Dieses Szenario setzt voraus, daß ich meine heutige Einstellung als erwachsener Mensch in die Denkweise und Entscheidungsfindung meines eigenen noch ungeborenen Lebens hinein importieren könnte.

In der Praxis ist dies nicht möglich. Ein ungeborenes Kind hat noch keinerlei Lebenserfahrung und ist daher nicht in der Lage, eine solche Entscheidung zu treffen.

Aber angenommen, es wäre so: Meinen heutigen Grundsätzen würde ich treu bleiben: Gegen Mord, gegen Abtreibungsmord und für das Leben! So ist meine Meinung. Ich bin mir darüber im Klaren, daß ich als Behinderte oder Schwerbehinderte meiner Familie sehr zur Last fallen würde. Das ist jedoch das kleinere Übel. Viel schlimmer wäre es, wenn ich meine eigene Mutter zum Abtreibungsmord anstiften würde.

Aktuelles Video zum Thema Abtreibung:

https://www.youtube.com/watch?v=pArqta--xSo

...zur Antwort

Ganz klar: Retten!

Die Fische einfangen und zurück in den Fluß oder See bringen. Keinesfalls als Köder benutzen, weil die in der Pfütze schon viel zu schwach geworden sind. Essen auch nicht, weil bei mir ein Fisch immer frisch aus dem natürlichen Lebensraum gefangen sein muß.

...zur Antwort

Alle vier genannten Musicals sind sehr gut. Man sollte alle gesehen haben. Egal welches zuerst oder als letztes.

Allerdings sind die schon Massenware, weil es jeder kennt.

Momentan wird Ludwig² wieder aufgeführt im Ludwigs Festspielhaus in Füssen. Die UA habe ich vor über 10 Jahren dort erlebt und ich war total begeistert. Sehr empfehlenswert!

https://www.youtube.com/watch?v=X5RaQ6NWCtY

...zur Antwort

Grundsätzlich geht das. Die KM (Konvertible Mark) z.B. war ab Juni 1998 in Bosnien und Herzegowina 1:1 gleichwertig mit der DM. Lange vor Einführung des Euro.

Nun stellt sich die Frage, wer davon einen Vorteil hatte. Ganz klar: BiH hat profitiert und Deutschland hat die Rechnung bezahlt. Damals ging es darum, dieses Gebiet BiH aus dem Ex-Jugoslawien herauszureißen und an das westliche System zu binden.

Die Bosnier wollten das auch so, weil sie keine Lust mehr hatten auf kommunistische Mißwirtschaft.

Im Fall Iran ist es anders: Der Iraner will sich eben nicht an den Westen unterordnen und deshalb niemals eine westliche Währung im Lande einführen wollen.

...zur Antwort

Das Herstellungsjahr liegt im frühen Jugendstil. Etwa 1895 bis 1905. Die Grundkonstruktion ist Gründerzeit, besonders erkennbar an der Gestaltung der seitlichen Säulen. Jugendstil-Elemente an diesem Schrank sind: Die 4 stilisierten Blumen oben und die beiden goldfarbenen Vierecke dazwischen. Die beiden großen goldfarbenen Vierecke darunter, sowie die Gestaltung der Beschläge. Heute würde man "facelift" sagen.

...zur Antwort

Für diese Hose paßt ideal ein zweifarbiges Hemd.

Buschhemd, Safarihemd oder Burenhemd genannt. Soweit ich weiß, gibt es die aber nur in Südafrika.

Mögliche Bezugsquellen: http://www.corporateclothingafrica.co.za/373/two%20tone%20bush%20shirt.aspx

http://awerbuchs.co.za/javlin-2-tone-bush-shirt

https://www.brandability.co.za/buy/two-tone-bush-shirt/

https://www.closel.co.za/product/two-tone-bush-shirt-3/

Wechselkurs Rand in Euro umrechnen: R 100,- sind momentan etwa € 6,- https://www.xe.com/de/currencyconverter/convert/?Amount=100&From=ZAR&To=EUR

...zur Antwort

Oberhalb von Lampe 7 besteht eine Verbindung von links nach rechts. D. h. beide Anschlüsse der Lampe 7 hängen am gleichen Draht. So kann die Lampe nicht leuchten. Würde man die genannte Verbindung trennen, dann würde Lampe 7 leuchten, und zwar gemeinsam mit Lampe 4 und Lampe 3.

Momentan leuchten nur die Lampen 3 und 4.

