kann ich meine nachbarin wegen mobbing oder üble nachrede anzeigen?

na toll, wohne in einem sechsfamilien haus.komme mit den pateien super aus,aber die dame aus dem erdgeschoss(mitte 60) ist etwas seltsam,sie beobachtet den ganzen tag am fenster wer aus dem haus geht oder grad nach haus kommt.oft drückte sie uns auf, guckte aus ihrer tür und fragte waum wir geschellt hätten???das gleiche hat sie auch mit meinen anderen nachbarn gemacht.danach versucht sie einem ein gespräch aufzuwängen. sie mischt sich überall ein und hat deswegen streit mit meinem direkten nachbar der gegenüber meiner tür wohnt.das sei angeblich ich in schuld und sie hatte mich zu rede gestellt. ich erklärte ihr höfflich sie müsse es nicht mit mir klären sondern den leuten mit denen sie streit hat.als sie fragte was sie getan haben könnte sagte ich sie solle sie vlt.nicht in sachen einmischen die sie nicht betreffen(höfflicher ton meinerseits)

böser fehler!an dem tag, rannte sie zu 2anderen parteien um sich luft zu machen und von dem tag an war ich die böse. sie schellte letztens wohl bei 2parteien weil meine familie das treppenhaus immer so verdrecken würde(es ist leider grad matschzeit) allerdings ist es wirklich nicht viel mehr schmutz als sonst.die anderen parteien halten sich daraus(auf die olle hat keiner bock).

unsere aussenbeleuchtung ist manuell einschaltbar,ich mache sie am abend an wenn ich mit meinem dackel gassi gehe, wenn ich nach hause komme (10-15min.) später ist es stockdunkel, denke mal sie macht das licht aus(hab keine beweise)das ging jetzt tausend mal so.nun hat die verwaltung auf meiner äusserung hin uns eine lampe mit dimmer aufgehängt(wohnen bei einer wohnungsgesellschaft)die anderen häuser hatten das schon, nur unser haus hatte noch das alte manuelle system.das licht geht also automatisch an und aus, man kann es nicht mehr einfach so ausschalten

denke mal die besagte nachbarin war darüber sauer, denn wie kollege zufall steckt irgend ein fremdkörper in meinem briefkasten schloss, kann es seit heute (ein tag nach der neuen lampe)nicht mehr öffnen.ich habe keine beweise, aber wie kann ich mich wehren?

Mobbing, Mieter, Nachbarn
2 Antworten
Schlecht isolierte dachgeschoß wohnung,hohe gasrechnung

hallo,leben in einer 75qm dachgeschosswohnung die angeblich 2006 neu ausgebaut worden ist.wir hatten im winter 2008 schon probleme die wohnung zu heizen,schlafzimmer trotz höchster stufe der nur 17grad,wohnzimmer,19(obwohl dort 2heizkörper sind,die wirklich heiß werden)und küche oft 14grad.in der wohnung war schon eine küche festverbaut da diese auch gelcihzeitig den verbindungsraum zu den anden räumen darstellt.man kommt quasie durch die eingangstür direkt in die küche rein.die kälte zieht deswegen gleichmäßig in alle räume.am schlimmsten ist die vom vermieter selbst intstallierte dunstabzugshaube,sie ist in der dachschräge eingelassen und hat ein 20cm rohr direkt aufs dach.wenn der wind draussen pfeifft zieht es durch die ganze küche,wegen der dunstabzugshaube.diese kleben wir deshalb immer nach benutzen ab. wir haben einen gasabschlag von 86euro und ende 2009 eine nachzahlung von 300euro. so seitdem beobachten wir unseren zählerstand.da dieser winter bis jetzt um einiges härter war,haben wir bis jetzt knapp 12kilowatt gas in 2,5monaten verbraucht(und trotzden gefroren)das macht eine rechung von circa 800euro.haben aber erst 3mal 86euro abschlag gezahlt.letztes jahr haben wir in diesem zeitraum trotz kälte gerade mal die häfte gehabt aber trotzdem die 300euro nachgezahlt!wir ziehen nun zum 1.6.aus.nun die frage:müssen wir die gasnachzahlung ganz alleine tragen?mietkürzung?

Wohnung, Heizkosten, Mietminderung
8 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.