'Ich habe als Mann so hart dafür kämpfen müssen, damit ich sexuell Attraktiv bin, dann hole ich mir auch nur eine Topfrau und nicht dich'' Was haltet ihr davon?

Ein 20 Jähriger Mann, der nichts erreicht hat, nur Sorgen hat, keinen vernünftigen Job, keine Frau abbekommt, überall wo er anfängt hat er nur Probleme. Er will unbedingt eine Freundin, einen vernünftigen Job um anständig und gut zu Leben.

Er geht arbeiten, lernt, bildet sich weiter, macht einen Fehler nach dem anderen, fliegt jedes mal aufs neue auf diese Fresse und holt sich jedes mal aufs neue Wunden. Alles läuft schief in seinem Leben. Gefühlt hat er nur mit Rückschlägen zu kämpfen. Jedes mal aufs neue steht er mit blutigen Händen und Knien wieder auf und ist noch stärker als jemals zu vor und noch härter bei der Sache.

Er bildet sich weiter. Macht weitere Qualifikationen, Weiterbildungen, sammelt weitere Erfahrungen und Wissen. Kämpft nach jedem Rückschlag noch härter und verbissener bis er plötzlich deutlich größere Erfolge erzielen kann.

Nun ist er 26, hat einen sicheren top bezahlten Job, ein eigenes Haus mit Garten, Pool, keine Geldprobleme mehr und lebt das Leben wofür viele ihn beneiden würden. Alle seine Mitmenschen, die weiter wie er waren, mehr erreicht hatten als er, Freundinnen hatten während ihn keine Frau wollte, blicken jetzt plötzlich auf ihn hinauf. Seine früheren Mobber aus der 8ten Klasse sterben vor Neid, wenn sie ihn Heute sehen.

Ein gut aussehender, kräftiger Mann, der was aus sich gemacht hat, fleiß und ehrgeiz bewießen hat und sich für einen hohen Preis geholt hat, was ihm zusteht.

Auf einem fangen die Frauen an Schlange zu stehen vor ihm und wollen ihn alle. Zum ersten Mal in seinem Leben kann er diejenige sein, der sich eine Frau aussuchen kann unter den ganz vielen Hübschen und muss nicht mehr drauf hoffen, dass irgendeine vielleicht mal doch ja sagt.

Er gibt den Frauen ein Korb nach den anderen und sagt jedes mal folgendes:

Du als Frau hast nie etwas dafür tun müssen um sexy zu sein. Um von fast allen Männern begehrt zu werden. So gut wie jeder Mann würde alles dafür tun um dich als Partnerin zu kriegen aber ich als Mann musste Jahrelang Bluten, Dreck schlucken, leiden, Durchhalten obwohl ich am liebsten gestorben wäre, während dieser Zeit unzählige Körbe hinnehmen bis ich nach so langer harter Zeit es geschafft habe aus mir das zu machen was ich bin. Erst jetzt mit 26, wo ich groß, kräftig gebaut bin, massives Selbstbewusstsein, Reife, Lebenserfahrung, Stärke, Durchsetzungsvermögen, meinen Beruf, mein Geld, mein Auto, mein Haus mir hart erarbeitet habe, wollt ihr Frauen mich und steht sogar schon Schlange um euch vorzustellen bei mir. Nein du bist das alles nicht Wert.

Danach entscheidet er sich für die hübsche 18-Jährige Frau mit einem schönen schmalen kurvigen Körperbau, die große Runde Brüste hat, eine Milchweiße Haut, lange dünne Frauliche Beine, unfassbar schönes Gesicht mit wunderschönen Augen, die noch dazu brav, unschuldig ist, auf ihren Mann hört, ihrem Mann den Rücken stärkt, ihn bekocht, den Haushalt macht, während er weiter raus geht und Karriere macht.

Was haltet ihr von der Einstellung des Mannes ?

Sex, Erfolg, Ehrgeiz, Gesellschaft, Philosophie, Traumfrau, Philosophie und Gesellschaft, Gesellschaft und Philosophie
''Er nutzt dich als Sexsklavin aus''. Findet ihr die Ratschläge der besten Freundinnen richtig?