...zur Antwort

Zunächst sollte dein Gesamtvermögen gestreut investiert sein. (Ein extremes Risiko wäre, wenn jemand zur Miete wohnt, € 500.000 übrig hat und diese € 500.000 nur in Aktien investiert) Allerdings gehe ich davon aus, daß du ein eigenes schuldenfreies Haus hast.

Mit € 4.000 monatlich kann man ganz ordentlich leben. Mit € 12.000 netto kannst du € 8.000 beiseite legen, macht pro Jahr € 96.000, aufgerundet € 100.000. Jetzt nehme ich an, du hast dieses Einkommen nicht erst seit vorgestern, sondern vielleicht seit 3 Jahren oder länger. Macht zusammen € 300.000 übriges Geld. Nur eine Vermutung, um in etwa mir eine Größenordnung vorstellen zu können. Um welchen Betrag es sich genau handelt, brauchst du hier selbstverständlich nicht schreiben, weil das niemanden etwas angeht.

Eine Immobilie zur Vermietung (Eigentumswohnung oder Haus) wäre naheliegend. Ist jedoch momentan keine gute Idee, weil die Preise extrem hoch sind. Überall entstehen Neubauten, was den Markt entlastet. Es kommen weniger Flüchtlinge. Der Wiederaufbau in Syrien hat bereits begonnen und viele (langfristig die meisten) Syrer werden in ihre Heimat zurückkehren.

Wenn Immobilien, dann ein leerstehendes, renovierungsbedürftiges Mehrfamilienhaus (so etwa 8 Wohneinheiten) in einer kleineren Stadt in Mitteldeutschland.

Alle Dinge, die ich haben will, besitze ich bereits.

Im Krisenfall (Bürgerkrieg oder Krieg) hilft dir dies alles nichts, weil du deine Sachen auf der Flucht nicht alle mitnehmen kannst. Du brauchst also mobiles Kapital in Form von ausreichend Gold und Silber in passender Stückelung. Dazu einen Notfallrucksack mit entsprechender Ausrüstung, sowie Erfahrung mit Überlebenstraining in der freien Natur. Gold und Silber ist ohnehin Pflicht, Silber mit etwa € 15,- pro Feinunze derzeit sensationell günstig. Notfallrucksack mit Ausrüstung kostet nicht viel und ist eine sehr gute Investition als Sicherheit für den Fall aller Fälle.

...zur Antwort

Nein, dieses Angebot (€ 254,57) ist keine gute Idee für einen Einstieg in klassische Musik.

Meine Empfehlung: klassikradio.de (Rechts oben auf "Jetzt hören")

Dieser Sender spielt nur Klassik, 24 Stunden am Tag. Kostenlos zu empfangen auch mit normalem Radio. Bereits nach kurzer Zeit wirst du einen guten Überblick finden was dir am besten gefällt.

Erst danach gezielt CDs kaufen.

...zur Antwort

SAL / SAA ist noch immer die beste Fluggesellschaft in ganz Afrika.

Laut Flugplan kommt bei SA 261 immer ein Airbus zum Einsatz:

SA 261 (1 2 3 4 5 6 7) Frankfurt 20:45 Johannesburg 07:25 International Aircraft Types: Airbus A340-600, A340-300e, A330-300, or A330-200.

Als pdf: https://www.flysaa.com/documents/51855150/233782968/May+Timebale.pdf/ef0065f1-c513-4460-820b-cafc2e51f17f

Airbus 340: https://www.flysaa.com/plan-book/travel-information/fleet/detail/-/asset_publisher/MlImbr3pKrgr/content/airbus-a340-300-a340-600

...zur Antwort

"Osama bin Mossad" ist eine bekannte Bezeichnung.

Der Vorname Adolf ist besonders dann interessant, wenn er mit einem jüdischen Familiennamen zusammenkommt. Z.B. Adolf Hamburger.

Kevin Merkel oder Jessica Merkel wäre zeitgemäß.

Dann erinnere ich mich an einen Vietnamesen. Sein Name ist Phuk Dat Bich. Immer wieder wurde sein Konto gelöscht bei Facebook und auf anderen Seiten. Wenn man seinen Namen auf Englisch ausspricht, dann hört es sich total versaut an. Dieser anständige Mann kann überhaupt nichts dafür, wenn Engländer kein Vietnamesisch verstehen.

...zur Antwort

Zunächst: Sei froh, daß du 23 Jahre jung bist. Dein ganzes Leben liegt noch vor dir.

Gefühlt verging die Zeit von 2015 bis jetzt viel zu schnell.

