Da hat jemand wohl zu viel "nachdenkliche Sprüche mit Bilder" gesuchtet >.>
#AUWEIA

...zur Antwort

Wer die Konsequenzen dieser ganzen Flüchtlingskatastrophe hier nicht erkennt, sondern grenzenlos naiv bleibt und mit dem Strom mitschwimmt, nämlich auf extrem links zu machen, ist auf keinen Fall intelligenter. Die Flüchtlinge wollen teilweise nicht mal in Deutschland bleiben, weil es ihnen nicht gut genug ist, und das kannst du jeden Tag in den Medien hören, wenn sie das nicht gerade wieder schön verschweigen. Es wird ganz einfach verschwiegen, was für eine Katastrophe das hier ist und nicht mal kritisieren darf man das Volk, ohne als Nazi beschimpft zu werden. Einfach lächerlich. Blickt der Realität ins Auge.

...zur Antwort

Euer damaliger Berufswunsch - in Erfüllung gegangen?

Hallo,

ich stelle diese Frage wegen einer Sache mich und meinen Berufswunsch betreffend. Ich möchte später einmal an einer Realschule oder einem Gymnasium Mathematik unterrichten, entweder mit Latein oder Chemie. Diesem Wunsch, Lehrerin zu werden, habe ich seit der dritten Klasse - zunächst war es Deutsch, seit Klasse 7 habe ich mich auf Mathe festgelegt, das möchte ich auch heute noch (bin Schülerin der zehnten Klasse) definitiv studieren. Ab dem kommenden Schuljahr habe ich Mathematik und Chemie als Leistungskurse gewählt.

Viele sagen mir, dass ich für den Job sehr geeignet bin. Ich erkläre gern und laut Rückmeldungen auch gut, ich gebe oft Nachhilfe und habe so Übung. Auch Unterricht durfte ich schon übernehmen.

Nun wollte ich von euch wissen, ob sich euer Berufswunsch erfüllt hat. Mein Traumberuf ist Lehrerin, auch, wenn das für euch vielleicht total dämlich klingt...aber mit ist gute Bildung unglaublich wichtig. Ich möchte Schülern zeigen, dass Mathe auch Spaß machen kann und nicht nur stupides Rechnen bedeuten muss. Ich weiß, dass ich als einzelne Person nicht viel bewegen kann, aber das ist eben mein Ziel...ich würde alles darum geben, in zehn Jahren zu unterrichten und mir zu sagen "Sophie, du hast es geschafft"...

Ich hätte leider auch keine wirkliche Alternative, weil ich schon eigentlich immer Lehrerin werden wollte und dieser Beruf mich auch erfüllen würde, das glaube ich felsenfest...ich glaube, dass sich das schon krank anhört, aber wie gesagt: Das ist mein einziges langfristiges Ziel, das ich verfolge. Mir ist bewusst, dass ich mich zu sehr darauf fokussiere. Aber dieser Job macht mir schon als Schülerin Spaß, auch, wenn mir durchaus klar ist, dass als Lehrerin noch viel mehr Pflichten auf mich zukommen.

Also - hat's bei euch geklappt? Danke schon mal für eure Antworten :)

LG, Sophie

...zur Frage
Momentan habe ich lediglich einen Berufswunsch

Hey du (: Ich möchte auch Lehrerin werden. Ich hoffe für dich, dass es klappt (:

...zur Antwort

Ich würde einfach noch mal gründlich alles putzen und mich danach mit pfefferminzbonbons vollstopfen... :D Und viel obst essen..

...zur Antwort