Hallo,

ich würde mir einen Shop suchen, der PayPal anbietet - meinen zum Beispiel ;-) Leider versende ich nur innerhalb NRW, deswegen weiß ich nicht, ob das in Frage kommt ...

Schau doch mal rein: www.stegplatten-wellplatten.com

Solltest Du was anderes aus Plexiglas suchen, als Steg- oder Wellplatten, schick mir gerne eine Mail, ich erstelle Dir dann ein unverbindliches Angebot.

Oder man holt die Ware selber ab und bezahlt erst dann.

Ich weiß gar nicht, ob ich das so schreiben darf - sonst, liebe Moderatoren, löscht diesen Beitrag bitte!

LG und guten Rutsch an alle!

Katja

...zur Antwort

Beim Treppenlaufen geht es darum, dass gerade im Wachstum die Knochen nicht überanstrengt werden, deshalb sollten junge Hunde möglichst im 1. Jahr keine Treppen laufen. Das ist gerade bei großen Rassen noch wichtiger, als bei kleinen Rassen.
Natürlich kann der Hunde das, aber er sollte halt nicht.

Ist aber immer einfacher gesagt, als in der Praxis durchzuführen.

Ich würde den Hunde so lange es irgendwie geht, keine Treppen laufen lassen. Lieber tragen oder - wenn möglich - ist die Idee mit der Rampe doch ideal!!

VG

Katja

...zur Antwort

Hallo,

Makrolon® ist die Bezeichnung für ein Produkt der Fa. Covestro (ehem. Fa. Bayer Industrie Service).

Es gibt z. B. Makrolon®-Stegplatten oder Makrolon®-Massivplatten. Der Werkstoff, aus dem sie hergestellt werden, ist Polycarbonat - kurz PC.

Acrylglas ist ein anderer Werkstoff, aus denen z.B. Stegplatten hergestellt werden. Die bekannteste Marke hierbei ist Plexiglas® von der Fa. Evonik.

Acrylglas ist vom Material her das hochwertigere und damit auch teurere, Polycarbonat bietet ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
VG

Katja

...zur Antwort

Warum schraubt du da nicht Wellplatten drauf? Geht schnell, ist günstig, hagelfest und sieht noch viel besser aus.Guck mal hier: https://www.stegplatten-wellplatten.com/shop/de/ondex-sollux-profil-70-18-trapez-verschiedene-farben.html - so was ist doch was vernünftiges.Oder noch günstiger: Polyester

...zur Antwort

Bin vielleicht etwas spät dran mit meiner Antwort, aber es gibt eine Stegplatte, die UV-durchlässig ist und zwar ist das die Plexiglas Alltop.

Hier findest Du ein paar Daten über die Platte: https://www.stegplatten-wellplatten.com/shop/de/plexiglas-alltop-sdp-16-64-mm-farblos.html 

und hier ist ein echt interressanter Bericht über ein Gewächshaus am Südpol mit dieser Platte: https://www.stegplatten-wellplatten.com/shop/de/info/gewaechshaus-suedpol.html

...zur Antwort

Ich habe absolut keine Ahnung, was Klarglasoptik für ein Material sein soll. Es scheint ja kein Glas zu sein!

Polycarbonatplatten sind mit 8 mm nicht sehr dick, aber i.d.R. relativ stabil. Du musst dann nur drauf achten, dass du - je nach Länge der Platten -  wegen der Schneelast entsprechende Querunterstützung mit einbaust.

Von einem Kauf im Internet abzuraten (wie mein Vorredner) ist Blödsinn. Man bekommt in den Shops teilweise bessere Qualitäten als im Baumarkt. Die bieten oftmals No-Name-Produkte an. Makrolon Stegplatten habe ich noch nie im Baumarkt gefunden. 

...zur Antwort

Also wenn man in NRW wohnt und die Terrassenüberdachung selber bauen kann: www.stegplatten-wellplatten.com.

Dort bekommt man entweder Stegplatten oder Wellplatten (die Unterkonstruktion baut man selber) oder auch komplette Bausätze mit einer Alu-Unterkonstruktion und Stegplatten. Der Bau ist in beiden Fällen sehr einfach.