Ein Mann (26) und eine Frau (20) sind seit zwei Jahr ein überglückliches verlobtes Paar. Jedoch ist es bei ihnen so, dass der Mann das Sagen hat und sie ihm gehorcht. Er ist der dominante maskuline Mann in der Beziehung und sie die brave Hausfrau. Ihre beste Freundinnen finden das echt schräg und könnten sich sowas für sich selber niemals vorstellen.

Sie erzählt ihren Freundinnen, dass ihr Mann ihr am Anfang der Beziehung klare feste Regeln gegeben hat. Das sie zum Beispiel nicht auf sozialen Netzwerken angemeldet sein darf, keine männlichen Freunde haben darf, sie nicht arbeiten darf und ihr Mann derjenige ist, dass sie ernährt.

Sie ist unheimlich stark in ihn verliebt und entschied sich dazu ihre Ausbildung für ihn zu schmeißen, da ihr Mann ihr versprach ab sofort sie zu versorgen. Ihr Mann geht für sie beide hart arbeiten, verdient monatlich seine 2500 Euro Netto und will noch mit der Zeit weiter aufsteigen. Er verspricht ihr, dass er noch ein Haus finanzieren wird, sie Kinder kriegen werden, in den Urlaub fliegen werden und ein glückliches Leben führen werden. Aber er braucht eine gehorsame brave Frau um ihr Vertrauen zu können und genau das ist sie. Er wird sie bis an ihr Lebensende wie eine Königin behandeln, denn sie verdient es auch.

Beim Sex muss sie sich seinen Bedürfnissen anpassen und immer auf der Stelle bereit sein, wenn er Horny ist. Er erklärt ihr, dass ein Mann ein viel stärkeres Trieb und Verlangen als eine Frau hat und dass eine wahre loyale Frau, die ihren Mann wirklich liebt, niemals in den Gedanken kommen würde ihrem Mann den Sex zu verwehren und seitdem macht sie es gerne.

Ihre Freundinnen hören das alles und sind schockiert und warnen sie. Sie könne doch nicht einfach blind ihrem Mann vertrauen und keine Ausbildung machen. Eine Frau müsse unabhängig bleiben von Männern und sie müsse noch zuerst ihr Leben genießen bevor sie sich bindet. Er würde sie nur ausnutzen. Ihm ginge es nur um Sex und um eine kostenlose Putze, sagt ihr ihre 29-Jährige beste Freundin, die stolze drei zerbrochene Beziehungen hinter sich hat, und das sie sich niemals so viel von einem Mann gefallen lassen würde. Ihre andere beste Freundin lacht darüber und sagt, dass ihr Mann für sie den Haushalt größtenteils alleine macht, er ihr überhaupt gar nichts zu sagen hat und er absolut alles tut was sie verlangt. Fast alle ihrer Freundinnen wollen sie dazu drängen sich von ihrem Mann zu trennen.

Findet ihr die Tipps ihrer besten Freundinnen hilfreich ?

Sollte sie auf ihre Freundinnen hören ?

Tipps, Moral
'' Ich nehme dich nicht als Frau an, weil du mit 28 noch keinen Mann hast '' Was haltet ihr von der Aussage und der Begründung dieses Mannes?

Ein Mann (25) und eine Frau (28) führen ein Gespräch miteinander. Die Frau hat sich in den Mann verguckt und will ihn dazu überreden, dass er sie als Freundin/Frau annimmt, da dieser Mann auf der Suche nach einer loyalen Lebenspartnerin ist und er sehr Attraktiv aussieht und eine sehr charismatische Ausstrahlung hat.

Die Frau sagt: '' Du suchst nach einer Frau, die Begehrenswert und hübsch ist, die brav und unschuldig ist, die bedingungslose Treue und Ergebenheit gegenüber ihrem Mann kennt, die es liebt ihren Mann zu bekochen. Nimm mich dafür. Ich bewundere dich, du bist groß, stark, hübsch, Selbstbewusst. Du hast ein gutes Herz und bei dir werde ich immer sicher beschützt sein. Du wirst mein erster und letzter Mann sein.''

