Du solltest lieber Wagen der Größenklasse VW Golf, Ford Focus, Audi A3 etc. kaufen in kleinere (z. B. VW Polo, Ford Fiesta, Ford KA, Renault Twingo, Audi A1) dürftest du keinen Platz haben - sonst schau nach ob du vll. eine Limosine oder einen Kombi in deiner Preisklasse hast, das würde noch besser gehen

...zur Antwort

Zurück nach Bosnien auswandern?

So ich habe da mal ein paar Fragen dazu vorweg ich bin hier in Österreich geboren worden meine Eltern flohen damals aus Bosnien und Herzegowina wegen dem Bürgerkrieg. Nun bin ich an dem Punkt angelangt wo ich sagen muss ich will zurück nach Bosnien und Herzegowina meine Eltern (bin 23 Jahre alt) sind dagegen und versuchen mir das schon seit Tagen auszureden. Ich habe mir einiges an Geld angespart hatte nie große Ausgaben da ich bis heute noch bei meinen Eltern lebe und nur einiges zum Haushalt Mitbeitrage, sodass ich Sparen konnte. Meine Überlegung war unten in Bosnien und Herzegowina sich einen kleinen Laden aufzumachen nicht groß eben durchschnittlich, damit man eben auch einiges an Einnahmen hat. Also mein Startkapital liegt bei 34.000€ das sind etwa um die 65.000 Bosnische Mark was ein großes Vermögen ist. Eine Wohnung muss ich mir nicht suchen da wir unten schon ein Haus besitzen, was sowieso nur einmal im Jahr genutzt wird. Ich würde nun hier mal gerne eure Meinung dazu hören, wäre es klug Österreich zu verlassen und nach Bosnien und Herzegowina wieder zurückzukehren oder sollte ich doch lieber hierbleiben wo ziemlich viel sicher ist was die Zukunft angeht als unten?

Der Grund weshalb ich runter möchte wäre neben dem das ich einfach der Meinung bin das jedem mal die Zeit kommt um wieder "nach Hause" zu gehen und der Zweite ist ich will meiner Freundin (bald Verlobten) näher sein und sie ist entschieden dagegen aus Bosnien nach Österreich zu kommen.

Was sagt ihr dazu? sollte ich das machen oder lieber die finger davon lassen , und ist der Betrag des Geldes ausreichen um wirklich eine exsistenz aufzubauen?

...zur Frage

Bin genauso ein Bosnier, der in Österreich geboren ist, jedoch plane ich nicht vor der Pension nach Bosnien zurückzukehren - klar ich liebe Bosnien mehr als alles auf der Welt, aber durch die wirtschaftliche Lage in der sich Bosnien befindet, die hohe Arbeitslosigkeit habe ich nicht die Sicherheit eine gute Arbeit zu finden, habe auch maturiert und ich würde dort sehr, sehr schwer eine Arbeit auf meinem Niveau in Bosnien finden - und wenn würde ich nur einen Bruchteil dessen verdienen, was ich in Österreich machen kann. Ich könnte mir Bosnien erst vorstellen wenn Bosnien wirtschaftlich und vom Lohnniveau ca. im Bereich von Slowenien oder Ungarn ist, davor will ich es meinen zukünftigen Kindern zuliebe nicht machen. Bosnien ist für einen regelmäßigen Besuch super, aber für mich zum Leben doch etwas zu unsicher

Zu deiner Frage, es ist riskant - du weißt ja nicht ob der Laden wirklich laufen wird, vor allem weil es in Bosnien ja auch Handelsketten wie Konzum oder Mercator gibt - also große Konkurrenz. Aber das musst du entscheiden - die 34.000,- € sind für einen Laden auch in Österreich ein gutes Startkapital

In Bosnien ist es auch von der Bürokratie her sehr schwer alle Genehmigungen etc. zu bekommen - ein Teil deines Startkapital wird sicher zur Bestechung von Behörden draufgehen, da du sonst sicher Jahre auf die nötigen Papiere warten kannst ...

