Wasserhahn an, auf heiß drehen, Wasser in Schüssel füllen, Maus rein, meistens muss man nach ~ 30 Minuten neues Wasser reinmachen, weil alte kalt ist, Maus raus, fertig

...zur Antwort

Erst Bachelor/Master oder Bachelor/Bachelor+Master (Lehramt & Auslandsstudium)?

Hallo, ich bin momentan im 2. Semester und studiere Grundschullehramt.

Ich finde mein Studium an sich total interessant und es macht mir sehr Spaß (Studiengänge Kunst und Englisch). Jedoch kommen immer wieder Zweifel hoch, ob denn der Lehrerberuf mich auf Dauer vielleicht doch auslaugen würde.

Ich hatte schon Praktika und mir macht die Arbeit mit Kindern echt Spaß, jedoch habe ich so viele verschiedene Interessen (vor allem im Kreativen Bereich), dass es mich manchmal sehr verunsichert, ob es mir nicht zu wenig "Kreativität" ist. Da mir mein Studium liegt, ich aber jetzt nicht wissen kann, wie es bei mir 20 Jahre im Lehrerberuf aussehen wird mental, überlege ich, nach meinem Studium noch eine Zusatzqualifikation (Bacherlor) zu machen. Würde nämlich sehr gerne in UK studieren, da es schon immer mein größter Wunsch war.

Ist es nun ratsam, gleich nach dem Bachelor mich für einen anderen Studiengang (oder Lehrerqualifikation PGCE in England/Schottland statt Master in Deutschland) zu machen, oder erst mein Lehramtstudium mit dem Master komplett zu beenden und mich danach umzuschauen? Ich habe ständig Angst, dass ich wertvolle Lebensjahre verliere und kriege dieses Gefühl nicht los, dass ich vielleicht nach 10 Jahren im Lehrerberuf keine Kraft mehr habe oder es mich doch nicht glücklich machen wird wie anfangs angenommen.

Wie würdet ihr wählen?

Bachelor/Bachelor und dann Master, oder Bachelor/Master und dann neues Studium beginnen?

...zur Frage

Ich würde dir auf jeden Fall raten, dass Studium erstmal komplett abzuschließen, auch wegen des Brexits.

Wenn du noch einen zweiten Abschluss möchtest, versuch doch lieber einen zweiten Master zu machen, in den du mit deinem Bachelorabschluss reinkommst. An meiner Uni geht das z.B. und ich werde das eventuell auch machen, hab jetzt aber auch erst das 1. Semester rum (übrigens auch Englisch), von daher hab ich da noch viel Zeit.

...zur Antwort

Och, diese "Krankheit" ist unter uns Studenten auch weit verbreitet, wobei wir dann eher zu der Fraktion gehören die sich nachmittags wirklich einfach wieder hinlegen.

Allerdings sind hier gerade Semesterferien, von daher kann ich so lange schlafen wie ich lustig bin. ^^

...zur Antwort

Die Anschaffungskosten werden bei beiden Tierarten ungefähr die selben sein, da wildfarbene Tiere dieser beiden Arten wohl das günstigste sind (also nicht mal ansatzweise "wirklich teuer") was du auf dem Reptilienmarkt bekommen kannst (zusammen mit wildfarbenen regius), was keineswegs heißen soll, dass sie irgendwie "schlecht" wären. Allerdings übersteigen die laufenden Kosten den Anschaffungspreis auf Dauer deutlich. Futter, Strom, evtl. Tierarzt, verschiedene Terragrößen, wenn du dir ein Jungtier kaufst ...

Hast du dir eigentlich auch mal andere Arten angesehen? Du hast nunmal die absoluten Klassiker gewählt, da erscheint schnell der Eindruck, dass du dich noch nicht wirklich tief in die Materie eingelesen hast und die Frage nach den Kosten bestärkt diesen Eindruck leider noch.

Zur Aktivität kann ich nur Vermutungen anstellen, aber Reptilien sind allgemein keine sonderlich aktiven Tiere und ich denke nicht, dass sich da zwischen Leopardgecko und Kornnatter wirklich viel tut.