Der Mann antwortet ihr: '' Du bist eine Frau, die ich wirklich sehr begehrenswert finde. Du bist wirklich heiß und all diese positiven Charaktereigenschaften treffen auf dich zu. Ich begehre dich sehr und du entsprichst genau meinen Vorstellungen von einer Traumfrau aber ich kann dich nicht annehmen. Du bist mir viel zu Alt. Auch wenn du noch jung und hübsch bist, hast du nicht mehr viel von deinen jungen Jahren übrig und bist schon fast 30. ''

Die Frau antwortet: '' Wieso bist du so hart zu mir und lehnst mich bloß wegen meinem Alter ab ? ''

Er sagt darauf: '' Na wieso wohl ? Du bist Jung und Hübsch all die Jahre hinüber gewesen und hast dich bis zu deinem 28 Lebensjahr geweigert dich an einem Mann zu binden ? Wegen Frauen wie dir müssen immer mehr Männer unter Sexlosigkeit leiden. Du hättest dich auch mit 18 an einem Mann binden können, ihm liebe und Sex geben können, in ihn investieren, dann hättest du jetzt davon profitiert, denn dann hättest du den Mann deiner Träume an deiner Seite schon. Wegen dir musste ein Mann auf der Welt 10 Jahre lang ohne Sex leben, ins Puff gehen, Sexfilme schauen und konnte sich nur einen Runterholen. Hättest du mich damals mit 18 gewollt? Wo ich noch unreif war? Noch nicht so stark und selbstbewusst wie jetzt war ? Hättest du mir damals dieses Angebot gemacht ? Ich vermute nicht. Du hättest mich damals genau so wie alle anderen Männer einfach liegen gelassen. Hättest du dich damals für mich entschieden und wärst zu mir gestanden, dann hättest du jetzt deinen Mann deiner Träume an deiner Seite gehabt für den dich die meisten Frauen beneiden würden aber damals wärst du wohl zu Arrogant für einen Mann wie mich gewesen und jetzt begegne ich dir mit gleichem und lasse dich einfach liegen. Du hast deine Chance verpasst. Genau so wie es dich nicht juckt, dass wegen dir Männer wie ich früher keinen Sex haben konnten wird es mich nicht jucken, dass du Single bleiben wirst wegen meinen Korb. Ich suche mir eine 18 bis 19 Jährige Frau, die bereit ist sich früher an einem Mann zu binden und der ich es deshalb gönnen werde meine Frau zu sein.

Die Frau ist danach sprachlos. Sie weiß nicht, ob sie in Wut, Aggression oder Tränen ausbrechen soll und gibt dem Mann letztendlich recht und schweigt danach.

Liebe, Männer, Religion, Freundschaft, Frauen, Sex, Psychologie, Fair, Freundin, Gerechtigkeit, Heirat, Korb, Liebe und Beziehung, Moral, Partnerschaft, Partnersuche, Treue, Philosophie und Gesellschaft, Incel
Findet ihr das Verhalten dieses Mannes ( Mitte 20 ) richtig, dass er absichtlich nur Frauen datet, die 18 sind?

Ein Schüler (16) ist in seine Klassenkameradin (auch 16) verliebt, gesteht ihr seine Liebe und verspricht ihr ewige Treue und sie immer zu Lieben, wenn sie sich für ihn entscheidet. Sie gibt ihm einen Korb und Friendzoned ihn.

Er hat möchte unbedingt um absolut jeden Preis eine Freundin, die große Liebe, sehr viel Sex und eine Frau an seiner Seite haben. Er erfährt jedoch von überall nur Ablehnung. Alle Frauen haben zu überzogene Ansprüche. Sie wollen lieber bis Ende 20 Single bleiben, ihr leben genießen und interessieren sich nicht für den Milchbubi, der noch ganz am Anfang seines Lebens steht

Nach jedem Korb und jeden weiteren Jahr als ''unfreiwilliger Single'' wird er nur weiter deprimierter. Er lernt, dass er nur im Bordell Sex kriegt. Romantische Beziehungen bleiben für ihn aus.

