möchtest weil dir das Leistungsplus sowieso nicht hilft/reicht/es wert ist (siehe Benchmarks) kannst du dir auch ein Ref. Modell kaufen die ja zuweilen günstiger angeboten werden als die darauf folgenden Custom Modelle. Viele "Fertig Computer" im Gaming Bereich verwenden die günstigen Ref. Modelle um ihre Gewinnmarge zu erhöhen. Die werden auch tausendfach verkauft ;)

...zur Antwort

Das dein LAN Anschluss am Router 96K durchlässt lässt ja schon mal beweisen das deine Leitung auch tatsächlich 100K Bandbreite liefern kann.

Warum dein DLAN System aber wenig leistet ? Weil die Stromleitungen von A nach B offensichtlich qualitativ minderwertig sind + die Wege wie die Stromleitungen verbaut wurden evtl. höchst ineffizient verlaufen.

So lautet erstmal die Theorie, praktisch gesehen kann aber auch ein Altbau Haus 100K unterstützen wenn die Strecke von A nach B im Rahmen bleibt und man herausgefunden hat welche Stromanschlüsse besser harmonieren.

Wichtig bei DLAN: Am besten nicht über Steckdosenleisten verwenden da diese absolut unterirdisch abgeschirmt sind. High End Modelle sind in Ordnung, kosten aber auch einiges an Euro solche Steckerleisten. Im normalen Elektronikhandel kann man sowas nicht kaufen...

Falls du mehrere Stromanschlüsse nebeneinander hast, würde ich bis auf dein Adapter alles andere vom Netz nehmen und ggf. in den integrierten Anschluss stecken (abgeschirmt).

Um die Performence zu verbessern würde ich alle Anschlüsse ausprobieren die du hast und in Reichweite sind, damit meine ich auch alle Kombinationen. Um die Erfolgschancen zu erhöhen würde ich mir ein (passendes langes) LAN Kabel nehmen da es meistens so abläuft das die perfekte Steckdose etwas weiter weg liegt ;)

Küchengeräte finden solche DLAN Adapter übrigens super, bitte keine Versuche in der Küche starten.

...zur Antwort

Mit dem Code Allkeyshop 3% sparen

https://www.gamesdeal.com/overwatch-pc.html?a_aid=allkeyshop&utm_source=keyforsteam.de&utm_medium=referral&utm_campaign=keyforsteam

Müsste dann unter 20€ ergeben.

...zur Antwort

Es kommt nicht auf die Qualität deiner Komponenten an, Störgeräusche werden nicht eliminiert bloß weil du High End Komponenten verbaust, vermeiden kannst du die auch gar nicht. Wichtig ist die Qualität deiner Soundkarte und wie gut sie ihren Sound Chip abschirmen kann.

Es gibt natürlich immer pech im Leben, so kann es sein das dein System äußerst hartnäckige Störfrequenzen verteilt die dann z.B. durch die Slotblende übertragen werden. Hier hilft nur eins: testen ! Das einzige was du effektiv gegen Störgeräusche versuchen kannst ist deine Soundkarte abzuschirmen und die Schrauben aus der Blende hinten zu holen und den Kontakt zum Gehäuse trennen.

...zur Antwort

Also um das mal zusammenzufassen:

GTA V und Watch Dogs laufen bei dir ruckelig solange du deine Kopfhörer angesteckt hast. Sobald du dein Kopfhörer entfernst wird aus dem ruckeligem Spiel (GTA V oder Watch Dogs) wieder ein flüssiges 60 FPS Erlebnis ?

...zur Antwort

Kopfhörer mal ans Handy stecken (oder anderen Computer,ggf Soundkarte entfernen und ohne versuchen) um erstmal zu überprüfen ob dein Kopfhörer in Ordnung ist.

Einseitiger Sound kann z.B. ein Fader sein (Klangverteilung) der auf 100% Links gestellt ist. Default ist sowas aber nicht eingestellt da es keine übliche Klangverteilung ist ;)

PS: Den Bug per sé kenne ich, der ist hinreichend bekannt das mal nur eine Muschel beschallt wird. Da ich aber deine Soundkarte vom Treiber her nicht kenne kann ich dir nicht sagen wie man das bei dir lösen kann. Ich besitze zwar ebenfalls eine Creative Soundkarte (AE 5), weiß aber nicht ob du den selben Treiber hast vom Design her.