...zur Antwort

Exklusiv wäre vll. auch ein Nissan GTR, vll. ein Dodge Challenger Hellcat, Chevy Camaro, Shelby Mustang etc. - liegen alle bei unter 100.000 ;)

...zur Antwort

Gebrauchte GTRs kosten um die 70.000,-  - dass heißt, selbst wenn du 1.000,- € monatlich sparen kannst, brauchst du 6 Jahre, 5 falls der noch etwas im Gebrauchtwagenwert sinkt

Falls du einen Kredit aufnehmen wolltest musst du mit sicher 1.200,- - 1.500,- € Kreditrate rechnen (wobei du für sowas sicher keinen Kredit bekommen würdest)

Ein GTR ist alles andere als Alltagstauglich - du brauchst also ein zweites Auto, selbst wenn du dir einen Smart kaufst, kostet er Versicherung und Sprit (Versicherungen und Steuern kann ich nicht sagen, kenne die deutschen Regelungen und Normen nicht, dafür gibts Internetportale)

Versicherung und Steuer sind teuer - Sprit musst mit sicher 20l/100km (Super Plus - ein Liter kostet in Österreich 15c mehr als Super Benzin) rechnen - bei normaler Fahrweise

Reifenwechsel wirst du nicht unter 1.000,- kommen, denn du brauchst Hochleistungsreifen (du musst Reifen kaufen, welche den Topspeed des Autos aushalten, normalerweise ist dies auf den Reifen ersichtlich)

Öl braucht der Wagen auch ein hochwertiges - knappe 40 - 45 € wird ein Liter kosten und der Nissan braucht nicht selten und wenig

Bremsanlage muss deutlich öfter gewechselt werden als bei normalen Autos - beim Nissan schätzungsweise knapp 5.000,- pro Satz ohne Einbau

Kupplung sicher min. 1.500,- ohne Einbau

Luft-, Öl- und Kraftstofffilter sind deutlich teurer als bei einem Standartauto

Servicekosten sind hoch

aber selbst wenn du das alles packst - spätestens bei der ersten größeren Reparatur ists aus (Turbo, Einspritzung etc.) - vor allem da wahrscheinlich kein Nissan-Händler Teile für das Auto lagernd hat, d.h. die müssen aus Japan importiert werden

Wenn du schon ein sportliches, japanisches Auto haben willst, solltest du "klein" anfangen bsp. ziehen schon Honda Civic Type R, Honda S2000, Nissan Silvias, Supras und Skylines (vor allem die letzten 2) richtig an

...zur Antwort

Würde dir Forza Horizon 2 auf der Xbox One empfehlen. Autos sind top modelliert, große frei befahrbare Welt, große und gut designte Autoauswahl

In Gran Turismo gefällt mir die Fahrphysik überhaupt nicht, die Sounds sind wirklich nicht gut gemacht, aber große Wagenauswahl (wobei viele nicht wirklich gut designt sind)

Die Forza Motorsport-Reihe ist gut - hier sticht vor allem Forza Motorsport 4 heraus - Forza Motorsport 5 war eher eine Demonstration der Leistung der One, jedoch mit mageren Inhalt

Wenn es um Muscle Cars geht würde ich zu Midnight Club L.A. auf der Xbox 360 oder PS3 greifen, durch die Open-World und durch die Tuningmöglichkeiten

...zur Antwort

Ich füg noch dazu, dass nicht jeder Mechaniker einen Wankelmotor reparieren kann, vor allem nicht jeder freie Mechaniker :)

Wenns ein Japaner in der Preisklasse sein soll, könntest du dir auch den Nissan 200-SX oder den Mitsubishi Eclipse anschauen :)

...zur Antwort

Audi A1 als Anfängerauto / für Urlaub geeignet?

Hallo zusammen,

und zwar habe ich jetzt seit ein paar Monaten meinen Führerschein (bzw. begleitetes Fahren mit 17) und konnte bereits ein wenig "reale" Fahrerfahrung mit dem A4 meiner Mutter machen (älteres Modell). Nun werde ich allerdings, da ich jetzt die Schule beende, beruflich etwas weiter weg ziehen müssen (ca. 2 Stunden Fahrzeit) und benötige dafür ein eigenes Auto.