Dann fängt er an zu trainieren, immer härter und länger. Es zeigen sich bei ihn aber kaum unterschiede. Nach wie vor sieht er aus wie ein Lappen. Er schließt eine Ausbildung mit viel mühe ab. Nach seiner Ausbildung kriegt er eine Kündigung nach der anderen. Er hat noch keinen vernünftigen Job und kaum Geld. Keine Frau interessiert sich für ihn.

Er versinkt in Depressionen. Nichts in seinem Leben will funktionieren. Einfach alles läuft schief.

Das wenige Geld was er verdient, gibt er für seine Familie aus um ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen. Er schwört, dass er alles dafür tun wird, damit seine Mutter in einem Palast leben wird, damit seine Familie glücklich leben wird, damit er sich die beste Frau überhaupt holen kann.

Er macht trotz allen Misserfolgen weiter mit seinem Training. Trotz allen Misserfolgen im Beruf macht er weiter. Macht eine zweite Ausbildung.

Plötzlich zeigen sich Erfolge beim Training. Er ist nicht mehr wieder zu erkennen. Ist doppelt so breit wie vorher. Im Kampfsport sehr gut mit dabei. Beruflich ist er wie aus dem nichts auf einmal sehr Erfolgreich. Er ist der Mann für alles. Dank all seinen Erfahrungen, die er sammeln konnte, seiner Ausbildung usw ist er sehr gefragt und verdient sehr gutes Geld. Er kann sich leisten was er will und hat alles erreicht was er wollte bis auf das er immer noch Single ist.

Plötzlich ist er sehr gefragt bei den Frauen. Alle sehen, dass es bei ihm läuft und plötzlich sind sie doch auf einmal bereit mit ihm eine Beziehung zu führen.

Er trifft seine alte Klassenkameradin, die ihn gekorbt hat wieder. Sie sind beide 26. Sie kriegt einen Schock und erkennt ihn nicht wieder. Sie bereut es so sehr ihn damals so gekorbt zu haben und wünscht sich, dass sie sich damals gleich für ihn entschieden hat.

Doch diesmal ist alles anders. Jetzt ist er derjenige, der begehrenswert ist und nicht sie und er korbt sie diesmal Eiskalt.

Er sagt ihr, dass er nur eine Frau für eine Beziehung annehmen wird, die genau18 ist und keine ältere, damit Frauen wie sie, die auf Männer spucken und lieber ihr halbes Leben Single sind bevor sie sich binden, komplett leer ausgehen.

Findet ihr diese Einstellung gerechtfertigt von ihm ?

Männer, Training, Date, Einsamkeit, Aussehen, Single, Frauen, Selbstbewusst, Erfolg, Attraktivität, Feminismus, Korb, Liebe und Beziehung, männlichkeit, Moral, Rache, doppelmoral, Moral und Ethik, MGTOW, Incel, Umfrage, Incels
Was mache ich falsch, dass ich nicht die richtige finde, obwohl ständig Frauen meine Nummer wollen, mich belästigen und alle mich um mein Aussehen beneiden?

Hi,

Ich weiß, dass klingt jetzt mega arrogant ( Es geht mir nicht ums prahlen/angeben. Ihr könnt euch die Kommentare dazu ersparen) aber irgendwas mache ich nicht richtig. Ich werde ständig von Frauen belästigt, bedrängt, angemacht usw... aber immer sind es leider nur Frauen, die ich leider überhaupt nicht Attraktiv finde und vor denen ich am liebsten Weg rennen würde. Meine Freunde, Mitmenschen usw... loben ständig mein Aussehen, bezeichnen mich als Schönheit. Ich glaube es gab kaum Situationen, wo ich mir das nicht passiert ist. Meine beste Freundinnen wollen mehr von mir, weil ich Single bin und eine Frau suche. Es sind in der Regel immer nur die Frauen, die ich unattraktiv finde oder die ich doch Attraktiv finde aber deren Charakter nicht zu mir passt.