Letztlich musst du selbst wissen was du willst, immerhin geht es hier um zwei vollkommem verschiedene Arten. Was kannst du dem Tier denn bieten vom Terra her? Kornnattern brauchen logischerweise was Größeres als ein Gecko. Kommst du mit toten Mäusen klar? Wie siehts mit lebenden Insekten aus? Kannst du es bezahlen, wenn du mal zum Arzt musst, das Heatpanel ersetzt werden muss, rine Terrarienscheibe bricht (gut, das passiert eigentlich eher selten ^^).

Und zum Schluss: Ich selbst halte sowohl 0,1 Aspidites ramsayi, als auch 1,1 Hemitheconyx caudicinctus und würde keines meiner Tiere missen wollen.

Gerade den Python würde ich dir auch empfehlen dir mal anzusehen, ein wirklich sehr aktives und schönes Tier, allerdings nicht so günstig wie du es gern hättest.

Egal für was du dich jetzt entscheidest, es bleibt selten bei einem Reptil ;)

...zur Antwort

Ich denke du wirst wenn du draußen stehst hervorragend unterscheiden können, ob es Morgen oder Abend ist

...zur Antwort

Diese Fragen wirst du auf der Website der Uni beantwortet bekommen, das handhaben die alle ganz unterschiedlich. Manchmal machst du es vor dem Studium, manchmal in den Semesterferien, teilweise auch semesterbegleitend über zwei Semester (war z.B. bei mir so). Auf der Uniseite steht alles exakt beschrieben, was du wie brauchst und wo du wann was einreichen musst.

...zur Antwort

Du solltest im Wachstum 10-20% des Körpergewichts der Schlange füttern.

Eigentlich sollte immer nur ein optimal großes Futtertier pro Fütterung gefüttert werden. Können auch mal zwei kleinere sein, aber nicht ständig. Die Mäuse, die du da hast sind denke ich deutlich (!) zu klein. Selbst mein 240g schweres Womababy frisst schon die und eine Nummer größer. Deinen Python wirst du vermutlich bald auf Ratten umstellen müssen. Also dringend die Futtertiergröße anpassen. Wie groß das Futtertier im Vergleich zur Schlange sein sollte, solltest du ja wissen.

Ps. Das mit den Vitaminen ist eigentlich nicht notwendig.

LG

...zur Antwort

Weiterführende Schule oder lieber nicht?

Hallo Leute !

Mein Problem ist es das ich angst habe weiterführende Schule zu machen. Ich hab angst vor mathe weil das wirklich nicht mein fach ist . Grundsätzlich verstehe ich die dinge nur dann vergesse oder sind zu viel für mich und mwin gehirn

Derzeit geh ich in einer Sportmittelschule. Dort sind kann man vertiefte Noten bekommen oder Grundlegende Noten (gilt nur für die 3 Hauptfächer). Wenn man alle 3 Vertiefend hat , dann kann man weiterführende schule gehen.

Ich glaub , ich hab bei allen Drei Fächer eine vertiefte note bei mathe bin ich mir nicht sicher.

(V= Vertieft )

English = 1V

Deutsch= 3V (wobei ich mir schwer tue mit grammatik)

Mathe = 4v - 3v (glaub ich zumindest )

Ich hab angst das wenn ich weiter führende schule geh das och es nicht schaffen werde. Ich bin eher eine Niete in Mathe. Das ist das einzige was mir sorgen bereitet. Das ich mathe verkacke.

Das ich es bereuen werde nicht eine Lehre gemacht zu haben . Um ehrlich zu sein hab ich kein plan was ich will . Alle in meiner Klassen wissen schon was sie machen wollen nur ich nicht. Kein einzige Lehre hat mich fasziniert. Meine Schwester war in einem Gymnasium und hat es abgebrochen weil es ihr zu schwer wurde. Ich hab angst das es mir auch passieren wird. Sie ist eig sehr gescheit .