Das Jahr 2015 empfinde ich wie vorgestern.

Wenn ein Kind im Alter von zehn Jahren ein Jahr älter wird, dann ist es elf Jahre alt und gewinnt somit 10% zusätzliche Lebenserfahrung. Ein 50-jähriger im gleichen Zeitraum wird 51 und erlebt nur 0,5% mehr. Das ist der Unterschied.

Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit im eigenen Gefühl. Die Zeit kann man nicht aufhalten. Ich bin Jahrgang 1980.

Carpe diem!

...zur Antwort

Armbanduhren gehören grundsätzlich zur Requisite. Nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Regie darf eine private Armbanduhr getragen werden.

Der Grund liegt darin: Mit Sonneneinstrahlung im Freien kann bei einer Filmaufnahme die Glasfläche der Armbanduhr das Sonnenlicht in die Kamera reflektieren. Und mit einem solchen Fehler müßte die ganze Szene erneut gedreht werden.

Die gleiche Regelung gilt in einem Opernhaus.

Gute Requisiteure halten Aufkleber bereit für die Glasfläche. Das sieht für den Zuschauer genauso aus wie eine echte Armbanduhr, aber es wird nichts reflektiert.

...zur Antwort

Manche ältere Instrumente haben deshalb nur 85 Tasten, weil bei diesen die Klaviatur in der Höhe bei a4 endet. Die letzten drei Töne werden wirklich nur sehr selten benötigt. Und wenn doch, dann kann man im Bedarfsfall eine Oktave tiefer gehen.

Baujahr um 1880 ist sehr frühe Gründerzeit. Alleine schon optisch ein Hochgenuß.

...zur Antwort

Einmal war ich im Urlaub unterwegs in einer Bar mit Freunden. Das war sehr gut und harmonisch, es wurde viel getrunken. Dann traf ich dort zufällig meinen damaligen Musiklehrer, der genauso wie ich etwa 1400 km entfernt gewohnt hat. Also die Bar war in Kapstadt und wir sind aus dem Transvaal. Ich war so glücklich und euphorisch, daß ein Glas nach dem anderen kam.

Mit meiner Freundin aus der Schulzeit habe ich damals für einige Tage in einem Gästehaus gewohnt, mit Gemeinschaftsunterkunft, also ganz einfach. Weil die Distanz gering war, so etwa 800 Meter, haben wir kein Taxi genommen, sondern sind gelaufen. Das war der Fehler.

Bei diesem Ausklang eines schönen Abends wurden wir von Kaffern überfallen und ausgeraubt. Bilanz: Mir fehlte anschließend ein schöner silberner Ring (Sterling 925), Handtasche mit Inhalt und Geld im Gegenwert von umgerechnet etwa € 150,- war weg.

Seitdem bin ich viel vorsichtiger.

...zur Antwort

Die Wahrscheinlichkeit ist abhängig vom Inhalt des Briefes. Wenn es eine allgemeine Anfrage oder Beschwerde ist, dann tendiert die Wahrscheinlichkeit gegen Null. Das Schreiben wird dann von Sachbearbeitern im Bundeskanzleramt weitergeleitet, und sie selbst wird diesen Brief niemals lesen.

Ausnahme: Wenn im Brief eine ganz besondere Sympathie für das noch bestehende System ausgedrückt wird. Dann ist die Wahrscheinlichkeit, daß dein Scheiben ihr tatsächlich vorgelegt werden wird, etwas höher.

Momentan ist es wieder sehr modern, Briefe mit Aufklebern zu verzieren. Diesen Aufkleber solltest du nicht verwenden, weil dann garantiert keine Antwort kommen wird.

...zur Antwort

Sehr gut!

Ungefähr 4 Meine Klassenkameraden haben schon eine Anzeige bekommen.

Die betroffenen Schüler sollten in den Schulferien zwangsweise gemeinnützige Arbeit leisten. Selbstverständlich mit Handy- und Internet-Verbot.

Weil Schüler oft verkehrt erzogen sind, wäre es meiner Meinung nach sinnvoll, auch die Eltern in diese Art von Zwangsarbeit mit einzubeziehen. Die sind ja zum großen Teil mitschuldig daran, daß ihre Kinder zu Dieben geworden sind.

...zur Antwort

"Digital Feelings" von Vitalie Rotaru klingt sehr schön. Es ist langsam und sanft, nicht übermäßig schwierig um es zu spielen.

https://www.youtube.com/watch?v=rFwSOkiLUZY

...zur Antwort