Ich glaube, dass ich der einzige Mann aus meinem gesamten Bekanntenkreis bin, der von sich behaupten kann, dass ich von einer Frau bedrängt wurde seine Nummer zu geben, von einer Frau sogar sexuell belästigt wurde, Frauen, die aus beruflichen Gründen meine Nummer haben, mich damit privat versuchen anzumachen.

Also ich will unbedingt die Frau fürs Leben finden aber ich ziehe irgendwie wie ein Magnet die absolut falschen Frauen an.

Bei einer Frau, die mich angemacht hat, habe ich doch zugestimmt aber wollte mit ihr nur Sex und dachte, dass ich ihr damit auch ein Gefallen tun würde ( zumindest hat sie Sex ) aber dann meinte sie, dass sie mich nicht wegen Sex angemacht hätte und verlor dann das Interesse an mir ( und ich hatte davor schon weit hübschere Frauen wie sie abgewiesen und trotzdem gibt sie diese Reaktion von sich ).

Ich kenne Leute, die sehen längst nicht so aus wie ich und haben schon viel hübschere Frauen und führen glückliche Ehe usw..

Was mache ich falsch ?

flirten, Schönheit, Freundschaft, Aussehen, Single, Frauen, Sex, Sexualität, Psychologie, anmachen, Belästigung, Frauenprobleme, Liebe und Beziehung, Nummer, Partnersuche, bedrängt
Wäre es eine gute Idee Schüler/innen mit einem (Buch) vor dem Leben nach der Schule zu warnen?

Damit die Schüler/innen besser in der Schule aufpassen und mitmachen:

Es wird pro Schule immer ein auserwählter Schüler von der Stadt ausgesucht. Dieser wird dann beauftragt alle Schüler/innen in seiner Schule vor dem Leben nach der Schulzeit zu warnen und sie zum besseren Mitmachen in der Schule ermahnen.

Dieser Schüler ruft dann während der Pause alle Schüler/innen zusammen und sagt:

'' Oh ihr Lernenden, ich stehe hier um euch vor einer gewaltigen Strafe zu warnen, die jene treffen wird, die die Schule vernachlässigen.

Wahrlich dieses Leben in der Schulzeit wird enden. Es ist sehr kurz und vergänglich und das eigentliche Leben ist das Berufsleben. Hierin liegt eine Warnung an euch. Eure Schulnoten werden Entscheidend sein wie ihr in Zukunft leben werden.

Eine bessere und angenehmere Arbeitswelt warten auf jene, die die Schule mit guten Noten verlassen und jene die sie vernachlässigen werden die Verlierer sein und ihr Versammlungsort wird die Arbeitsagentur sein. ''

Daraufhin lachen ihn die Schüler aus und machen sich über seine Warnungen lustig bis auf einige wenige, die später zu den erretteten gehören werden.

Einst sieht der auserwählte Schüler wie immer mehr Mitschüler anfangen ihre Hausaufgaben zu vernachlässigen und warnt sie mit folgendem:

'' Oh ihr lernenden wehe euch, dass ihr zu jenen gehört, die die Hausaufgaben vernachlässigen, den Wahrlich fragte ich einen Geringverdiener was ihn zur Zeitarbeit brachte und er antwortete mit: Ich gehörte zu jenen, die keine Hausaufgaben machten. So denkt wohl über eure Taten nach ! ''

Der auserwählte Schüler warnt vor den Tagen der Abschlusszeugnissen:

'' Jene Schüler, die zu den Gewinnern gehören, werden mit stolz aus der Schule Marschieren und ihnen wird der Bürgermeister höhstpersönlich gratulieren ''

'' Jene Schüler, die auf mich nicht hörten und zu den Verlieren gehören, werden von kräftigen furchteinflössenden Türstehern wie Dreck auf dem Boden aus der Schule gezerrt und ihnen wird Fach für Fach gefragt was für Noten sie vorzulegen haben, für jede Mangelhaft oder Ungenügend werden sie eine kräftige Ohrfeige kriegen. ''

Auch nach dieser Aussage wird der auserwählte Schüler von den anderen Schülern ausgelacht und niemand schenkt ihm glauben. Bis es am Ende wirklich so kommt.

