Arbeitssuchend:

klar geht schon sehr lange über deinen Online-Account auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit.

Arbeitslos:

dagegen eigentlich nur persönlich, aber aktuell auf der Homepage der Bundesagentur für Arbeit bestimmt auch Ausnahmen möglich.

...zur Antwort

Wenn 40std/Woche im Vertrag stehen kann man dann 50std/Woche verlangen?

Ich habe letztes jahr meine Ausbildung abgeschlossen und bin seid dem auf Arbeitssuche und hatte letzte Woche ein Vorstellungsgespräch und Heute einen Probe-Arbeitstag bei dem Gespräch war von 40 Stunden die Woche die Rede und , dass alle Überstunden Bezahlt werden. Kurz danach meinte der Chef dann auch noch, dass die Tägliche Arbeitszeit von 6:30 -16:30 geht. Im Auto auf dem Heimweg habe ich dann darüber nachgedacht und dachte mir so : Moment ... 6:30-16:30 sind bei mir 50 Stunden die Woche. ... naja vielleicht macht man ja 2 Stunden oder 2x1 Stunde Pause wobei ich das für ein bisschen viel Pause halte. Egal dachte ich mit ich werde es ja Montag sehen vielleicht habe ich mich verhört und er meinte 6-30 -14:30 mal schauen. Naja jetzt sitze ich hier nach dem Arbeitstag und wir haben um 7:00 angefangen und um 16:40 habe ich mich auf dem Heimweg gemacht . Vor Ort beim Kunden waren wir 7:15 std bzw. 6:35std wenn man die 40 Minuten Pause abzieht . Plus eine halbe Stunde Morgens zum Packen der Autos und eine Halbe Stunde Abends zum ausladen und nachbesprechung macht 7:35 Plus 50 Minuten zum Kunden hin und 50 Minuten zurück macht 9:25std Arbeitszeit . Für mich beginnt die Arbeitszeit, wenn ich in die Firma Komme und endet, wenn ich in meinem Auto auf den Weg nach Hause bin ...denn Morgens und abends die Besprechung und das Packen der Autos genauso wie die Fahrzeit ist Arbeitszeit und keine Freizeit... selbst wenn wir Heute erst um 7 statt 6:30 angefangen haben sind das 9:30 Stunden jeden Tag... wo sind die 40 Stunden die Woche hin ? Und ich habe keinen gesehen, der 2 Stunden oder gar 1 Stunde Mittag gemacht hat ...ach das beste kommt noch NUR der Fahrer bekommt die Fahrzeit berechnet bei den Beifahrern wird das als Pause oder minusstunden gesehen ... Also ich dachte, da wo ich meine Ausbildung abgeschlossen habe wurde ich ausgebeutet... da haben wir von 8-17 oder 9-18Uhr gearbeitet immerhin habe wir dort eine halbe Stunde Pause gemacht. Überstunden werde bei der Firma zwar bezahlt (Ein Bonus gegenüber meiner Ausbildung aber man macht ja dann ständig Überstunden oder ? Ich werde das auf jeden Fall ansprechen bevor ich einen Arbeitsvertrag unterschreibe besonders wenn da wirklich 40 stunden drin stehen ...)

...zur Frage

Aufgrund der aktuellen Situation sind im Wechsel im betrieblichen Notfall/Personalausfall Überstunden zu machen, allerdings im Team und im Wechsel, selbstverständlich gegen Bezahlung oder Freizeitausgleich.

Dies ist aber kein Dauerzustand, auch wenn die aktuelle Pandemie für alle sehr schwer ist.

...zur Antwort
Ich bin homosexuell und mir ist egal was andere machen.

Jeder soll/kann machen was er möchte 😉.

Zuerst nach sich selbst schauen, dann nach anderen schauen.

...zur Antwort

Keine Ahnung.

Persönlich finde ich, sollte die Organisation und Struktur der Hausärzte stärker genutzt werden bei den Impfstoffen, denn die eigenen Ärzte kennen einen nun am Besten😉

...zur Antwort

Geh arbeiten, dann brauchst du dich nicht um solche Maßnahmen zu kümmern 😉.

...zur Antwort

Das macht keinen Sinn eigentlich, aber wenn du sagst dir reicht das Geld nicht, kannst du parallel ALG II beantragen, allerdings musst du dies beim Jobcenter machen, nicht beim Arbeitsamt = Bundesagentur für Arbeit.

...zur Antwort

Wenn du über die Mutter privat versichert bist ja, weil deine Mutter ja alle Rechnungen vom Arzt direkt bekommt.

Bei der gesetzlichen Familienversicherung der Krankenkasse nicht.

...zur Antwort

Also ab 18 Jahren kannst du dir gerne junge Männer auch suchen, aber davor bitte nicht.

...zur Antwort
Gut

Ist denke ich Ansichtssache😉

...zur Antwort

Diese Frage aufgrund der Situation & der Gesundheit sollte er mit seinem Arzt besprechen.

Nach dem ärztlichen Attest das weitere mit dem Arbeitgeber besprechen.

...zur Antwort

Weil man das nur aus medizinischen & urologischen Gründen machen soll.

...zur Antwort

Das ist illegal & kann mit Haft bestraft werden.

...zur Antwort