Geh zu einem Hypnotiseur und sag ihm er soll dir suggerieren, leiser und geheimnisvoller zu sprechen. Also das ist die einfachste Möglichkeit.

...zur Antwort

Das ist größtenteils richtig, allerdings steht das e- bei dir an der falschen Stelle, wenn ich dich richtig verstanden habe.

Bei dem Übergang von Li nach Li+ steht am Anfang nur ein Li-Atom mit drei Protonen und drei Elektronen (2 auf der ersten Schale, 1 auf der zweiten) so wie du es beschrieben hast, nur ohne das e-.

Dieses gibt das eine Außenelektron ab wenn es ein Kation werden soll, folglich ensteht ein Li+ und ein freies Elektron, also: Li --> Li(+) + e-

MfG

...zur Antwort

Nun wenn man es genau betrachtet spielt es absolut keine Rolle wie du dich entscheidest. Weder Physik noch Chemie existieren in der Realität. Sie sind lediglich Illusionen, geschaffen um unseren Verstand zu verwirren, während sie die Wahrheit vernebeln.

Die Quantenphysik ist die Grundlage von allem, und damit auch der Chemie. Jedoch trifft das nur zu, wenn man auch an die Realität dieser Welt glaubt.

Wenn wir der Physik glauben, dann bedeutet das Folgendes: Wie wir wissen ist alles was wir sehen und fühlen können nur elektrische Signale die von userem Gehirn interpretiert werden. Alles was wir sehen und hören hat Einfluss auf unser Denken. Wir sammeln beim Aufwachsen stetig Informationen, und entscheiden uns auf bestimmte Werte zu vertrauen. Wenn wir uns fragen ob Physik wichtiger als Chemie ist, rufen wir diese Werte ab, vergleichen sie mit der Frage und kommen dann zu einer Entscheidung und sind davon überzeugt die Wahrheit zu kennen. Aber was ist Wahrheit? Die Werte nach denen wir die Frage beurteilen sind größtenteils Schicksalsgegeben und damit rein zufällig, sie werden uns zum Beispiel durch unsere Eltern vermittelt und Freunde in der Schule. Aber haben wir unsere Eltern ausgewählt? Nein, wer unsere Eltern sind ist Zufall. Folglich ist die Antwort auf unsere Frage ebenfalls rein zufällig gewählt. Aber wie kommen wir dann dazu ein zufälliges Ergebnis als das eine richtige Ergebnis anzusehen?

Zwei Personen die also mit verschieden schicksalsgegebenen Faktoren an die Frage herangehen, können zu völlig gegensätzlichen Ergebnissen kommen und dennoch beide davon überzeugt sein die Wahrheit zu kennen. Die logische Folgerung daraus ist, dass einer der beiden sich irrt und der andere tatsächlich die Wahrheit kennt. Aber stimmt das auch?

Wie können wir Illusion von Wahrheit unterscheiden? Die Antwort ist einfach, auf jede Frage für die eine Antwort definiert ist, gibt es auch eine wahre Antwort, z. B. "Was ist 1 + 1?". Die Antwort darauf ist definiert und damit eindeutig. Zu jeder Frage, für die keine Antwort definiert ist kann auch nie eine "wahre" Antwort gefunden werden, z. B. "Ist eine Demokratie besser als eine Diktatur?" Die Antwort darauf scheint uns einfach und eindeutig, weil wir sie mit von klein auf gelernten Werten verbinden, aber in einer anderen Welt oder einem anderen Land könnte die Antwort ebenso eindeutig aber gegensätzlich sein. Bei einer Frage ohne definierter Antwort liegt also Wahrheit und Illusion nah bei einander oder verschmelzen sogar. Wahrheit und Unwahrheit sind allein durch den Blickwinkel, nicht aber absolut von einander zu unterscheiden. Und daraus folgt, dass aus unserer Ursprungsfrage eine reine Glaubensfrage wird, glaubst du, dass Physik die einzig wahre Wissenschaft ist oder glaubst du es nicht? Die Wahrheit ist, dass es keine Wahrheit gibt. Du kannst darüber denken wie du willst, du solltest dir nur stets über eins im Klaren sein, sei nicht zu sehr von DEINER Wahrheit überzeugt, denn du weißt nie wann dein Verstand dir nur sagt, dass es die Wahrheit ist oder ob es tatsächlich die Wahrheit ist.

Also was ich damit sagen will ist eigentlich nur, du solltest die Entscheidung eher aus dem Bauch heraus treffen, worauf du eben mehr Lust hast, denn dein Kumpel hat keinen Hoden.

Mit freundlichen MfG

...zur Antwort

Das steht dafür, wo die Reifen vorher waren, und da kommen sie meistens auch wieder hin. Ich glaube das hängt vom Profil ab. Wenn du deine Sommerreifen selber ans Auto machen möchtest, solltest du es genauso machen wie es vorher war. Am wichtigsten ist jedenfalls, dass du nicht rechts und links vertauscht, da manche Reifen eine vorgegebene Laufrichtung haben.

...zur Antwort