Findet ihr diese Idee so Schüler zum Lernen zu motivieren hilfreich oder nicht ?

Wäre es eine gute Idee Schüler/innen mit einem (Buch) vor dem Leben nach der Schule zu warnen?
Buch, Experiment, Schule, Schüler, Psychologie, Botschaft, Facharbeit, Hausaufgaben, Lehrer, Warnung, Ausbildung und Studium, Philosophie und Gesellschaft
An die Frauen: Würdet ihr so einen Mann heiraten wollen? Wie würdet ihr auf sein Angebot reagieren?

An euch Frauen:

Angenommen du bist jung, hübsch, Single und lernst diesen Mann kennen, der dir folgendes Angebot macht:

Ich will dass du mich heiratest. Du sollst aber wissen, dass eine Ehe mit mir, dir nicht nur Vorteile bieten wird sondern auch viele Aufgaben und Verpflichtungen. Denk darüber also lieber zuerst nach bevor du sofort zustimmst.

Bei mir wirst du Verpflichtungen haben wie dass du mit mir Sex haben musst, wenn ich es von dir will und selbst wenn du eigentlich nicht so wirklich Lust auf Sex hast, musst du dich für mich geil machen. Und glaub mir, ich bin kein Mann, der leicht zu befriedigen ist. Ich brauche mindestens einmal am Tag ordentlichen Sex, öfter auch mal zweimal, selten auch mal dreimal. Wenn ich einen Blowjob will, dann musst du für mich bereit sein. Ich liebe Frauen, die gut Twerken können, deshalb werde ich dir beim Sex auch beibringen wie du für mich twerken sollst und dich besser meinen Bedürfnissen anpassen kannst.

Du musst für mich trainieren und dich sexy halten.

Du musst Aufgaben wie Putzen, Kochen, Aufräumen, die Kinder ins Bett bringen alleine Erledigen.

Du musst dich anständig anziehen und darfst auf keinen sozialen Netzwerken Bilder von dir haben und sollst nur mit Frauen unterwegs sein.

Arbeiten werde ich für uns beide, diese Aufgabe erledige ich alleine für dich. Ich verdiene schon mehr als genug für uns beide zusammen.

Was ich dir biete ?

Du hast einen Mann bei dir, der dich vor allen Gefahren schützen kann, der dir ein perfektes Leben, mit Traumhaus, Auto, Urlaub, etc. bietet. Ein Mann, der unwiderstehlich für andere Frauen ist. Du wirst viele Neiderinnen haben, die gerne mit dir tauschen würden. Du wirst einen Mann, der weiß wo es lang geht und dich anführen wird. Du wirst einen Mann haben, bei dem du dir niemals finanzielle Sorgen oder um die Rente machen musst. Du wirst sorgenfrei leben solange du mir Loyal und Gehorsam bleibst.

Wie wird eure Reaktion auf das Angebot dieses Mannes sein ?

An die Frauen: Würdet ihr so einen Mann heiraten wollen? Wie würdet ihr auf sein Angebot reagieren?
Haushalt, Männer, heiraten, Single, Frauen, Sex, Sexualität, Angebot, blowjob, Ehe, Hausfrau, Heirat, Liebe und Beziehung, Oralsex, zwangsehe, Twerken
Fändet ihr Frauen einen Mann besonders scharf, der verdammt gut aussieht aber niemanden an sich ranlässt?

Stell dir vor du lebst in einer Kleinstadt mit 40.000 Einwohner und dort gibt es einen Mann, der für sein hübsches Aussehen bekannt ist.