...zur Antwort

Das kommt auf die Stegplatte drauf an. Je nach Dicke und Material der Platte braucht man enstprechend mehr Querunterstützungen. Ich weiß ja nicht, wo Du die Platten gekauft hast, aber von dem Verkäufer müsstest Du ein Technische Datenblatt bekommen können, da steht das i.d.R. drin.Oder guck mal hier: www.stegplatten-wellplatten.com Da ist zu jeder Platte im Downloadbereich das entsprechende Datenblatt dabei.

...zur Antwort

Den Anwalt zahlst Du selber.

Ich weiß zwar nicht genau, wie das bei einem rechtskräftigen Urteil ist, aber ich würde einen Mahnbescheid erwirken und dann (wenn der Bescheid durch ist) regelmäßig den Gerichtsvollzieher dahin schicken.

...zur Antwort

Hallo,

ich würde auf AmStaff oder Pitbull mit Boxer tippen.

Würde auch die Größe und die weiße Blesse erklären.

Übrigens habe ich keine Ahnung, wo man darin einen Podenco oder Whippet erkennen könnte!!! So viel Phantasie kann man gar nicht haben.


...zur Antwort

Normalerweise füllt der Vermieter eine Wohnungsgeberbescheinigung aus, welche der Stadt vorgelegt werden muss.

Wenn der andere nicht mit im Mietvertrag steht, wäre er eigentlich auch gar nicht gemeldet. Wenn er mit im Mietvertrag steht, muss dieser geändert werden und der Vermieter kann ihn abmelden.

...zur Antwort

Hallo,

ich persönlich bin gegen Canabis.

Ich könnte jetzt wieder mit der altbekannten Laier anfangen: Einstigsdroge. Damit meine ich aber nicht, dass man durch Abhängigkeit/Sucht auf andere Drogen umsteigt, sondern ich bin der Auffassung: wenn man erstmal Kontakt in diese Szene hat (ich wüsste gar nicht, wie ich an einen Dealer komme), warum sollte man da nicht mal was anderes ausprobieren? Der Dealer könnte ja auch mal Gratis-Proben verteilen.

Desweiteren weiß man nicht, ob das Zeug nicht gestreckt ist. Evtl. schädliche Chemikalien etc.

Außerdem: Warum sollte der Dealer nicht bewusst was untermischen, was wirklich richtig abhängig macht? Z. B. Chrystal Meth (macht sofort nach dem 1. Konsum süchtig und führt definitiv zum Tod. Man sehe sich nur mal von Betroffenen Fotos an ...) Der Dealer hätte sofort einen Stammkunden.

...zur Antwort

Ahaaaa,

habe das Problem geklärt!!

Der Kürschner hatte zwar eine Anbindung zum Kontor, aber nicht zu einer Markthalle. Ich dachte, dass das reicht.

Habe jetzt einfach noch ein Markthaus dazugesetzt und alles läuft :D

...zur Antwort

Hallo,

du hast völlig recht, der der Dobermann ist definitiv kein Hund fürAnfänger! In Brandenburg zum Beispiel wird er auch als Kampfhund gelistet.

Positive Eigenschaften des Dobermann sind z. B. dass er lernfreudig, und seinem Herrn treu ergeben ist.Schwieriger ist da schon, dass der Dobermann wachsam, temperamentvoll, bellfreudig und reserviert ist und ein übersteigertes Wachverhalten hat. Daran sieht man schon, dass es kein Ersthund ist.

Ich weiß ja nicht, wie groß eure Wohnung wird, aber da der Dobermann auch recht groß wird (Hündinnen ca. 64 cm, Rüden ca. 69 cm) ist das vielleicht auch ein Grund, der gegen eine Anschaffung sprechen würde.

Vielleicht können diese Argumente deinen Freund überzeugen.Ich fände es sehr schade, wenn man einen Hund, den man selber “ versaut“ hat, abgeben muss. Es gibt genug Hunde im Tierheim. Außerdem wird es recht gefährlich, wenn der Hund außer Kontrolle gerät und womöglich noch jemanden beißt. Dann steht womöglich am Ende nur noch die eine Einschläferung.

LGKatja

...zur Antwort