Am liebsten würde ich mir auch einen Audi kaufen und mir erscheint der A1 für meine Bedürfnisse am besten geeignet, da ich mir doch einen Kleinwagen wünsche, der aber trotzdem auch gut ausgestattet ist und indem ich mich sehr wohl fühle. Ich hatte auch schon häufiger die Gelegenheit, mit dem A1 zu fahren und kam bisher auch sehr gut mit ihm klar. Auch die Finanzierung des Wagens ist kein Problem. Doch da er eben doch ein wenig teurer als die meisten anderen Kleinwägen ist, wollte ich fragen, ob er den überhaupt gerade als Anfängerauto den "Luxus" wert ist. Ich werde schon voraussichtlich häufig mit ihm fahren und auf ein Auto angewiesen sein und man sitzt ja doch lieber in seinem Wunschauto ;)

Meine zweite Frage an die A1-Fahrer ist, ob es denn damit möglich ist, auch zu dritt in den Urlaub zu fahren, da ich diesen Sommer mit dem neuen Auto auch gerne wegfahren würde, der Platz allerdings bekanntlich begrenzt ist (dies wäre nur in diesem Sommer der Fall, ansonsten werde ich wohl größtenteils alleine fahren).

Passen in etwa 3 Koffer und 2 Zelte in das Auto (eventuell könnte man auch etwas weniger Gepäck mitnehmen) oder kann ich das auch mit dem größten schieben und drücken vergessen? ;)

Danke schon mal im Voraus!

LG binfraglich

...zur Frage

Wenn du es dir leisten kannst, kannst du ihn dir gern holen, ich würde mir jedoch - wenn ich einen Kleinwagen wollte - einen neuen Focus kaufen - billiger, mehr Platz, kann man genauso gut ausstatten und ich finde der schaut besser aus:)

...zur Antwort

Wie wäre es mit einer Toyota GT86 - Neupreis 32.000,- gebraucht sicher schon um die 20.000,- - hat halt nur 200 PS

Sonst vll. ein Honda S2000 (10.000,- in guten Zustand) oder Nissan Silvia S15 (um die 15.000,-, sind jedoch hier sehr selten), wenn es besonders sein soll vll. auch ein Toyota Supra oder Nissan Skyline GTR (beide im Bereich 18.000,- - 30.000,-)

All diese Autos sind leistbar und was Ausbaufähigkeit angeht unvergleichbar mit den meisten europäischen und amerikanischen Autos - es gibt teilw. Supras mit 1.200+ PS

Eventuell könntest du dir eine Lotus Elise oder Exige anschauen - haben so um die 160 - 200 PS wiegen jedoch nur ca. 900 kg oder einen Caterham, gleichviel Leistung wie die Lotus jedoch nur 600 kg

Ein Audi RS4 B6 kostet auch um die 30.000,-, ein M3 E46 ca. 20.000,-, jedoch finde ich, japanische Sportwagen sind deutlich besser zw. Handling und Leistung abgestimmt und diese haben meist auch mehr Drehmoment

Eventuell könnte ein Porsche 911 aus den 90ern drin sein

Du könntest dir jedoch genauso einen Impreza WRX Sti oder einen Mitsubishi EVO holen - beide sind je nach Version ab ca. 13.000,- erhältlich

Dann gibt es natürlich noch den Ford Mustang - der neue mit Eco-Boost-Motor kostet knapp 42.000,- €, jedoch würde ich eher zu einem V6 oder V8 greifen, wenn der neue da zu teuer ist, gibt es genug ältere Versionen

...zur Antwort

Normal fahren kann die jeder - wenn du jedoch meinst schnell und wirklich sportlich fahren, glaube ich hängt es eher vom Training und Eingewöhnung als von Erfahrung ab - jemand der 2 Jahre den Führerschein hat und ein 200 PS Auto fährt würde sich leichter tun als Jemand, der seine 30 Jahre Erfahrung mit 70 PS Autos gehabt hat

Dazu muss man sagen, dass neuere Sportwagen sehr viel Technik haben, welches das Fahren "relativ" einfach machen, alte Sportwagen wie der Ferrari F40, Testarossa, Lamborghini Countach oder ein alter Porsche 911 sind sicher deutlich schwerer zu fahren als moderne. 