...zur Antwort

Ruhezustand verbraucht logischerweise mehr Strom da das System noch unter Strom stehen muss, besonders der RAM. Ich bezweifle aber das wir hier von Summen sprechen die aufs Jahr gerechnet dem Geldbeutel schaden. Ein paar Euros kommen da schon zusammen (Wenn wir jetzt von 365 Tage ausgehen).

Muss jeder für sich selbst entscheiden wie intensiv er Strom sparen möchte, ich sage immer: Bevor die Leute am Strom sparen sollten sie lieber mal an anderer Stelle ihre Ausgaben durchrechnen die weitaus höher sind ! Viele Leute haben einen Berg voll Sch** vor sich (Berg = Ausgaben ) und versuchen dann aber am kleinsten Nenner (Strom) noch ein paar Euros rauszuholen.

Ich persönlich würde mein System nicht in den Ruhezustand versetzen da ich eine SSD besitze und mein System deshalb schon nach 10 Sekunden Einsatzbereit ist. (Wohl gemerkt ohne Fast Boot, da ich zur Not gerne noch ohne Umwege ins BIOS möchte). Würde ich eine normale HDD besitzen ist es Auslegungssache wie oft ich an den Computer gehe: Wenn ich weiß das ich in paar Stunden nochmal ran gehe würde ich mir diese ewig lange Bootzeiten sparen ! Planst du eine längere Abstinenz (schlafen) würde ich das System herunterfahren.

...zur Antwort

GTA V läuft bei dir so schlecht weil sowohl GPU als auch CPU maßlos unterdimensioniert sind.

Das dein Spiel während einer (schnellen) Autofahrt noch schlechter läuft liegt daran das deine CPU zu langsam rechnet. Die Welt und all ihre Inhalte müssen natürlich je nach Geschwindigkeit schneller berechnet werden da die Welt als ganzes nicht "abgelegt" werden kann, dafür wären viel zu viele Ressourcen notwendig.

Bei schnellen Fahrten wird besonders die CPU beansprucht da die CPU zum einen Berechnungen vorgibt (für die GPU) und zum anderen die KI Interaktionen vollständig alleine berechnen muss was bei der Anzahl an Fahrzeugen die im Durchschnitt auf den Straßen bewegt werden nicht zu unterschätzen ist.

Die ohnehin schon zu langsamen Berechnungen die bei der GPU ankommen werden von einer ebenso langsamen GPU nochmals verschlechtert. Die Hauptlast liegt bei der GPU, eine CPU hat weit weniger Aufgaben zu bewältigen weswegen eine schwache CPU in 2 Punkten ärgerlich ist:

1: Eine CPU hat essentielle Aufgaben zu erledigen die nur sehr sehr begrenzt gekürzt werden können. CPU = Architekt GPU = Bauarbeiter. Obwohl der Bauarbeiter also mehr Aufgaben hat als ein Architekt, kann ein Haus ohne dessen Arbeit nicht mal entstehen.

2: Eine zu langsame CPU kann nicht ausgeglichen werden. Während man bei einer zu langsamen GPU noch an Auflösung/Einstellungen usw drehen kann, muss man hier nehmen was man bekommt. Weitsicht & Co (in Falle von GTA V noch die Intensität des Verkehrs z.B.) sind die einzigen Regler die auch an CPU Kapazitäten gebunden sind. Die Erfahrung zeigt hier aber: Habe ich schon zu Beginn eine sehr schlechte CPU Performence, kann ich das Spiel im Prinzip auch gleich wieder entfernen. Im Best Case Szenario kann ich mich noch in gerade so annehmbare Frame Regionen bewegen.

Dein Fahrplan:

CPU Müll
GPU Müll
Mainboard Müll
Netzteil vermutlich gleich hinterher

Neue CPU
Neue GPU
Neues Mainboard
Evtl. neues Netzteil

Dein vorhandenes System könnte man nicht mal sinnvoll aufrüsten da FM2+ CPUs nicht auf FM2 Boards passen. Nur FM2+ Boards können auch FM2 CPUs beherbergen.

PS aus eigener Erfahrung:

Ich hatte einen i5 7600K mit 5 GHz und hatte CPU (leistungs)Probleme. Das Spiel selbst ist also schon ziemlich anspruchsvoll. Wobei man hier erwähnen muss: Ich habe einen 100Hz Monitor, für mich sind 60 Frames das was für dich vermutlich 30/40 sind. Meine Grenze liegt bei 80 Frames die stabil sein müssen damit es für mich flüssig ist.

