Ich hatte damals beim Schulschwimmen einen Sport Bikini. So etwas würde ich eventuell noch nehmen, aber sicherlich keinen freizügigen Bikini. Wähle das, in dem du dich wohl fühlst😊

Das meine ich mit Sport Bikini.

...zur Antwort

Wenn du Personen zeichnen kannst, fände ich ein Selbstporträt oder eine Soldatin in Uniform gut.

Ansonsten könntest du eine Straßenlaterne mit Bank daneben und einem verliebten Pärchen im Mondschein malen/zeichnen.

...zur Antwort

Ich habe im Alter von 5 Jahren mit Kickboxen und Boxen angefangen. Das kam hauptsächlich durch meinen Vater, der früher ebenfalls im Boxen aktiv war. Ich hatte damals außerdem kaum Selbstbewusstsein und meine Elter dachten, der Kampfsport würde mir vor der Einschulung helfen.

Mit ungefähr 6-7 Jahren habe ich dann mit dem K1 und Thaiboxen Training (zusätzlich) begonnen. Als ich 12 war, wollte ich ebenfalls mehr Krafttraining betreiben, um meine Schlagkraft zu verbessern. Heute sind meine Beweggründe zum Kampfsporttraining Freude am Sport, Selbstverteidigung und Gesunderhaltung des eigenen Körpers. Außerdem bin ich Trainerin für kleinere Kinder und bringe ihnen die schönen Seiten des Kampfsportrs nahe.

...zur Antwort

Ich trainiere seit meinem 5. Lebensjahr Kickboxen, Boxen, Thaiboxen und K1. Kraftsport mache ich auch, aber nicht sehr intensiv und nur so, dass ich zum Boxen genug Kraft in den Armen habe.

In meinem Verein sind es im Durchschnitt mehr Männer, als Frauen. Allerdings gibt es in den letzten Jahren immer mehr Mädchen, die sich auch für den Sport interessieren.

...zur Antwort

Du kannst es mit gesprungenen Kicks versuchen, da kommst du auch zum Kopf des Gegners. Ansonsten ist ein kräftiger Frontkick zum Bauch oder ein Lowkick zum Oberschenkel effektiv genug.

Wenn du regelmäßig trainierst und dich dehnst, sollten Kicks zu einer gewissen Höhe auch im Ernstfall umsetzbar sein. Empfehlen würde ich es bei wenig Erfahrung aber nicht, da du eventuell zu lange brauchst und deine Deckung während des Kicks zu weit geöffnet ist. Am besten finde ich persönlich Sweap (um die Standfestigkeit des Gegners zu stören), Lowkick und dazu ein paar Schläge zum Kopf.

Von Clinch, Knie und allen anderen Techniken, bei dem man dem Gegner sehr nahe kommt, würde ich abraten. Es besteht ja immer die Gefahr, dass er oder sie bewaffnet ist.

...zur Antwort