Sein Forscherdrang, seine Beobachtung der Natur und des Menschen, den er sezierte , sein Interesse an Mechanik, um die Natur technisch nachzuahmen. Auch die Kunst in vielerlei Gestalt machte er zur Wissenschaft , nachlesbar in seinem Traktat über die Malerei. In der Malerei experimentierte er mit neuen Techniken, auch, wenn sie fehlschlugen und erfand eine neue Maltechnik, das Sfumato, das Farben konturlos verschweben lässt.Leonardo war so erfindungsreich und so unendlich kreativ, dass ihm nichts zu gering war, um es nach den Möglichkeiten seiner Zeit zu studieren.

...zur Antwort

Diesen Jahrhunderttenor mit der einzigartigen, wundervollen Stimme und der ungeheuer ausdrucksstarken Musikalität hätte jedes Opernhaus mit Kniefall genommen, egal, ob er Noten lesen kann oder nicht.

...zur Antwort

Sei tapfer und male es neu. Malerei setzt Geduld , den Willen zur Perfektion und Durchhaltevermögen voraus. Etwas Vermurkstes willst du doch sicher nicht in der Schule vorzeigen.

...zur Antwort

Seit 1992 ist Georg Christoph Biller Thomaskantor. Der Thomaskantor ist der künstlerische Leiter des Thomanerchores zu Leipzig. Er wird durch den Stadtrat von Leipzig ernannt.

Dem Thomaskantor obliegen heute die Durchführung der allwöchentlichen Motetten und die musikalische Gestaltung der Gottesdienste in der Leipziger Thomaskirche. Früher gingen seine Aufgaben an der Thomasschule noch weit über den musikalischen Bereich hinaus, so musste Bach beispielsweise Latein unterrichten.(Wikipedia)

http://de.wikipedia.org/wiki/Thomaskantor

...zur Antwort

Ohne eigene Erfahrung durch lernen, forschen und überprüfen hat man kein sicheres Ergebnis. Das meinte Leonardo, der sich von allen Dingen anschaulich selbst überzeugte und somit Wissen erwarb.

...zur Antwort

Gerade die alten Filme sind die besten. Besonders jene von Vittorio de Sica, von Luchino Visconti, von Federico Fellini, und fast alle Filme mit Sophia Loren und Marcello Mastroianni, ebenso die Filme des Neorealismus von .Roberto Rossellini, .Luigi Zampa.

...zur Antwort

Die Persönlichkeit wird von den Genen, den Lebensbedingungen und Einflüssen der Umwelt, den persönlichen Erfahrungen und dem Grad der Bildung geprägt.

...zur Antwort

Das lohnt sich nicht und ist schade um die Uhr. Wenn sie nicht mehr gut aussieht, würde ich sie beim Juwelier statt dessen neu vergolden lassen, sie ist doch sicher ein wertvolles Schmuckstück.

...zur Antwort

Zum fotografieren lohnt sich Triest, es bietet viele Sehenswürdigkeiten.Wunderschön ist auch ein Ausflug zum Schloss Miramare fünf Kilometer entfernt nordwestlich von Triest.

http://www.tripadvisor.de/Attractions-g187813-Activities-Trieste_Province_of_Trieste_Friuli_Venezia_Giulia.html

...zur Antwort

Was für eine Vorstellung hast du denn von Italien ? Du fährst in ein Kulturland, in dem dich die Liebenswürdigkeit der Menschen überraschen wird . ! Beschäftige dich lieber mit einem Reiseführer als mit Gewalt- Vorstellungen.

...zur Antwort

Es könnte sich , falls es keine Fälschung ist, um einen Rokoko - Wandspiegel des 18. Jahrhunderts handeln. Hier einige Vergleichs- Beispiele im Link. Du könntest mit einem Foto dort nach dem Wert anfragen

http://www.antiquitaeten-hensoldt.de/seiten/katalog/spiegel.php

...zur Antwort

Das ist Unsinn, durch jahrhundertelange Völkerwanderungen sind die Menschen mit unterschiedlichen Genen vermischt und in unserer Multikulti- Zeit ist es ebenso.

...zur Antwort

Es gibt Museen, die Termine anbieten, an denen man seine Antiquitäten von Fachleuten schätzen und begutachten lassen kann. Erkundige dich mal bei einem Museum in deiner Nähe.

http://www.derwesten.de/wr/kultur/alte-fundstuecke-schaetzen-lassen-id1323776.html

...zur Antwort

Nimm ein Fixativ, das für Bleistift geeignet ist :

http://www.besthobby.de/products/405-universal-fixativ-schlusfirnis-400ml.aspx

...zur Antwort

In einem ruhigen See spiegelt sich die Uferlandschaft im Wasserspiegel. Was oben ist, zeichne also seitenverkehrt nach unten, indem es am Ende etwas wellig wird.. Mit einigen wenigen , zarten Querstrichen auf der Wasseroberfläche erzielst du so eine schöne Wirkung von Wasser. Wichtig ist noch, die Grenze von Wasser zum Erdreich mit einer tiefschattigen Linie zu betonen.

...zur Antwort

Lasse das Bild im Rahmen verglasen und hänge es an einen vor Sonnenlicht geschützten Platz. So schnell wird nichts verblassen.

...zur Antwort