Er hat die perfekte Gesichtsform. Sein Gesicht ist rund, seine Haare sind mittellang, sein Bart sehr kurz rasiert, sein Körper ist weder dünn noch dick. Obwohl er nicht trainieren geht, hat er eine sehr schöne und natürliche Körperform, leichte Muskeln, einen V-Förmigen Rücken und einen ganz leichten Bauch und gilt trotzdem als Körperlich sehr stark. Seine Haare sind sehr dunkel und tendieren schon fast ins schwarze über. Seine Haut leicht gebräunt.

Dieser Mann ist sehr religiös und für ihn gibt es ausnahmslos keinen Sex vor der Ehe und eine Frau muss bei ihm gewissen Anstand aufweisen können um ihn für eine Ehe überzeugen zu können.

Bereits in seiner Schulzeit wurde er von vielen Mädchen angemacht.

Letztens war er im Freibad und eine Frau versuchte ihn zum Sex zu verführen in dem sie sich nackt in die Duschkabine hineinschlich wo er war aber er ist schnell wieder rausgelaufen, obwohl er sie Heiß findet aber er unterdrückt seinen Trieb bis er eine Frau findet, die ihn heiraten würde.

Er wurde schon oft von Frauen sexuell belästigt und gar bedrängt. Er wird für sein Aussehen von vielen Beneidet.

Er geht hart arbeiten um sich und seine Familie zu versorgen, ist sehr fleißig, ehrlich und treu, vertrauenswürdig, gut zu anderen Leuten, achtet auf sein Verhalten und ist für seinen Anstand bekannt und das er andere Menschen zu seinem Glauben bekehren will.

Fändet ihr so einen Typen interessant und könntet euch vorstellen ihn zu heiraten ? Ja oder nein ? Am liebsten mit Begründung, danke.

Männer, Haare, Schönheit, Model, Aussehen, Frauen, scharf, Sexualität, Body, Liebe und Beziehung, Männer und Frauen, Mann und Frau, Traummann, Umfrage
Was wäre, wenn ein Mann aus 1922 in unsere Gegenwärtige Zeit reisen würde und das Leben von Heute sehen würde?

Was ich mich ständig frage

Wie würde uns ein Mann sehen und betrachten, der aus 1922 in unsere jetzige Gegenwart gereist ist ?

Stellt euch vor, ihr Begegnet einem 24 Jährigen Mann, der eurer eigener Ur Ur Opa ist und er steht vor euch als junger Mann.

1922 hat der erst 24 Jährige Mann als einfacher Bauer und dreifacher Familienvater mit seiner 18 Jährigen Frau gelebt. Seine Eltern starben als er noch 17 bis 18 Jahre alt war. Sein Leben bestand aus harter Arbeit in der Natur. 10 Stunden am Tag musste er auf dem Land ackern und nebenbei für sein Studium lernen. Sein Lohn reichte gerade noch für das nötigste. 2 Jahre war er im Krieg und musste Menschen sterben sehen und sah dem Tod ins Auge.

Sein Lebensziel war es hart dafür zu ackern und zu kämpfen, damit seine Kinder und Nachfahren ein besseres Leben haben.

Während der Arbeit auf dem Land fällt er in ein Brunnen hinein und wird Ohnmächtig. Als er wieder zu sich kommt, aufwacht und aus dem Brunnen es herausschafft, erkennt er nichts mehr wieder. Die ganze Welt sieht anders aus. Er ist im Jahr 2022 wach geworden.

Nach einer langen Geschichte findet ihr raus, dass er euer Ur Ur Großvater ist, der damals vermisst gemeldet wurde.

Und er steht als 24 Jähriger junger Mann mit einfachen zerrissenen Klamotten vor euch.

Was denkt ihr ? Wie wird diese Begegnung sein ? Wie wird er über euch und die Menschen von Heute denken ? Und was werdet ihr ihn alles fragen wollen ?

Leben, Religion, Schule, Geschichte, Krieg, Politik, Kultur, Hunger, Armut, Jahrhundert, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Vergangenheit, Vorfahren, Zeitreise