...zur Antwort

Ich habe das so gemacht bei der mündlichen Matura (bei euch Abitur) - ich habe mich immer auf die schwersten Sachen konzentriert - bei mir war das Betriebswirtschaft, dann habe ich die Geschichtsthemen durchgemacht, dann Englisch

Wenn du bei deinen Prüfung zwei zur Auswahl bekommst (so war es bei mir in Geschichte und Englisch) kannst du bewusst ein Thema, das für die schwerste z. B., auslassen, bei 5 Fächern kommt da schon was zusammen

Mach dir aber keinen Kopf, die Lehrer wollen nicht, dass du durchfliegst, sie werden es dir nicht unnötig schwer machen oder dich übertrieben streng benoten. Zum Schluss freuen sie sich 100x mehr wenn du glücklich lächelnd hinausgehst als weinend. Und für Lehrer schaut es besser aus wenn er sagen kann er hat alle durchgebracht, als wenn er sagt es sind so und so viele Leute durchgefallen :)

...zur Antwort

Wenn es nicht unbedingt am V8 liegt, wieso du so ein Auto willst, würde ich mich in Japan umschauen, z. B. der Toyota GT86, Nissan 350 Z, Nissan 370Z , Nissan Silvia (vor allem die S14 und S15 schauen gut aus), Toyota Supra, wenn du nicht an Heckantrieb hängst vll. Nissan Skyline (R32 - R34), ein Subaru Impreza WRX Sti, Mitsubishi Lancer EVO, auch ein Ford Focus RS oder ein Golf R können was Beschleunigung, Top Speed, Drehmoment, und allem anderen was Spaß macht auch mit US-Cars mithalten, sie stellen auf Rennstrecken sicher auch bessere Rundenzeiten auf...auch BMW M3 E36 und E46 sind mit 15.000 - 20.000 € zu bekommen welcher sicherlich auch sehr viel Fahrspaß bietet, oder ein Z4. Wenns ein Zweitauto sein sollst kannst du sicher auch zu einem Lotus Elise oder einem Caterham Super 7 greifen (wobei man eventuell den Elise auch als Alltagsauto benutzen kann, jedoch bieten sich da andere besser an)

...zur Antwort

Ich habe im Islam-Unterricht in der Schule damals gelernt, das gute und schlechte Taten aufgezeichnet werden und nach dem Tod wird beides wie auf einer Wage verglichen - sollten die guten Taten in der Überzahl sein kommt diese Person ins Paradies und hat die Ehre Allah zu sehen, wenn nicht kommt er in die Hölle, wo er so lange verweilt bis er seine Sünden gebüßt hat, dann darf er in den Himmel.

Aber nur Allah weiß was kommt und ehrlich gesagt möchte ich nicht zu viel darüber nachdenken...

...zur Antwort

Hassen ist das nicht. Das zwischen Deutschland und Frankreich würde ich eher als "Necken" bezeichnen - man nimmt einfach Vorurteile und zieht den anderen damit auf. Dies haben eigentlich viele Nachbarländer. Die einzigen unabhängigen Länder (damit schließe ich Katalonien, welches eine Sache für sich ist aus) wo man wirklich von Hass sprechen könnte in Europa wären Kroatien, Bosnien, Serbien, der Kosovo und Albanien, jtz auch Russland und die Ukraine.

Der "Hass" den du meinst ist sozusagen wie ein Herumärgern unter Freunden, dies passiert in meinen Freundeskreis wegen der Nationalitäten genauso :)

...zur Antwort

Nein, jedoch ist es abzuraten, sobald die Grenzpolizei, Zoll oder sonst wer den findet kannst du sicher sein, min. noch 1 Std zu warten, da du dann penibelst genau kontrolliert wirst - allein weil durch den Grinder die Vermutung naheliegt, dass du Drogen dabei hast oder wenigstens konsumierst

...zur Antwort

Neh hol dir erstmal eins mit Schaltgetriebe, 1992 Dachau hat vollkommen recht.

Der einzige Nachteil wären eben die Kosten bei kaputter Automatik und das du nicht richtig fahren lernst - der Umstieg von Schalter auf Automatik ist 10000x leichter als umgekehrt

...zur Antwort