...zur Antwort

Du musst auf speedport.ip gehen und dort dann im Untermenü Port deine Ports freischalten. Im Regelfall muss man allerdings keine Ports manuell im Router freischalten da der normale Spieler zu Hause davon keine Ahnung hat.

Für jedes Spiel (Multiplayer) gibt es übrigens Ports die man freischalten lassen KANN. In den meisten Fällen allerdings blockiert deine Firewall diese Verbindungen - daher würde ich diese mal deaktivieren.

PS: Einen Port erfolgreich freizuschalten kann dir je nach Spiel Vorteile im Matchmaking bieten. Das ist aber oftmals zu vernachlässigen :)

...zur Antwort

Wenn deine Grafikkarte 2 DVI Slots besitzt kannst du das tun.

Es gibt auch so genannte Splitter zu kaufen um aus einem DVI Anschluss 2 zu machen.Da würde ich mich aber genau erkundigen - von 10 Produkten funktionieren 8 meistens gar nicht oder nur ungenügend.

Um so checken wie viele DVI Anschlüsse du hast würde ich einfach mal an deiner Grafikkarte (falls du die besitzt) hinten gucken und zählen wie oft du "DVI" an einem Anschluss stehen hast.

Google: Hier kommt es darauf an zu wissen welches Modell du hast. Jeder Boardpartner kann hier unterschiedlich viele verbauen ;). Laut offiziellen Specs hat eine 760, zumindest das Ref Modell, 2 DVI Anschlüsse. Die Custom Modelle halten sich daran zu 99% :)

...zur Antwort

Generell kann eine Festplatte jedes mal wenn du sie entfernst kaputt gehen. Definieren wir aber erstmal kaputt: Stell dir vor du singst gerade ein Lied und irgendwann im Text nimmt dir jemand dein Blatt weg. Eine Festplatte ist ein einziger langer Song, wird er unkontrolliert unterbrochen geht das ganze Lied kaputt.

Fachsprache: Der Schreibkopf sollte im Leerlauf stehen(er "parkt") und nicht gerade irgendwo auf der Scheibe tanzen.

Das bedeutet jetzt nicht das deine Festplatte jedes mal kaputt geht wenn du während eines Kopiervorgangs deine Platte raus ziehst.

Fachsprache:
Die Festplatte, genauer gesagt der Schreibkopf, zieht als Sicherheitsmaßnahme beim abrupten raus ziehen noch Strom aus den Kondensatoren um sich in Parkposition zu retten. Aus diesem Grund passiert es manchmal das Daten verloren gehen: Manchmal reicht es eben nicht bis zur Parkposition.

Es ist ein Sicherheitsfeature das allerdings keine 100% Sicherheit garantieren kann.

Fachsprache:

Eine Festplatte hat je nach Dateisystem (Fat 32 oder NTFS) eine gewisse Anfälligkeit zum Datenverlust da ein Schreibvorgang noch dann stattfinden kann wenn er laut deiner Anzeige schon als abgeschlossen deklariert wurde. Das hat auch was mit dem Cache zutun (Zwischenspeicher) der je nach Format unterschiedlich groß ausfällt - davon habe ich allerdings keine Ahnung.

Merke dir:
Prinzipiell verlierst du keine Daten bei solchen Aktionen, sowas passiert nur sehr selten wenn wir einfach mal uns vor Augen halten wie oft wir unsere Sticks/Platten aus dem Computer "reißen" (oder Fernseher what ever).

Merke dir: Wenn deine Festplatte gerade arbeitet oder vor einer ms noch gearbeitet haben KÖNNTE ( z.B. nach einem Kopiervorgang) so würde ich entweder den Computer herunterfahren, dein TV abschalten (alternativ einfach das Menü beenden und zum TV Programm wechseln - dann wird der Task automatisch beendet) oder noch etwas warten mit dem entfernen deines Mediums(alternativ "Hardware sicher entfernen" benutzen.

...zur Antwort

https://support.office.com/en-us/article/what-s-the-difference-between-office-365-and-office-2016-ed447ebf-6060-46f9-9e90-a239bd27eb96

...zur Antwort