Mein zwillingsbruder der ist grade in der 1 oberstufe Gymnasium und er will es auch abbrechen weil es zu schwer ist . Er will eine Lehre mit matura machen . Der ist auch sehr klug wie meine Schwester.

Mein Couser der einer der klügsten menschen ist die ich je kenngelernt habe macht grade studium er sagte mir ich sollte wissen das ich keine freizeit mehr haben werde und nur noch lerne werde.

Ich hab angst ein Fehler zu begehen das ich dann mein ganzes Leben bedauern werde . Eine falsche Entscheidung zu treffen. Flasche richtung zugehen.

Das ich doch lieber eine lehre machen sollte auch wenn ich kein plan habe was.

In 3 wochen stehen die zeugnisse fest. In diesen 3 wochen muss ich mich entscheiden welchen weg ich einschlagen werde.

Ich bin jetzt 14 und schließe mein 9 Schuljahr ab .

Nun meine Frage ist ,, Sollte ich es wagen?"

...zur Frage

Dir ist schon klar, dass "weiterführende Schule" alles ab Sek 1 ist oder? Du bist schon lange auf einer.

Honestly, wenn du in der Schule genauso viel Wert auf Grammatik, Rechtschreibung und Ausdruck legst wie hier, würde ich dir dringend davon abraten, weiter zur Schule zu gehen.

So schwer ist die gymnasiale Oberstufe nicht. Ja, es gibt immer Leute, die da nicht durchkommen, das hat verschiedene Gründe, aber es gibt auch sehr viele Leute, die Abi machen und dann studieren gehen oder irgendwo eine Ausbildung machen.

Letztlich ist es deine Entscheidung, du musst selbst wissen, ob du dir das zutraust, wir kennen dich ja nicht. Glaubst du allen Ernstes, dass du einen "Fehler machst, den du dein ganzes Leben bereuen wirst?", wenn du jetzt weiter zur Schule gehst und in einem Jahr merkst, dass das vielleicht doch nicht das Richtige für dich ist. Dann wäre das eben so, so what? Du bist 14, du hast alle Zeit der Welt.

...zur Antwort

Nein kannst du nicht, deine Zeugnisse solltest du auch ändern lassen, spätestens beim Abizeugnis und einer Bewerbung an Uni und Co. wird's sonst problematisch.

...zur Antwort

Honestly, das wusstest du bevor du dich in das Studium eingeschrieben hast.

Als Fremdsprachenlehrer reicht es nicht, die Grammatik perfekt zu beherrschen. Es geht auch darum, ein sprachliches Vorbild zu sein, typische Redewendungen zu können, was über die Kultur und eigene Erfahrungen erzaählen zu können...

Fremdsprachenlehrer werden ohne ins Ausland zu wollen ist ein absolutes NoGo. Ist halt schon ziemlich peinlich, wenn die Lehrkraft schlechter spricht als so mancher cleverer 11. Klässler. Und ja diese Lehrer gibt es und ja, die SuS merken sehr schnell, wer im Ausland war und wer nicht.

Ich studiere ebenfalls Anglistik und mir war vor dem Studium klar, dass ein Auslandsjahr einfach Pflicht ist (egal ob die Uni das fordert oder nicht) von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass das für dich überraschend kam. Warum musst du dann auch gleich 2 Sprachen studieren?

Ich bin auch nicht wirklich der Typ fürs Ausland, von daher werde ich nicht im Studium, sondern direkt danach gehen (übrigens, im Ref zählt die Aussprache eine ganze Menge, bei den meisten Seminarleistern zumindest, Vorbildfunktion und so, da sind schon einige deswegen durchgeflogen. Allein für deine Note musst du also ins Ausland). Du musst ja auch nicht da studieren, sondern kannst auch Praktikum machen oder als Teaching assistant arbeiten. Niemand verlangt von dir, dass du jahrelang gehst. 4-6 Monate pro Land reichen auch, aber wie gesagt, man merkt wer im Ausland war und wer nicht und du studierst nunmal Fächer, in denen Auslandserfahrung quasi zwingend nötig ist. Wie gesagt, du wusstest das vorher..

Wo studierst du denn eigentlicht?

...zur Antwort

Dann wirf doch bei den fertigen Referaten mal einen Blick in die Quellenangabe, die werden ihre Infos ja auch irgendwo her haben.

Zumal ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dass es ein Thema gibt zu dem man absolut nichts findet

...zur Antwort

Bei einem regius, der mal einen Monat nicht kotet würde ich mir keine Sorgen machen, wenn ich Krankheiten weitesgehend ausschließen kann. Insbesondere wenn dieser sich aktuell in der Häutung befinden, dann koten die meisten Schlangen sowieso nicht mehr.

Baden brauchst du ihn jetzt definitiv noch nicht, das stresst ihn nur unnötig als dass es den gwünschten Effekt bringt

...zur Antwort

Aaalso, ob du nach dem südamerikanischen Dialekt alles komplett richtig ausgesprochen hast, kann dir ich dir nicht sagen, ich kann nur den Spanischen. Man versteht aber in jedem Fall was du sagst.

Dennoch als allgemeiner Tipp: Du singst zu "leicht", das mag bei anderen Liedern passen oder sogar gewollt sein. Bei diesem hier nicht. Da muss mehr Power, mehr spanische Lebensfreude, mehr "hau drauf" hinter.

Artikuliere mehr, nur Wörter und Töne treffen reicht nicht ;)

...zur Antwort

Besser spät als nie würde ich sagen,

1. Python regius ist kein Regenwaldbewohner, wenn du deinem Tier ein solches Terra einrichtest, wirst es sehr schnell Atwmwegsprobleme haben. Google mal das natürliche Habitat, vom Regenwald meilenweit entfernt.

2. Bloß keinen Elsteinstrahler, die Dinger blenden dein Tier, da Pythons durch die Wäemerezeptoren quasi "Licht sehen" können.

3. Heizkabel, Heizmatte etc., ja, kann man nutzen, wird aber mittlerweile auch eher von abgeraten, da a) in der Natur die Wärme auch nicht von Unten kommt, die Tiere buddeln sich ein wenn ihnen zu warm wird und dadurch wird es nur noch wärmer und b) dadurch die Tiere austrocknen können. Persönliche Meinung: für Quarantänezwecke ok, sonst nicht.

4. Die Temperaturangabe bei der ich hoffe, dass sie sich auf die Nachtemperatur bezieht. Bei Köpys solltest du mal lieber 29-30(?) Grad Durchschnittstemps anpeilen. Ich halte selbst keinen, von daher kann ich dir die genauen Werte nicht sagen, aber: siehe 5.

5. Du solltest dich dringlichst weiter informieren, bevor du dir dein Tier holst, bei dir fehlt noch einiges an Grundwissen (siehe Regenwald..)

6. Wenn du weitere Fragen hast, frag nach. Bzw. google erst und frag dann. Lieber so, als wenn du dein Tier nachher falsch hälst

...zur Antwort

Das kann dir so auch niemand beantworten. Kommt ja darauf an welche Kultur dich am meisten interessiert und welchen Dialekt (entgegen der weitverbreiteten Meinung handelt es sich nicht um Akzente, sondern um Dialekte) du sprechen willst.

...zur Antwort

Für 1 1/2 Wochen wir dir niemand eine neue Fahrkarte ausstellen. Kauf dir ein Zehnerticket. Wie kommst du eigentlich auf 4 Fahrten pro Tag?

...zur Antwort

Du wirfst gerade zwei Sachen durcheinander.

Locke beschreibt eine Theorie, mit Naturzustand, Verfall dessen, Gesellschaftsvertrag und Staat, der zur Erhaltung der Naturrechte eingeführt wird.

Heutige Staaten gehen von dieser Theorie so nicht aus, das heißt man hat sich in der Praxis nie die Frage gestellt, in wiefern ein Gesellschaftsvertag die Naturrechte beeinträchtigt.

Den Fehler, den du machst, ist anzunehmen, dass die heutige Staatsform der Naturzustand ist (oder sehe ich das falsch?), was sie eben explizit nicht ist.

...zur Antwort